TP-Forum

Allgemein => Termine => Thema gestartet von: arne325 am 30.03.2008, 13:57:36

Titel: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: arne325 am 30.03.2008, 13:57:36
So, heute mal was neues ausprobieren. Die 3,5 ist gerade vorbei und ich poste mal direkt von der 90m-Marke:

3,5t FK:

1. The Judge
2. Super Kasper
3. Erllkönig

Red Painter FP im 1. Versuch, im Stechen leider Zündungsprobleme.

Bis später,
Arne

Ach ja, ein Paar vereinzelte Regentropfen bisher, ansonsten bestes Wetter.
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: arne325 am 30.03.2008, 14:47:24
Weiter gehts, sehr verreget innzw. leider, Standartklasse gerade vorbei:

1. Blue Wumm
2. Alois Siebers aus Sonsbeck
3. Daniel aus Sonsbeck

Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: arne325 am 30.03.2008, 14:53:09
Jetzt ist erst mal Pause zum Bahn-kalken. Mal sehen wann (ob?) es weitergeht...
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: arne325 am 30.03.2008, 16:25:59
Es ging trotz viel Regen weiter, 4,5t ist jetzt durch (mit nur einem Versuch+Stechen).

1. Green Spirit (aber Hinterache gebrochen)
2. Iwan
3. Kiepenkerl

Es regnet weiter, trotzdem soll gleich die 5,4t starten. Dragon Fire wird angegündigt, ist aber noch nicht im Vorbereitungsraum...

Bis gleich,
Arne
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: arne325 am 30.03.2008, 17:35:28
So, mein letzter "Live"-Beitrag - stehen inzwischen an der Tankstelle und gleich gehts Richtung Hamburg nach Haus'.

Die 5,4 wurde trotz Regen tatsächlich "durchgezogen", Ergebnis:

1. Kiepenkerl
2. Iwan
3. Dragon Fire

Außer dem Regen keine besonderen Vorkommnisse.

Der Parkplatz ist ein zemliches Schlammloch geworden, wird sicher noch einige Zeit dauern, bis der letzte es auf die Straße geschafft hat.

Als nächstes steht Arnheim im Kalender, man sieht sich!

Gruß
Arne
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: joker am 30.03.2008, 18:36:14
Danke für die 'Liveberichterstattung'!
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Robibib am 30.03.2008, 18:37:18
Hätte ich nicht gedacht das es da Heute ein Problem mit Regen gibt.
Bei uns war es den ganzen Tag angenehm warm und sonnig. :)

Aber Klasse Sache der Live Bericht. Ab sofort bitte von jeder Veranstaltung.  ;)
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: MrJo am 30.03.2008, 19:39:27
Live Zuhause :-) Hab die Schlammparkplatzausfahrt mit Winterreifen und genügend Schwung auf Gras noch geschafft und wärme mich nun erstmal auf. In der Zwischenzeit lädt das Video schonmal auf Festplatte ...
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Deere8520 am 30.03.2008, 19:44:48
Ja Weseke war naß aber fast gut. Dazu gleich mehr...

Selten ein solches Griffon Starterfeld erlebt. Genial. Gelungene Premiere für den Red Painter.

So... mag sein das es nur uns gestört hat, aber der Kommentator war eine Qual. Kann dem Mann mal 1. jemand beibringen wie die Teilnehmer heißen? 2. Wenn er schon zu Maschinen was erzählt dann bitte richtig. Die Erklärung zu Green Spirit mal als Beispiel und 3. sein uiuiuiuiuiui.......uiui ....... wasn Traktor macht nur Sinn wenn er es dosiert einsetzt. Um uns herum war JEDER genervt von Ihm.

