Autor Thema: Europäer gewinnt bei der NFMS  (Gelesen 4333 mal)

Offline pullingpics.deTopic starter

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 1985
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer später bremst, ist länger schnell!
Europäer gewinnt bei der NFMS
« am: 14.02.2009, 10:10:12 »
Lucien Keulers hat mit "Turn me Loose" die 10,2 lbs ProStocks bei der NFMS in Louisville gewonnen!

Quelle: niederländisches Forum und
http://www.farmmachineryshow.org/Tractor%20Pull/tpResults.aspx
http://www.pullingpics.de
www.facebook.com/pullingpics
mailto: pullingpics@web.de

Moderation, Photos und Musik für Tractor Pulling Events und Teams

Offline p1

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 470
  • Geschlecht: Männlich
  • Professioneller passiver Zuschauer
Re: Europäer gewinnt bei der NFMS
« Antwort #1 am: 14.02.2009, 12:21:38 »
 :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :)


Offline MiniMonster

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 340
  • Geschlecht: Männlich
  • Allison rules
Re: Europäer gewinnt bei der NFMS
« Antwort #2 am: 14.02.2009, 13:57:03 »
und zwar mit deutlichen vorsprung
Die Seite: www.greenmonster.de


MFG

René

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5470
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Europäer gewinnt bei der NFMS
« Antwort #3 am: 14.02.2009, 15:13:49 »
Ganz ruhig bleiben hier... das war die Vorqualifikation. Finale ist Samstag abend!

Offline Deere8520

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 130
Re: Europäer gewinnt bei der NFMS
« Antwort #4 am: 14.02.2009, 15:14:24 »
Lucien Keulers hat mit "Turn me Loose" die 10,2 lbs ProStocks bei der NFMS in Louisville gewonnen!

Quelle: niederländisches Forum und
http://www.farmmachineryshow.org/Tractor%20Pull/tpResults.aspx

Hier das Video dazu

http://video.google.de/videosearch?q=turn+me+loose+2009&hl=de&emb=0&aq=f#

Offline Daisy

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 122
Re: Europäer gewinnt bei der NFMS
« Antwort #5 am: 14.02.2009, 17:02:25 »
hat er die maschinen selber aufgebaut oder käuflich erworben?

Offline MrJo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 731
  • Geschlecht: Männlich
  • tractor-pulling.de
Re: Europäer gewinnt bei der NFMS
« Antwort #6 am: 14.02.2009, 17:05:52 »
Das war aber 100% bis Bahnende  ;D Zu schade, wenn die Abgasfahne nicht zu sehen ist  :'(

http://www.youtube.com/watch?v=JZJafUicSXg&hl=de

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5470
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Europäer gewinnt bei der NFMS
« Antwort #7 am: 14.02.2009, 17:14:30 »
hat er die maschinen selber aufgebaut oder käuflich erworben?

Komplett in USA gebaut.
Wie man sehen kann, ist der New Born Deere identisch (kommt aus dem gleichen Laden), hat aber einen Motor von Veldhuizen unter der Haube.

Offline Daisy

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 122
Re: Europäer gewinnt bei der NFMS
« Antwort #8 am: 14.02.2009, 17:50:04 »
also hat ein europäischer fahrer mit amerikanischen tractor gewonnen

Offline pullingpics.deTopic starter

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 1985
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer später bremst, ist länger schnell!
Re: Europäer gewinnt bei der NFMS
« Antwort #9 am: 14.02.2009, 18:22:40 »
also hat ein europäischer fahrer mit amerikanischen tractor gewonnen

...dieser amerikanische Tractor wird aber diese Saison in Europa (NL) fahren
http://www.pullingpics.de
www.facebook.com/pullingpics
mailto: pullingpics@web.de

Moderation, Photos und Musik für Tractor Pulling Events und Teams

Offline Daisy

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 122
Re: Europäer gewinnt bei der NFMS
« Antwort #10 am: 14.02.2009, 18:42:03 »
das hab ich mir schon fast gedacht

Offline winaxmann

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 382
  • Geschlecht: Männlich
Re: Europäer gewinnt bei der NFMS
« Antwort #11 am: 14.02.2009, 19:48:09 »
Aber doch mit anderem motor soweit ich mich erinnern kann !!

