TP-Forum

Allgemein => TP-Berichte => Thema gestartet von: Sascha Mecking am 02.11.2016, 13:06:02

Titel: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Sascha Mecking am 02.11.2016, 13:06:02
Die erste Folge steht online!
http://www.dmax.de/programme/full-pull/videos/full-pull-das-grosse-comeback/
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: peppi am 03.11.2016, 20:00:21
Hallo !
Habe mir das gerade angesehen . Muss echt sagen Guter Bericht und tolle
Bilder . Ein paar unterschidliche PS angaben , aber alles in allem OK .
Mal gut zu sehen wie es in den Werkstätten so abgeht . Hoffe D-Max bleibt
da am Ball .
LG Peter !
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Robibib am 03.11.2016, 20:55:17
Dann fehlt eigentlich nur noch mal eine Europäische/Internationale Staffel. ;)
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: peppi am 03.11.2016, 23:31:40
Hi !
Hoffen wir mal auf richtig gute Einschaltquoten .
Möglicherweise kriegt D-Max ja dann Appetit auf
mehr , so das wir wieder EM und oder Euro Cup
zu sehen bekommen .Naja , die Hoffnung stirbt
bekanntlich zuletzt .
LG Peter
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Sascha Mecking am 04.11.2016, 09:56:38
Ich glaube die Quote ist eine Sache...
Die Quote ist ja nur eine Hochrechnung aus dem Sehverhalten einer "Testgruppe". Ich denke, speziell bei "Nischenprogrammen" kann man alleine aus statistischen Gründen (ein kleiner Datensatz macht große Schwankungen) schnell daneben liegen.

Was am Ende für DMAX stimmen muss, sind die Einnahmen.
Die machen ja nicht Programm, weil sie es toll finden, die machen Programm um damit Werbung zu transportieren / verkaufen.
Deswegen haben die auch wohl kein Problem damit, Folgen vor der eigentlichen Ausstrahlung online zu stellen und dort ihre Werbung zu transportieren. Scheint sich für sie mehr zu lohnen als das eigentliche senden (ist wahrscheinlich auch um ein vielfaches billiger).
Wenn ihr als Fans dem Sport was gutes tun wollt:

Verteilt über die sozialen Medien den Link auf die Full Pull Serie in der online Mediathek von DMAX.

Wie viele Leute da was geguckt haben, können sie genau sehen.
Klickt auch mal bei denen auf die Werbung (das ist der einzige Grund, warum das läuft). Einen Klick auf Werbung kann DMax direkt abrechnen.
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: pace setter am 05.11.2016, 11:50:09
Hallo,

Der Bericht war ja wieder erste Sahne.  :) Leider war das neue Monster nicht mit drin, zumindest nicht auf der Bahn. Hier würde ich mir den Bericht so wünschen wie in der ersten Staffel bei team Kaiser, so das man die Entwicklung besser verfolgen kann. Ob das jetzt interessant ist wie Herr Ortkrass seinen LKW möglichst parallel neben team Erlkönig einparkt und man dafür gefühlte drei Minuten Sendezeit opfern muss, weis ich nicht?
Allerdings war gut das man sich über die "Bahn" einig war.  ;)

Gruß  Gordon
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Häwwi am 05.11.2016, 20:34:34
Schräg eingeparkt:

Also ich finde so kleine Spielchen am Rande gehören dazu und sollten auch ruhig gezeigt werden, hat auch nichtmal eine Minute Sendezeit beansprucht.

Sowas sieht man sonst nicht, auch nicht auf  YouTube, wo man sonst fast jeden pull verfolgen kann. Super Sendung. TOP !
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: MrJo am 05.11.2016, 23:04:49
Schräg eingeparkt:
Also ich finde so kleine Spielchen am Rande gehören dazu und sollten auch ruhig gezeigt werden, hat auch nichtmal eine Minute Sendezeit beansprucht.
Sowas sieht man sonst nicht, auch nicht auf  YouTube, wo man sonst fast jeden pull verfolgen kann. Super Sendung. TOP !

Find ich auch gut, verschiedene Sichtweisen sind das Salz in der Suppe. Auch die Werkstattreportage gefällt mir. Interessant wie die Turbinen gecheckt werden.
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: pullingpics.de am 06.11.2016, 20:55:38
Was auch hilft sind Mails an die Zuschauerredaktion, dass einem die Sendung gefallen hat und man sich auf mehr freut etc pp....

Auch das wird in der Marketing Gruppe registriert und an die Programm-Leute weitergeleitet...

