Autor Thema: Bernay 2008  (Gelesen 7135 mal)

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1794
Re: Bernay 2008
« Antwort #15 am: 08.06.2008, 18:44:02 »
Leute, tractorpulling that´s life! Und live geht hier jede Chance flöten! :D

Dummerweise ist es genau das was die Sache gerade für Zuschauer richtig spannend macht. Schön Diskussion zwischen Fahrer und Bremswagencrew. Auch Diskussion zwischen den Offiziellen. Ist doch mal was anderes als nur Friede, Freude, Eierkuchen. Die französichen Zuschauer waren ja wohl beneidenswert. Wenn ich das richtig verstanden habe? Nachtpull? 8) Schön Flammen über den Rohren zu sehen. Und dann nicht wie bei uns nur ein Lauf und ein Stechen, also max. zweimal das ein Trecker auf der Bahn erscheint, nein, gleich die Top Traktoren in Europa drei bis viermal :o. was will man mehr?  :) Und wer hat hier was gegen Pulls bis in den Erdwall? So muß das sein! Und für die teams ist es doch gut zu wissen, wo Ihr Material steht. Wenn man viermal fahren kann bevor ein Motor auf den Schwengel sch.... ist das doch schon mal gut zu wissen.

Zwei Vorschläge für die Zukunft:

1. Wäre es möglich die Back des Bremswagens einfach schon am Start auf halbe Länge vorlaufen zu lassen? Dann würden die Traktoren erst gar nicht so schnell, weil die Back dann ruck zuck ganz vorne wäre.

2. Warum mißt man nicht einfach die Zeiten? Derjenige der den schnellsten Full Pull hatte gewinnt. Da spart man sich die Materialschlacht gänzlich. Muß man natürlich bei der Fahrerbesprechung bekanntgeben. So nach dem Motto: "Leute, denkt dran, hinter Euch ist nicht das Wägelchen aus Edewecht! Ihr fahrt auf Teufel komm raus bis das Gummi glüht! Nicht das da einer bei 90 Metern vom Gas geht und soeben übers Ziel rutscht. Die Lichtschranke steht genau bei 100 Metern! Zweiter Platz ist erster Verlierer!"

Kann man also ganz unbürokratisch in den Griff bekommen.

Gruß  Gordon

Offline Another OneTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 267
Re: Bernay 2008
« Antwort #16 am: 08.06.2008, 18:49:03 »
Gordon , sonst hast Du aber keine weiteren Schmerzen , oder  ;)
Am besten noch ohne Bremswagen , oder ? ;)
Dann kann der auch wenigstens nicht kaputt gehen...
und auf Asphalt wär es auch eigentlich besser , oder ?

Na ja, wie Du schon geschrieben hast..."der D.Bohlen des Tractor Pulling"  ;D
« Letzte Änderung: 08.06.2008, 18:51:56 von Jumbolinjen »
MfG und Full Pull

Offline pullingpics.de

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 1988
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer später bremst, ist länger schnell!
Re: Bernay 2008
« Antwort #17 am: 08.06.2008, 18:56:56 »

Na ja, wie Du schon geschrieben hast..."der D.Bohlen des Tractor Pulling"  ;D


...das wär ja noch schöner, wenn er mit dem geistigen Dünnpfiff hier auch noch Geld verdienen würde...
http://www.pullingpics.de
www.facebook.com/pullingpics
mailto: pullingpics@web.de

Moderation, Photos und Musik für Tractor Pulling Events und Teams

Offline Ty-Rex

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 805
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Bernay 2008
« Antwort #18 am: 08.06.2008, 19:07:32 »
Hey..

Ihr müßt bei Gordon mal zwischen den Zeilen lesen und nicht alles so ernst nehmen.. er verteilt doch reichlich smileys.

Und er hat doch im Prinzip Recht. Für den  Zuschauer, der einmal im Jahr nach Bernay fährt ist das eine super Show.. quergestellte Bremswagen, schnelle Pulls und das alles bei Flutlicht..

oder?

