Autor Thema: 4. Notzinger Bremswagenziehen  (Gelesen 2684 mal)

Offline markus1004Topic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 159
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
4. Notzinger Bremswagenziehen
« am: 06.06.2012, 22:30:24 »

Hier ein paar Info´s was im Landkreis Erding erfolgreich weitergeführt wird, was in den 90 érn geendet hat, damals noch in Eichenried bei Moosinning!

Hier strömen alle 2 Jahre Tausende Besucher zum "Bauern" Pulling und das mehr als erfolgreich! Bei 5,-€ Eintritt wird auf 2 Pulling Bahnen gepullt, was dass Eisen hergibt.


Als besonderes Highlights nimmt dieses Jahr ein Jagdpanzer vom Typ "Jaguar" am Bremswagenziehen teil. Desweiteren messen Schlüter Profi-Gigant, Case IH (Steiger) Quadtrac 440, Fendt 939 Vario, Claas Xerion 3800, Massey Ferguson 8690, Fendt 936 Vario, Case IH Magnum 335, Fendt 930 Vario, John Deere 8295R, Massey Ferguson 8650, Kirovets K-700, John Deere 7530, Massey Ferguson 7497 und viele weitere ihre Kräfte!


Für das leibliche Wohl wird mit Braten, Steaksemmeln, Hot Dogs, Leberkäsesemmeln, Weißwürsten, Eis sowie Kaffee und Kuchen bestens gesorgt sein.


Ein interessantes Rahmenprogramm mit Hubschrauber-Rundflügen, Kinderprogramm, Besichtigungsmöglichkeit der teilnehmenden Fahrzeuge und vielem mehr rundet unser diesjähriges Tractorpulling ab.

http://www.bremswagen-notzing.de/


Ich werde mir dass wieder einmal ansehen.....


Gruß

Markus
EM TIPPSPIEL Sieger 2011, 2017
2. Platz 2014
3. Platz 2013

Offline Frederic

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 428
  • Geschlecht: Männlich
Re: 4. Notzinger Bremswagenziehen
« Antwort #1 am: 07.06.2012, 00:06:15 »
Das Scheint schon recht groß zu sein was dort aufgezogen wird und scheinbar nur Standard (zumindest gem. Reglement).
Es ist echt immer wieder erstaunlich wie viel Arbeit und Aufwand sich einzelne Vereine für eine Veranstaltung die alle zwei Jahre stattfindet machen (z.B. Bau von zwei Bremswagen). Das Engagement ist echt löblich, solche Leute sollte man für die DTTO gewinnen, vielleicht würden die auch einen nach Reglement zugelassenen Bremswagen auf die Beine (Räder) bekommen.

Aber man sollte dem Veranstalter mal nahelegen, dass Steigbegrenzer und Überrollbügel auch einen Sinn haben, ansonsten passiert da irgendwann mal was.


Außerdem steht im Reglement "Während des Zuges darf der Fahrer den Sitzplatz nicht verlassen", das sollte auch eingehalten werden.
Das sieht nämlich nicht so aus, als hätte der Pilot das noch im Griff. Der hat scheinbar schon genug Probleme damit sich an das Lenkrad zu krallen.


Aber zumindest werden die Zuschauer mit diesen Dingen nicht direkt gefährdet.