TP-Forum

Allgemein => Smalltalk => Thema gestartet von: Sascha Mecking am 02.01.2008, 02:47:34

Titel: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 02.01.2008, 02:47:34
Ist mir bei der Planung von Füchtorf 2008 so raus gekommen:

http://spreadsheets.google.com/pub?key=pHCYxHVHdy5WYDVGSDnE8LQ

Wenn die alle auflaufen wirds eng in so manchem Fahrerlager...
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: License to Kill am 02.01.2008, 14:04:45
das ist ja ne ganze menge die 2008 zusammen gekommen sind...
erfreulich ist das ja mit dem Blue Chicken und Little Red Rooster das die wieder zurück kommen
aber wer ist Catw? und was mit auffällt ist das der New Obsession fehlt

MFG Team Suprise
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: V8Fan am 02.01.2008, 15:53:40
sieht ja schon ganz gut aus aber was ist mit tabaluka??
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 02.01.2008, 16:35:41
Hab's geändert...

Bei MK handelt es sich um einen Pro Stock Neubau - aber der dauert noch. Ist, wie auch Blue Chicken und LRR nicht in der Berechnung drin, lediglich als Potentieller Neueinsteiger aufgeführt.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: License to Kill am 02.01.2008, 17:12:03
danke.....

was da jetzt dran erfreulich ist, ist das das Catweazle Team von der Gardenpulling Klasse in die Minipuller Klasse aufsteigt  ;D.... das wird ein heißes jahr....
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Another One am 02.01.2008, 17:12:17
http://www.agrar.de/tp/index.php/topic,753.0.html
Zitat von berti vom 4.1.06...da ist wohl was drangewesen!!! ;)
Zitat
das wäre schön!
aber meistens sind es immer die gleichen gerüchte die man am anfang der saison hört...
genauso das blue chicken und der little red rooster wieder angreifen wollen,kann man fast jedes jahr in der ersten pull off des neuen jahres lesen... Wink
leider hab ich sie bis heute noch nicht wieder gesichtet..

 ;D ;D ;D
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 02.01.2008, 18:35:36
Bei Schedlinski handelt es sich um den alten Roughneck...
Die anderen beiden haben bewußt keine Nummer bekommen....
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: fighterfan am 02.01.2008, 23:57:34
Die Starterliste kann sich wirklich sehen lassen! ;D
Ich fürchte allerdings aus den Erfahrungen der letzten Saison, dass da einige kaum oder gar nicht fahren werden, wie:
Cent, Money Pit, Clueless, Blue Angel, Joker, Final Destination. ???
Oder sieht es diese Saison besser aus? Ich würd mich über den Joker sehr freuen!

Bin auch schon sehr auf den Red Painter gespannt, soll ja in Zwolle starten.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 03.01.2008, 01:01:11
Cent hatten letztes Jahr ein recht merkwürdiges Problem.. Trecker stand fertig in der Werkstatt und durfte nicht bewegt werden..
Blue Angel hat einen neuen Besitzer
Final Destination ist doch letztes Jahr gefahren?!?
Joker's sind grad fleissig

Das ist ja im Übrigen auch nicht die Startliste von Füchtorf, sondern das, was in der DTTO meines Wissens nach gemeldet ist. Nach Gerüchteküche müssten da noch 2 Freie Klasse dazu....

Red Painter fährt in Zwolle. Heute abend klar gemacht worden (habe mal ein bißchen angeschoben).
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Ty-Rex am 03.01.2008, 07:29:55
Hallo,

ja, sieht nach einer abwechslungsreichen Saison aus.

Weiß jemand, um was für einen Mini es sich bei dem Catweazle 2 handelt? Gekauft, oder Eigenbau?

Und was Neues, was aus dem Giganten wird?

ach ja.. Frohes Neues Jahr an Alle!

Gruß Raphael
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: pullingpics.de am 03.01.2008, 09:19:13
Das Catweazle Team hat die Teile von Benny Frahm übernommen, der seinerzeit beim Little Angel Team eingekauft hat...

Würd ich aber als Eigenbau bezeichnen, weil's eigentlich nur Einzelteile waren...
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: AriasV8 am 03.01.2008, 09:41:42
Wenn ein Motor zusammenbauen und in ein Rolling Chassis einpassen Eigenbau ist... ok dann ist es ein Eigenbau  ;D
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Daniel Bäumer am 03.01.2008, 11:19:57
So wie ich es nun gehört habe, haben die ja auch den mini breaker ohne Motor gekauft.
Wenn die, alle Sachen von Frahm gekauft haben, dann wäre es wohl wider ein Eigenbau.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 03.01.2008, 11:54:13
Motorteile von Frahm und von Knox / Berris
Chassis vom Mini Breaker - was mal Joker war.

Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: pullingpics.de am 03.01.2008, 11:56:05
Also der Rahmen quasi von dem Gefährt, was mal als "Spielzeug für die Frauen" geplant war, oder wie war das?


Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Ty-Rex am 03.01.2008, 14:14:42
hmm, also es scheint als sein der Gegriff "gekauft" im TP negativ belastet.

Ich denke jeder wie er mag und kann.

Meine Frage ging eher dahin, ob es wieder ein  BlowerV8 wird, oder ob man mit was exotischem, spektakulerem rechnen darf.. wie Turbine, Stern, oder V12, oder V8 Turbo, oder doppel X.

Ein Blick in die Motorenart der Tabelle  hätte mich ja schon aufgeklärt.

Naja, auch hier jeder wie er mag. Was hat der Little Angel denn noch zu verkaufen, wenn der Frahm alles gekaut hat? oder ging es nur um um den Motor mit Getriebe usw.?

 Wundert mich nur, das sich nach wie vor Teams der V8-Blower Materialschlacht anschließen. Also wenn ich das richtig einschätze wird da in NL und DK Finnland/Norwegen mehr auf neuen Wegen experimentiert. Und hätten wir die Ghost Busters in der DM nicht wäre es recht langweilig bei den Minis, denke ich.

Schade das Diablo nicht mehr kommt, sie waren zuletzt auf einem guten Weg.

Ich hoffe da tut sich in Zukunft in Sachen "Artenvielfalt" noch was.

Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 03.01.2008, 14:50:32
Schizo.. wieso war der letzte Joker ein "Frauenspielzeug" ? Soweit ich mich erinnern kann, war das damals ein TOP Mini, der für viele andere wegweisend war, was Hinterachse, Antriebsstrang und Chassis betraf.

