Autor Thema: DTTO Starterfeld 2008  (Gelesen 8217 mal)

Offline Ty-Rex

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 805
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: DTTO Starterfeld 2008
« Antwort #15 am: 03.01.2008, 14:14:42 »
hmm, also es scheint als sein der Gegriff "gekauft" im TP negativ belastet.

Ich denke jeder wie er mag und kann.

Meine Frage ging eher dahin, ob es wieder ein  BlowerV8 wird, oder ob man mit was exotischem, spektakulerem rechnen darf.. wie Turbine, Stern, oder V12, oder V8 Turbo, oder doppel X.

Ein Blick in die Motorenart der Tabelle  hätte mich ja schon aufgeklärt.

Naja, auch hier jeder wie er mag. Was hat der Little Angel denn noch zu verkaufen, wenn der Frahm alles gekaut hat? oder ging es nur um um den Motor mit Getriebe usw.?

 Wundert mich nur, das sich nach wie vor Teams der V8-Blower Materialschlacht anschließen. Also wenn ich das richtig einschätze wird da in NL und DK Finnland/Norwegen mehr auf neuen Wegen experimentiert. Und hätten wir die Ghost Busters in der DM nicht wäre es recht langweilig bei den Minis, denke ich.

Schade das Diablo nicht mehr kommt, sie waren zuletzt auf einem guten Weg.

Ich hoffe da tut sich in Zukunft in Sachen "Artenvielfalt" noch was.


Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5490
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: DTTO Starterfeld 2008
« Antwort #16 am: 03.01.2008, 14:50:32 »
Schizo.. wieso war der letzte Joker ein "Frauenspielzeug" ? Soweit ich mich erinnern kann, war das damals ein TOP Mini, der für viele andere wegweisend war, was Hinterachse, Antriebsstrang und Chassis betraf.

Raphael - V8 Schlacht:
Es gibt Leute, die wollen gewinnen und können sich das wohl scheinbar auch leisten. Da spielt es dann eine große Rolle, dass:
- genug Leistung zum Siegen vorhanden ist
- die Ersatzteilversorgung immer gewährleistet ist
- die technische Weiterentwicklung und das Know How gegeben sind

Wenn Du mal einen Sponsor hast, der dir sagt, wo du in etwa landen sollst und dir die Choose bezahlt, rechnest du auch anders.
Ansonsten denkst du in anderen Kategorien, ich weiß :)

Ach ja... Frahm hat damals nur den Motor gekauft und selber ein Chassis gebaut. Das hängt jetzt wahrscheinlich unter irgend eine Decke....
Hermonaits müssten noch das Chassis, Achse und Getreibe vom Little Angel haben.

Die Diabolos werden wir irgendwann wieder sehen. Ich weiß nicht ob Dir das Thema "häusliche Pflege von Angehörigen" was sagt...
« Letzte Änderung: 03.01.2008, 14:53:07 von Sascha »

Offline Jens Nieting

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1658
Re: DTTO Starterfeld 2008
« Antwort #17 am: 03.01.2008, 15:10:58 »
Also der Rahmen quasi von dem Gefährt, was mal als "Spielzeug für die Frauen" geplant war, oder wie war das?

An die Geschichte kann ich mich aber auch noch sehr gut erinnern. Nachdem der große Breaker aus dem Schrott des Killers heraus entstanden war, sind noch genug Mini-Teile liegengeblieben, und daraus sollte dann ein anderer Mini entstehen, den die Mädels des Teams bewegen sollten. War aber anscheinend nur ne Idee, denn auf der Bahn waren die meines Wissens nicht. Aus dem Rest wurden dann Dino Killer und Blower Power, heute Wild Toy (DK). Oder hat sich da noch mehr überschnitten?

Offline Ty-Rex

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 805
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: DTTO Starterfeld 2008
« Antwort #18 am: 03.01.2008, 15:40:33 »
Man merkt das der Jens ein Spezi für den skandinavischen Bereich ist ;-)

ok, das dachte ich mir...

wenn Geld keine Rolle spielt.. ok!

Gewinnen.. gegen wen? Lambada VI.. dazu braucht man eine Menge Geld. auf der EM lagen 16m bis zum nächsten V8

Leistung zum Siegen vorhanden?. in der letzten Pull OFF steht es doch.. DM 2005, 2006,2007 war ein V12 Mini

Ersatzeilversorgung. Einen spare Rover V12 hast du eher als eine Kurbelwelle in USA auch nur verpackt ist.

