TP-Forum

TP-Klassen => Freie Klasse => Thema gestartet von: Jannis am 13.09.2012, 19:49:31

Titel: Cougar
Beitrag von: Jannis am 13.09.2012, 19:49:31
Was ist jetzt eigentlich mit dem Cougar?
Seit letztes Jahr Herning ist er ja nicht mehr gefahren, obwohl sie doch ordentlich an Leistung nachgelegt hatten.
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: pullingpics.de am 13.09.2012, 20:33:36
Robert hatte gesundheitliche Probleme, war auch im Krankenhaus. Im geht's aber wieder gut, er war auch bei der EM in Füchtorf zu Gast.
Fredrik hat sich letztes Jahr mehr auf sein Haus und sein zweites Hobby, Bowling, konzentriert. Cougar soll aber wohl nächstes Jahr wieder zurück auf die Bahn kommen.
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: Thomas1372 am 13.09.2012, 20:41:22
Das klingt doch gut und führt sie hoffentlich auch auf eine Bahn in Deutschland.
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: Jannis am 13.09.2012, 20:44:19
Das klingt nach sehr guten Nachrichten.
Cougar war immer einer meiner Lieblingstractoren.
Wie Ulf immer sagte: Ein Augen- und Ohrenschmaus.
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: manu V12 am 05.03.2014, 14:46:09
Weis einer schon was genaueres.
Finde es echt schade das man nichts mehr hört  ???
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: Bastard am 05.03.2014, 19:52:43
https://www.facebook.com/diesellandia/photos/a.593425150725840.1073741844.209829152418777/593426680725687/?type=1&theater
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: Nordlicht am 05.03.2014, 20:15:15
 :o  schade :(
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: Jannis am 06.03.2014, 07:33:45
Das Chassis auf dem Bild ist ein altes Chassis.
Der letzte Pull vom Cougar war, soweit ich weiß, Herning 2011.
Hier ein Foto vom "letzten" Cougar: http://www.tractorpulling.com/foto/profiel/Cougar%20Herning%204,5%2030%20Juli%202011.JPG (http://www.tractorpulling.com/foto/profiel/Cougar%20Herning%204,5%2030%20Juli%202011.JPG)
Also fällt die Möglichkeit schonmal weg ;)
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: Nordlicht am 06.03.2014, 20:37:26
stimmt,der aktuelle war ja auf blech rahmen :) dann warte ich gespannt auf weiteres und nehme das
vorher geschriebene zurück :)
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: pullingpics.de am 25.01.2015, 23:02:08
Brandheiße News aus erster Quelle:

Beim EC in Brande soll ein Mini vom Team auf die Bahn kommen!
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: berti am 26.01.2015, 08:43:23
dann gehts ja aufwärts in Schweden...
Vielleicht gab es Mengenrabatt bei BA V8 für Schweden... ;) :D?
Das Team XL baut glaub ich einen 2,5t Trecker mit 2 solcher Motoren... :)
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: Kevin am 27.01.2015, 16:13:25
Hi !

Das team xl baut im Moment einen light modified (2,5t) tractor mit 2 BAE V8
Hemi Motoren.

Mehr dazu in den nächsten wochen auf pullingworld.com !

Mfg

Kevin
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: miky am 28.01.2015, 09:05:46
Was sind BAE V8???
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: Sascha Mecking am 28.01.2015, 15:18:34
Ein "Brad Anderson Engine" block:

(http://www.octanemedia.com/wp-content/uploads/2009/10/Brad-Anderson-Enterprises-Engines-12.jpg)
Geschmiedet und gefräst

Im Gegensatz zu Keith Black:
(http://s3.amazonaws.com/s3.racingjunk.com/ui/7/06/26364067-836-Keith-Black-426-Hemi-Block-FOR-SALE.jpg)
Aluguss

Gibt auch noch:
Alan Johnson
http://www.alanjohnsonperformance.com

Miner Bros (ex Arias, ex Fontana,...)
http://www.minerbrosracing.com/

BAE ist eigentlich der größte Produzent von Hemi Renn-Motoren (da kannst du einen ganzen Motor kaufen, den sie selber gebaut haben).
In Dragstern sitzt eigentlich kaum was anderes (Alan Johnson auch - aber nicht Top Fuel).
Im Dragster Sport sind die "aus dem vollen" Motoren inzwischen auch bei Top Fuel vorgeschrieben, weil dort im Falle eines Falles die Pleuel nicht rauskommen und damit nicht die Bahn mit einer Öllache überzogen wird. Die sauber zu machen, dauert für Live Übertragungen im TV zu lange.

