Autor Thema: Termine in Niedersachsen, speziell Weser-Ems  (Gelesen 13505 mal)

Offline fendtvy55Topic starter

  • Member
  • **
  • Beiträge: 37
Termine in Niedersachsen, speziell Weser-Ems
« am: 08.01.2013, 19:56:29 »
Moin, und frohes neues Jahr.  Gibt es schon Termine im Weser-ems Gebiet oder Niedersachsen für 2013? Speziell Treckertreck Bauern und Standartklassen.

Offline Der Martin

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 251
  • Geschlecht: Männlich
Re: Termine in Niedersachsen, speziell Weser-Ems
« Antwort #1 am: 09.01.2013, 19:03:22 »

Offline Wittkop

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Termine in Niedersachsen, speziell Weser-Ems
« Antwort #2 am: 12.01.2013, 16:50:05 »
Moin,

nach langer langer Zeit scheint in Kettenkamp am 12.05.2013 mal wieder was los zu sein treckertreck.kljb-kettenkamp.de

Hört sich gut an, was man da so liest...

Offline Sascha

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5162
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Termine in Niedersachsen, speziell Weser-Ems
« Antwort #3 am: 13.01.2013, 14:35:07 »
"Jeder Teilnehmer startet auf eigenes Risiko. Für Schäden und Folgeschäden, die an dem Schlepper auftreten oder Schäden, die durch den Schlepper an Dritten verursacht werden, ist der Fahrer verantwortlich. Hierfür übernimmt der Veranstalter keine Haftung."

Dieser Satz ist, im Bezug auf "Schäden an Dritten" nach deutschem Recht leider nicht "haltbar". Der Veranstalter ist VOLL mit im Boot, speziell, wenn der Fahrer den Schaden nicht bezahlen kann.

Bißchen was zum Thema:

http://www.ln-online.de/lokales/ostholstein/3615086/nach-trecker-unfall-traditions-verein-ist-insolvent

Offline Der Martin

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 251
  • Geschlecht: Männlich
Re: Termine in Niedersachsen, speziell Weser-Ems
« Antwort #4 am: 13.01.2013, 17:09:12 »
Mir mißfällt das Reglement auch, deswegen hab ich denen auch schon mitgeteilt, das dieses ein wenig Überholung nötig hat.

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1432
Re: Termine in Niedersachsen, speziell Weser-Ems
« Antwort #5 am: 13.01.2013, 19:01:26 »
Hallo,

Um mal konkret zu werden: Wieviel zahlt ein DTTO Veranstalter, z.B. Familie Hörstkamp, an die Versicherung, um überhaupt so eine Veranstaltung durchführen zu dürfen/können?

Gruß  Gordon


Offline uli936

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Termine in Niedersachsen, speziell Weser-Ems
« Antwort #6 am: 13.01.2013, 20:22:10 »
Das Kettenkamper Reglement ist das selbe wie das der Schlichthorster und weiteren Veranstaltern.
Sportklassen und Eigenbauten sind nicht startberechtigt.
Zumindest lese ich das so raus. Hab mir sagen lassen,die Schlichthorster und ehemalige vom Kettenkamper Bremswagenteam geben Starthilfe !

Offline Der Martin

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 251
  • Geschlecht: Männlich
Re: Termine in Niedersachsen, speziell Weser-Ems
« Antwort #7 am: 13.01.2013, 20:26:07 »
Deshalb war ja auch so ein Zirkus in Schlichthorst, weil wieder
jeder machen konnte was er wollte. Ich glaube du krabbelst auch nicht
freiwillig unter die dicken Gewichte um die Kette einzuhängen.
Falls ihr Fragen habt, immer gerne melden, denn in den letzten
13 Jahren hat sich einiges getan.
@ Gordon
Wenn du ein normales TT machst, liegst du so bei 1000€.
Veranstalterhaftpflicht plus Fahrbetrieb, sprich Trecker am Haken.
Gruß
« Letzte Änderung: 13.01.2013, 20:30:28 von Der Martin »

Offline Sascha

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5162
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Termine in Niedersachsen, speziell Weser-Ems
« Antwort #8 am: 13.01.2013, 23:10:05 »
Kann Martin nur Recht geben:
Melden, Fragen - dann wird geholfen - ob nun mit oder ohne DTTO.

Offline uli936

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Termine in Niedersachsen, speziell Weser-Ems
« Antwort #9 am: 14.01.2013, 12:28:52 »
@ Martin
Es steht eindeutig geschrieben das das Zugmaul FREI zugänglich sein muss.
Ein vom Veranstalter produziertes Problem, wenn das Reglement nach Ermessen ausgelegt wird.

Offline Der Martin

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 251
  • Geschlecht: Männlich
Re: Termine in Niedersachsen, speziell Weser-Ems
« Antwort #10 am: 14.01.2013, 21:21:22 »
Auslegungssache, hauptsache das wird bei euch auch durchgezogen. Wir, bzw. ich wollen oder will euch ja nicht ans Bein pinkeln, es geht nur darum, das nicht noch mehr solche Sachen passieren wie letztes Jahr auf einer Veranstaltung in Holstein. Da war nichts versichert, Kupplung auseinander geflogen, 3 Schwerverletzte, Fahrer kein Geld, Veranstalter hat Konkurs angemeldet. Und der erste Vorsitzende muß den Kopf dafür hinhalten. Irgendwo selber schuld, aber das ist jetzt so. Und dem wollen wir mit einem vernünftigen Reglement vorbeugen. Wie sieht es denn bei euch versicherungstechnisch aus, habt ihr auch die Trecker am Haken versichert? Wenn ich lese das die Fahrer haftbar sein sollen, dann seid ihr leider auf dem Holzweg. Ihr als Veranstalter seid im Falle eines Falles haftbar für Schäden durch die Schlepper an dritte, der Fahrer ist nur für Schäden an seinem Trecker zuständig, bzw. kann dafür keinen haftbar machen.
Die ganze Trecker Treck Geschichte ist mittlerweile so komplex geworden, das man als Veranstalter sehr gut aufpassen muß was man da macht. Das sollen nur gutgemeinte Ratschläge sein, nicht das wir uns falsch verstehen.
Gruß Martin