Ansonsten sehe ich es so wie Sascha... Klickzahlen sind heute mehr wert als die Quote, weil genauer.

Und DMAX wird IMMER mehr das drumherum filmen und verwerten, als das reine Ergebnis auf der Bahn...
Letztes Jahr ist die Kühlschrank Reparatur von Lulu auch super angekommen. 
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: peppi am 09.11.2016, 13:38:01
Zitat :
Und DMAX wird IMMER mehr das drumherum filmen und verwerten, als das reine Ergebnis auf der Bahn...
Letztes Jahr ist die Kühlschrank Reparatur von Lulu auch super angekommen
Und das ist auch gut so . Wenn man sich so anschaut wie die Kaisers in der Werkstatt kämpfen, das
ist schon sehr beeindruckend . Und ich werde nie wieder schimpfen wenn sie mal nicht kommen !
Habe früher immer gedacht die sind zu faul . Aber echt Respekt ! Das gilt sicher für all Teams .
Wieviel Arbeit dahinter steckt sieht man ja sonst nicht . Also absoluten Respekt vor jedem der sich
diesen Sport antut und alle Zeit investiert !
LG Peter
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2017???
Beitrag von: berti am 15.04.2017, 07:14:39
Wird es dieses Jahr neue Folgen auf Dmax geben?Bisher hat
man leider noch nichts gehört?wäre schade drum.
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Sascha Mecking am 17.04.2017, 15:23:59
Nein, die Serie ist beendet.
Produktionskosten waren im Verhältnis zu den Werbeeinnahmen zu hoch.
Quote war super, aber wenn keiner Werbung schaltet...
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: peppi am 17.04.2017, 17:02:11

Echt schade ! Hab mir das  sehr gerne angesehen !
Mal so einen Blick hinter die Kulissen war schon toll .
Wenn ich so sehe was die sonst so zeigen tut es
doppelt weh das die Serie eingestelli werden soll .
und das trotz guter Quoten  Muss ich ja nicht verstehen .
LG Peter
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Sascha Mecking am 17.04.2017, 18:24:03
Die müssen Geld verdienen.
Wenn sie aus USA "fertige" Formate bekommen können, die sie nur übersetzen müssen und dann dafür die gleiche Werbung schalten können, wie für eine Eigenproduktion, wo bis zu 5 TV Teams an einem WE unterwegs sind,
dann lohnt es sich nicht.
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: pace setter am 22.11.2018, 10:33:39
Hallo,

Ist denn schon mal wieder etwas geplant in Sachen tractorpulling im TV?

Gruß Gordon
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Robibib am 25.12.2018, 13:30:44
Mal wieder ausgrab.  :D

Zitat
Ist denn schon mal wieder etwas geplant in Sachen tractorpulling im TV?

Das habe ich mich vor einigen Tagen auch gefragt als ich Drone Racing und Esport im TV gesehen habe.
http://www.quotenmeter.de/n/96688/quotencheck-ran-esports-professional-gaming-magazine (http://www.quotenmeter.de/n/96688/quotencheck-ran-esports-professional-gaming-magazine)
Von den Einschaltquoten ja auch nicht so Gigantisch. Naja, bei der Uhrzeit.  ;D
Beides ja auch eher Nischenhobbys und schaffen es ins TV.
Da fragt man sich doch...   ;)
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: pace setter am 25.12.2018, 20:20:08
Hallo,

War wieder mal nur ein Strohfeuer. Erst stark angefangen, dann stark nachgelassen.

Ja, es laufen viele andere Randsportarten im Fernehen. Ob mit oder ohne zugeschaltete Werbung. Aber bei der Bauern Formel 1 ist das immer etwas anders.
Daher: Fleißig selber weiter filmen und auf youtube stellen.

Warum da immer so ein Affentheater gemacht wird mit "zugeschalteter" Werbung kann ich sowieso nicht verstehen. Was ist denn mit den ganzen Sponsoren der DTTO und der teams? Warum schalten die keine Werbung bei DMAX, um weiterhin tractorpulling zu zeigen? Macht´s doch nicht immer so schwierig.
Da sind einfach keine richtigen Geschäftsleute im Vorstand. Alles mehr oder weniger Schrauber und selber teammitglieder. Gebt die Leitung mal an Leute ab, die sich mit Marketing auskennen. Schon läufts.

Gruß  Gordon
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: pullingpics.de am 26.12.2018, 01:08:52
Die Produktionsfirma war halt zu teuer... Jede Veranstaltung 5 Teams mit jeweils 3 Mann begeleiten... Wochenendzuschlag etc...