Wie bereits gesagt..... Griffons in der Menge ..... jederzeit wieder  ;D
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Bullo am 30.03.2008, 19:52:46
Geile Seifen Bahn  :-\ und die Jungs die einem auf dem Parkplatz für 5 Euro raus halfen
waren auch Cool. 8)

Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Deere8520 am 30.03.2008, 19:58:52
Geile Seifen Bahn  :-\ und die Jungs die einem auf dem Parkplatz für 5 Euro raus halfen
waren auch Cool. 8)



Haben die 5 Euro genommen?  ;D Das nenn ich mal schnelles und sicheres Geld
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Daya am 30.03.2008, 20:05:18
Hallo

Wie war der Probezug vom Blue Wendelin,war leider nicht live dabei
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: MiniMonster am 30.03.2008, 20:56:58
Probezug vom Wendelin ist ganz gut gelaufen. Bei einer guten Bremswageneinstellung und einem Gesamtgewicht von ca. 14 t in der 3,5 t freien Klasse, ist er mein ich immer so bei der 70 m Marke gestrandet
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: p1 am 30.03.2008, 20:58:43
Ja Weseke war naß aber fast gut. Dazu gleich mehr...

Selten ein solches Griffon Starterfeld erlebt. Genial. Gelungene Premiere für den Red Painter.

So... mag sein das es nur uns gestört hat, aber der Kommentator war eine Qual. Kann dem Mann mal 1. jemand beibringen wie die Teilnehmer heißen? 2. Wenn er schon zu Maschinen was erzählt dann bitte richtig. Die Erklärung zu Green Spirit mal als Beispiel und 3. sein uiuiuiuiuiui.......uiui ....... wasn Traktor macht nur Sinn wenn er es dosiert einsetzt. Um uns herum war JEDER genervt von Ihm.

Wie bereits gesagt..... Griffons in der Menge ..... jederzeit wieder  ;D

Ja , der Kommentator strotzte mal wieder vor Fehlern und Penetranz , aber so ist er halt und ich erwarte nichts anderes, etwas leiser und es würde etwas besser gehen.
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Daya am 30.03.2008, 21:32:36
Hallo

Danke für die Info
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Deere8520 am 30.03.2008, 21:54:33

Ja , der Kommentator strotzte mal wieder vor Fehlern und Penetranz , aber so ist er halt und ich erwarte nichts anderes, etwas leiser und es würde etwas besser gehen.

Sollte Ihm mal jemand sagen....
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Sascha Mecking am 30.03.2008, 22:06:19
So.. Fotos auf Pullingworld.com sind dann auch schon mal online.
Ärgere mich gerade mit meinem Videoeditor herum.... kann dauern...
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: arne325 am 30.03.2008, 22:54:55
So, ich bin auch (längst) zu Hause und habe gerade meine Bilder hochgeladen.

http://picasaweb.google.de/arne325/TractorPullingWeseke2008 (http://picasaweb.google.de/arne325/TractorPullingWeseke2008)

Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: arne325 am 30.03.2008, 22:55:29

Ja , der Kommentator strotzte mal wieder vor Fehlern und Penetranz , aber so ist er halt und ich erwarte nichts anderes, etwas leiser und es würde etwas besser gehen.

Sollte Ihm mal jemand sagen....

Unbedingt!
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Deere8520 am 30.03.2008, 23:24:18
Probezug vom Wendelin ist ganz gut gelaufen. Bei einer guten Bremswageneinstellung und einem Gesamtgewicht von ca. 14 t in der 3,5 t freien Klasse, ist er mein ich immer so bei der 70 m Marke gestrandet

Ich fand das bei der Bremswageneinstellung beachtlich.
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Sascha Mecking am 30.03.2008, 23:42:34
Hat irgendwer Ergebnisse?

... die Diskussion die dazu gehört, will ich jetzt nicht führen ...
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: ExtremeRage am 31.03.2008, 00:14:46
Red Painter FP im 1. Versuch, im Stechen leider Zündungsprobleme.
Hey,
war aber kein Zündungsproblem....sah mir eher aus wie die kupplung von den beiden vorderen Motoren!!^^
aber sonst Top gelaufen.....und trotz regen ne gute Veranstalltung , obwohl mir die Minis gefehlt haben ;D
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Bullo am 31.03.2008, 08:37:14
http://picasaweb.google.de/lh/viewPhoto?uname=tractorpulling.sascha&aid=5183606607210803233&iid=5183607595053282674 (http://picasaweb.google.de/lh/viewPhoto?uname=tractorpulling.sascha&aid=5183606607210803233&iid=5183607595053282674)

Der Fahrer heißt Daniel Wassenberg und wohnt in einem Nachbardorf, derVater hatte auch mal einen Trecker mit Zwei MAN Motoren in der Freien Klasse.

Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: eggert am 31.03.2008, 10:36:05
Ich finde die 580 km Anreise von Bernau bei Berlin haben sich gelohnt. ;)
Sachade des der Boomarang nicht gelaufen ist, dafür der Wild Star ein bisschen besser wie sonst.
Die 3 teams aus NL einfach nur Geil
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :) - Video
Beitrag von: MrJo am 31.03.2008, 11:29:20
Ich lade gerade das Video von Weseke hoch, laut ftp Programm dauert das noch 2 Stunden. Also besser erst in 3 Stunden downloaden, damit der Upload komplett ist und nicht der Rest fehlt, auch wenn der Downloadlink schon vorhanden ist.

Nachtrag: Das Video ist auch schon wieder gelöscht, wegen zuvielen Downloads.
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: jonny22 am 31.03.2008, 17:41:19
hallo zusammen

wir waren auch da, da es bei uns in der nähe ist nur schade war der regen der zum nachmittag aufgezogen ist und ein wenig die gute laune und stimmung versaut hat super waren die griffons die am start waren und ein super ersten pull vom red painter dder leider im 2. versuch nicht soviel glück hatte
nichts desto trotz werden wir in 3 wochen unser wohnmobil packen und das 5 jahr ein wochen ende nach füchtorf fahren

lg jonny 22
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Tractorpuller77 am 31.03.2008, 18:30:36
Hallo
So meine Fotos sind auch online
man kann sich unter http://pullingpower.de.tl/Tractor-Pulling-Fotos-2008.htm oder unter http://picasaweb.google.de/Piti77/Weseke2008
Mfg Peter
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Brigitte am 31.03.2008, 18:46:55
Hallo zusammen!

Ich weiß wohl, daß es nur ein Demolauf der Gardenpuller war, aber hat jemand
zufällig die Weiten notiert?

Gruß Brigitte
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Deere8520 am 01.04.2008, 09:55:13
Auf Google Video gibt es zwei Videos von Sonntag die echt lustige Namen haben....

Eins heißt Junge Junge Junge..... und das andere oioioioioioioi ........  ;D

Hat irgendwer Ergebnisse?

... die Diskussion die dazu gehört, will ich jetzt nicht führen ...

Die wirst Du aber mal irgendwann führen müssen. Finde es schade wenn ne ganze Tribüne sich über einen Kommentator schlapp lacht und genervt ist.... und das war in Weseke der Fall. Selbst als wir uns was zu essen geholt haben konntest Du aus jeder Ecke hören : Junge Junge wasn Traktor.
Das ist, glaube ich, nicht das was der Sport braucht, wenn er sich verbessern will und neue bzw. mehr Zuschauer ziehen will. Dann schadet das mehr als es hilft.
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Sascha Mecking am 02.04.2008, 05:56:36
Die Diskussion meinte ich nicht...
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Moin am 02.04.2008, 08:01:36
Nähmlich bzgl. Pro Stock und der Bremswageneinstellung, richtig  ??? ??? ??? ;)
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: TurboBongo am 02.04.2008, 08:42:57
ich denke dass so ein Moderator nicht ganz verkehrt ist.....
wenn man bedenkt dass er für gute Stimmung oder wenigstens für Unterhaltungsstoff bei den Zuschauern gesorgt hat...wenn viellcht auch nicht ganz freiwillig
auf jeden fall reden die Leute noch Tage nach der Veranstaltung noch von dem "lustigen" Moderator.
wenn man das etwa anders aufziehen würde (Moderatoren Duo die sich immer zwischendurch gegenseitig ärgern so wie im Ersten Netzer und der Andere (wie hieß der  noch mal??) .
nur mal so als Anregung....


Titel: Re: Moderation
Beitrag von: arne325 am 02.04.2008, 09:31:56
Meine Wunschliste Moderation:


Das soll natürlich niemanden Beleidigen o.ä., das ist auch sicher kein leichter Job, das hier ist nur meine persönliche (bestimmt unvollständige) Wunschliste Moderation...

Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Deere8520 am 02.04.2008, 09:41:19
Die Diskussion meinte ich nicht...

