Autor Thema: Fiat 160-90  (Gelesen 12834 mal)

Offline schulzeTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 159
Fiat 160-90
« am: 31.12.2009, 14:55:53 »
Moin alle zusammen!

Ich bin am überlegen mir einen Fiat 160-90 (8,1 Liter Hubraum, Schaltgetriebe, Normaler Zustand) anzuschaffen.
Hat irgendeiner Tipps worauf ich bei einer Probefahrt achten muß?
Was sind die "Typischen" schwächen bei dieser Maschine?
Bei welchen Problemen sollte ich die Finger vom Schlepper lassen?

Mfg Jan

Offline Sascha

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 5162
  • Geschlecht: Männlich
  • Webmaster
Re: Fiat 160-90
« Antwort #1 am: 04.01.2010, 18:28:45 »
Frag Blank oder Beukelveld....
Getriebe soll nicht ganz so der Brüller sein, aber Motoren tun ihren Dienst, was ich gehört habe...

Offline agrarstudent

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 177
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fiat 160-90
« Antwort #2 am: 05.01.2010, 00:06:12 »
fiat der 90er serie haben wir auf unserem betrieb auch lange zeit gefahren (80-90 und 110-90, sowie 1000 Super-Dt und 65-66 Dt). Sind bis auf 3 schwachstellen absolut unverwüstliche maschinen:
-die getriebesynchronisation ist ab werk nicht die beste, einmal in der fachwerkstatt gemacht aber kein problem mehr
-bis anfang der 90 er jahre ist die blechqualität der kabinen echt mieß, die rosten einem förmlich unterm hintern weg, später waren die bleche   verzinkt
-die unterlenker sind an den anlenkpunkten zum hubgestänge zu schwach und brechen gerne (saugefährlich bei angebauten maschinen) -->abhilfe schafft eine aufgeschweißte verstärkung
Die Motoren machen bei einigermaßen guter wartung problemlos 15.000+ betriebsstunden
Normal ist:
-nur mit deutlichen geräuschen schaltbarer zapfwellenantrieb
-ist die originale valeo-kupplung verbaut, kann diese beim anfahren manchmal seltsame geräusche von sich geben, wir haben sie nach 2000 stunden gegen eine von LUK ausgetauscht (dabei unbedingt auf die unscheinbaren drahtklammern am ausrücklager achten)
-die elektrik ist eine mittlere katastrophe....die offenen steckverbindungen gammeln gerne (--> WD40  ;)  )
-ein leises rasselndes geräusch bei hoher geschwindigkeit unter dem traktor kommt vom der allradantriebswelle
-die tankanzeige ist bei allen schleppern defekt und zeigt dann kurioser weise "rückwärts" an
-hier und da mal ne kleine "ölquelle"
-->Achtung : das getriebe hat ZWEI ölfüllungen : hinten mit peilstab ist das gleichzeitig das hydrauliköl ( "Ambra Multi-G") ; vorne auf dem schaltgetriebe mit seitlichem kontollstopfen 80w 90 oder besser "Ambra Multi-F"
Es gibt diverse ausführungen, kann auch sein das ihr die etwas "neuere" variante mit lamellen-zapfwellenkupllung habt.(später in der F-serie verbaut)

Offline ProStocker

  • Member
  • **
  • Beiträge: 37
Re: Fiat 160-90
« Antwort #3 am: 05.01.2010, 00:20:38 »
Hallo. Die große Fiat 90er Reihe sind robuste Schlepper bis auf die Aufgezählten kleineren Mängel.

Der Motor ist, wenn er mit Öl gefahren wird fast unzerstörbar, Unterlenker sind bei vielen schon die genannte verstärkung aufgeschweißt, Kabine is ein Thema für sich aber bei ein bisschen Pflege sehen die auch nach 10.000 std recht gut aus, das rasselnde Geräusch von der Allradwelle ist nur ein Kugellager unterhalb der Kupplung, Auswechslung is maximal eine Sache von einer halebn Std., Wie schon genannt die 2 Ölhaushalte. Der eine wird hinten am Block kontrolliert bzw gefüllt, der andere rechts unter der Kabine hinterm Kabinenträger. Beide Haushalte haben Ambra Multi F.
Das sind so die Haupt "Schwachstellen" dieses Schleppers. Ansonsten einfach mal Firma Blank in Bornheim anrufen, denn Im Fiat Super Agri und im Blue Rasch sitzt nämlich dieser Motor.

mfg

Offline agrarstudent

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 177
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fiat 160-90
« Antwort #4 am: 05.01.2010, 23:28:12 »
Das urgestein von fiat 1000 Dt haben wir heute noch....der bleibt auch, wenn aml nix mehr geht kommt der ausm schuppen, der wühlt sich überall durch....auch nach über 19000 betriebsstunden  :D ;D

Offline schulzeTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 159
Re: Fiat 160-90
« Antwort #5 am: 07.01.2010, 14:28:40 »
Moin,
danke für die Erklärungen. Die meisten Schwachstellen decken sich mit dem von unseren Fiat F 100. Elektrik, Blechteile, Getriebe und "Leckstellen" insgesamt. Dann weiß ich für Probefahrt ja bestens Bescheid!

