Autor Thema: Zum Thema von Sascha  (Gelesen 4101 mal)

Offline BulloTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 202
  • Geschlecht: Männlich
Zum Thema von Sascha
« am: 06.04.2007, 19:54:17 »
Z.b mit einem alten Diesel Deutz mit MAN Köpfen wie the Snake oder einen Alky IH wie Dschinni kann man mit Fiat Super Agrie und Rowdy gut mithalten.

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5470
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Zum Thema von Sascha
« Antwort #1 am: 07.04.2007, 01:07:37 »
Unterschätz den Rowdy nicht!!!!! Das ist ziemlich gute Technik!

Edit

Auch sollte man nicht vergessen, dass im FSA eine 8 Liter Maschine, ein sehr gutes Turbokit und eine 14mm Bosch P drin sitzen, und da wirst du mit einem Deutz gewaltige Probleme haben.
« Letzte Änderung: 07.04.2007, 12:41:25 von Sascha »

Offline BulloTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 202
  • Geschlecht: Männlich
Re: Zum Thema von Sascha
« Antwort #2 am: 07.04.2007, 17:27:24 »
Du hast recht, aber es ist schade das der Turn or Burn :'( nicht mehr da ist. Man könnte ja auch eine speziele Wertung
für die Diesel machen.

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5470
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Zum Thema von Sascha
« Antwort #3 am: 08.04.2007, 00:39:37 »
Generell wäre es mal gut, wenn in der Super Stock Klasse überhaupt mal wieder Leben hinein kommen würde.

Ich habe gerade einen Stapel USA DVDs bekommen. Was die Outlaws da mit ihren "Super Farms" gemacht haben (Pumpenlimit, alle den gleichen Lader usw.) sieht gar nicht mal schlecht aus. Kann man sich begucken, ist bezahlbar und beliebt.
Ich denke wenn die Pro Stock Klasse zu voll und / oder in den Kosten explodiert ist und die Sportklasse richtig gut läuft (mehr als 40 Schlepper in D) sollte man sich der Sache noch mal gedanklich widmen.
Die Perspektive einen bezahlbaren Schlepper mit ca. 1000 PS zu bauen, der bei der Leistung auch noch zuverlässig läuft und eine gute Show abliefert, und diesen dann quasi "auf ewig" einsetzen zu können, oder dass man jedes Jahr Unsummen versenken muss um bei der Musik zu bleiben hat wirklich seinen Reitz.
Aber wir müssen erstmal unten aufbauen und das heißt Sportklasse auf gesunde Füsse stellen und deutschlandweit verbreiten, eine gute Pro Stock Klasse in D etablieren und auch die Super Stock Klasse zumindest mal wieder als Klasse an den Start bringen können.
Arbeit ohne Ende....
« Letzte Änderung: 11.04.2007, 10:08:00 von Sascha »

Offline BulloTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 202
  • Geschlecht: Männlich
Re: Zum Thema von Sascha
« Antwort #4 am: 08.04.2007, 12:52:34 »
Wegen Pro Stock und Sport Klasse, der Pro Stock von Jürgen Waibel den könnte mann besser in die
Sport Klasse stecken (wegen den kleinen Motor), da würde er mehr hin gehören.

Offline ProStocker

  • Member
  • **
  • Beiträge: 38
Re: Zum Thema von Sascha
« Antwort #5 am: 08.04.2007, 13:14:33 »
Also meiner meinung nach müssten die Diesel superstocks zu den alkys getrennt gewertet werden. Aber dadurch das so wenige in der Klasse sind lohnt es sich ja leider nicht wirklich.
Bin mal gespannt was in diesem Jahr so passiert. Für den Fiat Super Agri wäre es ja mal Zeit für eine Verjüngungskur, schließlich ist ja die T7000 serie von New Holland im kommen. Vielleicht haben sie ja schon was in Planung, sieht man ja spätestens in Füchtorf. Nur dafür das der schon 20 Jahre aufm Buckel hat sieht das teil echt nicht schlecht aus  :o

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1792
Re: Zum Thema von Sascha
« Antwort #6 am: 08.04.2007, 17:11:31 »
Hallo,

Ich glaube da liegt ein Irrtum vor. Der momentane Superstock Fiat Super Agri hat noch keine 20 Jahre auf dem Buckel. Wie lange der aktuelle Super Agri nun dabei ist weis ich aber gerade auch nicht....