Find da mal jemanden, der erstens das zahlt PLUS dann noch eine Werbespot produziert um diesen beim Sender zu schalten.

Ihr stell euch das immer so herrlich leicht vor.

Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Sascha Mecking am 26.12.2018, 02:41:35
Die "Geschäftsleute" im Vorstand haben vor kurzem noch Erkundungen eingezogen, was das in etwa kosten würde so mit TV ähnlich der Serie.
Ich meine es war irgendwo 100.000 tsd € für 40 min (so in der Richtung).
Also wenn dir das komplette Budget der DTTO auf den Kopf kloppen (mehr hat der "Vorstand" ja nicht zur Verfügung) könnt ihr alle 40min TV auf DMax gucken.

Freuen wir uns über Youtube!
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Dj Nafets am 26.12.2018, 12:00:05
Also aus gut unterrichteter Quelle *hüstel* kenne ich da jemanden der schon mal bei "Die Modellbauer" mitgemacht hat. (http://www.spiegel.tv/videos/129026-mit-der-flame-evolution-zur-speed-wm)

Ein Team besteht immer aus einem Regisseur, einem Kameramann und einem Tontechniker. Unser 20 Minutenbeitrag war ein Aufwand von 3 Drehtagen. Die 100.000 Euro dürften nach überschlägiger Rechnung unter Einbeziehung von Schnitt und Sprecheraufwand also ein nettes "Lasst uns in Ruhe, wir wollen einfach nicht" sein.


Gruß

Stefan
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: pace setter am 26.12.2018, 15:23:50
Hallo,

Und selbst wenn es wirklich 100 Tausend Euro wären. Wäre doch für eine Firma wie Claas gar nicht diskussionswürdig. Vielleicht hat sich da ja wieder einer darüber beschwert, dass sein Traktor nicht gezeigt wurde oder der falsche Name genannt wurde, so wie damals bei Eurosport. Da hat sich Eurosport auch gedacht, "Dann macht Euren Blödsinn doch alleine."

Gruß  Gordon
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Dieter 1:32 Fan am 26.12.2018, 15:49:13
Ich finde es irgendwie interessant wie hier über verschiedene Werbe Etas von verschiedenen Firmen bzw. Sponsoren geschrieben wird.

Von weitem schaut es so aus als wenn die als letztes genannte Firma ein spezielles Team unterstützt und gleichzeitig noch eine komplette Veranstaltung für alle mitermöglicht bzw auch unterstützt.
Da lässt sich ja auch eben sagen die können doch ruhig noch eben 100000,- EUR mehr ausgeben,.........einfach so   ::)
Auch größerere Firmen müssen am Ende des Jahres Ihre Zahlen stimmig vorweisen können.

Über einen Vorstand zu Meckern ist einfach,..........alles besser zu machen oft gar nicht sooo einfach  :)

Das DMAX "die Modellbauer" produzieren lässt liegt wahrscheinlich daran das die Rechnung stimmt, vieleicht hat das leider bei der Pulling Geschichte damals nicht.
Ok alle die hier mitlesen werden das höchstwahrscheinlich anders sehen, aber ob die Rechnung wirklich aufgeht kann leider nicht einfach so gesagt werden.


Pulling Sport ist nicht die einzige Rennserie welche im Fernsehen leider nicht gebührend gezeigt wird,  Auch in anderen Bereichen / Motorsportarten  auf Europäischer Ebene passiert nichts, absolut garnichts im ( Deutschen- ) Fernsehen, Leider.


Und das ist leider immer so sowohl die Ativen wie auch die Fans wie auch einige Sponsoren das garnicht verstehen können, da doch gerade Ihr "Bereich" das wichtigste überhaupt ist.


Sorry aber wenn alles nur durch die eigene Brille gesehen wird ist alles einfach,........wenn die Brille abgesetzt wird kann vieles doch sehr viel Schwierger aussehen.


M.f.G. Dieter

DMAX endscheidet was gezeigt wird, und nur wenn später die Zahlen aussagen das die Ausgaben dafür gerechtfertigt waren kann es weitere ähnliche Formate geben.

Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Robibib am 26.12.2018, 17:07:23
Zitat
DMAX endscheidet was gezeigt wird, und nur wenn später die Zahlen aussagen das die Ausgaben dafür gerechtfertigt waren kann es weitere ähnliche Formate geben.