Der Le Coiffeur II Mini hat mal ne halbe Saison auf ne Kurbelwelle gewartet. Frag mal, warum der L.A. II so selten gefahren ist.

Wir reden jetzt nicht von einem Chevy mit 8-71 und used parts. damit kann man nicht von gewinnen reden

technische Weiterentwicklung kann man bei V8 nur noich teuer bezahlen.

Das brauchen wir auch alles nicht wirklich diskutieren, weil das Problem woanders liegt. nämlich wo die alle dann noch fahren wollen.

Die Minis waren 2007 nur noch auf 2 EuroCups gefragt, das spricht doch Bände.

Ich habe 2007 2-mal einen ganzen Tag zwischen den Zuschauern gestanden, auch da bekommt man einiges mit.

Wenn wir aus Kostengründen dahin bekommen, das die Veranstalter sich die KLassen aussuchen können ( wie von dir schonmal vorgeschlagen), dann wäre es schade, wenn die Minis hinten runterfallen.

Sponsoren? Wer hat denn bei den Minis echt einen Sponssor, der den Mini bezahlt??? Ok, 20.000 investieren, um jährlich 2000,- vom Spnsort bekommen ist auch Sponsoring.


ich weiß, das viele Dinge wichtiger sind als TP, sogar viel wichtiger, wollte nur sagen, das es schade ist mit dem Diablo.. wenn sie wiederkommen umso besser..


Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5490
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: DTTO Starterfeld 2008
« Antwort #19 am: 03.01.2008, 15:41:59 »
Dino Killer ist der alte Mini Breaker, der durch das Joker Chassis ersetzt wurde, was dann also jetzt Catweazel 2 wird. Den Dino Killer gibt's ja noch.
Interessant ist vielleicht noch, dass der jetzige Mr. Rabbit und das was jetzt Catweazel 2 ist, quasi zur gleichen Zeit auf dem gleichen "Schweißtisch" entstanden sind. Achse z.B. ist gleich - lediglich die Chassis unterscheiden sich geringfügig.

Blower Power, was heute Wild Toy ist, entstand aus dem gelben Mini vom Joker Team... ist aber nicht viel von über geblieben. Im Endeffekt haben die dann auch den Joker kopiert.
« Letzte Änderung: 03.01.2008, 18:03:01 von Sascha »

Offline Ty-Rex

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 805
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: DTTO Starterfeld 2008
« Antwort #20 am: 03.01.2008, 15:52:14 »
wow, das ihr da alle noch durchblickt.

Zeigt aber leider auch., das vieles scheinbar alles die gleiche Chosse ist.... sich nur durch Motortyp stage xyz , Kotflügel und Lackierung unterscheiden.


Aber ich verstehe ja was Sascha meinst.... und im Prinzip stimmt das mit den V8 ja auch.

Nur das es so ist, heißt ja nicht, das es förderlich für den Sport ist.

Wenn es in der 2.5 oder 3.5 das Green Monster 5-6 gäbe wäre die Spannung auch eine andere.. für die Insider sicher  spannend, aber für den Zuschauer sicher weniger berauschend.

Nun kann man keinen zwingen, was er baut.. die G.B. sind nach 1. Saison auf V12 umgestiegen, zum Glück.

ok, wir reden sicher Ende 2008 nochmal ;-)
« Letzte Änderung: 03.01.2008, 15:56:42 von Ty-Rex »

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5490
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: DTTO Starterfeld 2008
« Antwort #21 am: 03.01.2008, 16:23:54 »
Gewinnen.. gegen wen? Lambada VI.. dazu braucht man eine Menge Geld. auf der EM lagen 16m bis zum nächsten V8

Wenn man erstmal in Deutschland mit nach vorne will, muss man sich um Lambada nicht kümmern...

Zitat
Leistung zum Siegen vorhanden?. in der letzten Pull OFF steht es doch.. DM 2005, 2006,2007 war ein V12 Mini

Leistung ist ja auch nicht alles - aber es hilft.


Zitat
Ersatzeilversorgung. Einen spare Rover V12 hast du eher als eine Kurbelwelle in USA auch nur verpackt ist.

Die Zeiten sind vorbei. Rover werden knapper und inzwischen sitzen hier in Europa auch Firmen, die sowas auf Lager haben. Du kannst ja inzwischen schon fast einen" Servicevertrag" bekommen. Da stehen im Notfall fertige Ersatzmotoren bereit...
Alles eine Frage des Geldes.