Ok :)

ich denke dass so ein Moderator nicht ganz verkehrt ist.....
wenn man bedenkt dass er für gute Stimmung oder wenigstens für Unterhaltungsstoff bei den Zuschauern gesorgt hat...wenn viellcht auch nicht ganz freiwillig
auf jeden fall reden die Leute noch Tage nach der Veranstaltung noch von dem "lustigen" Moderator.
wenn man das etwa anders aufziehen würde (Moderatoren Duo die sich immer zwischendurch gegenseitig ärgern so wie im Ersten Netzer und der Andere (wie hieß der  noch mal??) .
nur mal so als Anregung....




Der heißt Gerhard Dellinger. Das was halt gestört hat war sein Junge.... usw. und die Tatsache falsche Angaben zu machen. Es kann aber auch nicht Ziel sein den Leuten diesen Sport durch einen Moderator in Erinnerung zu halten. Das geht definitiv in die Hose. Bis jetzt haben Qualität und Fachwissen noch immer gesiegt..... egal wo.
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Moin am 02.04.2008, 10:00:54
Das mit der Musik ist gar nicht so einfach bzw. kostet richtig Asche, da kommt nähmlich die Gema und hält mal eben die Hand auf...und wir kennen ja den Verein alle...( GEZ ist ähnlich )
Nur mal zur Info warum einige Veranstalter Musik spielen und andere wieder nicht.

Gruß Andre
Titel: Re: Moderation
Beitrag von: pullingpics.de am 02.04.2008, 10:26:52
Meine Wunschliste Moderation:

  • Sprecherplatz/-kabine o.ä., falls doch mal woanders, dann eigenen Standort angeben
  • Musik in längeren Pausen bzw. passende Intro-Musik zw. Anmoderation des Pulls und grüner Flagge


Ich wollte mich eigentlich auch aus dieser Diskussion raushalten... naja

Mit dem festen Sprecherplatz oder sogar ne Kabine find ich unpassend, den dadurch könnte man keine spontanen Interviews mit Fahrern/Mechanikern machen und auch nicht auf evtl. Fragen aus dem Publikum eingehen...

Musik hat Andre ja schon erklärt, dass das erstma ne Geldfrage ist. GEMA ist nicht gerade günstig und richtet sich, soweit ich weis, an der Zuschauerzahl.
und "passende Musik" ist dann ja auch wieder Auslegungssache: einer will techno, der andere Rock, einer die Onkelz der nächste AC/DC ...
Zudem müssen DJ und Sprecher sich dann auch sehr gut abstimmen, damit Musik und Moderation zusammenpassen, die Lautstärke stimmt...

Alles nicht so einfach... aber das es funktionieren kann, haben wir auch in Deutschland schon erlebt.
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Bodensee am 02.04.2008, 11:07:33
Ich finde man müßte einfach wieder jemanden finden, wie den H. Weber :'(
Der hatte viel Ahnung und immer den richtigen Spruch zur richtigen Zeit ;)

Ganz begeistert war ich von der Musikanlage und den Jingels in Herning bei der EM!

Vorschlag meinerseits:
5-6 Lieder, die in den unfreiwilligen Pausen gespielt werden
die Erkennungslieder der Teams/Tractoren vor jedem Start spielen
spezielle Jingels bei Full Pull, Defekt o.ä. einspielen(das Roadrunner BeepBeep in Herning fand ich geil)
1 Lied beim Pull Off(the race von Yello hat mir bei dem Bass in Herning ne Gänsehaut gemacht)
wenn´s ne Mittagspause gibt auch mal Ruhe! - kann man sich wenigstens mal mit dem Nachbarn unterhalten!

Grüßle vom Bodensee ;D
Titel: Re: Moderation
Beitrag von: arne325 am 02.04.2008, 11:30:26
  • Sprecherplatz/-kabine o.ä., falls doch mal woanders, dann eigenen Standort angeben
  • Musik in längeren Pausen bzw. passende Intro-Musik zw. Anmoderation des Pulls und grüner Flagge

Ich wollte mich eigentlich auch aus dieser Diskussion raushalten... naja

Mit dem festen Sprecherplatz oder sogar ne Kabine find ich unpassend, den dadurch könnte man keine spontanen Interviews mit Fahrern/Mechanikern machen und auch nicht auf evtl. Fragen aus dem Publikum eingehen...
Hab' ich mir schoh gedacht, dass dieser Einwand kommt. Vielleicht geht es ja auch nur mir so, aber ich versuche immer rauszukriegen, woher die Stimme nun kommt...und das ist immer eine ziemliche Sucherei.