Richtig, aber es muss ja nicht zwingend DMAX sein. Gibt ja heutzutage genug Spartensender.  ;)
Ansonsten sollte man mal über Twitch/Youtube nachdenken.
Aber da meinte Sascha ja schon, dass sich das nicht lohnt sobald man fürs zusehen bezahlen muss/soll.
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: pace setter am 26.12.2018, 17:19:33
Hallo,

Da gibt es eben das Problem, dass erst ein Strohfeuer gelegt wird, Alle sind begeistert, pappen sich den DMAX- Aufkleber auf den Trecker und dann ist es schon wieder aus. Auf DMAX kommen teilweise so komische, also seltsame, Dinge wo ich mich dann frage, aber für sowas schalten Firmen dann Werbung?
Meistens irgendwelcher Blödsinn aus Amerika (gut, da kenne ich sehr Viele, die das auch über tractorpulling sagen und das muss man halt so akzeptieren). Aber da stimmen dann die Einschaltquoten auch deshalb, weil der "Blödsinn" systematisch aufgebaut wird. Episode 1, 2, 3 usw. und man will den Irrsinn nicht verpassen und schaltet wieder ein. So ähnlich wie bei der Lindenstrasse oder anderen Serien. Da kommen erst die Zuschauer und dann merken Firmen, super, da lohnt es sich Werbung zu schalten, weil das von Vielen gesehen wird. Und schon greift ein Rad in´s andere. Beim tractorpulling kommt es erst gar nicht so weit. Im ersten Jahr kein Erfolg, im zweiten Jahr etwas besser...hmm. Was wird wohl im dritten Jahr oder sogar erst im vierten Jahr passieren? Nein, da wartet man eine steigende Einschaltquote erst gar nicht ab und beendet die Serie aufgrund mangelnder Werbeeinkünfte. So rum funktioniert das halt nicht.

Die von mir genannte Firma war jetzt nur ein Beispiel. Natürlich sollten da alle beteiligten Firmen mit in´s Boot genommen werden. Hier mal 5000 Euro, da mal 20 Tausend Euro, mit ein bißchen zusammenlegen sind da  ruckizucki  die 100 tausend Euro zusammen. Aber wie schon gesagt, ich glaube nicht das es "nur" am Geld liegt.

Gruß  Gordon

Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: miky am 26.12.2018, 18:06:36
Es wird wohl ehr dran liegen das die Produktions kosten zu hoch sind, und die ami Sachen günstig einzukaufen sind, mit Sendungen wo man weiß die funktionieren.
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Dj Nafets am 26.12.2018, 19:36:39
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist es nicht nur die Quote die entscheidet. Die jeweiligen Firmen sagen ganz genau bei welchen Sendungen ihr Werbung geschaltet werden soll. Und da war Full Pull halt nicht überzeugend genug.

Die Modellbauer spricht ein wesentlich größeres Publikum an. Der Schiffchenbauer guckt gerne mal was die Modellflieger machen und der guckt gerne mal was die Funktionsmodellbauer machen. Pulling ist zu speziell.

Wobei auf den Spartensendern teilweise Sendungen laufen bei denen ich mich auch frage wie viele Leute sich das gerade ansehen.

PS: Wenn man Sponsoren braucht um eine Sendung fürs private Fernsehen zu finanzieren, sprich sich diese nicht aus Werbeeinnahmen finanziert, stimmt grundlegend was nicht....

Gruß

Stefan
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: pullingpics.de am 26.12.2018, 22:56:31
DMAX gehört zu Discovery Channel

Natürlich ist es für die günstiger, die US Produktionen zu übernehmen und einfach ne Synchro drüber zu setzen.

Gordon... mit anderer Leuts Geld ist es immer am einfachsten.
Warum sponsort Claas eigentlich nicht auch dein Pulling Stadion in Kassel?
Oder Coca Cola oder Mc Donalds oder Facebook, Amazon ... alles große Firmen ... was stört die den die paar Millionen.
Frag doch mal selber schnell nach bei Virgin, Red Bull oder was weiß ich wo... ist doch so einfach und die Firmen bzw. Personen wie Musk, Matteschitz oder Zuckerberg haben es doch ... die geben bestimmt schnell was ab

Hast du jemals wirklich mit jemandem aus dem Marketing oder Vorstand eines halbwegs bekannten Unternehmen gesprochen ?

