Autor Thema: Pulling im Dorf  (Gelesen 4917 mal)

Offline JannisTopic starter

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 316
  • Geschlecht: Männlich
  • Die Pulling-Elite :)
Pulling im Dorf
« am: 06.04.2010, 19:32:55 »
Hi,
ich habe mal bei Youtube gekramt und dabei ein video gefunden vom "Tractorpulling" in unserem Nachbardorf.
Dabei handelt es sich um einen selbstgeabuten Bremswagen der auf einer 30 Meter bahn gezogen werden muss.
Wer einen Full Pull hat ist eine Runde weiter und wer am Ende als letzter übrig ist oder am weitesten kommt hat gewonnen.
Ich finde die Veranstaltung total lustig. ;D ;D
Hier der Link: http://www.youtube.com/watch?v=aIIrBqtiqYo
Gruß Jannis
EM-Tippspiel Champion 2010 und 2015 ;)

Offline j.l.w.

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 336
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pulling im Dorf
« Antwort #1 am: 06.04.2010, 20:17:17 »
 ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ???
das einzige was positiv ist sind die leitplanken
alles andere ist meiner meinung nach zum haare raufen
 

Offline TurboBongo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 951
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pulling im Dorf
« Antwort #2 am: 06.04.2010, 22:03:44 »
Mir würde noch was positives einfallen:

-Bude voll
-jung und Alt haben Spaß
-Volksfestcharacter

-->fehlt bei fast allen Dtto Gardenpulling Veranstaltungen.. :P

Gruss Finn
www.Freakshow-Pulling.de
Mighty Quinn HotFarm

Offline Moin

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 577
  • Geschlecht: Männlich
  • Der ewige Gewinner...Red Shadow...
Re: Pulling im Dorf
« Antwort #3 am: 07.04.2010, 15:40:02 »
Das ist doch nicht euer Ernst ??? ??? ???
Ist ca. 20 km von Edewecht entfernt und wer genau hinschaut oder sogar mal da war ( wie ich ) und dann noch technischen Sachverstand dazu, Lebensgefährlich das ganze! Und Bude voll??? Nun übertreib man nicht, ist bei uns auf Gardenpulling am Samstag mehr los...
Und wenn da nen Zuschauer was passiert, dann aber gute Nacht! Null Versicherung!
Toller Volksfestcharakter und voll lustig, solange nichts passiert...dann lieber nur 5 Zuschauer beim Gardenpulling aber ich weiß ich bin sicher...

Genau das ist das Problem, alle finden es lustig, keiner macht sich Gedanken was wäre wenn was...aber wenn dann was passiert ist das Geschrei groß, Schadensersatzklagen, Schmerzensgeld, bla, bla, bla...sagt ihr dann immer noch voll Lustig oder Bude voll wenn ihr betroffen seit???
Können wir z.B. nen Lied von Singen, sage nur Whispering Giant 1998 in Edewecht und jetzt stellt euch mal vor, ihr werdet verletzt und da hängt null Versicherung hinter...der Veranstalter mit seinem Volksfest verliert Haus und Hof dabei...

An diesem Video ist null positives...ich würde ja nichts sagen wenn die Leitplanken min. 10 Meter weg sind ( ist euch der abbiegende Trecker gar nicht aufgefallen? Not Aus, was ist das, egal wir haben ja Leitplanken...),wenn ich hier und da nen Schutz um die Kupplungen und Motoren sehen würde. Zuschauer im Auslaufbereich, gehts noch??? Trecker fährt los und hält nochmal an, Mechaniker rennt hin und fummelt erstmal, steht dabei vorm Rad rum, dann gehts weiter...ist doch nicht Ernst gemeint von euch oder?
Sowas darf eigentlich niemand veranstalten! Das müßte per Gesetz verboten werden!

Wenn in Edewecht mal ein Pulling für die lokalen Bauern gemacht wird, da wird sich aber genau Gedanken um das was wäre wenn gemacht, nicht einfach Acker umpflügen und los gehts, das haben wir vor über 25 Jahren schon nicht gemacht als wir nur Standard gefahren haben, selbst da gab es schon nen Bremswagenfahrer bei uns 8) sowas brauchen wir auch nicht, ich verstehe die Leute nicht, die sowas veranstalten, die denken mit ihrer Veranstalterhaftpflicht und Unfallversicherung ist alles gut, ist es ja auch, aber nur wenn der Zuschauer sich beim laufen auf dem Glände, sagen wir mal in einer Grüppe den Fuß bricht, aber nicht wenn der Trecker durch die Leitplanken geht, dann wird es mächtig dunkel und als Veranstalter stehst dann da mit nen langen Gesicht: Wie sportlicher Betrieb ist nicht versichert??? Ich dachte...
Und als Zuschauer würde ich sowas mit meinen Eintrittsgeld erst Recht nicht unterstützen oder gar Leute da mit hin nehmen und die in Gefahr bringen, ich war dort ne halbe Stunde und bloß wieder weg...an der Bahn war ich 5 Min. das reichte mir dann in Lebensgefahr ;)