Zitat
Musik hat Andre ja schon erklärt, dass das erstma ne Geldfrage ist. GEMA ist nicht gerade günstig und richtet sich, soweit ich weis, an der Zuschauerzahl.
Musik ist m.M.n. aber wichtig, für mich würde ich es sogar auf eine Ebene setzten mit Rahmenbedingungen wie z.B. Wetter, Teilnehmer und Moderation.
Der Preis richtet sich anscheinend nach Eintrittsgeld und Veranstaltungsfläche - letztere kann ich nicht einschätzen, aber selbst die höchsten Preise der Tabelle kommen mir nicht zu hoch vor für Veranstaltungen dieser Klasse. Und von nichts kommt nichts...

http://www.gema.de/fileadmin/inhaltsdateien/musiknutzer/abspielen_auffuehren/gema_veranstaltung_tontraeger_tarif-1.pdf (http://www.gema.de/fileadmin/inhaltsdateien/musiknutzer/abspielen_auffuehren/gema_veranstaltung_tontraeger_tarif-1.pdf)

Ich würde mir als Otto-Normal-Tractor-Pulling-Veranstaltungsbesucher genau überlegen, ob ich im nächsten Jahr wiederkomme, wenn mich 1. Die Moderation genervt hat, 2. das Wetter mies war und es 3. dazu noch nicht mal gute Musik gab.

Zitat
und "passende Musik" ist dann ja auch wieder Auslegungssache: einer will techno, der andere Rock, einer die Onkelz der nächste AC/DC ...
Naja, "Veranstaltungskompatible" Musik gibt es aber doch genug...

Zitat
Zudem müssen DJ und Sprecher sich dann auch sehr gut abstimmen, damit Musik und Moderation zusammenpassen, die Lautstärke stimmt...
Alles nicht so einfach... aber das es funktionieren kann, haben wir auch in Deutschland schon erlebt.
Und da warst Du ja nicht ganz unbeteiligt...
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: arne325 am 02.04.2008, 11:37:58
wenn´s ne Mittagspause gibt auch mal Ruhe! - kann man sich wenigstens mal mit dem Nachbarn unterhalten!

"Mit dem Nachbarn unterhalten" ist ein guter Punkt, das konnte man in Weseke z.B. einfach nicht, es war immer  laut.

Nicht das ein falscher Eindruck entsteht, Weseke hat mir wieder sehr gut gefallen und ich freue mich auf die restliche Saison, aber irgendwo muss man ja über die Punkte sprechen, die einem nicht gefallen. Wie toll TP ist erzähl ich ja den ganzen Tag sowieso überall.
Titel: Re: Moderation
Beitrag von: pullingpics.de am 02.04.2008, 11:52:50
Hab' ich mir schoh gedacht, dass dieser Einwand kommt. Vielleicht geht es ja auch nur mir so, aber ich versuche immer rauszukriegen, woher die Stimme nun kommt...und das ist immer eine ziemliche Sucherei.

Ok... also dem Streckensprecher ne Palaverlampe auf den Kopf binden ;-)

Solang sich der Sprecher in der Bahn aufhält, dürfte das aber nicht das Problem sein, diesen auch zu sehen.
Erich war in Weseke aber ja auch mal auf der Tribüne und beim Hacky Stand...

Die GEMA Liste ist interessant, hab ich noch nie gesehen. Aber so'n Pulling Gelände hat schon ein paar Quadratmeter...

Aber das ist halt immer ne Sache des Veranstalters, ob er das Geld investiert...

Und da warst Du ja nicht ganz unbeteiligt...

...und genau deshalb wollt ich mich raushalten, da ich direkt betroffen und auch quasi Thema der Diskussion bin
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Tobias am 02.04.2008, 18:36:00
Hallo!