Zitat
Der Le Coiffeur II Mini hat mal ne halbe Saison auf ne Kurbelwelle gewartet. Frag mal, warum der L.A. II so selten gefahren ist.
Das ist auch eine Frage von "wer bestellt". Wenn du als nobody in USA anrufst, nehmen die dich meistens nicht für voll. Die sind zwar lieb und freundlich - aber auf deine Teile wartest du ewig, wenn du Pech hast.
Wenn ein Egbert Dros da anruft, der im Jahr irgendwelche 20 Kurbelwellen da bestellt, sieht das anders aus...

Zitat
Wir reden jetzt nicht von einem Chevy mit 8-71 und used parts. damit kann man nicht von gewinnen reden

Richtig


Zitat
technische Weiterentwicklung kann man bei V8 nur noich teuer bezahlen.

Seh ich inzwischen anders. Teuer ist es zwar - aber selber entwickeln (auf dem Niveau wo die sind) ist noch teurer. Was die alleine in den letzten 4 Jahren in Sachen Blower, Köpfe und Zündungen zugelegt haben, ist der Wahnsinn. Da stehste mit "exotischer Technik" völlig auf dem Schlauch.
Wir haben uns letztes Jahr ja einmal nach Holland in die V8 Riege gewagt.... 7. oder sowas sind wir geworden, und dabei hatten Bandit und ich meine Seaside noch Probleme und waren hinter uns.


Zitat
Das brauchen wir auch alles nicht wirklich diskutieren, weil das Problem woanders liegt. nämlich wo die alle dann noch fahren wollen.

Das Thema ist ja nicht neu sondern hier schon so alt wie das erste Green Monster. Damals hieß es:
"Wie soll der Sport überleben, wenn da einer mit 1200 PS in die 4,4 t Klasse geht?"

Lachhafter Gedanke nach heutigem Standard.

Aber wie gesagt - ich kämpfe immer noch um meine regionalen Kleinveranstaltungen und wir kommen der Sache Schritt für Schritt näher. Aber erstmal die Infrastruktur schaffen. Das ist schwer genug.. aber es scheint zu werden.
Womit wir übrigens beim Thema Tabaluka sind. Der Trecker wird bis auf weiteres eingemottet. Für die DM nicht mehr zu gebrauchen - und für mehr fehlt leider das Budget. Sie würden ja gerne weiter fahren - aber immer nur hinterher fahren macht keinen Spass.


Zitat
Die Minis waren 2007 nur noch auf 2 EuroCups gefragt, das spricht doch Bände.

Das hat mit dem Thema aber auch rein gar nichts zu tun. Das lag einzig und alleine daran, dass die das Sieggeld so hoch gedreht haben, dass sie keiner mehr buchen will.
Du kannst für eine Klasse nicht mehr Geld bekommen, als sie einbringt. Mach die Klasse 3000 € für den Euro Cup billiger, und die wissen nicht mehr, wie sie ihre Termine koordiniert bekommen....

Zitat
Ich habe 2007 2-mal einen ganzen Tag zwischen den Zuschauern gestanden, auch da bekommt man einiges mit.
Wenn wir aus Kostengründen dahin bekommen, das die Veranstalter sich die KLassen aussuchen können ( wie von dir schonmal vorgeschlagen), dann wäre es schade, wenn die Minis hinten runterfallen.

Es fällt nur hinten runter, was nicht funktioniert.

Nennt man so generell Marktwirtschaft.
War und ist bisher immer ausgeklammert und wurde im Euro Cup aber vor ein paar Jahren eingeführt. Der Markt hat schnell reguliert und es gibt mehr Veranstalter die Euro Cup Klassen haben wollen, als Termine frei sind und in den viel gebuchten Klassen hörst du kein einziges Team mehr über's Geld meckern.

Nur bei Minis hat man (ETPC) halt gedacht, sie wären wunders was populär und könnten auch an der Preisspirale drehen.. ging nach hinten los. Müssen sie ihren Marktpreis halt wieder runter nehmen.

Wenn sie für das Geld nicht fahren können, sollten sie vielleicht nicht mehr in so eine Klasse investieren als raus kommen kann.

Aber sowas passiert, wenn in nationalen Meisterschaften Klassen den Veranstaltern aufgedrückt werden ("keiner darf verloren gehen") und die Teams dann später maßgeblich die Preise festlegen, ohne dass die Veranstalter sich ernsthaft dagegen wehren können. Die nehmen dann zähneknirschend das ganze Paket - das dann ja auch für so 8 von 10 Veranstaltern jedes Jahr passt.