Hier sind wir wieder beim Bereich SCHAUSTELLER, sowas brauchen wir nicht, wir brauchen vernünftige, sicherheitsbewußte Veranstalter, die gerne ein Trecker Treck oder sonst was auf die Beine stellen, aber mit Hand und Fuß das ganze!
Heißt auch nicht das da immer ein Red Shadow zum bremsen sein muß, es gibt viele gute Bremswagen die gar nicht erwähnt werden weil sie leider keine Abnahme haben und auch nicht wollen, der hier aber gehört definitiv nicht dazu.
Z.B. Herman Behrens vom Bremwagenteam Blue Fighter macht seit Jahren in Apen Trecker Treck und da hat alles Hand und Fuß, Sicherheitsreglement, Versicherung, Bude voll, Stimmung genial mit Megavolksfestchrakter das ganze, sowas brauchen wir, kein Schaustellerniveua mit irgendwelchen zusammengebaßteleten Kisten.
Ich persölich würde sowas nie veranstalten, da steht man immer mit einen Bein im Knast.
Es gibt bei uns in der Gegend zich Trecker Trecks und Gott sei Dank zu 95 % mit guten Veranstaltern, das Video ist leider ein Beispiel aus unserer Gegend wie es nicht sein soll!


Also bitte...ich nehme die beiden Kommentare mal als Aprilscherz oder als nicht genau formuliert hin...

Gruß, Andre
« Letzte Änderung: 07.04.2010, 15:42:19 von Moin »

Offline TurboBongo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 951
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pulling im Dorf
« Antwort #4 am: 07.04.2010, 17:27:26 »
ein Beispiel wie das bei uns mal ablief:

Holger hat die Veranstaltung in Brokstedt auf die Beine gestellt, die am Sonntag stattfinden sollte. Am Samstag durften die "Outlaws" ran, da natürlich kein Eintritt.
da die Bahn richtig Asche gekostet hatte wurde am Sonntag 8 Euro Eintritt genommen. Als wir ankamen, fuhr gerade eine Reihe Autos nach hause, die vom Eintrittspreis etwas überrascht waren. Wenn man da mit der ganzen Familie hinfährt wird das richtig teuer. Außerdem ist man das hier oben gewohnt umsonst in die Veranstaltungen zu kommen und dann zahlt man eben für ne Wurst 1 € mehr. Wie mir berichtet wurde waren nicht so viele Zuschauer da wie erhofft.
Einen Tag davor war es gut besucht, man konnte durchs Fahrerlager gehen, die Stimmung war gut und bis auf ein Fahrzeug, dass auch nicht mehr bewegt wird, war da nichts grob fahrlässiges am Start.

Und das ist genau der Punkt, man will doch mal durchs Fahrerlager gehen, die Kinder probesitzen lassen, sich mit den Jungs unterhalten. Und wenns doch nicht so toll war ists ja nicht so schlimm gewesen, hat ja keinen Eintritt gekostet. Gibt ja keiner sofort freiwillig für etwas Geld aus, was man noch nicht kennt, ist ja überall so. ;)

Ein Jahr später gab es dann das Jedermann-Pulling am Vortag nicht mehr, da dies von der Dtto untersagt wurde(Danke nochmal :-X). man wollte keine "Konkurenzveranstaltung". Aber der Effekt war, dass, weil am Vortag keine Mundpropaganda gemacht werden konnte, noch weniger Zuschauer da waren als im Jahr zuvor. Soviel zur Konkurenz.

Das meinte ich mit meinem Komentar. Wie in der Veranstaltung im Video wird aus weniger(weniger professionelle Fahrzeuge, weniger Power, weniger Show) mehr gemacht, und das sollte man sich abgucken. Mir ist ja auch klar, dass man das  so nicht generell sagen kann, das läuft sicherlich bei den anderen Veranstaltungen besser. Aber mehr Zuschauer können die alle gebrauchen, denke ich.

Deswegen nicht gleich draufhauen sondern gucken, was die richtig gemacht haben.... 8)

Noch was: bald soll es den ersten selbstfahrenden Gardenpulling Bremswagen von hier oben geben, habe mit dem Veranstalter telefoniert, man ist dabei die Teile zu organisieren.

