Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Limited Mod Deutschland / Re: Wind Up
« Letzter Beitrag von pace setter am 19.02.2019, 16:56:50 »
Hallo,

Ja, "youtuber" ist ja mitlerweile so eine Art Berufsbezeichnung. Früher hieß sowas "Künstler".
Da müssen sich allerdings Viele fragen, ob es gerechtfertigt ist, dass sie in Ihrem Beruf sehr viel weniger verdienen wo sich andere vor die Kamera setzen und mehr oder weniger sinnvolles Zeugs machen oder erzählen...

Aber ich gönne es natürlich Jedem, der etwas sinnvolles oder zumindest  kreatives (z.B. tractorpulling) auf youtube vorstellt.

Gruß Gordon
22
Limited Mod Deutschland / Re: Wind Up
« Letzter Beitrag von Robibib am 19.02.2019, 11:01:55 »
Zitat
Dafür ist das Thema wohl doch etwas zu speziell...

Also auf Youtube sehe ich mir öfters einen an der sich mit RC-Cars befasst.
Also auch eher ein Nischenhobby. (Mittlerweile immer mehr.)
Der spricht da auch sehr offen über Zahlen.
Er hat vor ein paar Monaten wohl ca 18.000 Dollar im Monat mit Youtube gemacht.
Wohlgemerkt an seinem bisherigen Spitzenmonat und er haut auch so ziemlich jeden Tag ein Video raus.
Ich denke wenn man unter der Premisse anfängt damit gleich Geld zu verdienen wird das eh nix.
Als Hobby starten, wenns wächst freuen und wenn es groß wird abkassieren.  ;D ;)

Ansonsten bin ich da bei Stefan.
Zitat
Ich finds klasse das das alles so ne Reichweite hat!

Ist doch schon OK für den Anfang.  :)
23
Limited Mod Deutschland / Re: Wind Up
« Letzter Beitrag von pace setter am 19.02.2019, 09:19:59 »
Hallo,

Ich hatte mal einen Englisch Lehrer, der kam aus den USA. Dem hat unsere englische Aussprache gar nicht so gut gefallen. Zu hart. Er riet uns dazu im Unterricht ein Kaugummi in den Mund zu nehmen und zu kauen. So wie er auch. War irgendwie lustig. :-) Vielleicht können Dich die Amis aufgrund Deiner Aussprache auf dem Film besser verstehen, wenn Du von technischen Dinge sprichst.
 ;)

Gruß  Gordon
24
Limited Mod Deutschland / Re: Wind Up
« Letzter Beitrag von Sascha Mecking am 19.02.2019, 00:42:11 »
... bin gerade mal wieder "geflasht".
Meine blöde "Übersetzung" hat jetzt fast 10.000 Leute, die sich das wirklich angesehen haben.
Das Deutsche Original - keine 800.
Dann noch die Frage aus USA "wie zur Hölle ich so gut Englisch sprechen kann und dann auch noch stumpf auf ein Video sabbeln kann"...
Guter Tag :)
25
Limited Mod Deutschland / Re: Wind Up
« Letzter Beitrag von Dj Nafets am 18.02.2019, 21:19:41 »
Bald sind die Gardenpuller bekannter als die Tractorpuller  ;D

Ich finds klasse das das alles so ne Reichweite hat!

Gruß

Stefan
26
Limited Mod Deutschland / Re: Wind Up
« Letzter Beitrag von Sascha Mecking am 18.02.2019, 15:14:44 »
Die englische Zusammenfassung hat jetzt schon 5.300 Aufrufe

Sascha, damit bist Du jetzt offiziell voll der "Social-puller" ;)

Gruß

Stefan

Ich habe recht gute Connections zu  WWTPTV und Beer Money Pulling Team. Die machen mit Youtube und FB genug Geld, dass sie davon (fast) leben können
auch wenn es ein "Full Time" Job für die ist.
Sie haben aber Gefallen an Pullingworld gefunden und ich habe für WWTPTV Zwolle gefilmt und ihnen Kontakte nach NL gegeben, so dass sie jetzt "neues" Material im Winter bringen können.
Ich kann auf Beer Money und WWTPV jetzt meinen Kram teilen - und das knallt dann natürlich.
Ein Video von Timo, auf dem Thorsten seinen Garden Puller anstellt und warm laufen läßt haben sich jetzt auch schon 93tsd Leute angesehen. Ab da wird's dann interessant.



27
Limited Mod Deutschland / Re: Wind Up
« Letzter Beitrag von Sascha Mecking am 18.02.2019, 15:07:53 »
@Sascha

Vielleicht wäre Patreon ja auch was für dich?! Habe das schon bei einigen Youtubern gesehen, dass die da auch zusätzliches Content machen.

https://en.wikipedia.org/wiki/Patreon

Muss ich mich mal näher mit beschäftigen.
Auf den ersten Blick habe ich da aber nicht die Reichweite, um da mehr als eine Cola pro Monat raus zu holen :)

Dafür ist das Thema wohl doch etwas zu speziell...
28
Limited Mod Deutschland / Re: Wind Up
« Letzter Beitrag von Robibib am 18.02.2019, 14:18:13 »
Zitat
Sascha, damit bist Du jetzt offiziell voll der "Social-puller"

Wenigstens macht das mal endlich einer. ;)
29
Limited Mod Deutschland / Re: Wind Up
« Letzter Beitrag von Dj Nafets am 18.02.2019, 10:07:14 »
Die englische Zusammenfassung hat jetzt schon 5.300 Aufrufe

Sascha, damit bist Du jetzt offiziell voll der "Social-puller" ;)

Gruß

Stefan
30
Freie Klasse / Re: Bobcat Sr
« Letzter Beitrag von Sascha Mecking am 17.02.2019, 03:49:56 »
Motorleistungen....
Heißes Thema!
Die haben beim 4- motorigen Figher wirklich 2600 PS pro Motor gemessen. Prüfstand war ja da.
Die Probleme waren dann mehr, dass man nicht verstanden hat, dass eine "Winterabstimmung" nichts mit dem zu tun hat, was dann im Sommer passiert, wenn die Einsoritzanlagen völlig daneben stehen.

Was Kiemele / Engler betrifft. Schon mal jemandem aufgefallen, dass Engler zwar auch "Arias" aber einen ganz anderen Typ als Kiemele drauf hatte?
Im Joker Mini saß der "moderne" Motor.
Die 1800 PS pro Motor waren schon realistisch.
Allerdings hängt die Leistung am Kompressor.
Du wirst heute noch Trecker in USA finden, die mit dem gleichen Motor fahren wie der Joker Mini / Engler auf dem Mission Impossible damals - aber der Kram, der für die Luftzufuhr sorgt, ist wesentlich besser.
Gut - heute fräsen sie die Blöcke aus dem Vollen - aber das macht nicht mehr Leistung. Die Luftpumpe oben drauf macht die Musik. Und da passiert eine Menge...
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10