Raphael - V8 Schlacht:
Es gibt Leute, die wollen gewinnen und können sich das wohl scheinbar auch leisten. Da spielt es dann eine große Rolle, dass:
- genug Leistung zum Siegen vorhanden ist
- die Ersatzteilversorgung immer gewährleistet ist
- die technische Weiterentwicklung und das Know How gegeben sind

Wenn Du mal einen Sponsor hast, der dir sagt, wo du in etwa landen sollst und dir die Choose bezahlt, rechnest du auch anders.
Ansonsten denkst du in anderen Kategorien, ich weiß :)

Ach ja... Frahm hat damals nur den Motor gekauft und selber ein Chassis gebaut. Das hängt jetzt wahrscheinlich unter irgend eine Decke....
Hermonaits müssten noch das Chassis, Achse und Getreibe vom Little Angel haben.

Die Diabolos werden wir irgendwann wieder sehen. Ich weiß nicht ob Dir das Thema "häusliche Pflege von Angehörigen" was sagt...
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Jens Nieting am 03.01.2008, 15:10:58
Also der Rahmen quasi von dem Gefährt, was mal als "Spielzeug für die Frauen" geplant war, oder wie war das?

An die Geschichte kann ich mich aber auch noch sehr gut erinnern. Nachdem der große Breaker aus dem Schrott des Killers heraus entstanden war, sind noch genug Mini-Teile liegengeblieben, und daraus sollte dann ein anderer Mini entstehen, den die Mädels des Teams bewegen sollten. War aber anscheinend nur ne Idee, denn auf der Bahn waren die meines Wissens nicht. Aus dem Rest wurden dann Dino Killer und Blower Power, heute Wild Toy (DK). Oder hat sich da noch mehr überschnitten?
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Ty-Rex am 03.01.2008, 15:40:33
Man merkt das der Jens ein Spezi für den skandinavischen Bereich ist ;-)

ok, das dachte ich mir...

wenn Geld keine Rolle spielt.. ok!

Gewinnen.. gegen wen? Lambada VI.. dazu braucht man eine Menge Geld. auf der EM lagen 16m bis zum nächsten V8

Leistung zum Siegen vorhanden?. in der letzten Pull OFF steht es doch.. DM 2005, 2006,2007 war ein V12 Mini

Ersatzeilversorgung. Einen spare Rover V12 hast du eher als eine Kurbelwelle in USA auch nur verpackt ist.

Der Le Coiffeur II Mini hat mal ne halbe Saison auf ne Kurbelwelle gewartet. Frag mal, warum der L.A. II so selten gefahren ist.

Wir reden jetzt nicht von einem Chevy mit 8-71 und used parts. damit kann man nicht von gewinnen reden

technische Weiterentwicklung kann man bei V8 nur noich teuer bezahlen.

Das brauchen wir auch alles nicht wirklich diskutieren, weil das Problem woanders liegt. nämlich wo die alle dann noch fahren wollen.

Die Minis waren 2007 nur noch auf 2 EuroCups gefragt, das spricht doch Bände.

Ich habe 2007 2-mal einen ganzen Tag zwischen den Zuschauern gestanden, auch da bekommt man einiges mit.

Wenn wir aus Kostengründen dahin bekommen, das die Veranstalter sich die KLassen aussuchen können ( wie von dir schonmal vorgeschlagen), dann wäre es schade, wenn die Minis hinten runterfallen.

Sponsoren? Wer hat denn bei den Minis echt einen Sponssor, der den Mini bezahlt??? Ok, 20.000 investieren, um jährlich 2000,- vom Spnsort bekommen ist auch Sponsoring.


ich weiß, das viele Dinge wichtiger sind als TP, sogar viel wichtiger, wollte nur sagen, das es schade ist mit dem Diablo.. wenn sie wiederkommen umso besser..

Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 03.01.2008, 15:41:59
Dino Killer ist der alte Mini Breaker, der durch das Joker Chassis ersetzt wurde, was dann also jetzt Catweazel 2 wird. Den Dino Killer gibt's ja noch.
Interessant ist vielleicht noch, dass der jetzige Mr. Rabbit und das was jetzt Catweazel 2 ist, quasi zur gleichen Zeit auf dem gleichen "Schweißtisch" entstanden sind. Achse z.B. ist gleich - lediglich die Chassis unterscheiden sich geringfügig.

Blower Power, was heute Wild Toy ist, entstand aus dem gelben Mini vom Joker Team... ist aber nicht viel von über geblieben. Im Endeffekt haben die dann auch den Joker kopiert.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Ty-Rex am 03.01.2008, 15:52:14
wow, das ihr da alle noch durchblickt.

Zeigt aber leider auch., das vieles scheinbar alles die gleiche Chosse ist.... sich nur durch Motortyp stage xyz , Kotflügel und Lackierung unterscheiden.


Aber ich verstehe ja was Sascha meinst.... und im Prinzip stimmt das mit den V8 ja auch.

Nur das es so ist, heißt ja nicht, das es förderlich für den Sport ist.

Wenn es in der 2.5 oder 3.5 das Green Monster 5-6 gäbe wäre die Spannung auch eine andere.. für die Insider sicher  spannend, aber für den Zuschauer sicher weniger berauschend.

Nun kann man keinen zwingen, was er baut.. die G.B. sind nach 1. Saison auf V12 umgestiegen, zum Glück.

ok, wir reden sicher Ende 2008 nochmal ;-)
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 03.01.2008, 16:23:54
Gewinnen.. gegen wen? Lambada VI.. dazu braucht man eine Menge Geld. auf der EM lagen 16m bis zum nächsten V8

Wenn man erstmal in Deutschland mit nach vorne will, muss man sich um Lambada nicht kümmern...

Zitat
Leistung zum Siegen vorhanden?. in der letzten Pull OFF steht es doch.. DM 2005, 2006,2007 war ein V12 Mini

Leistung ist ja auch nicht alles - aber es hilft.


Zitat
Ersatzeilversorgung. Einen spare Rover V12 hast du eher als eine Kurbelwelle in USA auch nur verpackt ist.

Die Zeiten sind vorbei. Rover werden knapper und inzwischen sitzen hier in Europa auch Firmen, die sowas auf Lager haben. Du kannst ja inzwischen schon fast einen" Servicevertrag" bekommen. Da stehen im Notfall fertige Ersatzmotoren bereit...
Alles eine Frage des Geldes.