Offline Another OneTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 267
Re: Bernay 2008
« Antwort #19 am: 08.06.2008, 19:07:55 »
 ;D da hast Du auch wieder recht , Schizo!

Ne Super Show ist OK.Aber sowas darf / sollte NIE auf Kosten der Sicherheit gehen...!
Und Bremswagen quer stellen ist ne gute Show?Sieht vielleicht spektaktakulär aus,aber vergess nicht was da alles passieren kann...
Frag mal bei Frank Bartholome nach!Ich sag mal Made 2007
Für mich heißt es "Safety First"
« Letzte Änderung: 08.06.2008, 19:16:13 von Jumbolinjen »
MfG und Full Pull

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1794
Re: Bernay 2008
« Antwort #20 am: 08.06.2008, 19:12:01 »
Hallo,

Raphael, Du hast es verstanden! Danke! ;)

Gruß  Gordon

Offline Another OneTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 267
Re: Bernay 2008
« Antwort #21 am: 08.06.2008, 21:40:28 »
Bei den Pro Stocks gewinnt John Deere vor Rocky danach die 3 Finnen!!!
MfG und Full Pull

Offline Daniel Bäumer

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 300
  • Geschlecht: Männlich
  • Chevy Power, gnadenlos!!
Re: Bernay 2008
« Antwort #22 am: 08.06.2008, 23:50:21 »
Gordon,

werde mal ein aktiver Puller der auf einem ensprechendem geistigen Niveau redet.
Du glaubst doch wohl nicht, dass es gut ist, in kurzer Zeit einen Schlepper mehrfach über die 100m zu prügeln?!?
Mfg

Daniel Bäumer
www.Team-Hothead.de

Offline Jens Nieting

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1658
Re: Bernay 2008
« Antwort #23 am: 09.06.2008, 08:51:58 »

Na ja, wie Du schon geschrieben hast..."der D.Bohlen des Tractor Pulling"  ;D


...das wär ja noch schöner, wenn er mit dem geistigen Dünnpfiff hier auch noch Geld verdienen würde...

Das Problem ist wohl eher, daß hier auch Leute im Forum verkehren, die Gordon nicht kennen, und auch nicht zwischen den Zeilen lesen, sofern dies nicht offensichtlich zu erkennen ist. Vielmehr glauben sie diesen Quatsch, und fragen hinterher, ob es neue Regeln beim Tractor Pulling gibt. Deshalb gehört so ein Müll hier nicht her. Ich glaubte meinen Augen nicht zu trauen, als ich das gelesen habe. Sorry Gordon, mußte sein....

Offline Jens Nieting

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1658
Re: Bernay 2008
« Antwort #24 am: 09.06.2008, 09:02:19 »
Das Problem ist, dass wir nie damit gerechnet haben, dass die Belgier so weit daneben liegen könnten, weil sie uns als gutes Team bekannt sind.

Du denkst:" Ok.. jetzt normal Full Pull oder evtl. ne gute Weiter" - und die lassen einen fliegen, dass es dir Angst und Bange wird.
Wie sie selber sagten, Mangel an Erfahrung. Frage ist aber echt, ob ich "Mangel an Erfahrung" im Euro Cup brauchen kann?!?


Wie sind denn die Aussichten, gegen dieses gesamte Resultat einfach mal Beschwerde einzulegen? Immerhin kann man Euch ja von höchster Stelle keinen Vorwurf machen, wenn alle Offiziellen versagen, und dann als Folge die Technik streikt. Und das sportliche Ergebnis ist doch wohl ´ne Farce. Sowas soll hochprofessioneller Motorsport sein? Hier geht es immerhin um jede Menge Geld und Sponsorenverpflichtungen. Ich möchte nicht wissen, wenn sowas öfter passiert (womöglich beim Lambada, Simply oder anderen wichtigen....), wie die Sponsoren dann aussteigen, und dann will ich mal sehen, wo der Sport bleibt.