Ich kann mich nur Dieter anschließen ... es gibt SO VIELE Sportarten die keinerlei Beachtung in den Medien finden ...
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Dieter 1:32 Fan am 26.12.2018, 22:56:58
Natürlich endscheiden die Firmen welche die Werbung zu bezahlen haben bei welchem Themenbereich, bei welchen Sendungen gezielt diese gezeigt werden soll.
Der Preis richtet sich ja auch immer nach Angebot und Nachfrage.
Evtl. glauben ja auch alle hier das die Nachfrage in unserem speziellen Bereich gigantisch sein müsste,...… Müsste aber evtl. gar nicht ist.

Hier  wird gerne über Sponsoren geredet, Speziell im Bereich Traktor Pulling kenne Ich die Zahlen nicht,
bei anderen Motor- Sportarten welche Ich kenne sind zwar einige Wettbewerbsfahrzeuge professionell mit Werbeaufklebern dekoriert, jedoch fließen in den seltensten Fällen wirkliche Summen.
Oftmals werden einzelne Teile zur Verfügung gestellt, Treibstoff oder Verpflegung gestellt, in Produktionsfirmen Maschinen und Material zur Herstellung von Komponenten und Teilen.
Um soweit zu kommen das wirklich namhafte Firmen Summen zur Verfügung stellen müssen die Teams schon vorher in wirklicher Eigenleistung einiges erreicht haben.

Wie gesagt so kenne Ich das z.B. aus dem Bereich Auto Cross, Ich könnte mir vorstellen das es "hier" ähnlich ist.



M.f.G. Dieter

Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Dieter 1:32 Fan am 26.12.2018, 23:12:24

Gordon... mit anderer Leuts Geld ist es immer am einfachsten.
Warum sponsort Claas eigentlich nicht auch dein Pulling Stadion in Kassel?
Oder Coca Cola oder Mc Donalds oder Facebook, Amazon ... alles große Firmen ... was stört die den die paar Millionen.
Frag doch mal selber schnell nach bei Virgin, Red Bull oder was weiß ich wo... ist doch so einfach und die Firmen bzw. Personen wie Musk, Matteschitz oder Zuckerberg haben es doch ... die geben bestimmt schnell was ab

Hast du jemals wirklich mit jemandem aus dem Marketing oder Vorstand eines halbwegs bekannten Unternehmen gesprochen ?


Große Firmen beschäftigen eigene Abteilungen um Nischen zu finden in welche es sich voraussichtlich lohnt mit Sponsor - Geldern etwas "zu erreichen".
Eine Anfrage bei diesen Firmen bewirkt leider oftmals exakt das Gegenteil des eigentlich erhofften, leider.

Ok das Sponsoring des Bekannten Landmaschinen Herstellers aus Harsewinkel bei einem Team / einer Veranstaltung ist eine löbliche Ausnahme, beruht aber auch auf einer frühen persönlichen Beziehung zwischen dem Sponsor und dem Team, heute in ähnlicher Größenordnung fast nicht mehr möglich, wer es trotzdem hinbekommt kann sich glücklich schätzen.
Im europäischen Ausland schaut das oft noch anders und teilweise anders aus, da bestehen Möglichkeiten von denen wir hier nur zu gerne Träumen würden.

Ich glaube für wirklich gangbare Möglichkeiten und Vorschläge das Traktor Pulling vernünftig ins Fernsehen zu bekommen wäre jeder hier dankbar, nicht aber für "Träumerische Vorschläge ohne machbaren Hintergrund."



M.f.G.  Dieter
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: pace setter am 27.12.2018, 09:25:48
Hallo,

Wenn die Serie Modellbauer so erfolgreich ist würde ich jetzt vorschlagen, die DTTO macht mal eine Sparte auf nur mit RC- Traktormodellen. Die könnte ja dann Samstag Abend fahren, bei Flutlicht. Da reichen ein paar Baustrahler aus dem Baumarkt, käme sogar vom Maßstab ungefähr hin. Vielleicht kommt Ihr so mal in die Hufe, ähmm, in´s Fernsehen bei DMAX.
Wieviel Geld bekommt man eigentlich dafür, wenn man einen DMAX- Aufkleber an seinen Traktor pappt?

Gruß  Gordon
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Dj Nafets am 27.12.2018, 09:52:24
Wieviel Geld bekommt man eigentlich dafür, wenn man einen DMAX- Aufkleber an seinen Traktor pappt?