Zitat
Der Le Coiffeur II Mini hat mal ne halbe Saison auf ne Kurbelwelle gewartet. Frag mal, warum der L.A. II so selten gefahren ist.
Das ist auch eine Frage von "wer bestellt". Wenn du als nobody in USA anrufst, nehmen die dich meistens nicht für voll. Die sind zwar lieb und freundlich - aber auf deine Teile wartest du ewig, wenn du Pech hast.
Wenn ein Egbert Dros da anruft, der im Jahr irgendwelche 20 Kurbelwellen da bestellt, sieht das anders aus...

Zitat
Wir reden jetzt nicht von einem Chevy mit 8-71 und used parts. damit kann man nicht von gewinnen reden

Richtig


Zitat
technische Weiterentwicklung kann man bei V8 nur noich teuer bezahlen.

Seh ich inzwischen anders. Teuer ist es zwar - aber selber entwickeln (auf dem Niveau wo die sind) ist noch teurer. Was die alleine in den letzten 4 Jahren in Sachen Blower, Köpfe und Zündungen zugelegt haben, ist der Wahnsinn. Da stehste mit "exotischer Technik" völlig auf dem Schlauch.
Wir haben uns letztes Jahr ja einmal nach Holland in die V8 Riege gewagt.... 7. oder sowas sind wir geworden, und dabei hatten Bandit und ich meine Seaside noch Probleme und waren hinter uns.


Zitat
Das brauchen wir auch alles nicht wirklich diskutieren, weil das Problem woanders liegt. nämlich wo die alle dann noch fahren wollen.

Das Thema ist ja nicht neu sondern hier schon so alt wie das erste Green Monster. Damals hieß es:
"Wie soll der Sport überleben, wenn da einer mit 1200 PS in die 4,4 t Klasse geht?"

Lachhafter Gedanke nach heutigem Standard.

Aber wie gesagt - ich kämpfe immer noch um meine regionalen Kleinveranstaltungen und wir kommen der Sache Schritt für Schritt näher. Aber erstmal die Infrastruktur schaffen. Das ist schwer genug.. aber es scheint zu werden.
Womit wir übrigens beim Thema Tabaluka sind. Der Trecker wird bis auf weiteres eingemottet. Für die DM nicht mehr zu gebrauchen - und für mehr fehlt leider das Budget. Sie würden ja gerne weiter fahren - aber immer nur hinterher fahren macht keinen Spass.


Zitat
Die Minis waren 2007 nur noch auf 2 EuroCups gefragt, das spricht doch Bände.

Das hat mit dem Thema aber auch rein gar nichts zu tun. Das lag einzig und alleine daran, dass die das Sieggeld so hoch gedreht haben, dass sie keiner mehr buchen will.
Du kannst für eine Klasse nicht mehr Geld bekommen, als sie einbringt. Mach die Klasse 3000 € für den Euro Cup billiger, und die wissen nicht mehr, wie sie ihre Termine koordiniert bekommen....

Zitat
Ich habe 2007 2-mal einen ganzen Tag zwischen den Zuschauern gestanden, auch da bekommt man einiges mit.
Wenn wir aus Kostengründen dahin bekommen, das die Veranstalter sich die KLassen aussuchen können ( wie von dir schonmal vorgeschlagen), dann wäre es schade, wenn die Minis hinten runterfallen.

Es fällt nur hinten runter, was nicht funktioniert.

Nennt man so generell Marktwirtschaft.
War und ist bisher immer ausgeklammert und wurde im Euro Cup aber vor ein paar Jahren eingeführt. Der Markt hat schnell reguliert und es gibt mehr Veranstalter die Euro Cup Klassen haben wollen, als Termine frei sind und in den viel gebuchten Klassen hörst du kein einziges Team mehr über's Geld meckern.

Nur bei Minis hat man (ETPC) halt gedacht, sie wären wunders was populär und könnten auch an der Preisspirale drehen.. ging nach hinten los. Müssen sie ihren Marktpreis halt wieder runter nehmen.

Wenn sie für das Geld nicht fahren können, sollten sie vielleicht nicht mehr in so eine Klasse investieren als raus kommen kann.

Aber sowas passiert, wenn in nationalen Meisterschaften Klassen den Veranstaltern aufgedrückt werden ("keiner darf verloren gehen") und die Teams dann später maßgeblich die Preise festlegen, ohne dass die Veranstalter sich ernsthaft dagegen wehren können. Die nehmen dann zähneknirschend das ganze Paket - das dann ja auch für so 8 von 10 Veranstaltern jedes Jahr passt.

Unter diesen Voraussetzungen bauen dann einige Minis für 40.000 € (in Holland mehr als bei uns) und wundern sich, dass sie im freien Wettbewerb (Euro Cup) die Dinger nicht mehr "verkaufen" können.

Nach einem 4,5t Freie Klasse leckt sich zu Zeit alles die Finger und die Sieggelder steigen. Wenn du einen Lauffertigen 4,5t in der Garage hast, der über 4000 PS hat, brauchste im Moment nur in Zwolle oder Ahoy anrufen - kannst sofort fahren. Im Euro Cup kannste auch noch mitmachen und würdest mehr als deine Transportkosten gedeckt bekommen und hast Dank "Motors TV" und "RTL Holland" auch noch einiges an TV Auftritten, die du deinem Sponsor in Rechnung stellen bzw. einem potentiellen Sponsor vorlegen kannst.
Kann mich da an ein Team entsinnen, dass sich von seinem Sponsor die komplette Euro Cup Teilnahme hat finanzieren lassen können, aufgrund der extra Publicity, die sie da bekommen.

Das versuch mal in der DM....  Da haste Probleme, deine Sponsoren von gewissen Veranstaltungen fern zu halten, damit die nicht mitbekommen, wie das da stellenweise abgeht....

Zitat
Sponsoren? Wer hat denn bei den Minis echt einen Sponssor, der den Mini bezahlt??? Ok, 20.000 investieren, um jährlich 2000,- vom Spnsort bekommen ist auch Sponsoring.

Es dreht sich da zum Teil um andere Summen... wobei.. weniger bei den Minis. Ich meinte das jetzt auch mehr "allgemein".


Zitat
ich weiß, das viele Dinge wichtiger sind als TP, sogar viel wichtiger, wollte nur sagen, das es schade ist mit dem Diablo.. wenn sie wiederkommen umso besser..


Schöne Schlußsatz - kann ich unterstreichen.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Buddy am 03.01.2008, 16:49:56
Moin Sascha
Ich kanns bald nicht glauben,die investieren 40000 Oken in einen Mini?Holla! :)
Ich war immer im Glauben das man so ein Teil für 10 max. 15000 auf die Bahn bekommt und noch Konkurenzfähig dabei bleibt.