Offline Ty-Rex

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 805
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Bernay 2008
« Antwort #25 am: 09.06.2008, 09:30:29 »
Jens, deine letzten Beiträge stimme ich voll zu.


1. Ja, hier lesen nicht nur Insider, sondern es is öffentlich . und da liest keine zwischen dein Zeilen, sondern nimmt solche Späße für bare Münze.. also daran bitte in Zukunft denken.

2. Hast Du absolut Recht... Die ganze Sache hat mich gestern schon irgendwie daran erinnnert, wie man früher Eugen Kiemele bewußt "verheizt" hat.

Es kann nicht sein, das solche Inkompetenzen auf den Rücken der Teams ausgetragen wird, immerhin sprechen wir von EuroCup der ein sehr hohes Niveau für sich beansprucht und der auch Freischeine zu EM mit sich  zieht. Und genau da mag jeder Sponsor seinen Tractor sehen.

Allgemein war der ganze Ablauf eine Frechheit. Wenn man eine offizielle Zusage macht, das GF beim Stechen dabei ist und dann Kritik nachgibt, hat man keine Authorität. Wenn dann der GF doch wieder  einen Full Pull zieht und dann einfach zu heiß ist.. sehr peinlich für die, die da meckerten.

Und stimmt auch...ich gebe dir Recht, wenn das mit anderen Teams gemacht worden wäre... ich weiß nicht wie das ausgegangen wäre.





Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5491
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Bernay 2008
« Antwort #26 am: 09.06.2008, 12:26:31 »
2. Hast Du absolut Recht... Die ganze Sache hat mich gestern schon irgendwie daran erinnnert, wie man früher Eugen Kiemele bewußt "verheizt" hat.

Bewußt hat da keiner was gemacht. Die einzige Chance die sie hatten, und da hätte meiner Meinung nach der Bahnkommissar schneller schalten müssen, war den Bremswagen nach unserem zweiten Full Pull entscheidend schwerer zu machen und die Sache mit Floating Finish zu Ende zu bringen. Dann hätte man auch die Chance gehabt, die Klasse vor Zuschauern zu Ende zu fahren.

Zitat

Es kann nicht sein, das solche Inkompetenzen auf den Rücken der Teams ausgetragen wird, immerhin sprechen wir von EuroCup der ein sehr hohes Niveau für sich beansprucht und der auch Freischeine zu EM mit sich  zieht. Und genau da mag jeder Sponsor seinen Tractor sehen.

Allgemein war der ganze Ablauf eine Frechheit. Wenn man eine offizielle Zusage macht, das GF beim Stechen dabei ist und dann Kritik nachgibt, hat man keine Authorität. Wenn dann der GF doch wieder  einen Full Pull zieht und dann einfach zu heiß ist.. sehr peinlich für die, die da meckerten.

Die Teams kann ich absolut verstehen. Schließlich war nicht gesagt, dass wir uns für das Stechen qualifiziert hätten. Das haben wir auch eingesehen und sind noch einmal gefahren. Allerdings war die Bahn zu dem Zeitpunkt schon entscheidend schlechter. Wir sind in allen drei Zügen mit der gleichen Ballastierung gefahren, und was in den ersten beiden Zügen noch perfekt war, war in dem dritten Zug zu schwer auf der Nase und zu zu langsam am Rad. Aber bei dem ganzen Gehampel und dem Streß den Schlepper wieder startklar zu bekommen, hatte natürlich keiner mehr Zeit, auf die Bahn zu achten, geschweige denn die schnellere Übersetzung einzubauen. Der 3. Full Pull war dann auch reichlich knapp.

Zitat
Und stimmt auch...ich gebe dir Recht, wenn das mit anderen Teams gemacht worden wäre... ich weiß nicht wie das ausgegangen wäre.

Es wäre ebenso gelaufen.



