Autor Thema: Amis - mal wieder total lebensmüde  (Gelesen 1738 mal)

Offline Sascha MeckingTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5419
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Amis - mal wieder total lebensmüde
« am: 29.01.2007, 09:39:31 »
Videos vom letzten Indoor Pull ...

man beachte den Bahnausgang!

http://www.youtube.com/profile_videos?user=hillsled

Offline Andi

  • Member
  • **
  • Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
Re: Amis - mal wieder total lebensmüde
« Antwort #1 am: 29.01.2007, 10:10:10 »
Schon heftig, also wer halt außerhalb der Linie ist, ist nicht nur disqualifiziert, sondern auch noch zerstört. Der gibt sofern er es noch kann alles, damit er in Zukunft auf der Bahn bleibt  ;)

Offline team weigand

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 20
  • Helden wie wir!
Re: Amis - mal wieder total lebensmüde
« Antwort #2 am: 30.01.2007, 19:08:02 »
""das wäre doch mal was für rotterdamm da ist die bahn doch so kurtz ""  ;D ;D ;D

ne im ernst denen fehlt`s gewaltig!!



Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1769
Re: Amis - mal wieder total lebensmüde
« Antwort #3 am: 30.01.2007, 21:13:14 »
Hallo,

Sowas gab´s bei uns in Deutschland auch schon. 1996 in Oldenburg in der Halle. Da hätte Eugen auch fast sein Vorderrad vom Killer an der Hallenwand  geparkt.... :o Aber die Amis müßten das doch längst besser wissen. Vielleicht sollten da mal die teams zusammenhalten und dem Veranstalter sagen "Bis hier her und nicht weiter". Aber vermutlich gibt es immer ein paar Duchgeknallte die dennoch starten würden und dann die anderen teams in Zugzwang kommen. Schließlich geht es bei denen ja um richtig Asche (Sponsoren).... . Mal ne ganz blöde Frage: Warum starten die nicht in die andere Richtung? Den Bremswagen beim Start in den Durchgang stellen und auf der anderen Seite einen Erdwall aufschütten. Gleichzeitg die Bahn bis zum Full Pull  um 10 Meter kürzen, damit zwischen Full Pull und Erdwall noch mal 10 Meter Auslauf bleiben. Aber davon abgesehen sind die Sicherheitsstandards da auch recht gering, wenn man sich mal den Abstand zwischen Bahn und (Sicherheitsraum?) anschaut.... echt übel.... Aber so ist das halt, im Land der begrenzten Unmöglichkeiten.... ::) Money makes the wheels go round!

Gruß  Gordon