Das führte dazu, dass KB mit den gegossenen Blöcken kurz vor Pleite war. Der Markt aus Pulling und Booten ist zu klein.

Die "Knox Hemis" im Pulling sind in dem Sinne keine Motoren die Knox baut, sondern "zusammenbaut". Bei Bertus Boer sitzten z.B. auch BAE Hemis drauf.. allerdings mit Veney Köpfen und einer etwas anderen Einspritzanlage (die hat Knox sich ausgedacht), die extra für Pulling entwickelt wurde. Die überfettet am Start, um die Motoren ruhig und bei niedriger Temperatur zu halten, damit die am Start dosierbar sind und danach ganz kurz volle Leitung machen können, ohne dass sie zu heiß werden. Die laufen ja im Pulling länger als im Drag Race.
War so eine Sache, die der Programmierer der EFI der Anlagen beim GM Team auch erst lernen musste. Der kam auch aus dem Drag Racing und dem (bzw. damals noch vor Ort mir...) sind die Motoren am Ende auch immer zu heiß geworden.


http://www.enginebuildermag.com/2013/08/sassy-engines-builds-attitude/  hier noch ein Artikel über Knox.  Die schneiden da auch so einiges an...
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: Sascha Mecking am 28.01.2015, 15:29:57
(http://2.bp.blogspot.com/-wXL38gtueZ4/U2Yhh_TISnI/AAAAAAAAOe8/S5ywE4NOH04/s912/_MG_0880.jpg)
Hier gut zu sehen, die blanken BAE Blöcke auf Fenrir, aber mit einer "Standard" Einspritzanlage (Ein Mengenteiler oben am Scoop)

Bei Bobcat JR zwei:
(http://2.bp.blogspot.com/-P8gXo0mFYBs/UYAa--iyeZI/AAAAAAAALcQ/x6Hdg4H10Zc/s912/IMG_2919.JPG)


Die Dinger hier:
(http://www.rbssuperchargers.com/images_temp/450339100HIFKFRNT.JPG)

Die regeln die Spritmenge im Verhältnis zur Drosselklappenstellung.
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: pullingpics.de am 28.01.2015, 16:38:26
Ein "Brad Anderson Engine" block:


Achtung Klugscheißmodus.... Steht das "E" nicht für Enterprises?
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: Sascha Mecking am 29.01.2015, 10:18:10
hast recht... ;D
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: pace setter am 29.01.2015, 12:27:24
Hallo,

Dachte das steht für "british airrace engine"?  ;D

Wie sieht das denn Gewichtstechnisch aus? Könnte mir vorstellen, dass die geschmiedeten Blöcke und damit im Endeffekt auch der komplette Motor schwerer ist als ein Aluguss KB?

Wenn ja, um wieviel kg ungefähr?

Gruß Gordon
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: Another One am 02.02.2015, 18:25:02
Sehr interessante Technik-Kunde Sascha!
Fährt denn der große Lambada mit BAE Motoren oder mit Keith-Black Maschinen?

Interessant ist für mich vor allem sehr der weg den die Riddle Jungs gehen...nix von Knox , alles selbst zusammengestellt , und der Erfolg gibt Ihnen recht!
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: pace setter am 03.02.2015, 17:30:11
Hallo,

Oder anders ausgedrückt, bei welchem Motor ist das Leistungsgewicht günstiger?

Gruß  Gordon
Titel: Re: Cougar
Beitrag von: Sascha Mecking am 03.02.2015, 21:02:27
Es gibt auch Fragen, auf die ich keine Antworten habe ;)