« Letzte Änderung: 09.06.2008, 14:17:02 von Sascha »

Offline Ty-Rex

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 805
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Bernay 2008
« Antwort #27 am: 09.06.2008, 15:03:49 »
ok...

eben nochmal die ausfürhlichere, sehr gut geschriebene Version auf dem GMT Homepage gelesen.

Jetzt verstehe ich auch, was du mit dem Belgischen Bremswagen meintest..

Weil normalerweise ist ein Testfahrer erst als 6. oder letzter wieder dran - und das wolltet Ihr nicht, weil bekannterweise die Bahn Pull um Pull nachläßt.und da war der Bremswagen wieder so leicht.

Was hätte passieren können ist eine Sache.. aber man muss sich auf ein Wort eines Offiziellen verlassen können, bzw. dieser sich vorher überlegen was er zzu sagt.

Diese Entscheidung muss jeder Schiri beim fussball auch treffen können und im nachhinein dazu stehen müssen.

Immerhin gab es dann ja noch 6 Full Pull - und jeder weiß wo der GF normalerweise steht.

Man kann das alles interpretieren, schlecht/schö reden wie man will.

Ich finde es nur schade, das Leute, die einen wichtigen Posten haben und sich teils auch so wichtig nehmen, dafür auch bezahlt werden, das ganze auf die leichte Schulter nehmen  - und ein Team das ausbaden darf.

Und das alles vor 30 000 Zuschauern.. wo man glauben sollte es sei jährlich genug im Topf um eine gute Bahn und gutes Material zu liefern.

Abschließend: Ich bezweifel, das alle Teams so cool reagiert hätten, von wegen 3mal pullen und dann fürs Stechen aufladen.. Verlust der Punkte und Sieggeld.
Das zumindest Enrico auf 180 war glaube ich - nur kann man sich dafür nichts kaufen.

Wäre ja auch ne Massnahme, nachträglich die Punkte und Sieggelder auf alle Full Pulls gleichmäßig zu verteilen..... Material haben ja alle geopfert ;-)

ok... wie sagt man .. Am Ende wird abgerechnet...


Offline Jens Nieting

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1658
Re: Bernay 2008
« Antwort #28 am: 09.06.2008, 16:04:18 »
Es wäre ebenso gelaufen.

Das bezog ich jetzt nicht auf Bernay, sondern mehr als Vorhersage für künftige Veranstaltungen. Was wäre, wenn....

Was mir immer noch nicht in den Schädel gehen will, auch nach dem Studium des Berichtes auf der GM-Seite:
Warum hat niemand den belgischen Bremswagen hinbekommen? Selbst wenn (warum auch immer beim Euro Cup) ein neuer Mann oben drauf saß, kommt der doch nicht alleine auf den Platz. Und alle anderen Team-Mitglieder werden ja wohl nicht auch neu gewesen sein. Wenn also Stefan und wie sie alle heißen vor Ort waren, warum geht das nicht? Erfahrungswerte sind mehr als reichlich vorhanden, und auch nach den Umbauten im Winter ist dieser Bremswagen ja nicht gerade hier in Bernay neu erfunden worden? Aber so eine Aussage wie "Tobias (oder doch Enrico? Egal...) soll den selber einstellen" kann ja wohl nicht wirklich wahr sein.


Frage an Sascha: Steigt Ihr jetzt tatsächlich aus dem Euro Cup aus? Oder sollte das nur ein Druckmittel am Samstagabend sein?
« Letzte Änderung: 09.06.2008, 16:09:37 von Jens Nieting »

Offline Jens Nieting

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1658
Re: Bernay 2008
« Antwort #29 am: 09.06.2008, 16:06:06 »
aber die Edewechter Jungs waren wohl auch froh, mal n Wochenende frei zu haben...

Ehrlich gesagt, glaube ich das noch nicht mal....
Wer weiß, auf welchem Acker die mal wieder Hinz und Kunz zum Stehen gebracht haben.