P.S. Frohes neues Jahr noch euch allen!
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Ty-Rex am 03.01.2008, 16:55:18
Erstmal vorweg... nur damit nicht wieder private emails von irgendwem kommen.. diese Diskussion ist eine Grundsatzdiskussion, und richtet sich in keiner Weise gegen irgendwen.... und sicher nicht gegen das Catweazle Team.


ganz kurz, weil es wichtigeres gibt:

siegen meinte ich wenn dann richtig.. wenn Geld schon keine Rolle spielt..


ok, wenn Leistung genug da ist kann man sich um den Rest Gedanken machen ;-)

Rover... stimmt, aber immerhin bekommt man sie.. du hast aber Recht.. im Vergleich zu Rover wird V8 noch hergestellt.

Teile USA... schön das du mir quasi Recht gibst... weiß nicht wer da damals angerufen hat, aber im Prinzip lief das auch so.. nett und freundich.. aber Germany is far away. ( Michel Kooy ist aber auch nicht ganz unbekannt, meine ich )

Ebend....wenn da z.b. der Egbert anruft flutscht das sicher... da der Egbert aber auch reales Geld verdienen muss und..... ( das Thema hatten wir schon ) knn es eben doch wieder zu engpässen führen.
Ich kenne ein Team, das mußte dieses Jahr auch etwas warten..  TP ist hobby, Job geht vor ;-)

ok, mit Entwicklung stimme ich dir zu... nur auf der EM hat es für V12 ( Green Fighter ) ja gepaßt. ;-) Wolte auch nur sagen, das man außerhalb von V8Blower selber entwickeln kann. Was hierzulande an V12 GM Team und TurboV8 gemacht wird ist toll,oder? ok, die Entwicklung geht vielleicht langsamer, und vielleicht fehlt der Markt wie bei den V(.

wo fahren:  Gut.. stimmt.. mit den Regionalveranstaltungen stehe ich voll hinter dir...könnte aber zu der Situation Joker/Le Coiffeuer gegen den REst der Minis   Anfang der 90er führen.


Euro Cup: ok, muss ich teils passen... kurz gesagt.. vielleicht waren sie mal populärer ( ich würde sagen sie waren es ) und die Einschätzung der ETPC war nicht schlecht, hat sich nur durch die Eintönigkeit anders entwickelt, wobei ich sagen muss, das sie Vielfalt europaweit ganz gut ist.

selbstregulierende Marktwirtschaft ist schon was feines, wenn man sie nicht stur ignoriert.

Sponsoring.. logo sind es andere Dimensionen, war nur ein Zahlenbeispiel.. nur lebt davon sicher nicht die Masse.

Danke.. obwohl da glücklicher weise noch 2-3 weitere Minis in den Startlöchern stehen, rede jetzt nicht von Team Rehbach


Buddy: ich fand €40 000 eher wenig, aber ich denke Sascha redet da vom Schnitt der Top 6.. im Lambada stecken sicher mehr...ein klasse Motor reicht ja nicht...
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 03.01.2008, 16:59:46
Moin Sascha
Ich kanns bald nicht glauben,die investieren 40000 Oken in einen Mini?Holla! :)
Ich war immer im Glauben das man so ein Teil für 10 max. 15000 auf die Bahn bekommt und noch Konkurenzfähig dabei bleibt.

P.S. Frohes neues Jahr noch euch allen!

Ich habe in der letzten Zeit mal ein bißchen in die Preise von Hemi Motoren schnuppern dürfen. Kompletter Motor mit allem Zipp und Zapp neu - 55.000 US $.
Ich glaube aber nicht, dass da in Deutschland einer soviel investiert hat.
Ich denke hier liegen die top Leute so bei 20 - 30.000 $ pro Motor - der Rest vom Trecker dürfte für 8000 € gut da stehen - wobei da auch mehr geht.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Buddy am 03.01.2008, 17:02:56
Moin Sascha
Ich kanns bald nicht glauben,die investieren 40000 Oken in einen Mini?Holla! :)
Ich war immer im Glauben das man so ein Teil für 10 max. 15000 auf die Bahn bekommt und noch Konkurenzfähig dabei bleibt.

P.S. Frohes neues Jahr noch euch allen!

Ich habe in der letzten Zeit mal ein bißchen in die Preise von Hemi Motoren schnuppern dürfen. Kompletter Motor mit allem Zipp und Zapp neu - 55.000 US $.
Ich glaube aber nicht, dass da in Deutschland einer soviel investiert hat.
Ich denke hier liegen die top Leute so bei 20 - 30.000 $ pro Motor.

Holla,damit hab ich nicht gerechnet das man mehr oder weniger soviel Kohle investieren muß.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Ty-Rex am 03.01.2008, 17:10:07
also ich denke ich weiß wo Sascha da schnuppern durfte...;-)

Ist natürlich etwas verwirrend.. warum Europäer da weniger bezahlen....

Der Punkt ist vermutlich, das viele Teams nicht neu, sondern gebraucht kaufen..

Die Motorenpreise sind immer so eine Sache.. " you can´t see inside! " ;-)

Über Geld redet keiner gerne, oder?

Ich habe von deutschen Teams schon andere Preise, in Euro gehört,

Der Dollar hat zwar einen guten Kurs, Steuer und Transport bleibt aber ;-)

also ich schätze einen einfachen Blower Motor, sprich Chevy, um die 400 cu.in. rum mit 8-71 blower und brauchbarem Innenleben bekommt man für € 7-10000.

Und was kostet so ein Teil wie auf dem Lambada? mit Mengenrabatt ;-)
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Buddy am 03.01.2008, 17:20:47
Klar,über Geld redet keiner gerne.
Ich dachte jetzt ebend nur,da Minis ja eigendlich mal als Einsteigerklasse gedacht waren das es sich dann noch halbwegs in einem überschaubaren finanziellen Rahmen hält(Mehr oder weniger so das du einen Mini mit nem schmalen Geldbeutel finanzieren kannst).Weil du hast nur einen Motor und sie sind relativ klein.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 03.01.2008, 17:23:05
Das liegt immer daran, was du willst.
Die letzten 400 - 500 Pferdchen kosten dich eine Schweinegeld und bringen dich auf der Bahn vielleicht 5m weiter. Wenn du vom Rest keine Ahnung hast, kann man aber auch mal 5m mit falschen Reifendruck verschenken. Deswegen sag ich ja - Leistung ist nicht alles.