Gruß Gordon

Offline sunny

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 181
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zum Thema von Sascha
« Antwort #7 am: 08.04.2007, 17:37:37 »
Nee Gordon, der Irrtum liegt bei dir.

Der Premiere Start, des aktuellen Fiat Super Agri in der Super Stock Klasse fand am 14. April 1985 in Eschach-Seifertshofen statt.
Das sind  nach Adam Riese ganz knapp 22 Jahre. Der derzeit aktuelle Fiat Super Agri ist der erste Fiat Super Agri.
Dieser wurde jedoch natürlich in den Jahren modifiziert, bzw. Ende der 80er , Anfang der 90er für die 3,4 T-Klasse umgebaut.
Er hat damals unter anderem eine Alu-Ölwanne, eine leichtere Vorderachse und den Hilfsrahmen bekommen.
In den Jahren wurden natürlich die Kotflügel und die Motorhaube immer wieder mal angepasst.

Gruß Gaby

Offline BulloTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 202
  • Geschlecht: Männlich
Re: Zum Thema von Sascha
« Antwort #8 am: 08.04.2007, 17:48:12 »
Und wie alt ist der Rowdy? ??? Ich weis das der in den 90ern öfter Meister wurde.

Offline sunny

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 181
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zum Thema von Sascha
« Antwort #9 am: 08.04.2007, 19:02:11 »
Und wie alt ist der Rowdy? ??? Ich weis das der in den 90ern öfter Meister wurde.

Hallo Bullo,

der fährt seit 1986.

Von 1986 bis 1991 als Struwelpeter mit Ernst Bauer
seit 1992 als Rowdy von Hans Schwaiger.
Der Traktor ist aktuell der erfolgreichste deutsche Traktor (Stand Dez.2006).

Gruß Gaby

Offline BulloTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 202
  • Geschlecht: Männlich
Re: Zum Thema von Sascha
« Antwort #10 am: 08.04.2007, 21:54:36 »
Wir wollen ja wieder zum Thema zurück kommen Super Stock und so weiter.
Ist ja kein wunder das Team Kaiser damals den Turn or Burn als Diesel
Super Stock aufgebaut haben und nicht als Pro Stock, guckt mal die Preise
für Turbos bei Columbus Diesel an. :o

http://www.columbusdieselsupply.com/tp4.php
« Letzte Änderung: 08.04.2007, 22:00:30 von Bullo »

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5470
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Zum Thema von Sascha
« Antwort #11 am: 09.04.2007, 20:27:01 »
Der Struwelpeter hat noch viel mehr Jahre auf dem Buckel. Laut Aussage einiger Amis, wurde der Schlepper aus den USA importiert - ich habe mit der Tochter des Vorbesitzers mal morgens um 4 in Louisville Burger gegessen. Die Madam sprach deutsch und an den Namen Struwelpeter konnte sie sich noch gut erinnern...

Was die Preise bei Columbus betrifft, muss man ja nicht da kaufen...

Offline sunny

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 181
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zum Thema von Sascha
« Antwort #12 am: 09.04.2007, 21:05:44 »
Hallo zusammen,

also ohne Erbsen zählen zu wollen und wenn man wie Manfred und Ernst eine jahrelange Fahrgemeinschaft in Sachen Pulling hat, unterhält man sich über Gott und die Welt und natürlich über den Wettkampfschlepper.
Daraus resultiert Folgendes:
Der Motor ist schon in den USA als SS-Motor gelaufen.
Die Basismaschine hat jahrelang in Frankreich auf dem Feld seine Dienste geleistet. Wurde dann nach Süddeutschland verkauft,
hat aber wegen fehlender Feststellbremse (USA-Ausführung) keinen TÜV bekommen. Er wurde dann von Ernst Bauer für Pullingzwecke gekauft.
Nach einem Jahr "homemadetuning" hat sich Ernst Bauer entschlossen Nägel mit Köpfen zu machen und hat einen kompletten
Hypermax-Motor aus den USA gekauft.

Gaby

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5470
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Zum Thema von Sascha
« Antwort #13 am: 11.04.2007, 10:11:10 »
und Alugrill, Alufelgen vorne und hinten,...