Gruss Finn :)
« Letzte Änderung: 07.04.2010, 17:46:33 von TurboBongo »
www.Freakshow-Pulling.de
Mighty Quinn HotFarm

Offline Moin

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 577
  • Geschlecht: Männlich
  • Der ewige Gewinner...Red Shadow...
Re: Pulling im Dorf
« Antwort #5 am: 07.04.2010, 18:02:49 »

Deswegen nicht gleich draufhauen sondern gucken, was die richtig gemacht haben.... 8)

Gruss Finn :)


Ich haue ja auch nicht drauf, dein Kommentar ist jetzt ja auch nachvollziehbar nachdem du es erklärt hast, nur vorher war er das absolut nicht...
Vom Rahmen her ist die Veranstaltung ja auch o.k. und die Leute haben sich Gedanken gemacht wie sie die Hütte vollbekommen, aber auch nur darüber sind Gedanken gemacht worden...wie komme ich mit soviel Gewinn wie möglich da raus, mit so wenig wie möglich Aufwand und ohne viel zu investieren...und dadurch gibt es immer mehr solcher Beispiele dieser wilden Veranstaltungen oder eher Schaubelustigungen...
Und daran darf man sich absolut nicht orientieren...


In Edewecht z.B. mach ich mit nen Bauern Trecker Treck mehr Kohle als mit nen DM Lauf im Tractor Pulling...Beim Trecker Treck 4 Wochen vorher kleine Anzeige in die Tageszeitung, 2 mal das ganze, 2 Bierwagen, 1 Bratwurstbude, 2 Toilettenwagen, Aufwand mit Gehnehmigungen, Versicherung, Sprit, Bahnsprecher, Rettungsdienst max 2000,- € !!! ( wir baruchen ja keinen Bremswagen)
50 Trecker kommen min. die auch noch in mehreren Klassen fahren a 10,- oder 15,- € Startgeld, Zuschauer bei uns min. 500 a 3,- ( eher 1000 Leute und mehr ;D), Helfer braucht man da nicht viele, da kommen wir wir mit unseren Vereinspersonal aus, von den Wurstbuden und Bierbuden kasier ich auch noch selber oder mach es gleich am besten selbst mit unseren freiwilligen Helfern, weil die sind jetzt über weil ich nicht mehr soviel Personal brauche und schon spiel ich mächtig Geld in die Kasse, hab vom Gelände her 1 Tag Vorbereitungszeit und nicht wie jetzt 1 Woche. Jetzt rechne mal hoch, was da hängen bleibt...

Ich mache aber lieber Tractor Pulling als nen trecker Treck, weil da gibt es genug davon....

Was ich damit nur sagen will, viele der Veranstalter holen eher noch 1 Bierbude und ein Karusell dazu um Volksfestcharakter zu bekommen ;-) und noch nen Kinderspielplatz, wo wird gesparrt? Bei der Sicherheit der Fzg. da keiner da ist zum kontorllieren, die Versicherung wird auch nicht im vollen Umpfang abgeschlossen, passiert ja schon nichts und beim Bremswagen, da wird schnell selber was zusammen gebraten, das hat man ja ruck zuck nach 1-2 Jahren wieder raus....und das kann und darf nicht unterstützt werden und solche Veranstaltungen sollte man meiden!

Gruß, Andre

Offline j.l.w.

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 336
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pulling im Dorf
« Antwort #6 am: 07.04.2010, 20:43:25 »
@ andre
stimmt mit dem sicherheitsabstand zu den planken da hast du recht
ich meine ja auch das das alles nicht zu verantworten ist

da fahre ich lieber auf veranstaltungen der DTTO
da kann es dich auch schwer treffen wie du schon mit dem unfall bei euch in edewecht  beschrieben hast
aber dort ist alles geregelt und abgesichert

aber ich habe ja schon öfter hier was zu solchen veranstaltungen geschrieben

mfg Jürgen

Offline JannisTopic starter

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 316
  • Geschlecht: Männlich
  • Die Pulling-Elite :)
Re: Pulling im Dorf
« Antwort #7 am: 07.04.2010, 21:09:15 »
Bei der Veranstaltung braucht man auch nicht viel erwarten.
Man muss keinen Eintritt bezahlen.
Dies ist auch nur eine FUN-Veranstaltung. Da gibts keine Punkte nichts.
Und wenn man genau hinsieht dann sieht man an dem BMW-Tractor die alten Reifen vom Red-Shadow.
Also ein bisschen Pullingtechnik steckt da schon drin.
@andre ich kann dir ja eine Nachricht schicken wann das ist dann kannst du dir das mal anschauen.
Gruß Jannis
EM-Tippspiel Champion 2010 und 2015 ;)

Offline SchonLangDabei

  • Puller
  • ***
  • Beiträge: 85
Re: Pulling im Dorf
« Antwort #8 am: 07.04.2010, 22:39:07 »
Was war nochmal konkret durch die Unfall in Edewecht 1998 passiert? War doch jemand verletzt worden, oder wie war das?