Du kannst sowas wie den Hot Head bauen:
So einen Motor kann man schon mal von einem Freie Klasse Schlepper runter günstig "schießen". Dann einen 14-71er Lader (da kannste einen gebrauchten Littlefield mit wenig Ladedruck für 1000 € kaufen oder neu von SSI, dann gibts ein bar Ladedruck mehr für 8000 $).

Sowas hast du komplett für 17.000 € mit neuem Innenleben und guten Teilen auf dem Hof stehen. Gute 1500 PS
Da haste dann aber einen Stahlblcok druntern und wenn's Bumm macht, schmeißte den weg und baust neu auf.

Also nimmt man dann einen Alublock, der auch mal wieder geschweißt werden kann, und weil man da ja dann auch mehr Risiko eingeht, nimmt man die Laderübersetzung schneller oder baut gleich einen besseren Lader drauf. Zack haste die 20.000 er Marke überschritten.
Sollen da dann noch Zylinderköpfe nach dem neuesten Stand drauf, kosten die schon mal 8000 Schleifen und dann brauchste wieder eine andere Ansaugspinne, anderen Ventiltrieb.... und weil das dann ja schon ziemlich aufs Material geht nimmt man dann alles neu und damit man den teuren Motor auch nicht kaputt macht, eine besser abzustimmende Einspritzanlage - und schon liegen die 30.000 hinter dir.
Dann hast du so einen Motor, wie er bei Simply Irresistible drauf sitzt. Solide 1800 PS

Das reicht einigen ja immer noch nicht - also muss ein Hemi her.
Da kannste auch, wie viele das machen, einen gebrauchten Motorblock und Köpfe nehmen und kommst den 2000 PS schon recht schnell sehr nahe.
Oder halt wieder "alles neu, die neusten Zylinderköpfe,  SSI Lader, MSD Pro Mag Zündung. ..."
Da hast Du dann deinen 50.000 $ Motor, dem du alle 20 Züge die Ventilfedern und Pleuel, und alle 40 Züge zusätzlich noch Kurbelwelle und sämtliche Lager austauschen kannst.
2500 PS und mehr...

Da gibt es nicht viele, die sich was in der Liga leisten - aber bei den NL TWDs sind einige Teams auf dem Level zugange und Lambada und Bandit bewegen sich auch nicht weit davon weg.

Ob das dann in einem Mini noch was bringt (a) steht in keinem Verhältnis zu den Einnahmen, b) bekommste die Leistung nicht an die Erde) ist eine ganz andere Frage.

Das was du an Geld mehr ausgegeben hast als so ein Hot Heat Team, fährst du nie wieder rein.

In den Freien Klassen im Euro Cup und in Holland geht es dahin, dass du gegen sowas anstinken musst, wenn du in den Top 5 bleiben willst. Und da stellt sich dann die Frage: In den sauren Apfel beißen und investieren, im Sieggeld bleiben (das sind auch schnell mal 10.000€ im Jahr mehr oder weniger) und die Sponsoren halten (das können nochmal 20 bis 40.000 € im Jahr sein) - oder Stillstand, Sponsoren verlieren (da riskierst du als Top Team also locker 30.000 € und mehr Verlust pro Sasion) und dann zwei Gänge zurück und sehen wo man bleibt.
Also investiert man lieber seine 20 bis 30 tausend im Jahr und bleibt bei der Musik.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Buddy am 03.01.2008, 17:28:41
Gut,dann kann ich's auch nachvollziehen das es soviel Kohle kostet.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 03.01.2008, 17:36:51
Klar,über Geld redet keiner gerne.
Ich dachte jetzt ebend nur,da Minis ja eigendlich mal als Einsteigerklasse gedacht waren das es sich dann noch halbwegs in einem überschaubaren finanziellen Rahmen hält(Mehr oder weniger so das du einen Mini mit nem schmalen Geldbeutel finanzieren kannst).Weil du hast nur einen Motor und sie sind relativ klein.

Das ist ja auch so ein Problem:
Da wurden die Minis in den Euro Cup geschoben - weiß Gott was für Summen gezahlt, die Trecker im TV - und schon ging die Preisrakete ab.

Mit der 2,5t im Euro Cup geht's gerade ähnlich ab.

In Holland bauen zwei bekannte Teams (laut Gerüchten noch ein 3.) an twin Hemi Granaten, Breaker baut gerade mit zwei absoluten Top Hemis neu auf, der Herr Pape will da auch nicht hinterher fahren, Wild Thing ist schon in der Klasse und Green Spirit und wir mischen auch noch mit, weil wir ja quasi "eh schon zu der Veranstaltung fahren". Schon liegt Platz 8 bei einer Investition weit jenseits der 50.000 € Marke.

Es wäre ja in Deutschland alles gut, schön und bezahlbar, wenn mal einer begreifen würde, dass diese Teams sich aus den nationalen Meisterschaften raus zu halten haben, damit die kleineren Teams überhaupt noch "Luft" kriegen.. aber nee.. Die sind ja die Publikumsgranaten und ziehen das Publikum. Also immer feste druff - "survival of the fitest"
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Buddy am 03.01.2008, 17:50:59
Ja,ja wenn nicht immer das liebe Geld wäre.Ist halt leider überall so.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Jens Nieting am 03.01.2008, 19:19:14
Ich kann mich erinnern, daß der erste Mini Breaker anno 92 schon für 100.000 über den Teich gekommen ist, weiß nur gerade nicht mehr, ob´s Mark oder Dollar waren.... Technik war damals den bestehenden Europäern in der Mini-Klasse weit voraus, aber der Preis war trotzdem ein Hammer. Bei den Lambada´s habe ich auch schon von solchen Zahlen für einen heutigen Motor, aber eben in Euro gehört (ob´s stimmt...?).  Soviel zum Thema Inflation.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Jens Nieting am 03.01.2008, 19:25:34
Die Minis waren 2007 nur noch auf 2 EuroCups gefragt, das spricht doch Bände.

Das lag doch aber auch daran, daß einige Veranstalter einen Euro Cup-tauglichen Bremswagen hätten teuer einkaufen müssen, weil der nationale nicht ausreicht, und sie diese Investition gescheut haben. Dürfte doch auch ne gute vierstellige Summe sein....
Außerdem meine ich mich erinnern zu können, daß bei einer Zwei-Tages-Veranstaltung nur vier Euro Cup-Klassen gefahren werden durften (zumindest bis 2007), und daher die Minis auch rausfielen, da die 2,5 mehr Bums versprach und der Bremswagen eh da war.

