Autor Thema: Diesel Wiesel  (Gelesen 4062 mal)

Offline Tractorpuller77Topic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 456
  • Geschlecht: Männlich
  • Power To The Bauer
Diesel Wiesel
« am: 07.08.2006, 17:07:01 »
Hallo ich habe was gehört das der Diesel Wiesel verkauft werden soll weißeiner von euch mehr ???
Gruß aus schwege

Offline joker

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 214
  • Geschlecht: Männlich
  • <°)))o><
Re: Diesel Wiesel
« Antwort #1 am: 07.08.2006, 17:59:31 »
Hallo ich habe was gehört das der Diesel Wiesel verkauft werden soll weißeiner von euch mehr ???
Von wem hast Du das denn??
Das Team hat vor einiger Zeit den Tom Dooley nach Holland abgegeben, zum Dieselwiesel (das außer Dir und der PullOff kaum jemand in zwei Worten schreibt *mitzaumpfahlwink*) gibt es solche Pläne definitiv nicht. :D
« Letzte Änderung: 07.08.2006, 18:35:35 von joker »

Offline Tractorpuller77Topic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 456
  • Geschlecht: Männlich
  • Power To The Bauer
Re: Diesel Wiesel
« Antwort #2 am: 07.08.2006, 18:34:59 »
Ich bin in ein forum drin os-community dar ist einer drin der die gut kennt und er meinte das sie den Pro stock verkaufen wollen

Offline joker

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 214
  • Geschlecht: Männlich
  • <°)))o><
Re: Diesel Wiesel
« Antwort #3 am: 07.08.2006, 18:36:21 »
s.o.

Offline Tractorpuller77Topic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 456
  • Geschlecht: Männlich
  • Power To The Bauer
Re: Diesel Wiesel
« Antwort #4 am: 07.08.2006, 21:04:50 »
so hat er mir das geschrieben diesel wiesel hatt nicht mit gespielt die wollen denn endgültich verkauffen

Offline joker

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 214
  • Geschlecht: Männlich
  • <°)))o><
Re: Diesel Wiesel
« Antwort #5 am: 07.08.2006, 21:27:22 »
Soso.  ::)
Als jemand, der alle Team-Mitglieder kennt bin ich anders informiert.

Offline mart

  • Member
  • **
  • Beiträge: 25
  • Geschlecht: Männlich
Re: Diesel Wiesel
« Antwort #6 am: 09.08.2006, 17:59:02 »
Was ist da eigentlich los kriegen die den Deutz überhaupt mal irgendwann
halbwegs an laufen das ist ja schon traurig. Die probieren es schon mehrer
jahre und der deutz geht immer noch nicht. ???
Das kanns doch normal nicht sein.
What goes up must come down

Offline Frederic

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 440
  • Geschlecht: Männlich
Re: Diesel Wiesel
« Antwort #7 am: 09.08.2006, 18:23:37 »
Also in Edewecht war der Zug auf 73,89 m doch garnicht so schlecht.
Auf dem Video von Edewecht sieht es doch auch so aus, als würden Sie die Räder mal ans Drehen bekommen (genau kann ich es aber nicht erkennen, da mein Rechner die Filme nicht vernünftig abspielt).

Aber eigentlich stimmt es schon, das Team ist am längsten in der Klasse dabei und kriegt den Traktor einfach nicht ans Rennen. Aber das ist ja meist so, wenn einmal der Wurm drinsteckt, dann braucht man ewig um ihn zu finden.
Ich hoffe jedenfalls, dass das Wiesel in 2007 endlich mal vernünftig läuft und zumindest das Niveau der anderen Mitstreiter ab Platz 3 oder 4 der Meisterschaft erreicht.

Offline MrJo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 731
  • Geschlecht: Männlich
  • tractor-pulling.de
Re: Diesel Wiesel
« Antwort #8 am: 09.08.2006, 18:29:27 »
Es sieht schon seltsam aus. Ohne viel Last (beim Start) dreht der Motor hoch und Ladedruck wird anscheinend aufgebaut. Sobald Volllast gefordert wird, sinkt die Drehzahl und das wars mit der Motorleistung.

Turbolader etwas zu gross ?
Einspritzung nicht in Ordnung (gerade beim Feuerspucken) ?
Übersetzung zu lang ?

Es gibt viele Möglichkeiten ...