Unter diesen Voraussetzungen bauen dann einige Minis für 40.000 € (in Holland mehr als bei uns) und wundern sich, dass sie im freien Wettbewerb (Euro Cup) die Dinger nicht mehr "verkaufen" können.

Nach einem 4,5t Freie Klasse leckt sich zu Zeit alles die Finger und die Sieggelder steigen. Wenn du einen Lauffertigen 4,5t in der Garage hast, der über 4000 PS hat, brauchste im Moment nur in Zwolle oder Ahoy anrufen - kannst sofort fahren. Im Euro Cup kannste auch noch mitmachen und würdest mehr als deine Transportkosten gedeckt bekommen und hast Dank "Motors TV" und "RTL Holland" auch noch einiges an TV Auftritten, die du deinem Sponsor in Rechnung stellen bzw. einem potentiellen Sponsor vorlegen kannst.
Kann mich da an ein Team entsinnen, dass sich von seinem Sponsor die komplette Euro Cup Teilnahme hat finanzieren lassen können, aufgrund der extra Publicity, die sie da bekommen.

Das versuch mal in der DM....  Da haste Probleme, deine Sponsoren von gewissen Veranstaltungen fern zu halten, damit die nicht mitbekommen, wie das da stellenweise abgeht....

Zitat
Sponsoren? Wer hat denn bei den Minis echt einen Sponssor, der den Mini bezahlt??? Ok, 20.000 investieren, um jährlich 2000,- vom Spnsort bekommen ist auch Sponsoring.

Es dreht sich da zum Teil um andere Summen... wobei.. weniger bei den Minis. Ich meinte das jetzt auch mehr "allgemein".


Zitat
ich weiß, das viele Dinge wichtiger sind als TP, sogar viel wichtiger, wollte nur sagen, das es schade ist mit dem Diablo.. wenn sie wiederkommen umso besser..


Schöne Schlußsatz - kann ich unterstreichen.
« Letzte Änderung: 03.01.2008, 16:32:35 von Sascha »

Offline Buddy

  • Member
  • **
  • Beiträge: 48
  • Geschlecht: Männlich
Re: DTTO Starterfeld 2008
« Antwort #22 am: 03.01.2008, 16:49:56 »
Moin Sascha
Ich kanns bald nicht glauben,die investieren 40000 Oken in einen Mini?Holla! :)
Ich war immer im Glauben das man so ein Teil für 10 max. 15000 auf die Bahn bekommt und noch Konkurenzfähig dabei bleibt.

P.S. Frohes neues Jahr noch euch allen!

Offline Ty-Rex

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 805
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: DTTO Starterfeld 2008
« Antwort #23 am: 03.01.2008, 16:55:18 »
Erstmal vorweg... nur damit nicht wieder private emails von irgendwem kommen.. diese Diskussion ist eine Grundsatzdiskussion, und richtet sich in keiner Weise gegen irgendwen.... und sicher nicht gegen das Catweazle Team.


ganz kurz, weil es wichtigeres gibt:

siegen meinte ich wenn dann richtig.. wenn Geld schon keine Rolle spielt..


ok, wenn Leistung genug da ist kann man sich um den Rest Gedanken machen ;-)

Rover... stimmt, aber immerhin bekommt man sie.. du hast aber Recht.. im Vergleich zu Rover wird V8 noch hergestellt.

Teile USA... schön das du mir quasi Recht gibst... weiß nicht wer da damals angerufen hat, aber im Prinzip lief das auch so.. nett und freundich.. aber Germany is far away. ( Michel Kooy ist aber auch nicht ganz unbekannt, meine ich )

Ebend....wenn da z.b. der Egbert anruft flutscht das sicher... da der Egbert aber auch reales Geld verdienen muss und..... ( das Thema hatten wir schon ) knn es eben doch wieder zu engpässen führen.
Ich kenne ein Team, das mußte dieses Jahr auch etwas warten..  TP ist hobby, Job geht vor ;-)

ok, mit Entwicklung stimme ich dir zu... nur auf der EM hat es für V12 ( Green Fighter ) ja gepaßt. ;-) Wolte auch nur sagen, das man außerhalb von V8Blower selber entwickeln kann. Was hierzulande an V12 GM Team und TurboV8 gemacht wird ist toll,oder? ok, die Entwicklung geht vielleicht langsamer, und vielleicht fehlt der Markt wie bei den V(.

wo fahren:  Gut.. stimmt.. mit den Regionalveranstaltungen stehe ich voll hinter dir...könnte aber zu der Situation Joker/Le Coiffeuer gegen den REst der Minis   Anfang der 90er führen.


