Autor Thema: Weseke - Livebericht von der Bahn :)  (Gelesen 8554 mal)

Offline Deere8520

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 130
Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
« Antwort #45 am: 03.04.2008, 10:48:07 »

Ok... soll auch Band's geben, die für nen Kasten Bier spielen ;-)

ohne den Kasten Bier kriegen die aber auch keinen Ton hin  ;)

Offline Jens Nieting

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1658
Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
« Antwort #46 am: 03.04.2008, 10:51:34 »

Ok... soll auch Band's geben, die für nen Kasten Bier spielen ;-)

ohne den Kasten Bier kriegen die aber auch keinen Ton hin  ;)

....und nach zwei Kisten Bier nicht mehr....

Offline pullingpics.de

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 1984
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer später bremst, ist länger schnell!
Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
« Antwort #47 am: 03.04.2008, 11:01:32 »
tztztztztz....

Was ist denn hier wieder für ein schlechtes Bild über Musiker verbreitet... so ein quatsch

Achja.. kennt ihr schon den?:

Gehen 2 Musiker an ner Kneipe vorbei... ;-)

http://www.pullingpics.de
www.facebook.com/pullingpics
mailto: pullingpics@web.de

Moderation, Photos und Musik für Tractor Pulling Events und Teams

Offline Jens Nieting

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1658
Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
« Antwort #48 am: 03.04.2008, 15:50:02 »
Dann willst Du mir also erzählen, daß ein besoffener Musiker noch gute Musik macht???
Aber ich habe nicht gesagt, daß alle Musiker trinken...!

Offline p1

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 470
  • Geschlecht: Männlich
  • Professioneller passiver Zuschauer
Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
« Antwort #49 am: 03.04.2008, 17:41:54 »
Ich mag biertrinkende Musiker, nur wollen die die anderen Zuschauer nicht sehen sondern nur ich  ;D

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1770
Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
« Antwort #50 am: 03.04.2008, 22:07:55 »
Hi! :D

Interessantes Thema! Ist zwar schon oft diskutiert worden, aber es finden sich ja auch immer mal neue Mitglieder hier ein.

Ich bin auch Schlagzeuger in einer Hobbyband und wir spielen fast nur eigene Songs. Bei Bedarf können wir die gecoverten komplett aus der Setlist raus lassen und haben dann immer noch zwei Stunden Programm. Da gibt es keine Probleme mit Gema, weder für uns noch für den Veranstalter. Was heißt hier, "Es gibt auch Musiker die spielen sogar für ne Kiste Bier"...?! Wir haben mal an einem Bandwettbewerb teilgenommen, da mußte jede Band 20 Euro auf den Tisch des Hauses legen, damit man überhaupt auf die Bühne kam! Grundsätzlich spielen wir aus Spaß an der Freude und für einen Kasten Bier und eine Kiste Wasser (wegen dem Nachbrand am nächsten Morgen ;D). Wenn dann für jeden noch ne Pommes und ne Wurst rausspringt, gibt´s auch ein paar Zugaben mehr (Späßchen, die gibt´s auch so)... Also wer Interesse hat, einfach mal hier schauen und buchen, wir haben noch ein paar Termine frei :) www.darklight-metal.de

Thema Moderator:

Also ich war schon Ewigkeiten (Jahr?) nicht mehr auf ner Veranstaltung, von daher kann ich persönlich zu Schizo gar nichts sagen. Ulf finde ich eigentlich gut, wenn das mit dem "Uiiuiii, eine Sahneschnitte" usw. etwas weniger werden würde, wär´s sicherlich besser. Im Grunde genommen finde ich eine Moderation durch zwei Moderatoren besser. Z.b. fand ich damals Sascha in Verl richtig gut weil da technisch was rüber kam und vor allem auch mal mehr über die teams, meine nur er spricht etwas schnell?! (geb Dir hiermit meine Hand ;)). Aber wenn man jetzt noch Ulf und oder Schizo dabei nimmt (den ich wie gesagt nicht kenne von der Moderation her), müßte das doch eine runde Sache geben. Falls Sascha kein Bock hat, was man auch verstehen könnte, weil er wahrscheinlich so schon genug um die Ohren hat, dann fällt mir spontan auch nicht mehr viel ein. Stimmung muß sein, aber es darf auch nicht in einer Gaudi - Spaßveranstaltung untergehen. Und wenn Zuschauer genervt sind sollte man dass auch ernst nehmen. Von der Moderation hängt viel ab, da kann der Wettkampf auf der Bahn noch so gut und ausgeglichen sein. Ich wünsche mir eine seriöse Moderation mit hier und da ein bißchen Spaß, aber nicht zuviel... sehr schwer das hinzubekommen.. .
Wie wär´s wenn wir mal am Samstag Abend vor einer jeden Veranstaltung ein Casting durchführen " Die DTTO sucht den Supercomoderator 2008/2009!" Die Jury besteht aus Harald Weber, Ulf Schnackenberg und dem jeweiligen Veranstalter. 8) Das wär doch mal was für´s Samstag Abend Programm. Schizo und ich machen den Trommelwirbel...wegen der Spannung... ;)