Übrigens auch von mir an dieser Stelle viele Grüße nach Frechen, wäre schön, Euch wieder zu sehen.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 03.01.2008, 19:37:55
Genau so sieht es aus.. Bremswagen + Preisgeld = Fast der Preis der 2,5t Klasse.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008 / ehemalige Joker-Minis
Beitrag von: AriasV8 am 03.01.2008, 20:37:53
Also um nochmals auf das Thema Minibreaker zu kommen. Frauenspielzeug stimmt schon. aber nicht aus Resten des ehemaligen Minis. Unser letzter Joker-Minipuller wurde von Frau Engen (Karl Sofus Schwägerin) gekauft, es war ihr eigener Mini. Sie ist allerdings nur paar mal gefahren da sie nun mittlerweile zwei Kinder hat.

So allgemein zur Geschichte:

wir bauten 1998 neue Achse 12" / Rahmen. dieser wurde 2000 Junior, danach verkauft und war als Blower Power mit anderem Motor Europameister. Im jahr darauf folgte ein Nachbau unseres späteren Jokers als Blower Power, die Achse wurde zurück nach Deutschland verkauft und ist nun im Hot Chili verbaut
1999 folgte neue Achse 15" / Rahmen, MR Rabbit baute dieselbe Achse mit Rahmennachbau von 1998. Dieser Joker-Mini kam 2001 dann nach Norwegen als Mini Breaker, ohne Motor. 2007 ging dasselbe Chassis dann wiederum ohne Motor wieder zurück nach Deutschland.

Der Nachbau der Achse war keinesfalls einfallslos, wie Raphael das umschreibt, sondern warum ein oder mehrere Järchen verschenken und sehen wie die Konkurrenz davonfährt, nur weil ich mein eigenes Konzept der Achse ausdenken will? wenn man sieht dass eine Neuerung gut funktioniert und einem einen großen technischen Fortschritt bringt, darf dies ja auch (in abgewandelter Form, denn rein sieht keiner) übernommen werden, um mithalten zu können. Alternativ läuft klar weiterhin die Kopfarbeit was sonst evtl von Vorteil wäre, und wie man noch bauen könnte. ;)

Ich finde die Miniklasse keineswegs langweilig, weil da "nur V8s" am Start wären, wenn Ghost Buster nicht wäre. Wenn ich mir die Platzierungen 2007 so ansehe wars spannend bis zuletzt, und keiner konnte auch nur ansatzweise sagen, wie die ersten 5 Plätze ausfallen. Aber klar, klasse dass Ghost Buster sich da mittendrin bewegt und mitwirkt, die Klasse spannend zu halten.



Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: danoo am 03.01.2008, 21:04:36
Hallo Leute

Für alle die 40000 Euro oder mehr in ein 950kg Gerät investieren möchten:

Für dieses Geld bauen wir auf Kundenwunsch einen kompletten 4.5ton Top - Tractor (ohne Basis, ist ab 3000 für gute Basis zu bekommen), wo man nur 5l Diesel pro Pull benötigt, sowie 2-3 Jahre ohne nennenswertes (ev ab und zu etwas Motorenöl) zu investieren benötigt, und in D, CH, F oder NL vorne mitfahren kann. Der Spassfaktor und spannende Wettkämpfe sind garantiert. Es gibt da auch extra viel Werbefläche....

 ;D

Freundliche Grüsse

Danoo
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Bullo am 03.01.2008, 21:46:48
Ich freu ;D mich schon auf Dschinni!
Ich würde da mal gerne unter der Haube gucken ,nach dem was ich in der Pull Off
gelesn habe von " Zylinder beraubt " bin ich schon ganz dolle drauf.
Und was kostet so ein Super Stock wie Dschinni und was so einer wie Red Fever, ???
wenn die Minis schon 30 geben für ein Motor was geben die Super Stocks dann aus? ???
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 03.01.2008, 22:09:55
Hallo Leute

Für alle die 40000 Euro oder mehr in ein 950kg Gerät investieren möchten:

Für dieses Geld bauen wir auf Kundenwunsch einen kompletten 4.5ton Top - Tractor (ohne Basis, ist ab 3000 für gute Basis zu bekommen), wo man nur 5l Diesel pro Pull benötigt, sowie 2-3 Jahre ohne nennenswertes (ev ab und zu etwas Motorenöl) zu investieren benötigt, und in D, CH, F oder NL vorne mitfahren kann. Der Spassfaktor und spannende Wettkämpfe sind garantiert. Es gibt da auch extra viel Werbefläche....

 ;D

Freundliche Grüsse

Danoo


Du hast vergessen zu erwähnen, dass es sich dabei aber nicht um einen Freie Klasse sondern Super Sport handelt :)
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 03.01.2008, 22:11:48
Ich freu ;D mich schon auf Dschinni!
Ich würde da mal gerne unter der Haube gucken ,nach dem was ich in der Pull Off
gelesn habe von " Zylinder beraubt " bin ich schon ganz dolle drauf.
Und was kostet so ein Super Stock wie Dschinni und was so einer wie Red Fever, ???
wenn die Minis schon 30 geben für ein Motor was geben die Super Stocks dann aus? ???

Wirst lachen - nicht viel mehr (wenn überhaupt), wenn du selber baust.
Wenn du einen konkurrenzfähigen Alky SS Motor kaufst, denke ich kommst du auch in eine Region von 40.000 € +
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Bullo am 03.01.2008, 22:19:27
Und wenn man es macht wie Dschinni?
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Moin am 03.01.2008, 22:38:49
Rufst du einfach bei Edwin Derksen an ;), hatte ihn und Wilhelm mal gefragt was die so nehmen wegen der Neugier.
Für 120.000 € bauen die dir einen kompletten Komponent identisch mit den Bits n Pieces, also von Anfang an mit on Top in Europa,
Schnäppchen, oder  ;)  ;)  ;)

Gruß, Andre
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 03.01.2008, 23:19:17
Dafür gibt's auch den "Countdown" oder einen Rocky :)... Der ALky macht aber weniger Arbeit über die Saison
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Moin am 03.01.2008, 23:26:12
Das ist es ja, du kannst mittlerweile besser Super Stock fahren als nen Pro Stock, International gesehen...
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 04.01.2008, 12:33:41
Das ist das mit den Limits und der möglichen Ehre... je mehr -  desto teurer....
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Frank M am 04.01.2008, 15:45:14
Wie schaut es eigentlich mit MAD MAX aus.

