Autor Thema: Füchtorf 2016 - Quo Vadis TP in Deutschland  (Gelesen 14894 mal)

Offline Another OneTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 221
Füchtorf 2016 - Quo Vadis TP in Deutschland
« am: 08.01.2016, 09:30:44 »
Habe gerade die Meldung auf Pullingworld gelesen das die FK 4,5 t Klasse am Sonntag auch gleichzeitig ein Lauf der NTTO Unlimiteds ist.
Ich bin mir nicht ganz sicher wie ich das jetzt finden soll.Aus Zuschauersicht , der ich bin , wird so mit Sicherheit ein interessantes Starterfeld mit den TOP Tractoren
der schweren FK geboten.Da wirds fichtig auf die Ohren geben...
Andererseits fuhr man mit 2-3 Gaststartern in der Klasse auch nicht schlecht,denn immerhin ist es ein deutscher Meisterschaftslauf.
Ich will nicht in Landesgrenzen denken , aber gleichzeitig werden zb die Pro Stocks auf Samstag "verbannt"?
Klar es sind z.zt nicht viele Starter , aber so wird doch die Motivation der Teams oder zukünftiger noch kleiner.
Ich glaube die Pro Stocks sind nur in Füchtorf (Samstag)
und in ?Krumbach? dieses Jahr am Start?
Verbessert mich wenn ich falsch liege.Dafür würde ich nichtmal den Transport LKW anmelden!Hochachtung für die noch verbleiben.
Wie geht das dann weiter?Im nächsten Jahr fahren wir dann die 2,5 FK auch ein NL Lauf?Für die Zuschauer ja vielleicht ganz nett?Aber ich weiss nicht wie das
ein DTTO Team findet...Ich, als Team wäre nicht begeistert , denn die einzigen die auf diesem Level mithalten können sind die Monsters und der Coiffeur vielleicht.
So wird es glaub ich mit dem Sport in D weiter abwärts gehen.
Dieses Problem haben unsere holländischen Freunde auch erkannt, und drüber diskutiert.Im Rest von Europa wirds mit TP weniger und NL fährt alles in Grund in Boden...Aber wollen wir das? das?
Für die Nationalen Verbände/Klassen muss mehr von Seiten der DTTO gemacht werden wollen wir noch was von Tractor Pulling in Deutschland haben...Quo Vadis?
« Letzte Änderung: 08.01.2016, 09:39:39 von Another One »
MfG und Full Pull

Offline Ruudi

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 153
  • Geschlecht: Männlich
  • conti-puller
Re: Füchtorf 2016 - Quo Vadis TP in Deutschland
« Antwort #1 am: 08.01.2016, 10:06:14 »
Es gibt ja kaum noch Traktoren für die 4,5t klasse.
Daher denke ich, dass das für Füchtorf eine Bereicherung ist.
Und soviele sind es in Holland ja auch nicht mehr.
Green Spirit fällt ja auch schon raus

Offline Another OneTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 221
Re: Füchtorf 2016 - Quo Vadis TP in Deutschland
« Antwort #2 am: 08.01.2016, 10:18:56 »
Zitat
Daher denke ich, dass das für Füchtorf eine Bereicherung ist.


Für die Veranstaltung schon...
MfG und Full Pull

Offline Thomas1372

  • dtto
  • ***
  • Beiträge: 78
  • Geschlecht: Männlich
Re: Füchtorf 2016 - Quo Vadis TP in Deutschland
« Antwort #3 am: 10.01.2016, 14:58:23 »
Die Königsklasse ist - zumindest gefühlt - eine aussterbende Klasse.
Auf der NTTO Seite sind auch nur noch 6 Teilnehmer bei den Unlimiteds geführt.
Bei uns kommt auch nur noch der Green Fighter als einziger für diese Klasse optimierte Traktor auf die Bahn. Der Iwan oder Boomerang sind für die 3,5t gebaut worden.
Die verschiedenen Limits NTTO (4t), ETPC (4,2t) und DTTO (4,5t) machen es den Teams auch nicht einfacher. Das war soweit ich das Statement vom Green Spirit Team verstanden habe auch deren Motivation, vorerst (hoffentlich!) nicht in der größten Klasse zu starten.
Das kombinierte DTTO/NTTO Feld dürfte etwa 10 Schlepper umfassen, wenn alle antreten.

