Autor Thema: Konstitutionstypen allgemein, Nux-vomica im Besonderen  (Gelesen 27014 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.376
Re: Konstitutionstypen allgemein, Nux-vomica im Besonderen
« Antwort #30 am: 06.01.09, 11:53 »
Nachdem ich die Box mit grossem Interesse gelesen habe, hab ich mir zu Weihnachten das von Leonida angesprochene Buch geschenkt  :) und lese es gerade aufmerksam durch, sehr interessant. Jetzt weiss ich zumindest, dass unsere ehemalige Homöopathin eher wenig Verstand von der Materie hatte.  ???

Weil ja leider nicht alle Konstitutionstypen angesprochen werden, hab ich mal eine Frage: genannte Dame hat meine Stute vor einigen Jahren mal mit dem Konstitutionsmittel Silicea behandelt, habe aber bei diversen Recherchen keine weiteren Info's zu diesem Konstitutionstypen gefunden. Und da Tansu grad Silicea nannte, habe ich die Hoffnung, dass jemand von Euch mir weiterhelfen kann?

LG Angela

Offline leonidaTopic starter

  • Gründungsmitglied anonyme Sattelsammlerinnen
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.171
  • Geschlecht: Weiblich
  • Outdoorhopser™ aus Überzeugung
    • Mein Website
Re: Konstitutionstypen allgemein, Nux-vomica im Besonderen
« Antwort #31 am: 06.01.09, 12:19 »
Hallo Angela,

ich hab hier ein weiterführendes Buch einer Arbeitskollegin. Hier sind die Beschreibungen zwar auf Menschen ausgelegt, aber man kann es ja übertragen.

Ich tipp Dir mal eben ab, was hier unter Silicea steht. Das Buch ist "Homöopathische Leit-Bilder Lernen mit Cartoons! von Alexander Gothe und Julia Drinnenberg

Über Empfehlung bin ich jetzt übrigens an die Adresse einer THP gekommen, die in der klassischen Homöopathie sehr fit sein soll. Demnächst wird sie eine Erst-Anamnese machen und ich bin schon sehr gespannt.


Liebe Grüße
Steffi
Glücklich sind die Menschen, wenn sie haben, was gut für sie ist.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.376
Re: Konstitutionstypen allgemein, Nux-vomica im Besonderen
« Antwort #32 am: 06.01.09, 12:32 »
Hallo Steffi, oh, das wäre klasse, wenn Du das machen könntest... Übrigens hat meine wie auch immer Heilpraktikerin damals gesagt, dass man die Bilder vom Menschen nicht unbedingt auf Tiere übertragen könne. Bin schon sehr gespannt auf die Beschreibung, obwohl: ne ganze Menge von Pulsatilla hat meine Dame auch.

Erzähl doch mal, ob die Ergebnisse der Erst-Anamnese mit Deiner Ersteinschätzung übereinstimmt.

Eine sehr, sehr spannende, hochinteressante Materie ist das.

LG Angela

Offline leonidaTopic starter

  • Gründungsmitglied anonyme Sattelsammlerinnen
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.171
  • Geschlecht: Weiblich
  • Outdoorhopser™ aus Überzeugung
    • Mein Website
Re: Konstitutionstypen allgemein, Nux-vomica im Besonderen
« Antwort #33 am: 06.01.09, 12:44 »
Hab Dir eine PM geschickt. ;)
Glücklich sind die Menschen, wenn sie haben, was gut für sie ist.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.376
Re: Konstitutionstypen allgemein, Nux-vomica im Besonderen
« Antwort #34 am: 06.01.09, 13:07 »
Hab ich gerade gesehen. Klasse, vielen Dank für die Mühe.

LG Angela

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.376
Re: Konstitutionstypen allgemein, Nux-vomica im Besonderen
« Antwort #35 am: 06.01.09, 13:25 »
Wow! habs nicht lassen können und trotz der Arbeit den Text gelesen  ;D Trifft wirklich zum grossen Teil auf meine Dame zu, und nicht nur auf sie.

Vielen Dank, Leonida
« Letzte Änderung: 06.01.09, 13:43 von charona »

Offline leonidaTopic starter

  • Gründungsmitglied anonyme Sattelsammlerinnen
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.171
  • Geschlecht: Weiblich
  • Outdoorhopser™ aus Überzeugung
    • Mein Website
Re: Konstitutionstypen allgemein, Nux-vomica im Besonderen
« Antwort #36 am: 06.01.09, 13:40 »
Hab noch ein sehr interessantes Buch geliehen bekommen. "Homöopathische Materia Medica für Veterinärmediziner" von Dr. Hans Martin Steingassner

Da ist es dann mehr auf Tiere ausgelegt.
Glücklich sind die Menschen, wenn sie haben, was gut für sie ist.