Auf den neuen Dschinni bin ich auch mal gespannt.
Denke das deren Motor wertetechnisch eher als sehr Teuer eingestuft werden muss.
Alleine Arbeitszeit und Entwicklung des Motors. Ist ja eher kompliziert aufgebaut.
Der Deutz ist aber sicher viel Robuster als ein IH oder JD Motor. Bei denen sind ja noch
etliche Kanäle für Stößel, Öl und Wasser drin die den block nicht unbedingt robuster machen.

MfG Frank
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Bullo am 04.01.2008, 20:56:13
Nicht schlecht :), aber wenn die einen Flamm neuen umbauen, so wie der
Zapo kaufen die dann einen ganzen Traktor oder nur die Teile die man
braucht wie z.b. Motor und Motorhaube?  ???
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Moin am 04.01.2008, 22:13:20
Nen Traktor brauchen die gar nicht, weil komponent Super Stock  ;). Rahmen selber gebaut,
Achse und den passenden Block gesucht, der Kopf und Getriebe ist eh eigenbau und ne Haube bei John Deere, New Holland oder sonst wo bestellt, klingt doch voll einfach oder  ;)  ;)  ;)
Edwin rief mich letzte Woche noch an, der will unbedingt unseren John Deere Motor aus dem Red Shadow haben, weil der identisch ist mit den Motoren in den Bits 'n Pieces Tractoren, ist also quasi scharf auf den Block.
Aber der John Deere Sound bleibt dem alten Bremswagen erhalten ( Gott sei Dank ), reicht wenn wir einen Klöter Deutz im SE haben ;)
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 05.01.2008, 00:00:45
was mich an eine Situation von vor etwa 14 Jahren erinnert.
Kollege und ich Wettrennen durch die Bielefelder Innenstadt. Er im Ford Sierra Diesel und ich im Käfer..
Nach etwa 20 min macht er die Warnblinkanlage an und hält an.
Auf die Frage was wäre: "Die Karre kocht..."
Da bin ich dann doch mal lachend aus meinem Käfer gefallen.

"Achtung Luftgekühlt. Kleinkinder und Haustiere vom Ansaugbereich fern halten"
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Bullo am 08.01.2008, 17:35:45
Und wie ist bei den Pro Stocks die brauchen doch ein paar Teile mehr als nur
Block und Haube?  ???

Mein Möp ist auch Luftgekühlt, hatte mal Grün von Rüben im Lüfter.

      8) Luftkühllung ist cool!!!! 8)
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: AndreasR am 08.01.2008, 18:52:21
das is auch das was jd am bessten kann sound machen, die hören sich einfach nur extrem geil an! (zumindest die gescheiten waterlooer rundhauber)
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Deere8520 am 08.01.2008, 22:12:38



Wirst lachen - nicht viel mehr (wenn überhaupt), wenn du selber baust.
Wenn du einen konkurrenzfähigen Alky SS Motor kaufst, denke ich kommst du auch in eine Region von 40.000 € +


Hallo zusammen,

frohes Neues nachträglich. Mit 40000 bist Du aber schon an der unteren Grenze. Der Green Muscleman sollte vor ca. 4 Monaten 60 000 Euro kosten ..... ohne irgendein Zusatzteil. Und der ist in den Niederlanden Mittelfeld, wenn überhaupt. Bildschöne Maschine, aber so wie wir das bei der Besichtigung gesehen haben, absolut am Limit der Leistung und Standfestigkeit.

Das sind alles Summen..... Ohne Sponsor kriegst Du keine Maschine zusammen die Wettbewerbsfähig ist..... einen Sponsor finden der das Geld bezahlt.... schwerer als das Bauen. Und dann ist es ja noch nicht fertig..... LKW usw.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 08.01.2008, 23:19:49
Was am Green Muscleman ist denn nun wirklich "selber gebaut" und kam nicht aus der Schmiede von van der Waal bzw. BFS?
Jetzt sag nicht, die haben der Trecker selber gebaut... das ist bei John Deere passiert.

Leistungsmässig am Ende:

Zitat von Willem Veldhuizen (zu mir auf der Geburtstagfeier von Wim Dingerink):
"Ich hatte eine tolle Saison: 2 Stahlscheiben in der Kupplung getauscht, 3 mal Ölwechsel und zwei mal Zündkerzen gewechselt."
Fährt dem Musclemännchen um die Ohren, obwohl er den gleichen Motor hat.

Kennst du den Unterschied zwischen Glauben und Wissen? (ausser dass man anfängt zu glauben, wenn man nicht mehr weiß)

Die Musclemänner glauben sie wären am Limit, Willem weiß, dass er noch 1500 U/min Reserve hat - wenn es denn unbedingt sein muss (aber das kostet halt Geld und macht viel Arbeit).

Und da wir hier auf Deutsch schreiben und die Amis nicht mitlesen, noch ein Zitat von Bill Hirt (Running Bare):
"Wenn ich den Pro Stock Leuten erzähle, dass wir den kompletten Running Bare für knapp 35.000 $ auf die Beine gestellt haben und die pro Saison drei Turbos a 10.000 $ verheizen -- ich glaube die hassen mich dann".
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 08.01.2008, 23:50:34
ich meinte mit 40.000 € auch nur den Motor alleine... wenn du die "ab Werk" kaufst. Da stecken ja Maschinenstunden ohne Ende drin. Da lohnt es sich schon, eine gebrauchte CNC Fräse zu kaufen, wenn man so ein Projekt angeht. Muss man halt mit umgehen lönnen.

Wettbewerbsfähige Maschine ohne Sponsor ... klar "vorne" ist schwierig.

In der deutschen Pro Stock, Minis und ich denke auch in der 2.5t kommst du mit der Summe von 30k € schon sehr weit, wenn du etwas kreativ bist.

Es fahren im deutschen Mittelfeld Tractoren rum, die bei knapp unter 10.000 € gelegen haben müssen und die meisten, denke ich mal, waren nicht über 30.000 €.

Was du NIE vergessen darfst:
Die Leut,e die an der Spitze fahren, sind jahrelang dabei. Nimm mal so einen Ulli Kropp, der ohne Sponsor einen echt beeindruckenden Trecker hat. Der malocht für sein Geld wie jeder andere auch und hat dann halt über die Jahre "gesammelt". Günstige Gelegenheiten beim Schopf gepackt, selber gemacht wo es nur ging, ab und zu hier mal was riskiert und da mal ein kleines Geschäft gemacht.

Klar hatte der den Vorteil, dass er seit Urtagen mit dabei ist und langsam wachsen konnte - was heute etwas schwierig ist.

Aber fang in der Sportklasse an. Wenn du jedes Jahr eine mittlere 4-stellig Summe in die Hand nimmst, bist du schneller in der Pro Stock Klasse als du denkst.

