Autor Thema: Hot Rod Puller  (Gelesen 3551 mal)

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5415
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Hot Rod Puller
« am: 02.10.2009, 00:15:51 »
Wie ich ja schon mal gesagt habe, wünsche ich mir noch eine "Spektakelmacher" Klasse in diesem ganzen Standard & Sportklassegeschehen.
Dieses wird in den nächsten 2 Jahren nicht realisierbar sein und wird auch schwierig genug, den wirklichen Standardveranstaltern zu verkaufen.

Ich habe da zuerst immer an "Economy Modifieds" gedacht, also sowas hier:
http://www.youtube.com/watch?v=9Kj_cKZNcME

Nun sehen die Dinger aber wenig nach "Trecker" aus und sind irgendwie auch zu lang (braucht man wieder einen langen Anhänger, LKW).

Nun habe ich mir schon ein paar mal die "Hot Rods" angesehen, die eigentlich den "Sprintern", wie sie auch in Lengerich oft fahren, sehr ähnlich sehen.
http://www.youtube.com/watch?v=wE1yCOK3fVA
http://www.youtube.com/watch?v=Y8gOCdRBnrw
http://www.youtube.com/watch?v=YYktl4tx5b0
http://www.youtube.com/watch?v=_ZI_l0yg-T4&feature=player_embedded

Die find ich ja nun schon wieder richtig witzig.

Im Endeffekt sind das normale Trecker, die einen großen Automotor rein bekommen und dann mit relativ schmalen Reifen (20.8 X 38) fahren.
Gewicht sind 2650kg in den USA, aber ich denke, das kann man hier noch etwas leichter bekommen, so dass man die evtl. noch mit einem normalen Anhänger hinter Jeep o.A. transportieren kann.
Teuer sind sie auch nicht - und da die alle so mit 350 - 450 PS (6l Benziner) unterwegs sind, inzwischen auch mit Europäischen Motoren bestückbar (Audi, MB, BMW, V8/V12). Man könnte auch ganz stumpf hingehen, und Motor wie auch Reifen von einem Hersteller nehmen.
Reifen in der Größe sind relativ lächerlich im Preis, wenn man einen Alliance oder ähnlich nimmt.
Beipiel Reifen:
http://www.alliance.co.il/eng/search.php?actions=details&products_id=19947
Beispiel Motor:
http://www.jegs.com/p/Blueprint-Engines/Blueprint-Engines-SB-Chevy-Budget-Stomper-w-Aluminum-Heads-383ci-420HP-450TQ/1197263/10002/-1


Jetzt kann man sagen, eine Sauger Mini Klasse ist das gleiche.
Falsch - für die braucht ein Veranstalter einen zweiten Bremswagen. Die Teile hier ziehen auch einen großen Bremswagen.

Was haltet ihr von diesen Maschinen?

« Letzte Änderung: 02.10.2009, 01:59:07 von Sascha »

Offline Nordlicht

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 189
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hot Rod Puller
« Antwort #1 am: 02.10.2009, 01:15:03 »
Hi
find ich cool die idee sascha,gibts so eine klasse bzw solche tractoren nicht auch schon in Holland? bin der meinung habe
mal auf tractorpulling.nl irgendwo nen kleinen MF gesehen(weiss grad leider nicht wie man hier bilder hochlädt) mit nem Mercedes Benz V6 ausm Actros(oderso) oder meinst du nicht sowas?
geht doch eigentlich quasi in die selbe richtung oder?
freu mich über antwort
MfG
Nordlicht

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5415
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Hot Rod Puller
« Antwort #2 am: 02.10.2009, 01:57:20 »
Das muss ein Sprinter gewesen sein:
http://picasaweb.google.de/tractorpulling.sascha/Lengerich09#5373621101665916930

Bei den Dingern wird mir immer schlecht, wenn ich überlege, was da passiert, wenn mal eine Schwungscheibe abreißt.
Hilfsrahmen und Kupplungsschutz wären mal was für die....

Offline Frederic

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 439
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hot Rod Puller
« Antwort #3 am: 02.10.2009, 20:26:31 »
Ich bin der Meinung, dass geht alles schon wieder viel zu weit, zum einen sollen weitere Sportklassen und weitere Veränderungen bei den bestehenden Sportklassen kommen, zum anderen gibt es hier schon wieder neue Ideen. Man mus doch erst einmal das eine richtig ans Laufen bekommen, dann kann man über neues nachdenken.

Ich halte von solchen Klassen nichts, auf die Standard und Sport Veranstaltungen gehören keine FK Traktoren (und das sind nun mal welche, wenn auch mit Haube).

Man sollte sich vielleicht mehr Gedanken über eine weitere freie Klasse bei den Garden Pullern machen (allerdings habe ich keine Ahnung was der Bremswagen dort max. bremsen kann). Meiner Meinung nach sind die GP (außer Compact Diesel) und die Minis für den Einstieg in die FK-Klassen gedacht.