Wenn ich bedenke das wir für eine Pizza Tonno bei den Dreharbeiten betteln mussten----> Wird der Aufkleber als solcher bestimmt noch was kosten ;)


Gruß
Stefan
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: p1 am 27.12.2018, 13:10:32
Die DTTO braucht keine Sparte für RC Traktoren aufmachen, es gibt da schon nen Verein für (mit eigenen Veranstaltungen), aber egal....
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: peppi am 27.12.2018, 15:40:12
Hallo ! Hast Recht Peter ! Wenn Jens noch da wäre hätte der uns sicher schon so einiges zu dem
Thema erläutert . Bin ich mir sicher . Gibt's da nicht sogar eine eigene EM für die Mini Minis ?
Sind glaub ich gar nicht so wenig die sich damit beschäftigen . Kann man ja auch im Winter in der
Scheune machen und wird nicht nass und muss nicht frieren .
Aber ich frage mich echt was an 40 Min. Film 100000 Euronen kosten soll ? Die sollen mir mal ne Kamera geben
dann mach ich denen nen Film für nen Hunni und kann mir dann die Tonno selbst kaufen . Robert oder Gordon
machen Ton und Interviews und kriegen auch ne Pizza !
Gruß Peter !
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Robibib am 27.12.2018, 19:02:45
Zitat
Aber ich frage mich echt was an 40 Min. Film 100000 Euronen kosten soll ?

Vermutlich, dass sowas TV tauglich ist?!
Bei Youtube die Leute sind ja auch schon min. Semiprofessionell mit ihrem Zeugs. Zum Teil schon HD, 4k und was weiß ich nicht alles.
Da meinte einer er hat ca. 20.000€ in sein gesamtes Videoequipment investiert. Also Kamera, Mikrofone, PC, Schnittsoftware, usw.
Aber was solche Zahlen/Aussagen betrifft, da weiß Johannes sicher mehr als Youbiaktiver.

Neu auf TLC: Dr Pimple Popper  ;D ;D ;D
https://www.tlc.de/programme/drpimple-popper (https://www.tlc.de/programme/drpimple-popper)
Da kann man scheinbar ner Dermatologin beim Ausquetschen und Retten sämtlicher Pickel, Wucherungen und Co. zusehen.
Wo wir dann wieder hier wären:
Zitat
Wobei auf den Spartensendern teilweise Sendungen laufen bei denen ich mich auch frage wie viele Leute sich das gerade ansehen.

Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Dieter 1:32 Fan am 27.12.2018, 21:24:31
Ein 40 Minutiges Video professionell zusammengeschnitten aus 2 Veranstaltungstagen, verbreitet "nur" über Youtube" ( Falls es Youtube  ab März noch gibt,...)

Mit ausgewählten Pulls und Interviews im Fahrerlager incl. Vertonung durch professionellen Sprecher kostet ca 5.000 - 6.000,- EUR.

Natürlich in HD 4K incl. Drohnenaufnahmen.

Theoretisch wäre es möglich das jeder Veranstalter soetwas "in Auftrag" gibt, teile der Kosten über evtl. Sponsoren abdeckt, den Rest aus dem Erlös der Veranstaltung finanziert und sollte es bei Youtube gut laufen kommen ja da auch noch Gelder zusammen.

Sollte warum auch Immer Youtube dann nicht mehr on sein könnte das ganze natürlich auch auf DVD oder blu ray verbreitet werden, da sind die Kosten dann allerdings geringer.

Viele Varianten Denkbar


Nur mal so als Denkanstoss.  ;)


M.f.G. Dieter
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: pace setter am 27.12.2018, 21:53:50
Hallo,

Es geht darum, es allen Interessierten möglich zu machen, tractorpulling im Fernsehen zu schauen.  Es gibt auch noch Menschen, die keine Dinge über Smartphone oder Internet (Computer) ansehen und youtube für eine außerirdische Zahncreme halten. Also bleibt zum TV keine Alternative, wenn man es komplett abdecken möchte.

Und wenn youtube die Lichter ausschaltet erst Recht...

Ich bin schon froh, wenn ich Einige dazu animieren kann, tractorpulling über DVD zu zeigen. Hatte mal Jemanden in Füchtorf dabei, der sonst "nur" zur Formel 1 geht. Der wäre mir beinahe eingeschlafen vor Langeweile. So Jemanden kann man das dann nur auf dem Fernseher anbieten, weil der keine 50 km Fahrt für Live tractorpulling investieren würde.

