Autor Thema: Continental Motor  (Gelesen 4565 mal)

Offline Red1066Topic starter

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 11
Continental Motor
« am: 22.08.2012, 21:48:12 »
Hallo. Haben einen Conti panzermotor mit Vergaser. Auf einer Seite hat er trotz vergaserreinigung und zündkerzenwechsel Fehlzündungen. Die seite wird auch heiss bis der auspuff glüht. Wer kann uns da eventuell weiterhelfen oder hat noch einen Vergaser.

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1432
Re: Continental Motor
« Antwort #1 am: 23.08.2012, 17:50:07 »
Hallo,

Ist das so ein Conti wie wir ihn vom Pulling her kennen? Also ein AVI-1790-8 bzw. der seltenere AVSI 1790-6? Laut meinen Unterlagen haben  beide Ausführungen eine Benzineinspritzung und keine Vergaser. Mein AVSI 1790-6 hat ebenfalls die Benzineinspritzung.  Bitte erzähle mal ein wenig mehr von Deinem Conti. Was für ein Modell ist das?

Gruß  Gordon

Offline Red1066Topic starter

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Continental Motor
« Antwort #2 am: 23.08.2012, 21:41:00 »
Hallo,

Ist das so ein Conti wie wir ihn vom Pulling her kennen? Also ein AVI-1790-8 bzw. der seltenere AVSI 1790-6? Laut meinen Unterlagen haben  beide Ausführungen eine Benzineinspritzung und keine Vergaser. Mein AVSI 1790-6 hat ebenfalls die Benzineinspritzung.  Bitte erzähle mal ein wenig mehr von Deinem Conti. Was für ein Modell ist das?

Gruß  Gordon
Da muss ich mich mich selbst eben schlau machen wie die genaue Bezeichnung ist.Weil er eben selten mit Vergaser ist haben wir ihn von Wien an die Nordseeküste geholt und jetz ist quasi unser Latein am ende

Offline Christof210

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 153
  • Geschlecht: Männlich
Re: Continental Motor
« Antwort #3 am: 23.08.2012, 22:49:54 »
Nabend,

vieleicht versuchst Du es auch mal bei den Teams die den Continental Motor nutzen.
Allen voran das Flyink Hawk Team http://flyinghawk.de/ oder mal bei Facebook anschreiben.
Dir vieleicht(?) näher, die Nordseeküste ist ja ziemlich lang, das Team Adler. http://www.team-adler.de

Gruss Christof

Offline Sascha

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5162
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Continental Motor
« Antwort #4 am: 24.08.2012, 00:49:22 »
Vergasercontis gibt es - in Italien düst auch einer rum. Bei Euch läuft eine Seite zu mager, sprich sie bekommt nicht genug Sprit. Kann viele Ursachen haben.
Vorförderpumpe kaputt, Membranen im Vergaser hart (falls welche drin sind), Dreck drin,....

Offline TurboBongo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 951
  • Geschlecht: Männlich
Re: Continental Motor
« Antwort #5 am: 24.08.2012, 08:17:08 »
Vielleicht zieht der Motor auch irgendwo Nebenluft oder die Zündung steht zu spät. Oder aber er steht zu fett und verbrennt den Sprit dann tw. im Abgastrakt, das würde auch die fehlzündungen durch Spritpfützenim Ansaugbereich erklären...
www.Freakshow-Pulling.de
Mighty Quinn HotFarm

Offline Red1066Topic starter

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Continental Motor
« Antwort #6 am: 24.08.2012, 22:04:06 »
Vielleicht zieht der Motor auch irgendwo Nebenluft oder die Zündung steht zu spät. Oder aber er steht zu fett und verbrennt den Sprit dann tw. im Abgastrakt, das würde auch die fehlzündungen durch Spritpfützenim Ansaugbereich erklären...
Erstmal vielen dank für eure unterstützung. Wir werden weiter daran arbeiten. Danke

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1432
Re: Continental Motor
« Antwort #7 am: 25.08.2012, 08:40:26 »
Hallo,

Hat Dein Conti kein Typenschild? Auf meinem Motor steht sogar das Baujahr mit drauf. Schau bitte nochmal genau nach, wäre interessant zu wissen, ob es diesen Conti- Motor auch als Vergasermotor gegeben hat oder ob es sich um einen komplett anderen Conti- Motorentyp handelt.

Gruß  Gordon

Offline Sascha

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5162
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Continental Motor
« Antwort #8 am: 27.08.2012, 00:06:48 »
Vielleicht zieht der Motor auch irgendwo Nebenluft oder die Zündung steht zu spät. Oder aber er steht zu fett und verbrennt den Sprit dann tw. im Abgastrakt, das würde auch die fehlzündungen durch Spritpfützenim Ansaugbereich erklären...
Stimmt... roter Auspuff heißt nicht zu heiße Verbrennung! Gut aufgepasst.