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1432
Re: Füchtorf 2016 - Quo Vadis TP in Deutschland
« Antwort #4 am: 15.01.2016, 08:01:26 »
Hallo,

Um es auf den Punkt zu bringen: Da herrscht momentan ein ganz schönes Kuddelmuddel in der ETPC! Fast jeder Verband hat seine eigenen Kreationen. In Skandinavien B- Freie Klasse (Diesel), in den Niederlanden 4T und 4,2T, in Deutschland 4,5T (die vermutlich heute noch 5,4T fahren würden, wenn nicht mal einige Leute Protest eingelegt hätten...). Limits hätten in Europa schon viel früher eingeführt werden müssen, so Ende der 80 er Jahre, Anfang der 90 er. Da ist die ganze Sache ausgeartet. kann man ja im DTTO Jubiläumsbuch schön nachlesen. Gibt es eigentlich wieder eins in vier Jahren? :) Leute, wie die Zeit vergeht. Jetzt wird versucht die selbstverschuldeten Missstände mit Schaffung von Low- Budget- Klassen wieder wett zu machen, also mit Gardenpulling, Farmpulling, B- Modifieds. Ohne diese Klassen wäre Tractorpulling eigentlich nicht mehr vorstellbar, der Samstag wäre zumindest in Deutschland  komplett lahmgelegt und der Sonntag wäre ohne Gaststarter für Zuschauer nicht wirklich prickelnd. Thema Pro Stock. Das diese Klasse selbst in Füchtorf auf den Samstag geschoben wird muss als Armutszeugnis gedeutet werden. Daher vermutlich der Rückzug von dem Pro Stock team, fällt mir gerade der Name nicht ein, soweit isses schon! Na, der Johnny. Egal...

Die ETPC braucht mal wieder ein schlüssiges Gesamtkonzept mit einheitlichen, Länderübergreifenden Klassen und Länderübergreifenden Limits! Würde sagen die NTTO ist da soweit vorgeprecht, könnten die Mal zuerst Ihre teams auf die Hände klopfen. So wie es jetzt ist blickt da kein Normalbürger mehr durch. 4T, 4,2 T, 4,5T.... Was ein Blödsinn. Ist ja schlimmer wie bei den Amis. Und das heißt schon was....Fehlt jetzt nur noch die Einführung einer eigenen Diesel Componenten Super Stock Klasse, eingeteilt in Light und Unlimited dann ist das Chaos perfekt.

Gruß  Gordon

Offline DieterR

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 12
  • Geschlecht: Männlich
Re: Füchtorf 2016 - Quo Vadis TP in Deutschland
« Antwort #5 am: 15.02.2016, 21:07:35 »
Sehr verwirrend.
Berichtigt mich bitte wenn ich falsch liege.
Die ETPC kommt mir irgendwie vor wie die EU, bringen auch nichts auf die Reihe.
Gruß Dieter

Offline mk66

  • Member
  • **
  • Beiträge: 26
Re: Füchtorf 2016 - Quo Vadis TP in Deutschland
« Antwort #6 am: 23.02.2016, 23:42:50 »
so Ende der 80 er Jahre, Anfang der 90 er. Da ist die ganze Sache ausgeartet.



ich bin wirklich froh, dass ich das in den in den 80er und 90er Jahren noch live miterleben konnte: Eine tolle Motorenvielfalt. Vom Multi-V8 mit mehreren Opel Diplomat V8 bis zum damals sensationellen Flugzeug-V12. Die FK Diesel vom frisierten LKW Diesel bis zu Peter Daniels Hacky2 (ein Deuz V12 wenn mich richtig erinnere). Flugzeugmotoren: Die Griffons, Merlins und Allisons. Ein Schweizer Team mit einem Hispano Suiza V12. Die 5,4 er war immer das Higlight.

Als es dann "ausgeartet" ist, das große Staunen. Kiemele mit dem Museums-Giganten mit zwei Allisons, der Fox, dessen Doppel-Griffon die Erde beben ließen,  vier Allisons auf dem grünen Monster, die ersten Mehrfachturbinen.

Und die letzten Jahre? Interessiert mich irgendwie nicht mehr. Dünne, langweilige Starterfelder in der FK. Keine 5,4er mehr. Viele mit Kompressor-V8. Im Süden gibt es noch weiniger Veranstaltungen wie Früher. Gut Krumbach noch, fast vor der Haustür und trotzdem war ich da schon etliche Jahre nicht mehr gewesen. Moosinnig, Kammlach, Hebertsfelden? Alles Vergangenheit!