Offline joker

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 214
  • Geschlecht: Männlich
  • <°)))o><
Re: Diesel Wiesel
« Antwort #9 am: 11.08.2006, 11:31:20 »
Ich meine, dass es mit dem Dieselwiesel schon voran geht. Das zeigen die Ergebnisse der letzten drei Saisons.
Allerdings ist zum einen das Teilnehmerfeld sprunghaft größer geworden (... und das um einige 'fertige' Traktoren ...), zum anderen baut das Team mit relativ kleinem Budget den Deutz komplett selbst auf und arbeitet zudem an vielen Verbesserungen, die fast ausschließlich selbst gebaut werden und natürlich nur beim Pull getestet werden können. Das hält auf ...
Die Details dazu können Nobs, Robert und Archie besser nennen als ich.

Offline MrJo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 731
  • Geschlecht: Männlich
  • tractor-pulling.de
Re: Diesel Wiesel
« Antwort #10 am: 11.08.2006, 14:25:12 »
Was uns fehlt ist eine B-Division. Dann fahren schwächere Wettkampfmaschinen am Samstag und Sonntag fährt dann die A-Klasse. Das bringt auf jeden Fall eine bessere Show, wenn die Wettkampfmaschinen ähnliche Weiten schaffen. Z.B. wäre ein Duell Isotov 1 gegen V12 Rover oder Final Destination in der 3,5t Klasse bei leichter Bremswageneinstellung interessanter, als wenn bei 50-70 Meter der Zug endet.

Offline MiniMonster

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 340
  • Geschlecht: Männlich
  • Allison rules
Re: Diesel Wiesel
« Antwort #11 am: 11.08.2006, 15:04:57 »
dazu bräuchte man dann aber auch ein größeres Starterfeld um auch eine gut besetzte A Division fahren zu können
Die Seite: www.greenmonster.de


MFG

René

Offline Sascha Mecking

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5470
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Diesel Wiesel
« Antwort #12 am: 11.08.2006, 16:46:05 »
Wir könnten ja mal mit Pokalläufen mit regionalem Character anfangen (von der Sorte Veranstaltungen haben wir in D schon eine Menge - denen ist der Schritt zu einem DTTO Lauf aber zu groß).

Kein Start, nur Sieggeld (so Platz 10 noch 100 € und dann in kleinen Schritten hoch bis 300 € )

* Teams die eine weite Anreise hätten, bleiben zu Hause.
* Planungssicherheit für den Veranstalter (Weiß welche Summe er ausgeben muss)

Kombination aus Standard, Sport, 1 x 3,5t (SS und FK zusammen - Motorlimit der 2,5t für die FKs)  und evtl. 1 Pro Stock und / oder Mini (je nach Region)

Damit kann man
*auch ein nettes Nachmittagsprogramm machen, ohne dass es dem Veranstalter gleich die Hosen auszieht
* Einen Platz schaffen, bei dem auch kleine und Newcomerteams mal testen


Offline Jens Nieting

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1658
Re: Diesel Wiesel
« Antwort #13 am: 11.08.2006, 16:55:54 »
Wenn mich nicht alles sehr täuscht, gibt es diese Überlegungen seit mittlerweile 20 Jahren....?
Bisher scheitert es doch immer an der Veranstaltern und/oder zu wenig Teilnehmer und/oder Reglement und natürlich spätestens am Geld.

Offline Frederic

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 440
  • Geschlecht: Männlich
Re: Diesel Wiesel
« Antwort #14 am: 12.08.2006, 20:51:49 »
Allerdings ist zum einen das Teilnehmerfeld sprunghaft größer geworden (... und das um einige 'fertige' Traktoren ...), zum anderen baut das Team mit relativ kleinem Budget den Deutz komplett selbst auf und arbeitet zudem an vielen Verbesserungen, die fast ausschließlich selbst gebaut werden und natürlich nur beim Pull getestet werden können.

Eigentlich sind nur zwei Tractoren dabei die fertig gekauft wurden und an einem der Beiden wird fleißig weiterentwickelt und gewerkelt. Die anderen Teams in dieser Klasse bauen die Tractoren auch selbst auf und das Budget dürfte nicht größer sein als bei diesem Team. Allerdings haben die Anderen die Tractoren Teilweise schon im ersten Jahr in der DTTO zu vernünftigen Ergebnissen gebracht.
Ich glaube deine Begründung zählt daher nicht!

Wie schon geschrieben, ich glaube beim Wiesel ist einfach der Wurm drin!