Autor Thema: Bau eines Stock 350  (Gelesen 2067 mal)

Offline SpidiTopic starter

  • Starter
  • *
  • Beiträge: 1
Bau eines Stock 350
« am: 18.07.2012, 22:20:22 »
Hallo,
bin absolut neu hier und überlege für meinen Nachwuchs (der erst noch 8 Jahre alt werden muß) einen Stock 350 zu bauen. Ich habe mir sogar schon das Reglement durchgelesen, was für Neulinge nicht selbstverständlich zu sein
scheint . ;D Trotzdem hätte ich da noch einige Fragen.
Mit welchem Traktor hat man eine erfolgversprechende Basis? Ich möchte nicht nach dem ersten Jahr wieder alles neu bauen.
Ich dachte an einen Gutbrod 1032 mit irgendeinem 20Ps Motor. Oder gibt es da besseres?
Hat der Gutbrod eine Kupplung (zum anfahren nicht anhängen) die ich verwenden kann?
Welche Reifen sind gut?
Ist Handgas oder Fußgas besser?
Woher bekomme ich die hinteren Felgen?

Danke schonmal im vorraus für jeden der sich die Mühe macht zu antworten
Gruß Stefan

Offline pace setter

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 1432
Re: Bau eines Stock 350
« Antwort #1 am: 22.07.2012, 10:06:48 »
Hallo,

Ein Kommunalschlepper sollte es schon sein. Das heißt zwar "Gardenpulling" aber wenn Du eine robuste Basis suchst immer einen Kommunalschlepper nehmen und die etwas preiswerteren Rasentraktoren nicht als erste Wahl betrachten. Ja, so Gutbrod 1032 ist schon mal gut und günstig. Handgas haben alle Rasentraktoren, beim Gutbrod weis ich es nicht. Handgas brauchst Du definitiv wenn Du auch eine Einzelradlenkbremse hast, so wie bei meinem Gardenpuller. Man kann durch Gewichtsverlagerung mit dem Oberkörper auch schon einbiges erreichen, aber das funktioniert bei einem Kind von 8 Jahren eher weniger gut. Da sind die Einzelradlenkbremsen schon von Vorteil.
Teile am besten direkt bei den Gardenpuller Kollegen ordern. Meistens haben sie irgendetwas gutes gebrauchtes liegen und können  gleich Tips geben was funktioniert und was nicht.

Viel Erfolg!

Gruß  Gordon

Offline diesel

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 51
Re: Bau eines Stock 350
« Antwort #2 am: 22.07.2012, 20:38:05 »
hätte da noch einen 1032 stehen,kupplung müsste an den jeweiligen motor angepasst werden,450euro vhb