Wir in Verl bezahlen die Gema gerne, weil wir dafür bisher nur positive Kritiken bekommen haben. An dieser Stelle mal nen dickes Lob an Schizo!

Noch ein Voreil ist wenn man Musik einspielt, das man den Sprecher damit enorm entlasten kann. Weil er nicht immer die Stimmung (Spannung) aufrecht halten muß! Das bekommt ein guter DJ nämlich mit der richtigen Musik hin.

Also für alle Freunde der Musik: Kommt nach Verl! Da wird es dank Schizo immer gute Musik geben!

Grüße aus Verl
Tobias
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Tractorpuller77 am 02.04.2008, 22:14:26
habe alle meine Videos auf meine Page geladen von Weseke http://www.pullingpower.de.tl/
Mfg Peter
Titel: Re: Moderation
Beitrag von: Deere8520 am 03.04.2008, 00:35:17
Zitat

Ich würde mir als Otto-Normal-Tractor-Pulling-Veranstaltungsbesucher genau überlegen, ob ich im nächsten Jahr wiederkomme, wenn mich 1. Die Moderation genervt hat, 2. das Wetter mies war und es 3. dazu noch nicht mal gute Musik gab.


Genau da sehe ich das größte Problem. Und es waren viele genervt..... Wir auch. Hätten wir vorher Dragon Fire schon Mal fahren gesehen bzw. gehört.... wir wären gefahren!!!!

Wir fahren oft in die Niederlande. Die Jungs nerven da auch, aber anders. Meistens weil Sie zu laut sind. Auch was eingespielte Musik angeht ist man da weiter. Ist ne Gradwanderung, die meiner Meinung nach, letztes Jahr in Arnheim auch mal voll daneben gegangen ist.

Zitat

Ok... also dem Streckensprecher ne Palaverlampe auf den Kopf binden ;-)

Solang sich der Sprecher in der Bahn aufhält, dürfte das aber nicht das Problem sein, diesen auch zu sehen.
Erich war in Weseke aber ja auch mal auf der Tribüne und beim Hacky Stand...



Hätte er beides lassen sollen. Die singende Truppe kam aus SONSBECK..... hat er nach mehrmaligem mitteilen der Leute nicht einmal richtig hinbekommen. Und als er zum Stand ging tat er das mit den Worten, dass der Standbesitzer nicht wollte das der Schnacker zu Ihm kommt. So ist das Interview dann ja auch gelaufen.

Ich will dem Mann echt nix böses.... naja.... er schadet den Veranstaltungen ..... aber es wäre hilfreich für Ihn, dass er sich mal den Leitspruch von Dieter Nuhr merkt.

Wir werden Füchtorf kommen, leider auch mit dem Wissen jetzt schon wieder genervt zu sein.
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: TurboBongo am 03.04.2008, 09:14:17
Gibt es mit der Gema nicht eine Lücke??
Wie ist das wenn man eine Live Band engargiert und die covern mal eben 30 lieder, muss man da auch gema zahlen und wenn  nicht wäre die Band dann günstiger?
Hätte doch was...

Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: pullingpics.de am 03.04.2008, 09:24:54
Auch als Band muss man GEMA zahlen... egal was man covert... ich spiele selber Schlagzeug in ner CoverBand...

Aber die Band selber hat da selten Probleme mit, weil da wieder der Veranstalter für verantwortlich ist.

Und wenn ich dann mal gucke, was ich mir als DJ frage und was eine Live-Band so für ne Stunde auf der Bühne an Kohle sehen will...

Ok... soll auch Band's geben, die für nen Kasten Bier spielen ;-)
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Deere8520 am 03.04.2008, 10:48:07

Ok... soll auch Band's geben, die für nen Kasten Bier spielen ;-)

ohne den Kasten Bier kriegen die aber auch keinen Ton hin  ;)
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Jens Nieting am 03.04.2008, 10:51:34

Ok... soll auch Band's geben, die für nen Kasten Bier spielen ;-)

ohne den Kasten Bier kriegen die aber auch keinen Ton hin  ;)

....und nach zwei Kisten Bier nicht mehr....
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: pullingpics.de am 03.04.2008, 11:01:32
tztztztztz....