Offline Moin

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 577
  • Geschlecht: Männlich
  • Der ewige Gewinner...Red Shadow...
Re: Pulling im Dorf
« Antwort #9 am: 08.04.2010, 00:15:04 »
@ Jürgen mein Charlykumpel oder Arbeiter 8)

Dein Kommentar war ja gar nicht gemeint, meinte Jannis wegen total lustig und halt die Beispiel von Turbobongo, hat er aber ja nochmal verständlich erläutert  ;)

@ Jannis

Bei so einer Veranstaltung kann man auch nur null erwarten, leß dir meine Beiträge nochmal durch was ich sagen will...
Genau wie Du sagst, eine Fun-Veranstaltung = Zirkus
Pullingtechnik steckt da drin wegen Reifen, ist nicht Dein Ernst oder? ::)
Und nicht das jemand meint, die Reifen sind von uns erworben, hatten wir als gebraucht bei einem Reifenhändler in Zahlung gegeben,
sowas bekommt null Unterstützung durch uns ! ! ! ! !
Hallo, hier geht es um die Sicherheit, quasi um Menschenleben!!! :o :o :o
Und wann das ist will ich gar nicht wissen, wie ich bereits geschrieben habe, ich war da gewesen und mein Leben ist mir einfach zu kostbar!!!

@ SchonLangDabei

2 Leute leicht verletzt, einer schwer und da hat der heute noch was von....


Gruß, Andre


Offline TurboBongo

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 951
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pulling im Dorf
« Antwort #10 am: 08.04.2010, 09:33:18 »
@Andre: Das die Sicherheit zum Haare raufen ist stand ja gar nicht außerfrage... ;)
               

Gruss Finn
www.Freakshow-Pulling.de
Mighty Quinn HotFarm

Offline Prozessor3800

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 321
  • Geschlecht: Männlich
  • Aktivespassives Mitglied
Re: Pulling im Dorf
« Antwort #11 am: 08.04.2010, 09:47:59 »
Meine Meinung: Lebendsmüde!

Alles weitere wurde ja schon gesagt...

Offline JannisTopic starter

  • Media
  • *****
  • Beiträge: 316
  • Geschlecht: Männlich
  • Die Pulling-Elite :)
Re: Pulling im Dorf
« Antwort #12 am: 08.04.2010, 15:42:57 »
Hi,
also ich habe nie gesagt das das sicher wäre.
Ich finde das auch lebensmüde was da abgeht und deswegen stehe ich auch immer weiter hinten "wenn" ich denn überhaupt da hin fahre. ich war erst einmal da und ich fande es langweillig und gefährlich.
Deswegen wollte ich da auch nicht wieder hin.
Ich habe es hier nur gepostet weil ich wissen wollte ob ihr da genauso drüber denkt.
Und das mit den Reifen...Es kann auch sein das die den von dem Schrotthändler da haben. Die sehen halt so aus und deswegen dachte ich, dass das die alten Reifen wären.
Gruß Jannis
EM-Tippspiel Champion 2010 und 2015 ;)

Offline j.l.w.

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 336
  • Geschlecht: Männlich
Re: Pulling im Dorf
« Antwort #13 am: 08.04.2010, 16:07:40 »
@ Andre
ja lustig wirds für den veranstalter wenn etwas passiert
aber der termin steht eh nicht in meinem terminkalender,hier bei uns in NRW gibt es reichlich veranstaltungen
da läuft zwar auch nicht immer alles zu 100% richtig, aber es wird mit großen schritten besser

wir sehen uns in Füchtorf
 mfg Jürgen

Offline Deere8520

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 130
Re: Pulling im Dorf
« Antwort #14 am: 08.04.2010, 17:34:02 »
1.
Hi,
ich habe mal bei Youtube gekramt und dabei ein video gefunden vom "Tractorpulling" in unserem Nachbardorf.
Dabei handelt es sich um einen selbstgeabuten Bremswagen der auf einer 30 Meter bahn gezogen werden muss.
Wer einen Full Pull hat ist eine Runde weiter und wer am Ende als letzter übrig ist oder am weitesten kommt hat gewonnen.
Ich finde die Veranstaltung total lustig. ;D ;D
Hier der Link: http://www.youtube.com/watch?v=aIIrBqtiqYo
Gruß Jannis

2.
Hi,
also ich habe nie gesagt das das sicher wäre.
Ich finde das auch lebensmüde was da abgeht und deswegen stehe ich auch immer weiter hinten "wenn" ich denn überhaupt da hin fahre. ich war erst einmal da und ich fande es langweillig und gefährlich.
Deswegen wollte ich da auch nicht wieder hin.
Ich habe es hier nur gepostet weil ich wissen wollte ob ihr da genauso drüber denkt.
Und das mit den Reifen...Es kann auch sein das die den von dem Schrotthändler da haben. Die sehen halt so aus und deswegen dachte ich, dass das die alten Reifen wären.
Gruß Jannis

Hauptsache Du weißt noch was Du schreibst....