Euro Cup: ok, muss ich teils passen... kurz gesagt.. vielleicht waren sie mal populärer ( ich würde sagen sie waren es ) und die Einschätzung der ETPC war nicht schlecht, hat sich nur durch die Eintönigkeit anders entwickelt, wobei ich sagen muss, das sie Vielfalt europaweit ganz gut ist.

selbstregulierende Marktwirtschaft ist schon was feines, wenn man sie nicht stur ignoriert.

Sponsoring.. logo sind es andere Dimensionen, war nur ein Zahlenbeispiel.. nur lebt davon sicher nicht die Masse.

Danke.. obwohl da glücklicher weise noch 2-3 weitere Minis in den Startlöchern stehen, rede jetzt nicht von Team Rehbach


Buddy: ich fand €40 000 eher wenig, aber ich denke Sascha redet da vom Schnitt der Top 6.. im Lambada stecken sicher mehr...ein klasse Motor reicht ja nicht...
« Letzte Änderung: 03.01.2008, 16:57:57 von Ty-Rex »

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5490
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: DTTO Starterfeld 2008
« Antwort #24 am: 03.01.2008, 16:59:46 »
Moin Sascha
Ich kanns bald nicht glauben,die investieren 40000 Oken in einen Mini?Holla! :)
Ich war immer im Glauben das man so ein Teil für 10 max. 15000 auf die Bahn bekommt und noch Konkurenzfähig dabei bleibt.

P.S. Frohes neues Jahr noch euch allen!

Ich habe in der letzten Zeit mal ein bißchen in die Preise von Hemi Motoren schnuppern dürfen. Kompletter Motor mit allem Zipp und Zapp neu - 55.000 US $.
Ich glaube aber nicht, dass da in Deutschland einer soviel investiert hat.
Ich denke hier liegen die top Leute so bei 20 - 30.000 $ pro Motor - der Rest vom Trecker dürfte für 8000 € gut da stehen - wobei da auch mehr geht.
« Letzte Änderung: 03.01.2008, 17:03:26 von Sascha »

Offline Buddy

  • Member
  • **
  • Beiträge: 48
  • Geschlecht: Männlich
Re: DTTO Starterfeld 2008
« Antwort #25 am: 03.01.2008, 17:02:56 »
Moin Sascha
Ich kanns bald nicht glauben,die investieren 40000 Oken in einen Mini?Holla! :)
Ich war immer im Glauben das man so ein Teil für 10 max. 15000 auf die Bahn bekommt und noch Konkurenzfähig dabei bleibt.

P.S. Frohes neues Jahr noch euch allen!

Ich habe in der letzten Zeit mal ein bißchen in die Preise von Hemi Motoren schnuppern dürfen. Kompletter Motor mit allem Zipp und Zapp neu - 55.000 US $.
Ich glaube aber nicht, dass da in Deutschland einer soviel investiert hat.
Ich denke hier liegen die top Leute so bei 20 - 30.000 $ pro Motor.

Holla,damit hab ich nicht gerechnet das man mehr oder weniger soviel Kohle investieren muß.

Offline Ty-Rex

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 805
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: DTTO Starterfeld 2008
« Antwort #26 am: 03.01.2008, 17:10:07 »
also ich denke ich weiß wo Sascha da schnuppern durfte...;-)

Ist natürlich etwas verwirrend.. warum Europäer da weniger bezahlen....

Der Punkt ist vermutlich, das viele Teams nicht neu, sondern gebraucht kaufen..

Die Motorenpreise sind immer so eine Sache.. " you can´t see inside! " ;-)

Über Geld redet keiner gerne, oder?

Ich habe von deutschen Teams schon andere Preise, in Euro gehört,

Der Dollar hat zwar einen guten Kurs, Steuer und Transport bleibt aber ;-)

also ich schätze einen einfachen Blower Motor, sprich Chevy, um die 400 cu.in. rum mit 8-71 blower und brauchbarem Innenleben bekommt man für € 7-10000.

Und was kostet so ein Teil wie auf dem Lambada? mit Mengenrabatt ;-)
« Letzte Änderung: 03.01.2008, 17:15:52 von Ty-Rex »

Offline Buddy

  • Member
  • **
  • Beiträge: 48
  • Geschlecht: Männlich
Re: DTTO Starterfeld 2008
« Antwort #27 am: 03.01.2008, 17:20:47 »
Klar,über Geld redet keiner gerne.
Ich dachte jetzt ebend nur,da Minis ja eigendlich mal als Einsteigerklasse gedacht waren das es sich dann noch halbwegs in einem überschaubaren finanziellen Rahmen hält(Mehr oder weniger so das du einen Mini mit nem schmalen Geldbeutel finanzieren kannst).Weil du hast nur einen Motor und sie sind relativ klein.

