Autor Thema: Modus Lim FK  (Gelesen 803 mal)

Offline SaschaTopic starter

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5162
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Modus Lim FK
« am: 26.07.2016, 14:36:51 »
• Traktoren müssen für die „limitierte Freie Klasse“ eingeschrieben werden
und dürfen in Deutschland nur auf DTTO Veranstaltungen fahren. • Ein in
der „limitierten Freie Klasse“ eingeschriebener Schlepper darf in der 3,5t
Freie Klasse (die große) fahren, bekommt aber keine Punkte und muss
seine Vergütung mit dem Veranstalter selber klären. • Starts in der 4,5t
Klasse sind nicht möglich. • Sich gleichzeitig für die DM einzuschreiben
(z.B. ohne Restriktor fahren) ist nur für die 2,5t Freie Klasse (die große)
möglich. • Es wird nur ein Transportkostenzuschuss pro Veranstaltung
gezahlt.
Bei Start mit 3,5t Eigentgewicht unter den Limits der „limitierten Freien
Klasse“ innerhalb der 2,5t FK (in der "großen):
• keine Punktewertung nach DTTO, aber Qualifizierung für den Finallauf.
• Vergütung durch TKZ aber ohne „Sockelbetrag“
• Kein Sieggeld
Bei Start als eigenständige Klasse (ab 5 eingeschriebenen Teilnehmern):
• (Erstmal) keine Punktewertung. Alleine Qualifikation für den Finallauf für
den jeweiligen Sieger der Klasse. Bzw. bei bereits erfolgter Qualifizierung
nachrücken des ersten noch nicht qualifizierten Traktors.
• Vergütung durch DTTO TKZ, aber ohne Sockelbetrag und erst ab 100 km
vom Standort des Traktors
• Sieggeld von min. 500 € für die Klasse
o 1. Platz 150 €
o 2. Platz 125 €
o 3. Platz 100 €
o 4. Platz 75 €
o 5. Platz 50 €