TP-Forum

TP-Klassen => Freie Klasse => Thema gestartet von: Kevin am 07.11.2010, 10:57:31

Titel: It Kypmanstje
Beitrag von: Kevin am 07.11.2010, 10:57:31
hallo,

das habe ich gerade im Niederländischen Forum gefunden:

zojuist op de vergadering voorgedragen een brief van het Kypmanstje team waarin zij aangaven te stoppen met de sport.............

wenn ich es richtig verstanden habe hören die It Kypmanstje auf?,
weiß jemand was genaueres ob das nur im Niederländischen Forum ein Gerücht ist oder ob das alles stimmt?

Gruß:

Kevin
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: Jannis am 07.11.2010, 15:24:08
 :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'(
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: New Born am 07.11.2010, 15:32:56
Das stimmt.
Ich habe es gestern schon aus Achterfeld erfahren (NTTO Festabend)
Sie höhren auf weil es zuviel zeit kostet und weil Sie keinnen halben kramm machen.
Echt schade das so ein top Team aufhört.
Der Trecker wird auch nicht verkauft und bleibt in cees sein besitz.
gerüchten zufolge hat auch die 4.0fk dazu beigetragen.
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: SteinerV8 am 07.11.2010, 19:26:58
Au Mann, ist das schade. Ich habe ihn immer so gerne gesehen :'(.

Naja, aber irgendwann hört halt alles mal auf.............
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: Jens Nieting am 08.11.2010, 12:47:40
Dann bin ich ja mal gespannt, wie viele am Ende übrig bleiben.
Wenn 4 t tatsächlich kommt, sollten sich die anderen vielleicht überlegen, allein weiterzumachen....  ;)
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: fighterfan am 08.11.2010, 22:51:24
Das ist wahrlich eine traurige Nachricht! >:( >:( >:(
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: Robibib am 09.11.2010, 13:26:15
Immerhin behält er ja den Tractor.

Vielleicht gibt es dann irgendwann ja mal ein Comeback ?

Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: Ralf 15 am 10.11.2010, 17:52:54
Wäre natürlich echt schade, wenn sie wirklich aufhören. Der Kypmanstje hat doch auch immer eine tolle show geboten. Allein der sound der Motoren würde mir fehlen. Können nur hoffen, dass es eine ente ist und er doch weitermacht.
 
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: Tim St am 11.11.2010, 10:33:29
Ich will jetzt nicht zu sentimental werden... aber :

Es geht eine echte Legende unseres Sports. Der weltweit erste Doppelgriffon. 3facher Europameister. Und ich erinnere mich sehr gerne an die deutschen Eurocupläufe in den 90er Jahren, wenn bei bestem Pullingwetter der "Schwarze Friese" vor den Bremswagen fuhr, mit viel Schwung bis ca. 50 Meter und dann langsam zum Bremswagen zurück zum Anhaken. Dabei wurde er dann von Ulf Schnackenbek auf die unverwechselbare Art und Weise angekündigt. "Wie er blitzt und funkelt in der Mittagssonne ... CEESY "SUNSHINE" ZIJSLING!!!"

Ich glaube jeder verbindet mit diesem Tractor eigene Erinnerungen.
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: Iceman am 11.11.2010, 14:36:29
Falls solche Legenden aufgrund von bestimmten Reformen (hier die 4 Tonnen Klasse) die Karriere beenden, sollte dies einen zu Denken geben...

Ich finde dieser Sport hat viele Reformen nötig, aber man sollte ganz genau überlegen, welche Ansätze man wählt...
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: MrJo am 11.11.2010, 23:14:04
Falls solche Legenden aufgrund von bestimmten Reformen (hier die 4 Tonnen Klasse) die Karriere beenden, sollte dies einen zu Denken geben...

Ich finde dieser Sport hat viele Reformen nötig, aber man sollte ganz genau überlegen, welche Ansätze man wählt...

Sehr schade ... war und ist eine klasse Maschine, hoffe auf ein Comeback.