Mfg Jan

Offline j.l.w.

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 336
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fiat 160-90
« Antwort #6 am: 08.01.2010, 18:57:17 »
@schulze
hi Jan
du sag mal wo steht den der 160-90?
bin heute an der agrartechnik in altenberge vorbei gekommen da steht auch einer
oder es ist sogar der von dem du schreibst
mfg Jürgen

Offline j.l.w.

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 336
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fiat 160-90
« Antwort #7 am: 12.01.2010, 17:34:56 »
@ schulze
hi Jan
habe bei Greving in Ahaus noch nen FIAT 1880 DT ( 180PS ) gesehen
steht auch auf der HP

http://www.greving.de/sys-seitenid,61/

mfg Der Jürgen

Offline schulzeTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 159
Re: Fiat 160-90
« Antwort #8 am: 12.01.2010, 17:38:15 »
Mal schauen wie der aussieht. Bei Greving wollen die aber meiner Erfahrung nach keine gebrauchten Sachen verkaufen, wenn man die Preise hört. Der von Altenberge ist interessant. Werd mal in den nächsten Wochen nachfragen was der Kosten soll.

Mfg Jan

Offline j.l.w.

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 336
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fiat 160-90
« Antwort #9 am: 12.01.2010, 17:43:46 »
bei greving sind vom 11 bis 15 Januar Gebrauchtmaschinentage
könnten dann doch nen paar bewerber mehr sein evtl.
wo steht denn der FIAT von dem du geschrieben hast?
mfg Jürgen
was hast denn mit dem FIAT schönes vor?
(kannst mir auch per Email schreiben wenn es nicht breitgetreten werden soll)
« Letzte Änderung: 12.01.2010, 17:47:28 von j.l.w. »

Offline schulzeTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 159
Re: Fiat 160-90
« Antwort #10 am: 12.01.2010, 18:03:40 »
Das ist der Fiat aus Altenberge. Der soll meinen Fiat F 100 als Ackerschlepper ersetzen, wenn das Preislich interessant ist. Der wird nämlich mit dem 14 m3 Schleppschlauchfaß bestimmt besser fertig als mein Fendt 280 S. Wenn der 160-90 mal über ist, 8,1 Liter sind für die 4,5 Sportklasse ja keine schlechte Basis :-).
Wenn das mit dem leidigen Geld nicht wäre könnte der ja auch nur für Trecker Treck kommen. Aber das dauert leider noch ein paar Jahre.

Mfg Jan

Offline j.l.w.

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 336
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fiat 160-90
« Antwort #11 am: 12.01.2010, 18:29:30 »
da musst dann erst mal mit dem MF von Christoph weitermachen
aber für standart kann man den FIAT ja auch mal gebrauchen(soll mal zeigen was er kann ;D)
mfg Jürgen

weiß auch noch nen SCHLÜTER 1500 stehen,sieht aus wie neu sehr geiles teil

http://www.stegemann-landtechnik.de/pages/STEGEMANN/-1/Traktoren/viewAuction/Traktor%20Schl%FCter%201500%20TVL%20%20%20SF6950VS%20mit%20original%20Schl%FCter%20Motor_38314
« Letzte Änderung: 12.01.2010, 18:33:24 von j.l.w. »

Offline schulzeTopic starter

  • Bewohner
  • ****
  • Beiträge: 159
Re: Fiat 160-90
« Antwort #12 am: 12.01.2010, 18:59:33 »
Schickes Teil. Aber für Sportklasse zu Schade. Außerdem weiß ich nicht was da für ein Motor unter der Haube steckt.

Offline j.l.w.

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 336
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fiat 160-90
« Antwort #13 am: 12.01.2010, 19:11:49 »
schlüter motor
auspuff links= schlüter
auspuff rechts=MAN

Offline j.l.w.

  • Bewohner
  • *****
  • Beiträge: 336
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fiat 160-90
« Antwort #14 am: 19.01.2010, 13:33:45 »
@ schulze
Mahlzeit Jan
bist mit deinem projekt FIAT schon weiter gekommen
mfg aus Schöppingen