Man muss immerhin auch berücksichtigen, dass die Standardklassen auch noch erhalten werden müssen, denn diese sind für viele Sporklassen-, Pro- und Super Stock Teams der Einstieg in den Sport. In der Politik nennt man das Arbeit an der Basis. Wenn jetzt wieder neue Klassen kommen, verdrängt man damit irgendwann diese Basis und dann hat man wieder den Salat.
Ich halte nichts von dem Vorschlag.
« Letzte Änderung: 13.10.2009, 13:23:22 von Frederic »

Offline Daisy

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 122
Re: Hot Rod Puller
« Antwort #4 am: 02.10.2009, 20:46:25 »
Ich bin der Meineung, dass geht alles schon wieder viel zu weit, zum einen sollen weitere Sportklassen und weitere Veränderungen bei den bestehenden Sportklassen kommen, zum anderen gibt es hier schon wieder neue Ideen. Man mus doch erst einmal das eine richtig ans Laufen bekommen, dann kann man über neues nachdenken.

Ich halte von solchen Klassen nichts, auf die Standard und Sport Veranstaltungen gehören keine FK Traktoren (und das sind nun mal welche, wenn auch mit Haube).

Man sollte sich vielleicht mehr Gedanken über eine weitere freie Klasse bei den Garden Pullern machen (allerdings habe ich keine Ahnung was der Bremswagen dort max. bremsen kann). Meiner Meinung nach sind die GP (außer Compact Diesel) und die Minis für den Einstieg in die FK-Klassen gedacht.

Man muss immerhin auch berücksichtigen, dass die Standardklassen auch noch erhalten werden müssen, denn diese sind für viele Sporklassen-, Pro- und Super Stock Teams der Einstieg in den Sport. In der Politik nennt man das Arbeit an der Basis. Wenn jetzt wieder neue Klassen kommen, verdrängt man damit irgendwann diese Basis und dann hat man wieder den Salat.
Ich halte nichts von dem Vorschlag.

dieser meinung bin ich auch!
erstmal das eine in den griff bekommen und dann was neues starten.

was aber nicht heißt das man sich keine gedanken machen soll.
wenn man auf einer stelle stehen bleibt dann ist ruck zuck der zug abgefahren und man hängt hinter her...

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5415
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Hot Rod Puller
« Antwort #5 am: 03.10.2009, 09:18:54 »
Ich habe da auch eher den "Füchtorfer Samstag" im Kopf, als so den typischen Trecker Treck aufm Sonntag Nachmittag.

Offline Doctor

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hot Rod Puller
« Antwort #6 am: 04.10.2009, 21:30:31 »
Hallo zusammen,

In Holland laufen diese Klassen unter dem Begriff ,,Old stock" (Hintergetriebe Schlepper ca. 20-50 PS, Motor 5-6l Benziner).

Finde diese Klasse auch nicht schlecht, zumal sie sicherlich auch einen schönen und kostengünstigen Einstieg in die FK bietet.

Muss allerdings auch sagen das die derzeitige Standard und Sportklasse erstmal weiter gefördert und aufgebaut werden sollte.

Zu Füchtorf: Ich denke das sich die Veranstalter keinen Kopf darüber machen sollten genügend Starter für Samstags zu bekommen,
sondern eher wie sie alle Teilnehmer einmal an den Start bekommt.

Gruß, Der Doc.

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5415
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Hot Rod Puller
« Antwort #7 am: 04.10.2009, 22:32:53 »
Och -- in Sachen richtige "Standardklasse" tut sich bisher bei uns ja relativ wenig und ist auch in den letzten Jahren nicht mehr geworden.
Mit "einmal" an den Start haben wir auch kein Problem. Probleme gibt's immer dann, wenn es 4 mal werden sollen. Dann wird die Zeit knapp ;)
Wobei auch nichts dagegen spricht, eine gute Sportklasse auf den Sonntagmorgen zu setzen (und sei es z.B. nur als Finale). Haben wir jahrelang so gemacht, quasi als "Anheizer".

Fakt ist aber auch, dass nicht alle Zuschauer (und auch Veranstalter) auf "Diesel" stehen und die Freie Klasse inzwischen als Otto Normalbürger nicht mehr zu meistern ist. Ich finde Tractor Pulling darf weder in der Schiene "Dieseltraktor" noch "Freie Klasse" ein Sport nur für Leute werden, die entweder 20 Jahre lang gebraucht haben,um sich gen Spitze zu schrauben oder gleich den Gegenwert eines Mittelklasse Neuwagens investieren...
Ansonsten läuft sich das über kurz oder lang tot...

Ohne Basis keine gute Spitze!