Was ist denn hier wieder für ein schlechtes Bild über Musiker verbreitet... so ein quatsch

Achja.. kennt ihr schon den?:

Gehen 2 Musiker an ner Kneipe vorbei... ;-)

Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Jens Nieting am 03.04.2008, 15:50:02
Dann willst Du mir also erzählen, daß ein besoffener Musiker noch gute Musik macht???
Aber ich habe nicht gesagt, daß alle Musiker trinken...!
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: p1 am 03.04.2008, 17:41:54
Ich mag biertrinkende Musiker, nur wollen die die anderen Zuschauer nicht sehen sondern nur ich  ;D
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: pace setter am 03.04.2008, 22:07:55
Hi! :D

Interessantes Thema! Ist zwar schon oft diskutiert worden, aber es finden sich ja auch immer mal neue Mitglieder hier ein.

Ich bin auch Schlagzeuger in einer Hobbyband und wir spielen fast nur eigene Songs. Bei Bedarf können wir die gecoverten komplett aus der Setlist raus lassen und haben dann immer noch zwei Stunden Programm. Da gibt es keine Probleme mit Gema, weder für uns noch für den Veranstalter. Was heißt hier, "Es gibt auch Musiker die spielen sogar für ne Kiste Bier"...?! Wir haben mal an einem Bandwettbewerb teilgenommen, da mußte jede Band 20 Euro auf den Tisch des Hauses legen, damit man überhaupt auf die Bühne kam! Grundsätzlich spielen wir aus Spaß an der Freude und für einen Kasten Bier und eine Kiste Wasser (wegen dem Nachbrand am nächsten Morgen ;D). Wenn dann für jeden noch ne Pommes und ne Wurst rausspringt, gibt´s auch ein paar Zugaben mehr (Späßchen, die gibt´s auch so)... Also wer Interesse hat, einfach mal hier schauen und buchen, wir haben noch ein paar Termine frei :) www.darklight-metal.de

Thema Moderator:

Also ich war schon Ewigkeiten (Jahr?) nicht mehr auf ner Veranstaltung, von daher kann ich persönlich zu Schizo gar nichts sagen. Ulf finde ich eigentlich gut, wenn das mit dem "Uiiuiii, eine Sahneschnitte" usw. etwas weniger werden würde, wär´s sicherlich besser. Im Grunde genommen finde ich eine Moderation durch zwei Moderatoren besser. Z.b. fand ich damals Sascha in Verl richtig gut weil da technisch was rüber kam und vor allem auch mal mehr über die teams, meine nur er spricht etwas schnell?! (geb Dir hiermit meine Hand ;)). Aber wenn man jetzt noch Ulf und oder Schizo dabei nimmt (den ich wie gesagt nicht kenne von der Moderation her), müßte das doch eine runde Sache geben. Falls Sascha kein Bock hat, was man auch verstehen könnte, weil er wahrscheinlich so schon genug um die Ohren hat, dann fällt mir spontan auch nicht mehr viel ein. Stimmung muß sein, aber es darf auch nicht in einer Gaudi - Spaßveranstaltung untergehen. Und wenn Zuschauer genervt sind sollte man dass auch ernst nehmen. Von der Moderation hängt viel ab, da kann der Wettkampf auf der Bahn noch so gut und ausgeglichen sein. Ich wünsche mir eine seriöse Moderation mit hier und da ein bißchen Spaß, aber nicht zuviel... sehr schwer das hinzubekommen.. .
Wie wär´s wenn wir mal am Samstag Abend vor einer jeden Veranstaltung ein Casting durchführen " Die DTTO sucht den Supercomoderator 2008/2009!" Die Jury besteht aus Harald Weber, Ulf Schnackenberg und dem jeweiligen Veranstalter. 8) Das wär doch mal was für´s Samstag Abend Programm. Schizo und ich machen den Trommelwirbel...wegen der Spannung... ;)

Thema Musik:

Ich selbst bin da total flexibel solange mir nicht der Holzmichel über´n Weg läuft... also Volksmusik geht gar nicht. Schlager ist schon grenzwertig, würde ich aber noch tolerieren, vor allem nach ner halben Kiste Bier. Weil ich als Zuchauer an der Bahn nur ein paar Flaschen dabei habe... bitte nicht, danke. Dann lieber "Uiiiuii, Sahneschnitte". Nun käme Country, die amerikanische Volksmusik, das ist g..., da kommt ein gutes feeling auf was schön zum Pullingsport und der Atmosphäre paßt. Pop und Rock geht immer, hört eigentlich auch jeder, weils eben die bekanntesten und am meist verbreitesten Stilrichtungen sind. Hardrock und  Metal sind dann schon etwas spezifischer, aber gerade hier finden sich Titel die gut für eine Anmoderation des ein oder anderen teams, dass auf die Bahn kommt, eignet. Etwas mit Biß und Power! Halt passend zum Sport. Gut, klar, wenn da einer in der Standartklasse mit seinem Lanz Glühkopfbulldog anhängt kann man ja auch mal singen: "Lebt denn der alte Lanz Bulldog noch?"... ;D

Im Allgemeinen: Die Musik während der Pulls:  AUS!
Musik nicht zu laut.
Musik nicht den ganzen Tag ein und dieselbe Platte. Hab auf einer Veranstaltung am Tag schon 10 mal "Take it easy, nimm´s leicht" gehört. Auf dem Rückweg konnte ich das Lied auf´m Lenkrad trommeln....
Musikrichtungen einfach von Stunde zu Stunde wechseln, von Schlager (hab Ohrstöpsel drin, ich werd´s verkraften) bis Hard Rock. Nur nicht durcheinander mixen, das klingt dann nicht ganz so gut (Rotes Pferd---Highway to Hell).

Gruß  Gordon








Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: Sascha Mecking am 03.04.2008, 22:20:34
Endlich mal wieder ein Posting von Gorden, dem ich zustimmen kann und das mich zum Schmunzeln gebracht hat!

Ne.. ernsthaft. Ich und Pulling moderieren, geht ab und an - aber nicht auf dauer.
Wenn ich Pulling gucke, dann "anders" als die meisten anderen. Ich mach den Scheiß jetzt seitdem ich auf den Beinen stehen konnte - was inzwischen fast 30 Jahre sind.
Da sind Jahre dabei, wo ich die 30 Veranstaltungen pro Jahr geknackt habe... Denke so langsam nähere ich mich daran, 10.000 Pulls gesehen zu haben.
Und was mit bei 90% der Pulls durch den Kopf geht - das kannste keinem normalen Zuschauer zumuten.
Hinzu kommt, dass ich echte Artikulationsprobleme habe (Schnell und undeutlich - wie mein Leben.. fast forward mit 80% Trefferquote)
So einmal im Jahr in Verl Standard reicht eigentlich. Ist aber ganz schön anstrengend, weil sehr langatmig.

Evtl. lass ich mich für den Füchtorfer Samstag auch mal wieder breitschlagen - am liebsten mal wieder mit Ulf zusammen - und dann die "Netzer - der andere" Show. Das wäre mal was! Ohne dass Ulf mir danach böse ist. Die Leute würden sich schlapp lachen...


Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: TurboBongo am 04.04.2008, 09:00:57
Bevor mann so eine Show abziehen kann...... 
Sowas ist dann schon gaaanz hohe Kunst aber wenns klappt kommen die alle wieder. ;D
Titel: Re: Weseke - Livebericht von der Bahn :)
Beitrag von: pullingpics.de am 04.04.2008, 15:23:57
@ Gordon: Ich hab aber nicht erst vor einem Jahr das Mikro in die Hand genommen... hab früher ab und zu auch mitm Harald gemeinsam moderiert, z.B. in Holzweiler, Prickingshof, Weseke, Füchtorf, Krumbach etc... und seit 2 Jahren dann halt auch alleine.

Das mit den 2 Moderatoren, die sich gegenseitig anstacheln, Partei ergreifen und so, dass find ich auch immer lustig und kommt wohl auch bei den Zuschauern oft gut an.


Und nach dem Trommelwirbel für die CastingShow würd ich da ja auch teilnehmen wollen... bei sowas hab ich nämlich schonma gewonnen... ging zwar um Fussball, aber danach durfte ich ein Jahr Premiere umsonst gucken ;-)