Offline pullingpics.deTopic starter

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 1985
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer später bremst, ist länger schnell!
Europäer wird 2ter im Finale der ProStocks bei der NFMS
« Antwort #12 am: 15.02.2009, 10:10:13 »
:)
http://www.pullingpics.de
www.facebook.com/pullingpics
mailto: pullingpics@web.de

Moderation, Photos und Musik für Tractor Pulling Events und Teams

Offline Rooster

  • Member
  • **
  • Beiträge: 37
Re: Europäer gewinnt bei der NFMS
« Antwort #13 am: 15.02.2009, 13:17:38 »
Warum sollte es jetzt plötzlich verwerflich sein, amerikanisches Material einzusetzen? Viele der europäischen Top-Pro Stocks verwenden mehr oder weniger importierte Komponenten. Die Wilemans (Erbauer von u.a. Turn me Loose und New Born Deere sowie sehr vielen Deere US-Pro Stocks) aus Wisconsin bauen qualitativ erstklassige Traktoren aus guten Zulieferteilen zusammen und die Dinger funktionieren sehr gut. Wenn man also das Geld hat, warum nicht? Lucien Keulers hat zudem schon mit seinen beiden vorherigen Ford Pro Stocks gezeigt, dass er Top-Material selber bauen kann. Natürlich ist das immer eine neue Messlatte, aber wenn der Traktor erstmal einen 8.3 Liter Motor hat, wird er nicht unbedingt zwingend die europäische Szene dominieren, auf jeden Fall ist er eine Bereicherung und gefällt mir besser als ein "Hauptsache dabei"-Traktor der eher ein Super Farm bzw. Super Sport ist und sich dann als Pro Stock versucht, -meine Meinung.

Ralf

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1792
Re: Europäer gewinnt bei der NFMS
« Antwort #14 am: 15.02.2009, 16:08:55 »
Hallo,

In einer globalisierten Welt, vor allem innerhalb der Industrieländer, die "dritte" Welt guckt weiterhin in die Röhre, ist es überhaupt nicht verwerflich, wenn USA Teile oder ganze Pro Stocks importiert werden. Nur schade das diese niederländischen Boden selten verlassen, es sei denn sie fahren zum Eurocup, auf eine EM oder sind als Gaststarter irgendwo eingeladen. Dieses Ungleichgewicht sorgt für wenig Wettbewerb und die eigene Meisterschaft dümpelt vor sich hin. Sinnvoller wäre es wenn sich ein team einen Pro Stock kauft, ihn bis zur letzten Schraube zerlegt und alles einmal komplett vermißt und eine Ersatzteilliste anfertigt, inklusive CAD- Zeichnung oder mit anderer Software. So könnte man sich das alles mal selber 1:1 nachbauen, ohne das man immer bei jeder Kleinigkeit Teile über den Teich liefern lassen muß. Warum da noch keiner drauf gekommen ist weis ich allerdings auch nicht. Heutzutage noch das Rad selber erfinden zu wollen mag zwar spannend sein, aber man zahlt durch den vielen Bruch den man sich damit einhandelt, gerade bei den Pro Stocks, viel Geld für Nichts. Die Motivation reißt so auch langsam ab und man wechselt doch lieber zum Farm Pulling. Bestes positives Beispiel der Superstock Rowdy. Ich kenne den Traktor von Anfang an.  Zuverlässige Hypermaxtechnik, wo man keine große Angst haben muß das man da bei jedem Pull Probleme bekommt. Zunächst einmal teuer im Einkauf, aber das relativiert sich nach wenigen Läufen, wenn man ohne Bruch nach Hause fahren kann und nicht die halbe oder ganze Woche bis spät nachts am Motor schrauben muß, nur um beim nächten Mal wieder dabei sein zu können. Gerade das ist doch für uns Hobbyisten ein ausschlaggebender Punkt. Denn wie viele sagen "Es ist ja nur ein Hobby" und nicht wie bei den Amis, wo der Sport noch mal ein paar Dollar in die kärgliche Rentenkasse spült. Was noch gegen einen "Hauptsache dabei" Traktor spricht ist, das man natürlich bei den nur noch wenig vorhandenen Pullingveranstaltungen kaum Zeit hat den Traktor weiterzuentwickeln. Bevor der richtig rund läuft ist die Saison schon wieder vorbei. Anstatt den Traktor im Laufe des Jahres kontinuierlich weiterzuentwickeln wird man in der langen Winterpause die dollsten Sachen probieren und am Ende läuft er schlechter als vorher. Damit kommen wir schon zu dem Punkt wo es wieder um die Attraktivität des Sports an sich geht. Welcher Zuchauer findet es toll wenn eine Klasse aus drei bis vier Traktoren besteht wo einer zum Full Pull schießt und die anderen bringen kaum die Räder an´s drehen? Außer Spesen nichts gewesen? Mitlerweile haben wir ja zwei gut laufende Pro Stocks, ein dritter wird sich finden. Aber wenn man mal die Jahre davor betrachtet, wo auch noch gegen das Reglement verstoßen wurde, indem man Superstocks und Pro Stocks in einer Klasse hat starten lassen.... Sowas hätte man in den USA nicht zeigen dürfen, entweder die Zuschauer hätten die Veranstalter auf Schadenersatz verklagt oder gleich geschossen. :-\


Gruß  Gordon