Autor Thema: Sternmotor Curtiss Wright R-3350  (Gelesen 1490 mal)

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 310
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sternmotor Curtiss Wright R-3350
« Antwort #15 am: 16.10.2017, 14:02:59 »
Hallo Gordon !
Sehr Interessanter Motor ! Allerdings ist das ein Stationärmotor , und keiner für
zum Fliegen ! Aber als 11 Zylinder 444 Liter Hubraum ist schon gewaltig . Vor
allem bei nur 400 Umdrehungen !! Wie bekommen die denn den 12 Zylinder hin ?
Sternmotoren haben doch eigentlich immer ungerade Zylinderzahlen ? 484 Ltr.
als 12 Zylinder , einfach nicht zu fassen !
Gruß Peter !

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1432
Re: Sternmotor Curtiss Wright R-3350
« Antwort #16 am: 16.10.2017, 19:30:46 »
Hallo,

Habe eben mal nach dem Sternmotor mit der Schiebersteuerung gesucht. Die Firma hieß Bristol und der Motortyp Hercules. Wenn man bei google Bristol Hercules eingibt bekommt man alle Informationen. Soll wohl der zuverlässigste aller Sternmotoren für Flugzeuge gewesen sein.

Gruß  Gordon

Offline RobibibTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1272
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sternmotor Curtiss Wright R-3350
« Antwort #17 am: 16.10.2017, 19:49:24 »
Da gab es ja scheinbar sogar eine größe Stückzahl von. (Bristol 57.400 gegen Curtis Wright 33.000)

Frage mich warum der Motor dann noch nicht im Pulling aufgetaucht ist. Dann muss der ja einen Haken haben.  :D

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1432
Re: Sternmotor Curtiss Wright R-3350
« Antwort #18 am: 16.10.2017, 20:27:32 »
Hallo,

Doch, den Motor gab es schon im Pulling. Das französische team Double Nord hatte sogar zwei dieser Sternmotoren im stair step aufgebaut. Vermutlich einmalig weltweit. Einfach mal bei youtube Double Nord eingeben.

Gruß  Gordon

Offline RobibibTopic starter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1272
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sternmotor Curtiss Wright R-3350
« Antwort #19 am: 16.10.2017, 20:42:21 »
Ach, den hatten wir doch schon.^^

Wer lesen kann...  ;D

Scheinbar gabs da ja auch noch den Grise´s Power mit einem Motor.
« Letzte Änderung: 16.10.2017, 20:49:13 von Robibib »

Offline Dj Nafets

  • Member
  • **
  • Beiträge: 44
Re: Sternmotor Curtiss Wright R-3350
« Antwort #20 am: 16.10.2017, 21:13:56 »
peppi, nur 4 Takt Sterne haben eine ungerade Zylinderzahl. Bei Zweitaktern mit Spülgebläse kannst machen was Du willst ;) Auch wenn der Ventiltrieb nicht über eine Nockentrommel erfolgt gehen gerade Zylinderzahlen. Aber dann läuft der wie ein Sack Nüsse weil irgendwann zwei benachbarte Zylinder direkt nacheinander Zünden.

Gruß

Stefan

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 310
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sternmotor Curtiss Wright R-3350
« Antwort #21 am: 17.10.2017, 13:18:05 »
OK , das wusste ich nicht . Ich kenne nur Motoren mit ungerader
Zylinderzahl . Aber bei Wikipedia einfach Sternmotor eingeben ,da
gibt es alles über diese Motoren zum nachlesen . Vom Umlaufmotor
wo sich die Zylinder um die Kurbelwelle gedreht haben bis zum
Reihensternmotor wie beim Dragon Fire . Jedenfalls eine interessante
Sache !
Gruß Peter !

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1432
Re: Sternmotor Curtiss Wright R-3350
« Antwort #22 am: 18.10.2017, 10:04:31 »
Hallo,

Die Stern- Umlaufmotoren waren übrigens die ersten Sternmotoren überhaupt. Auf die Idee das die Zylinder still stehen bleiben und dafür die Kurbelwelle rotiert kam man erst später....

Gruß  Gordon

Offline peppi

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 310
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sternmotor Curtiss Wright R-3350
« Antwort #23 am: 18.10.2017, 13:29:56 »
Moin !
Gib mal Megola ein ! Da erscheint ein Motorrad mit einem 5 Zylinder
Sternmotor im Vorderrad ! Ist wohl eine echte Rarität und sehr Teuer !
Was es nicht alle so Gibt !
Gruß Peter !