Gruß   Gordon
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Dieter 1:32 Fan am 27.12.2018, 22:43:47
Natürlich wäre es eine 1a Variante wenn tractorpulling für 100% der Interessierten im Fernsehen zu sehen ist. (dann zu festgesetzten Terminen oder danach in irgendwelchen Mediatheken)
Wenn es allerdings nahezu unmöglich wird das zu realisieren würde mir eine mögliche 2b Variante doch gefallen, auch wenn damit "nur" 90 % der Interessierten direkt angesprochen werden können, dafür aber beliebig oft "wiederholbar". 
Das wäre immer noch besser als keine Variante  ;)

M.f.G. Dieter
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Dj Nafets am 27.12.2018, 23:08:55
So Jemanden kann man das dann nur auf dem Fernseher anbieten, weil der keine 50 km Fahrt für Live tractorpulling investieren würde.

So jemandem ist einfach nicht zu helfen. Lass die Leute schön ihren millionenschweren Plastikzirkus gucken. Gibt's den Ebel mit seinen Augenkrebshemden eigentlich noch?

Mal so ne andere Frage:  Warum wird hier gemutmaßt das Youtube dicht gemacht wird?

Gruß

Stefan
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: peppi am 27.12.2018, 23:39:35
Nun , es gibt da aus meiner Sicht 2 Varianten
! . Gordon war mit dem Mann schon am Freitag da und hat beim Aufbau Zugesehen .
2. Der Mann war Taub und hatte noch seine Schlafmaske auf !
Eigentlich hat Gordon mal gesagt das er hier für die Witze zuständig ist . Da mach ich mal die Vertretung !

Ich habe mal meinen Arbeitskollegen aus Russland stammend mitgeschleift . Der hat sich furchtbar darüber aufgeregt das die Armee
Turbinen und Panzermotoren für so etwas hergibt und das auch noch in den Westen . Fand das aber sonst gut und ist seither immer
in Füchtorf dabei .
Gruß Peter !
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Dieter 1:32 Fan am 27.12.2018, 23:56:24

Was Youtube angeht berichten Einige Quellen über Rechtliche Probleme in Sachen Urheberrechte usw.
Mit dieser Baustelle kenn Ich mich allerdings nicht aus, Ich habe mich nur nach den Kosten einer evtl. möglichen Produktion von Beiträgen erkundigt.


Einen Formel 1 Liebhaber zum Traktor Pulling mitzunehmen ist allerdings schon ein Wagnis in sich  ::)
Da müssen solche Reaktionen ja nicht unbedingt überraschen


M.f.G.  Dieter


Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: pace setter am 28.12.2018, 10:14:24
Hallo,

Damit wollte ich nur mal simulieren, wie weit tractorpulling selbst für Motorsportfans teilweise in weiter Ferne liegt. Anderes Beispiel. Tractorpulling gegen Rally. Konnte da Niemanden überzeugen, mit zum Pulling zu kommen, weil genau an dem Wochenende auch eine Rally stattgefunden hat. Da war die Wahl, für welche Veranstaltung sie zu begeistern sind, einfach. Und es war nicht tractorpulling.
 ;)
Nö, war nur am Sonntag da. Aber beim Gang durch das Fahrerlager hat er das erste mal schon geschmunzelt, als er die wild gewordenen Rasenmäher gesehen hat. Ach so, der Mann ist Diplom Ingenieur, hat also zumindest auch son mal rudimentäre Kennnisse...
 ;D
Ich hatte auch schon viele andere Leute dabei, die noch nie auf einer Motorsportveranstaltung waren. Die sind meistens so um 13 Uhr bis 14 Uhr wieder abgehauen. Denen war das einfach zu langwierig. Vor allem mit den Farmpullern am Anfang, die nicht in die Hufen kamen.

Youtube: Zuviele Anonyme schreiben zuviel Unsinn. Allerdings schon bedenklich, wenn man heutzutage als "youtuber" mehr Geld verdienen kann wie mit einem normalen Beruf. Aber das ist ein anderes Thema.
Allerdings ist das mit den Klickzahlen auch gut deutlich auf youtube zu sehen. Gebt mal Formel 1 Rennen 2018 ein und dann mal Tractorpulling (größte Veranstaltung im Jahr, EM? oder einen Eurocup oder meinetwegen auch Bowling Green) ein. Dann mal die Klickzahlen vergleichen und schon weis man, wo tractorpulling steht.


Gruß  Gordon
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Dieter 1:32 Fan am 28.12.2018, 10:51:55
Hallo,

Wenn die Serie Modellbauer so erfolgreich ist würde ich jetzt vorschlagen, die DTTO macht mal eine Sparte auf nur mit RC- Traktormodellen. Die könnte ja dann Samstag Abend fahren, bei Flutlicht. Da reichen ein paar Baustrahler aus dem Baumarkt, käme sogar vom Maßstab ungefähr hin. Vielleicht kommt Ihr so mal in die Hufe, ähmm, in´s Fernsehen bei DMAX.