Offline uli936

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Termine in Niedersachsen, speziell Weser-Ems
« Antwort #11 am: 15.01.2013, 11:23:12 »
Hab gestern mal die Reglements verschiedener Bauern-Trecker -Treck Veranstalter angesehen.
Bis auf Kleinigkeiten scheint das Reglement das die Kettenkamper verwenden sehr beliebt zu sein.Fast überall die gleiche Wortwahl.
War 98 Teilnehmer in Kettenkamp. Möchte fast schon sagen das die Pingelich waren .Da wurde einer disqualifiziert worum auch immer. Der hatte mitsamt Trecker das Gelände zu verlassen. Hat, glaub ich, versucht zu bescheißen.
Wenn die KLJB da weiter macht wo das Bremswagenteam aufhörte habe ich keine Angst.

Offline Der Martin

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 251
  • Geschlecht: Männlich
Re: Termine in Niedersachsen, speziell Weser-Ems
« Antwort #12 am: 15.01.2013, 19:34:44 »
moin,
dann war unser wohl nicht dabei.
So, so, dann brauchen die teilnehmenden Schlepper bei euch also nicht angemeldet zu sein, weil da steht nur, das wenn man den Schlepper auf grüner Nummer laufen läßt es seiner Versicherung mitteilen muß das man zum Trecker Treck fährt oder wie muß ich das verstehen. Genau da liegt der Hase schon im Pfeffer. So machen die Schlichthorster das auch und lassen nicht angemeldete und nicht versicherte Schlepper starten. Und es gibt Leute die nageln euch darauf fest. Ebenso ist " nur " ein Turbo erlaubt, heißt, ich darf einen draufbauen ?  Irgendwo steht dann das Umbauten verboten sind. Watt denn nu? Erst darf man, dann wieder nicht. Wie gesagt, das Schlichthorster Reglement hat schon viel Ärger gebracht.

2 Fragen noch, man darf bei euch nur in einer Klasse starten und dann ist Schluß oder wie hab ich das zu verstehen? Und habt ihr die Schlepper am Haken versichert?

Gruß Martin

Offline kljbkettenkamp

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Termine in Niedersachsen, speziell Weser-Ems
« Antwort #13 am: 15.01.2013, 20:20:38 »
Wow, hier geht's ja ab... dabei wollte ich gerade erst unseren Termin hier veröffentlichen  ;D

Um das Ganze mal etwas zu "entschärfen": Das Reglement kommt, wie richtig gemerkt, vom Schlichthorster TT. Es handelt sich hierbei allerdings noch nicht um die endgültige Fassung, daher ist auch noch keine Anmeldung möglich. Die von uns beauftragte Versicherung hat das Reglement und schreibt die entsprechenden Passagen um, sodass es zum einen vor Gericht Bestand hat und zum anderen zu unserer abgeschlossen Versicherung passt. Diese ist auch auf Schäden durch Trecker ausgelegt, also keine Panik...

Pro Schlepper wird jedoch nur ein Start im gesamten Wettbewerb erlaubt sein: Hängt damit zusammen, dass wir mit Mission Impossible nur einen Bremswagen zur Verfügung, aber schon alleine sehr viele Anfragen aus Kettenkamp und den drei Nachbarorten, sodass wir den Zuschauern auch möglichst viele Schlepper und nicht immer dieselben bieten wollen und zu viele Teilnehmer bei nur einem Wagen den zeitlichen Rahmen sprengen.

Natürlich sind wir dankbar für jeden Rat, vor allem, da es ja in Kettenkamp lange nichts mehr gegeben hat, aber das Thema wurde von uns ausreichend berücksichtigt, hoffe und denke ich...

PS: Mit dem Turbolader gibts jedoch wirklich einen Widerspruch, der uns noch nicht aufgefallen ist, da werden wir uns Gedanken zu machen... ;)

Schönen Abend noch allerseits!

Offline Der Martin

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 251
  • Geschlecht: Männlich
Re: Termine in Niedersachsen, speziell Weser-Ems
« Antwort #14 am: 15.01.2013, 21:22:51 »
Das kann ich mir vorstellen, das die alle heiß sind, schade nur, da ist es für die , ich sag mal Auswärtigen uninteressant ist mit Trecker zu kommen, dafür lohnt die Anfahrt nicht, aber zum gucken sicherlich schon. Was haben die Holländer denn gesagt, 120 Pulls, dann muß gut sein, kann ich mir vorstellen, da die ja nur pauschal 7 Stunden rechnen, wenn ich das richtig hab. Was Turbo angeht, einfach original Motor mit allen original Anbauteilen, sonst habt ihr nachher Trecker mit 250 PS in der 4,5 to Klasse stehen, weil wenn Turbo nachgerüstet, zu 99 % auch gemachte Pumpe.