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5490
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: DTTO Starterfeld 2008
« Antwort #28 am: 03.01.2008, 17:23:05 »
Das liegt immer daran, was du willst.
Die letzten 400 - 500 Pferdchen kosten dich eine Schweinegeld und bringen dich auf der Bahn vielleicht 5m weiter. Wenn du vom Rest keine Ahnung hast, kann man aber auch mal 5m mit falschen Reifendruck verschenken. Deswegen sag ich ja - Leistung ist nicht alles.

Du kannst sowas wie den Hot Head bauen:
So einen Motor kann man schon mal von einem Freie Klasse Schlepper runter günstig "schießen". Dann einen 14-71er Lader (da kannste einen gebrauchten Littlefield mit wenig Ladedruck für 1000 € kaufen oder neu von SSI, dann gibts ein bar Ladedruck mehr für 8000 $).

Sowas hast du komplett für 17.000 € mit neuem Innenleben und guten Teilen auf dem Hof stehen. Gute 1500 PS
Da haste dann aber einen Stahlblcok druntern und wenn's Bumm macht, schmeißte den weg und baust neu auf.

Also nimmt man dann einen Alublock, der auch mal wieder geschweißt werden kann, und weil man da ja dann auch mehr Risiko eingeht, nimmt man die Laderübersetzung schneller oder baut gleich einen besseren Lader drauf. Zack haste die 20.000 er Marke überschritten.
Sollen da dann noch Zylinderköpfe nach dem neuesten Stand drauf, kosten die schon mal 8000 Schleifen und dann brauchste wieder eine andere Ansaugspinne, anderen Ventiltrieb.... und weil das dann ja schon ziemlich aufs Material geht nimmt man dann alles neu und damit man den teuren Motor auch nicht kaputt macht, eine besser abzustimmende Einspritzanlage - und schon liegen die 30.000 hinter dir.
Dann hast du so einen Motor, wie er bei Simply Irresistible drauf sitzt. Solide 1800 PS

Das reicht einigen ja immer noch nicht - also muss ein Hemi her.
Da kannste auch, wie viele das machen, einen gebrauchten Motorblock und Köpfe nehmen und kommst den 2000 PS schon recht schnell sehr nahe.
Oder halt wieder "alles neu, die neusten Zylinderköpfe,  SSI Lader, MSD Pro Mag Zündung. ..."
Da hast Du dann deinen 50.000 $ Motor, dem du alle 20 Züge die Ventilfedern und Pleuel, und alle 40 Züge zusätzlich noch Kurbelwelle und sämtliche Lager austauschen kannst.
2500 PS und mehr...

Da gibt es nicht viele, die sich was in der Liga leisten - aber bei den NL TWDs sind einige Teams auf dem Level zugange und Lambada und Bandit bewegen sich auch nicht weit davon weg.

Ob das dann in einem Mini noch was bringt (a) steht in keinem Verhältnis zu den Einnahmen, b) bekommste die Leistung nicht an die Erde) ist eine ganz andere Frage.

Das was du an Geld mehr ausgegeben hast als so ein Hot Heat Team, fährst du nie wieder rein.

In den Freien Klassen im Euro Cup und in Holland geht es dahin, dass du gegen sowas anstinken musst, wenn du in den Top 5 bleiben willst. Und da stellt sich dann die Frage: In den sauren Apfel beißen und investieren, im Sieggeld bleiben (das sind auch schnell mal 10.000€ im Jahr mehr oder weniger) und die Sponsoren halten (das können nochmal 20 bis 40.000 € im Jahr sein) - oder Stillstand, Sponsoren verlieren (da riskierst du als Top Team also locker 30.000 € und mehr Verlust pro Sasion) und dann zwei Gänge zurück und sehen wo man bleibt.
Also investiert man lieber seine 20 bis 30 tausend im Jahr und bleibt bei der Musik.

Offline Buddy

  • Member
  • **
  • Beiträge: 48
  • Geschlecht: Männlich
Re: DTTO Starterfeld 2008
« Antwort #29 am: 03.01.2008, 17:28:41 »
Gut,dann kann ich's auch nachvollziehen das es soviel Kohle kostet.