Offline Carlotta67

  • ODH™Filiale Nord
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.106
Re: Konstitutionstypen allgemein, Nux-vomica im Besonderen
« Antwort #37 am: 06.01.09, 15:15 »

Och Leochen, denkst du, du könntest uns den Text über Silicea zum lesen nicht auch einfach reinstellen?  ::)

Offline leonidaTopic starter

  • Gründungsmitglied anonyme Sattelsammlerinnen
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.171
  • Geschlecht: Weiblich
  • Outdoorhopser™ aus Überzeugung
    • Mein Website
Re: Konstitutionstypen allgemein, Nux-vomica im Besonderen
« Antwort #38 am: 06.01.09, 15:41 »
Ich fürchte, das gefällt dem Verlag nicht so, wenn man da einfach was abtippt und ins Internet stellt. Bin da ja beruflich etwas vorbelastet was das Einhalten von Urheberrechten und so angeht, aber ich kann es Dir gerne auch zu PMen. Hab es extra im Postausgang gespeichert, damit ich es nicht noch mal tippen muss. ;) ;D
Glücklich sind die Menschen, wenn sie haben, was gut für sie ist.

Offline Carlotta67

  • ODH™Filiale Nord
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2.106
Re: Konstitutionstypen allgemein, Nux-vomica im Besonderen
« Antwort #39 am: 06.01.09, 15:42 »

Ok, hatte ich nicht bedacht, sorry.   :-*

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.376
Re: Konstitutionstypen allgemein, Nux-vomica im Besonderen
« Antwort #40 am: 09.01.09, 10:09 »
Guten Morgen! -wink in die Runde-

hat jemand für Euch einen Tip, wo man die "Zutaten" für die Homöopatische Stallapotheke (Röhrchen, Globuli, Salben & Co) kaufen kann? Habe in NL noch keinen Lieferanten finden können.

Danke für jeden Tip.

LG Angela

Offline leonidaTopic starter

  • Gründungsmitglied anonyme Sattelsammlerinnen
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.171
  • Geschlecht: Weiblich
  • Outdoorhopser™ aus Überzeugung
    • Mein Website
Re: Konstitutionstypen allgemein, Nux-vomica im Besonderen
« Antwort #41 am: 09.01.09, 10:19 »
Globuli und Salben kauf ich immer in diversen Online-Apotheken. z.B. Medpex, Sanicare und wie sie alle heißen. Die sind teilweise recht gut sortiert und haben vieles. Und dann gibt es auch so Angebote wie die DHU Taschenapotheke, die schon befüllt sind. Man kann aber auch leere Mäppchen mit Glasröhrchen kaufen und sich das dann individuell befüllen. Hab grad gesehen, da gibt es einen richtigen Taschenapotheken Discount.

Sowas müsste es doch bei Euch auch geben.

Da fällt mir ein. Ich hatte auch mal ein paar Sachen über England gekauft, weil ich wohl recht ausgefallene Potenzen nehmen sollte, die man bei uns kaum bekommt. Das war dann dort: http://www.helios.co.uk/
Glücklich sind die Menschen, wenn sie haben, was gut für sie ist.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.376
Re: Konstitutionstypen allgemein, Nux-vomica im Besonderen
« Antwort #42 am: 09.01.09, 21:08 »
Danke Leonida   :-* :-* :-*

Werde direkt mal stöbern gehen. Wünsche ein schönes Wochenende!

Offline Wuselchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Konstitutionstypen allgemein, Nux-vomica im Besonderen
« Antwort #43 am: 20.03.09, 18:36 »
Hallo!

Das ist genau das richtige Thema für mich, ich befasse mich momentan auch stundenweise mit Homöopathie Konstitutionstypen und ähnlichem.

Ich habe mir den ersten Beitrag durchgelesen und ich muss sagen mir fallen noch mehr Typen ein, die nicht angefasst werden wollen oder bei zu viel Druck auch mal sauer reagieren.

Ich werde bei meiner Stute dieses Jahr auf homöopathischem Wege das Sommerekzem behandeln, dass ja auch nur durch eine sehr gute Konstitutionsbehandlung in den Griff zu bekommen ist.

Eine Materia Medica reicht wohl nicht aus um sicher einen Konstitutionstypen zu bestimmen, wichtig dabei ist noch ein gutes Repertorium z.B. Kent.

Alle Ratbeger alla GU kann man bei dem Thema in die Tonne kloppen, was da drin steht ist total öberflächlich und führt in der Regel nicht zum Erfolg.

liebe Grüße, Kristina

Offline kallisto

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Weiblich
  • Freizeithoppler mit hohen Ansprüchen
Re: Konstitutionstypen allgemein, Nux-vomica im Besonderen
« Antwort #44 am: 02.07.09, 16:30 »
Mal eine andere Frage:

Meine Pferde waren wegen diverser Problemchen in homöopathischer Behandlung ohne dass jemals der Konstitutionstyp bestimmt wurde. In meinem Buch wird jedes Mittel entsprechend dem Konstitutionstyp angewandt. Die THP hat mir gute Inputs allgemeiner Art gegeben, aber die Mittelchen haben bei beiden Pferden und verschiedener Probleme nicht geholfen.

Hat meine THP keine Ahnung? Muss man den Konstitutionstyp nicht zwingend bestimmen und kann trotzdem homöopathisch behandeln?

LG kallisto