Eine vernünftige, gerechte Leistungsbeschränkung wäre wohl einfacher gewesen als eine hochgezüchtete, teure 4t V8 Klasse, müssten "nur" alle europaweit einer Meinung sein  ::)
4,5t FK mit z.B. max 6600 PS (3x 2200PS beim Fighter gedrosselt/Iwan, 2x 3300PS beim Griffon) das wäre machbar und haltbar ... Bei passender Bremswageneinstellung ist die Show dieselbe, aber der Wettkampf spannender und die Unterhaltkosten geringer.
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: winaxmann am 12.11.2010, 07:30:45
Ich finde es auch trsurig , aber ändern lässt es sich im moment leider nicht :(
@MrJo
 Ich stimme dir zu 100% zu , sehr haltbar und auch bezahlbarer als eine hochgezüchtete 4t klasse , allerrdings sollte man auch bedenken das durch solche Maßnahmen früher oder später auch die Entwicklung einfach stehen bleibt , was auch sehr schade währe . Aber mann sollte vieleicht die Leistung mal für z.B. für 3 Jahre begrenzen , allein das würde ne menge bringen denke ich.

m.f.G
Jan
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: Setth am 14.11.2010, 09:10:33
Da bin ich ja geschockt sowas zu lesen  :( und das am sonntag morgen.

ich hoffe nur das sich das team das nochmal durch den kopf gehen lässt.

http://www.youtube.com/watch?v=gBf64ubrlwU
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: Jannis am 23.07.2012, 17:57:33
Zitat von: Sascha
Habe in Kalkar mit Abe Zysling gesprochen und Kypmantsje wird ab nächstem Jahr wieder 4,5t auf Einladung fahren.
Wie siehts denn bei den Jungs aus? Ist der Tractor mittlerweile wieder Wettkampf bereit oder müssen wir noch weiter warten?
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: vanti am 26.07.2012, 00:55:53
Gute Frage, aber denke mal, sieht schlecht aus :-[
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: Moin am 26.07.2012, 15:53:57
Das vergiss man erstmal noch......zuviel los in deren Firma!!!
Titel: Und der nächste V12 hört auf!
Beitrag von: Christof210 am 24.12.2012, 10:37:37
Moin,

habe mir gerade mal die Historie auf der Popeye-Seite durchgelesen und das gefunden:
"Het team heeft na het seizoen besloten dat de wedstrijd in Mouzeil de laatste was voor Popeye, uitgevoerd met Allison motoren. Ook in de vrije klasse zal Popeye niet meer gaan deelnemen. De dubbeloverwinning in Mouzeil was een mooie gelegenheid om Popeye en de Allisons in de schuur te laten staan. Als onverslagen winnaar geniet Popeye nu van zijn welverdiende rust.

Na ruim 30 jaar trouw te zijn geweest aan de Allison motoren slaat het team na dit seizoen een geheel andere weg in. In 2013 zal er dan ook niet deelgenomen gaan worden aan wedstrijden, maar gaat het team zich richten op een "motorkappen toekomst". Via deze site wordt u uiteraard op de hoogte gehouden."

zum nachlesen:
http://www.vanalphenbladel.nl/historie3/historie3_nl.html (http://www.vanalphenbladel.nl/historie3/historie3_nl.html)
Ganz unten auf der Seite.

Gruss Christof
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: Robibib am 24.12.2012, 11:25:41
Nur mit Allison oder komplett ?  :-\
Titel: Kein Spinat mehr für das Monster aus Bladel!Popeye hört auf!
Beitrag von: berti am 24.12.2012, 12:55:15
In der nächsten Saison wollen Sie gar nicht starten,und für die Zukunft ist wohl was mit Motorhaube geplant,die Allisons gehen in den Ruhestand!
Schade!
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: Robibib am 25.12.2012, 11:45:20
Ah, ok  :-[
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: Ruudi am 26.12.2012, 13:34:39
Und wieder ein V12 weniger..... jammer,jammer,jammer
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: winaxmann am 26.12.2012, 18:05:41
Ich behaupte mal wenn wir nicht bald mal irgendwelche vernünftigen Leistungslimits bekommen werden ALLE V12 früher oder später austerben !! >:(
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: Robibib am 27.12.2012, 10:52:13
Werden die,  denke ich doch sowieso irgendwann.

Die Motoren werden ja so langsam zu Museumsstücken.  :-[
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: pace setter am 28.12.2012, 16:58:35
Hallo,

Die Motoren kann man doch nachgiessen...

Gruß  Gordon
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: winaxmann am 28.12.2012, 17:38:45
Ja nee iss klaar , und wer soll das dann noch bezahlen ? Und die anderen Anbauteile  dann natürlich auch noch , und wo wir schon dabei sind könnte man ja auch noch neue Kurbelwellen basteln ?! ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Kein Spinat mehr für das Monster aus Bladel!Popeye hört auf!
Beitrag von: SteinerV8 am 31.12.2012, 15:41:45
In der nächsten Saison wollen Sie gar nicht starten,und für die Zukunft ist wohl was mit Motorhaube geplant,die Allisons gehen in den Ruhestand!
Schade!