Gruß  Gordon

Da es, wie an anderer Stelle schon beschrieben im RC Pulling Bereich eine eigene, funktionierende Scene gibt wäre es sicher kontraproduktiv noch eine weitere etablieren zu wollen.
In anderen Motorsportbereichen wird teilweise anders agiert, da wird zusammen statt gegeneinander gearbeitet.
Ist es völlig undenkbar im 1:1 Pulling Bereich und RC Pulling zusammenzuarbeiten ? Vielleicht ließe sich  eien Art "Doppelveranstaltung" dem Fernsehen besser "verkaufen" als zwei getrennte, aber im Grundsätzlichen nicht unähnliche Veranstaltungen.



M.f.G.  Dieter
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: peppi am 28.12.2018, 11:27:51
Ja Gordon ist klar . Fakt ist auch das man sich schon für den Sport interessieren muss und Lärm
Staub und nur ein Fahrzeug auf der Bahn akzeptieren muss . Aber eingeschlafen ... ?
Ich habe aber auch schon das Gegenteil erfahren . Beim Eurocup auf dem Nürburgring in den 90 gern
fand auf dem kleinen Kurs ein Tourenwagen Rennen statt . OK Samstag war bei denen nur Training
aber durch die Wolken der damals noch existenten Diesel Superstocks sind doch viel mal gucken gekommen
und auch geblieben , erst Recht als die damals auch noch präsente 5,4 FK loslegte . Ob die nun Sonntags
Auto oder Trecker gucken waren weiß ich nicht weil ich auch nur am Samstag da war . Aber wie schon mal
gesagt : Jeder soll das machen was er will . Ich will Traktor Pulling weil F 1 Live an der Strecke langweilig
ist , sehen tuste nicht viel und lauter als die Trecker sind die auch nicht Ich hab beides gesehen und wo bin ich nu ?
Gruß Peter !

Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: pace setter am 28.12.2018, 11:48:26
Hallo,

Gar keine Frage. Soll Jeder so handhaben wie er möchte. Aber mir z.B. ist das beim Pulling auch mitlerweile zu langweilig geworden. Zu vorhersehbar sind die Ergebnisse, zu langwierig der Gesamtablauf. Der Samstag interessiert mich überhaupt nicht mehr. Füchtorf vom Gelände her top, aber bei gutem Wetter immer noch zu überlaufen und die Klassen Reihenfolge für mich ungünstig. Ist nicht mein Ding. Aber Zuhause am Fernseher würde ich mir gerne mal so eine Zusammenfassung nach DMAX- Art ansehen. Und da geht es sehr Vielen so. Klar, dass andere Extrem gibt es auch, dass sich da Leute zwei Tage Urlaub für nehmen. Freitag und Montag.  Aber die kann man vorne entlang des Zauns morgens um 7 an vier bis fünf Händen abzählen. "Jeder Verrückte ist anders!" P.D. .

Vielleicht muss man da auch mal unkonventionelle Umwege gehen. Die Sendung "Steel Buddies" hat sich ja bei DMAX manifestiert. Wenn man jetzt mal die gesamte "Steel Buddies"- Mannschaft zu einem Pulling einläd, können die doch DMAX gleich mit einbinden. Ich höre schon den Kommentar vom Firmenchef (selber Flugzeugpilot) beim Anblick eines amerikanischen Sternmotors auf einem Traktor : "Katastrophe!!!"
 ;D

Gruß Gordon
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Sascha Mecking am 05.02.2019, 19:52:10
Die Serie ist auf Amazon übrigens auch zu kaufen:
https://www.amazon.de/gp/product/B017CJEFEI?tag=wunschliste&ascsubtag=f1923
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: pace setter am 05.02.2019, 20:37:09
Warum kaufen, wenn man das umsonst schauen kann?  ;D
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Sascha Mecking am 05.02.2019, 23:53:58
Damit man es in 20 Jahre auf Youtube hochladen kann, wenn die es "vom Sender" nehmen :)
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: pace setter am 06.02.2019, 08:33:26
Das kopiert man sich selber runter, fertig der Salat... ;D
Titel: Re: DMAX FULL PULL 2016
Beitrag von: Sascha Mecking am 06.02.2019, 17:33:54
.. und du wunderst dich, dass wir nicht ins TV kommen.
"Kann man nicht mal auf Amazon verkaufen"