Meiner Meinung befördert sich TP durch ein ungeschicktes Management der Funktionäre und Verbände selbst ins aus. Letztlich tragen die Zuschauer durch die Eintrittsgelder und indirekt über die Sponsoreinnahmen wesentlich zur Finanzierung der Party bei. Und wenn es dann langweilig wird, kommen eben weiger. Dass diese Art Motorsport heute nicht mehr richtig in die Landschaft passt, tut sein übriges.

Was bleibt? Schöne Erinnerungen an eine faszinierende Motorsportart, die IMO in den 90er Jahren ihren Höhepunkt hatte.

Btw: Der "schönste" FK Traktor ever? Klar, der Dragon Fire. Ein Jammer das sowas nicht mehr fährt. Ich bin dankbar, dass ich den noch in echt sehen durfte (das Foto unten hab ich nach meiner Erinnerung in Hebertsfelden gemacht, irgendwann vor ~10 Jahren.

Grüße
Marcus

« Letzte Änderung: 24.02.2016, 06:58:26 von mk66 »

Offline keep moving

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Füchtorf 2016 - Quo Vadis TP in Deutschland
« Antwort #7 am: 28.02.2016, 16:55:27 »
Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen, und zwar He ich eine Frage,  wo und wann findet die
Deutsche Meisterschaft in Traktor Pulling statt?
Danke schon mal  im voraus.

Offline Mäx

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 58
  • Geschlecht: Männlich
Full Pull !

Offline keep moving

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Füchtorf 2016 - Quo Vadis TP in Deutschland
« Antwort #9 am: 29.02.2016, 09:39:39 »
Ja das  weiß ich auch, aber es steht kein Termin für die deutsche Meisterschaft für tractor pulling.
Da fährt man doch lieber nach Holland da werden die Termine wenigstens nicht immer hin und her geschoben.

Offline Frank M

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Füchtorf 2016 - Quo Vadis TP in Deutschland
« Antwort #10 am: 29.02.2016, 16:30:04 »
Irgendwie verstehe ich hier was nicht.

Das sind doch bis auf Riesa alles Meisterschaftsläufe.
Am Ende des Jahres stehen dann nach Punkten die Meister Fest.
Genau so wie in den Niederlanden. 

Was meinst du mit Termin hin und her schieben.
Die DTTO Terminvorschau 2016?

Gruß Frank

Offline don alfredo

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Füchtorf 2016 - Quo Vadis TP in Deutschland
« Antwort #11 am: 29.02.2016, 19:55:49 »
Hallo zusammen,

nach meiner Lesart gibgt es 6 Meisterschaftsläufe ( Füchtorf, Haßmoor, Grimmen, Krumbach, Berghausen und Edewecht).
Wenn man es dann so nennen möchte, findet,  Stand heute, am 16.7.2016 in Edewecht der Endlauf um die deutsche Meisterschaft statt.

Eigentlich nicht so schwierig.

Gruß

Don Alfredo

Offline Frank M

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 235
  • Geschlecht: Männlich
Re: Füchtorf 2016 - Quo Vadis TP in Deutschland
« Antwort #12 am: 29.02.2016, 20:27:32 »
OK, sind natürlich die Termine aller Meisterschaften auf der DTTO Seite. (Farm-, Garden- und Tractor- Pulling)
Die Klassen mischen sich ja hier und da auf den Veranstaltungen.

In Holzheim gibt es noch 0,95t FK und Superstocks.
Soweit ich mitbekommen habe in Anholt 0,95t FK, 2,5t FK und Superstocks.

Groß Frank

Offline Another OneTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 221
Re: Füchtorf 2016 - Quo Vadis TP in Deutschland
« Antwort #13 am: 01.03.2016, 07:30:59 »
Ist in Berghausen ein kompletter Meisterschaftslauf mit allen Klassen?

Schön wäre es wenn auf der DTTO Seite stehen würde wo welche Klassen fahren.In Anholt steht da zb nur Farmpulling was nicht richtig ist.
Bei der NTTO kann man schnell auf einem Blick sehen auf welcher Veranstaltung welche Klassen gefahren werden...
MfG und Full Pull

Offline miky

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 91
  • Geschlecht: Männlich
  • Lets Rock
Re: Füchtorf 2016 - Quo Vadis TP in Deutschland
« Antwort #14 am: 01.03.2016, 21:49:39 »
Was ist den mit Fürstenau???