Das ist sehr schade. Er ist ja ein Urgestein der Szene und ich habe ihn immer gerne gesehen :-[
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: airbus am 02.01.2013, 19:53:27
hallo und allen von dieser Stelle ein frohes 2013

hab grad gelesen das Johnny van Alphen und sein Team, Popeye aus der Freien Klasse verabschiedet haben.
wieder ein großes v12 team das die Segel streicht-und man fragt sich wer als nächstes folgt.
binnen weniger Jahre hat eine kleine eifrige V8Lobby aus Fahrern und Funktionären -sich die Freien Klassen
auf Maß geschneidert.Mein Vorschlag laßt in der FK 2.5 und FK 4.5 die V8 außen vor-diese können sich dann
in der FK 3.5 (nur V8) duellieren bis keiner mehr Geld hat.Holland hat in der Vergangenheit viel Gutes auf den Weg
gebracht,aber in der freien klasse ist man auf dem Holzweg
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: Rainer am 03.01.2013, 18:33:29
Lieber V8 Mods wie 80ziger Jahre Schrott den man in Deutschland zu sehen bekommt ;D
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: Robibib am 03.01.2013, 20:14:41
Das neue Jahr rainert ja schon wieder gut los.  ::)
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: Thomas1372 am 03.01.2013, 20:53:37
Die Vielfalt der Motorisierungs-/Antriebskonzepte ist für mich persönlich ein wesentlicher Reiz des Tractor Pulling Sports. Und es wäre schade, wenn irgendwann nur noch eine Variante zu sehen wäre, weil man es nicht geschafft hat, eine Chancengleichheit herzustellen. Dass das alles andere als einfach ist sieht man auch daran, das sich die geänderten Motorenlimits, die seit 2012 gelten in der Hinsicht nich so sehr bemerkbar gemacht haben. Obwohl sie eigentlich den Hemis, wenn ich mich richtig erinnere, einen kleineren Blower verpasst haben.

Allerdings muss man wohl auch anerkennen, das einige ältere Motoren, wie die Allisons, so langsam ihr Limit erreicht haben und weitere Leistungssteigerungen in kapitalen Schäden zu enden drohen. So schade es auch ist, wir werden uns wohl damit abfinden müssen, dass die alten Luftfahrtkolbenmotoren in den nächsten Jahren immer seltener werden. Denn im Gegensatz zu den V8ern werden diese Motoren halt nicht kontinuierlich weiter entwickelt und die Ersatzteile immer knapper.

Angesichts der Tatsache, dass immer wieder talentierte Schrauber mit interessanten Antrieben auf die Bahn gekommen sind, bin ich guter Hoffnung, dass uns die Vielfalt erhalten bleibt.
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: pullingpics.de am 04.01.2013, 02:09:39
Das neue Jahr rainert ja schon wieder gut los.  ::)

Einfach ignorieren...
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: Robibib am 04.01.2013, 12:25:38
Zitat
Einfach ignorieren...

Ist wohl das Beste.  :-X
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: AndreasR am 04.01.2013, 19:24:29
Das Problem sind auch nicht unbedingt die Motoren sondern viel mehr die Leute die dran arbeiten müssen, da gibts nicht wirklich nachwuchs.
Nen v8 kann jeder Depp reparieren weil man einfach neue teile nehmen kann
Titel: Re: It Kypmanstje
Beitrag von: pace setter am 08.01.2013, 19:17:45
Hallo,

Ihr tut gerade so, als würden die Flugzeugmotoren erst seit gestern den V8 Motoren hinterher fahren. Darum gibt es doch die Flugzeugmotorenteams. Das Motto lautet "Wir haben keine Chance, aber die werden wir nutzen!"  :) Schon in den  80 ern haben die Dieselteams über die Flugzeugteams gemeckert. Heute meckern die Flugzeugfans gegen die V8 Übermacht. Und die Turbinenteams lachen sich einen "Laß die mal schrauben... ;D". Und wenn dann ein Flugezug doch mal an einem V8 er vorbeifliegt, ist die Freude auf beiden Seiten um so größer. Das ist doch das auf was man beim pulling wartet. Das etwas passiert, wo man nicht mal im Traum drauf gekommen wäre....

So wie es momentan ist paßt es schon ganz gut. Nur das mit der 4,0 T Klasse finde ich nicht gut.

Gruß  Gordon