Autor Thema: Klasse - die Amis mal wieder: Oder wie man Humor in ein Regelwerk bekommt:  (Gelesen 14493 mal)

Offline antique_puller

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 10
Not Bad  ;D

Offline antique_puller

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 10
For the nativ Speakers here:

a few fries short for a happy meal  8)

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1432
Hallo,

Hier noch einer, in der Kürze liegt die Würze:

TTIP

Gruß  Gordon

Offline SaschaTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5162
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
TTIP:

Empfehle einen Besuch in unserer Firma, wo du dir dann mal ansehen darfst, welcher zeitlicher Auffwand nötig ist, um etwas in die USA zu schicken und dann mal mit Südkorea vergleichen, mit denen wir ein Freihandelsabkommen haben.
Wenn's mehr wird, können wir für den Papierkrieg mit der FDA usw. noch einen einstellen...

Offline SaschaTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5162
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
.. und wer hätte gedacht, dass es bald ich selber sein werde...  ::) ;D

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1272
  • Geschlecht: Männlich
Schreibst du Witze ins Regelwerk???  ;) ;D

Offline SaschaTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5162
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
nein

Bezog sich auf:
"Wenn's mehr wird, können wir für den Papierkrieg mit der FDA usw. noch einen einstellen..."

Offline Robibib

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1272
  • Geschlecht: Männlich
Ah, ok.  :D

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1432
Siehste, ist doch gut. Kein TTIP, mehr Arbeitsplätze.  :)

Offline SaschaTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5162
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
So ein Quatsch.. Geld verbrennen ist das.
Können ja auch Kerhmaschinen verbieten. Haste auch mehr "Arbeitsplätze".. für "nix"

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1432
Na, das kann man so pauschal auch nicht sagen. Keine Kehrmaschinen heißt ja auch wieder das Arbeitsplätze dort wegfallen wo Kehrmaschinen gebaut und repariert werden. Also da muss man schon abwägen...:-)

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1432
Hallo,

Schätze die Diskussion mit TTIP hat sich vorerst erledigt. Die Amis haben jetzt und in Zukunft ganz andere Probleme...

Gruß  Gordon

Offline SaschaTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5162
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Ich habe eher Angst, dass wir Probleme bekommen. Trump hat schon ordentlich auf die Chinesen eingeprügelt, dass die zu günstig sind und mit Dumpinglöhnen und Staatssubventionen arbeiten.
Aus US Sicht tun wir das auch: Bei uns bezahlt der Staat die Rente, Krankenversicherung und nimmt damit den Firmen Kosten ab, die in USA vom Arbeitgeber gezahlt werden müssen.
Das einzige, was Deutschland da bisher vor einer dicken Gelben Karte bewahrt hat ist die Tatsache, dass wir unsere Währung nicht selber niedrig halten, sondern der Draghi dafür zuständig ist.....