Ab und an kannst du auch komplette Freie Klasse Schlepper für einen Appel und ein Ei schießen.
De Jong Special z.B. .. die wollten 12.500 € für den Schlepper haben.
Alte single Allison Schlepper aus USA meistens so + - 25.000 US $

Oder ruf mal bei Ralf Waldmann an, ob er dir für einigermassen Bargeld den Tabaluka gibt. Da fehlt nicht mehr viel, dass der gescheit läuft...

Nicht immer so schwarz sehen, einfach mal anfangen und gucken wo's hingeht. Die Zeit rennt und wenn man mal so einen Trecker hat, dann kann man auch mal auf den neuen Fernseher, die Stereoanlage oder das neue Auto oder Motorrad verzichten (hat man eh keine Zeit mehr für). In die Kneipe brauchste dann auch nicht mehr so oft ...
Da geht schon was...
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Bullo am 09.01.2008, 20:50:15
Aber so ein guter Serien Traktor kostet noch gut Geld bei den Sportis.
Was kostet dann ein Sporti für die 2,5 oder 3,5 und ein Super Sporti den dan so?
10 bis 20  ???

Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Bullo am 09.01.2008, 21:00:00
und van der Waal treibt es aber sehr Wild dafür hatte das Maximale Risiko auch genau so viel wenn nicht so gar mehr Ps als Veldhuizen trotz nur einen Turbo weniger
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 10.01.2008, 01:50:15
Aber so ein guter Serien Traktor kostet noch gut Geld bei den Sportis.
Was kostet dann ein Sporti für die 2,5 oder 3,5 und ein Super Sporti den dan so?
10 bis 20  ???
Eine gute Basis kannst Du dir z.T. für 5000 € aus unseren Nachbarländern holen, wo nicht alles was über 25 Jahre alt ist nicht sofort zum Oldtimer erklärt wird und die Landwirtschaftlichen Betriebe schon vor 25 Jahren einen Bedarf an Treckern über 100 PS hatten (was dann nicht so "verspielte Dinger" a la Schlüter waren, sondern 9000 Fords, 66er IHCs, ...)
Ich meine mich erinnern zu können, wie einer der Leute aus einem Team, dass letztes Jahr in der Top 3 der DM war, was von "mit 6000 - 7000  € biste schon gut dabei" gesagt hat.

Van der Waal einen Turbo weniger? Ich zähle bei beiden bis 3.

Leistung war gleich - aber der hat
A) nicht weniger investiert (auch wenn er die "Rechnung" erst später bezahlt hat)
B) ein vielfaches an Schrott produziert

Ich habe mir in Balkbrug noch ein Pleuel angeguckt, dass den Motor des Passion 4 Diesel zerstört hat.
Krankte an den gleichen Konstruktionsfehlern wie die, die Clarke nicht mehr einbauen will, beim Terminator in Weseke rausgeflogen sind und von denen bei Bestellung von 6 Stück 8 geliefert wurden, mit dem Kommentar "such dir die besten raus". Was dann. laut Kommentar eines Alky SS Pullers, oft dazu führte dass man noch mal 2 Stück nachbestellen musste.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Jens Nieting am 10.01.2008, 08:33:29
Krankte an den gleichen Konstruktionsfehlern wie die, die Clarke nicht mehr einbauen will, beim Terminator in Weseke rausgeflogen sind und von denen bei Bestellung von 6 Stück 8 geliefert wurden, mit dem Kommentar "such dir die besten raus". Was dann. laut Kommentar eines Alky SS Pullers, oft dazu führte dass man noch mal 2 Stück nachbestellen musste.

Hat Peter wirklich so lange gebraucht, um das zu bemerken?
Ich kann mich noch gut an Bernay erinnern, muß irgendwie so zwei bis drei Jahre her sein, als beim Red Alert (meine ich) auch die Pleuel auf der Bahn lagen. Willem Veldhuizen bekam davon etwas in die Finger, guckt drauf und sagt: "Maschinenfabrik van der Waal? Kann ja nicht funktionieren....!" Kommentar überflüssig.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Sascha Mecking am 10.01.2008, 19:00:50

Hat Peter wirklich so lange gebraucht, um das zu bemerken?
[/quote]
Der hat einmal die Pleuel auf die Bahn geworfen und dann bei den anderen gesehen, dass die Augen eine schöne ovale Form hatten. Seit dem hat er die nicht wieder eingebaut.
Ich meinte jemand anderes...
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: fighterfan am 10.01.2008, 21:01:12
paßt zwar nicht ganz hierhin, aber hier ist der link zum Starterfeld Zwolle

http://www.indoortractorpulling.nl/Zwolle/PublieksBeurs/Tractorpulling/Bumper/Main/Deelnemers.aspx

Wo ist denn der Red Painter geblieben? ???
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Moin am 10.01.2008, 21:19:50
Die Jungs fahren nicht und wollten eigentlich auch nie fahren, nur alle haben versucht sie zu überreden und davon das es auf der Zwolle Internetseite sogar schon angkündigt war wusste Marcus z.B. schonmal gar nichts.
Wenn du das erste mal auf so einem Ding sitz, null Erfahrung hast und dann gleich Zwolle, superharte Bremswageneinstellung, 60 mtr. Bahn, null Auslauf, zu beiden Seiten ca. 3 Meter und du hängst in der Mauer...
Nicht wirklich ideale Voraussetzung um zu "üben" oder  ??? ??? ???
Wäre eher unvernüftig sag ich mal bei so einem Trecker...
Letzte Woche war er noch bei uns und da sagte er schon er fährt definitiv nicht.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Bullo am 10.01.2008, 21:39:43
Ein Bits 'n Pieces hat meine ich vier Turbos.
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: fighterfan am 10.01.2008, 21:41:18
Moin,

danke für die Antwort, kann ich absolut nachvollziehen.
Nur dann ist es vom Veranstalter ein wenig unseriös, das groß auf der Homepage anzukündigen.
War wohl als Lockmittel nötig, denn das das Teilnehmerfeld in den FK ist leicht enttäuschend, nur 8 Tractoren in der 4,5, davon 3 Turbinen und nur 1 V8  :(
Immerhin kommt It Kypmantsje, vielleicht gibt's ja noch einen Überaschungsgast...
Titel: Re: DTTO Starterfeld 2008
Beitrag von: Moin am 10.01.2008, 21:55:34
Das Starterfeld war schon lange nicht mehr so schlecht wie dieses Jahr oder ich glaube eher noch nie...