Thema Musik:

Ich selbst bin da total flexibel solange mir nicht der Holzmichel über´n Weg läuft... also Volksmusik geht gar nicht. Schlager ist schon grenzwertig, würde ich aber noch tolerieren, vor allem nach ner halben Kiste Bier. Weil ich als Zuchauer an der Bahn nur ein paar Flaschen dabei habe... bitte nicht, danke. Dann lieber "Uiiiuii, Sahneschnitte". Nun käme Country, die amerikanische Volksmusik, das ist g..., da kommt ein gutes feeling auf was schön zum Pullingsport und der Atmosphäre paßt. Pop und Rock geht immer, hört eigentlich auch jeder, weils eben die bekanntesten und am meist verbreitesten Stilrichtungen sind. Hardrock und  Metal sind dann schon etwas spezifischer, aber gerade hier finden sich Titel die gut für eine Anmoderation des ein oder anderen teams, dass auf die Bahn kommt, eignet. Etwas mit Biß und Power! Halt passend zum Sport. Gut, klar, wenn da einer in der Standartklasse mit seinem Lanz Glühkopfbulldog anhängt kann man ja auch mal singen: "Lebt denn der alte Lanz Bulldog noch?"... ;D

Im Allgemeinen: Die Musik während der Pulls:  AUS!
Musik nicht zu laut.
Musik nicht den ganzen Tag ein und dieselbe Platte. Hab auf einer Veranstaltung am Tag schon 10 mal "Take it easy, nimm´s leicht" gehört. Auf dem Rückweg konnte ich das Lied auf´m Lenkrad trommeln....
Musikrichtungen einfach von Stunde zu Stunde wechseln, von Schlager (hab Ohrstöpsel drin, ich werd´s verkraften) bis Hard Rock. Nur nicht durcheinander mixen, das klingt dann nicht ganz so gut (Rotes Pferd---Highway to Hell).

Gruß  Gordon








« Letzte Änderung: 03.04.2008, 22:13:31 von pace setter »

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5422
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
« Antwort #51 am: 03.04.2008, 22:20:34 »
Endlich mal wieder ein Posting von Gorden, dem ich zustimmen kann und das mich zum Schmunzeln gebracht hat!

Ne.. ernsthaft. Ich und Pulling moderieren, geht ab und an - aber nicht auf dauer.
Wenn ich Pulling gucke, dann "anders" als die meisten anderen. Ich mach den Scheiß jetzt seitdem ich auf den Beinen stehen konnte - was inzwischen fast 30 Jahre sind.
Da sind Jahre dabei, wo ich die 30 Veranstaltungen pro Jahr geknackt habe... Denke so langsam nähere ich mich daran, 10.000 Pulls gesehen zu haben.
Und was mit bei 90% der Pulls durch den Kopf geht - das kannste keinem normalen Zuschauer zumuten.
Hinzu kommt, dass ich echte Artikulationsprobleme habe (Schnell und undeutlich - wie mein Leben.. fast forward mit 80% Trefferquote)
So einmal im Jahr in Verl Standard reicht eigentlich. Ist aber ganz schön anstrengend, weil sehr langatmig.

Evtl. lass ich mich für den Füchtorfer Samstag auch mal wieder breitschlagen - am liebsten mal wieder mit Ulf zusammen - und dann die "Netzer - der andere" Show. Das wäre mal was! Ohne dass Ulf mir danach böse ist. Die Leute würden sich schlapp lachen...



Offline TurboBongo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 954
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
« Antwort #52 am: 04.04.2008, 09:00:57 »
Bevor mann so eine Show abziehen kann...... 
Sowas ist dann schon gaaanz hohe Kunst aber wenns klappt kommen die alle wieder. ;D
www.Freakshow-Pulling.de
Mighty Quinn HotFarm

Offline pullingpics.de

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 1984
  • Geschlecht: Männlich
  • Wer später bremst, ist länger schnell!
Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
« Antwort #53 am: 04.04.2008, 15:23:57 »
@ Gordon: Ich hab aber nicht erst vor einem Jahr das Mikro in die Hand genommen... hab früher ab und zu auch mitm Harald gemeinsam moderiert, z.B. in Holzweiler, Prickingshof, Weseke, Füchtorf, Krumbach etc... und seit 2 Jahren dann halt auch alleine.

Das mit den 2 Moderatoren, die sich gegenseitig anstacheln, Partei ergreifen und so, dass find ich auch immer lustig und kommt wohl auch bei den Zuschauern oft gut an.


Und nach dem Trommelwirbel für die CastingShow würd ich da ja auch teilnehmen wollen... bei sowas hab ich nämlich schonma gewonnen... ging zwar um Fussball, aber danach durfte ich ein Jahr Premiere umsonst gucken ;-)
http://www.pullingpics.de
www.facebook.com/pullingpics
mailto: pullingpics@web.de

Moderation, Photos und Musik für Tractor Pulling Events und Teams