Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23.04.14, 16:20

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Suche:     Erweiterte Suche
Bewohner werden bzw. bleiben? Hier klicken
783334 Beiträge in 5150 Themen von 5310 Mitglieder
Neuestes Mitglied: prymano
* Übersicht | Hilfe | Kalender | Login | Registrieren
Pferdeforum  |  Pferdezucht, Aufzucht  |  Allgemein (Moderator: sahen)  |  Thema: Rossige Stute uriniert auf Kot von Wallach 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: [1] | Nach unten Drucken
Autor Thema: Rossige Stute uriniert auf Kot von Wallach  (Gelesen 3635 mal)
Ille92
Mitglied
*
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 61



WWW
« am: 05.04.08, 15:15 »

Hallo,
habe heute bei meiner rossigen Stute eine interessante Verhaltensweise gesehen.
Sie steht in einer 6-köpfigen Herde (4 Stuten, 2 Wallache). Sie ist die ranghöchtse Stute, aber hinter einem Wallach.
Der ranghöchste Wallach hat heute geäppelt, meine Stute hin, schnuppert daran, verteilt den Kot mit dem Huf und pinkelt dann darauf! (Auf Beton)
Fand ich sehr interessant, jemand eine Idee, was sie damit signalisieren will?

Freue mich auf Beiträge!
VG Ille
Gespeichert

Ärgere Dich nie über dein Pferd; Du könntest Dich ebensowohl über Deinen Spiegel ärgern.
Frau Peh
Mitglied
*
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 767



WWW
« Antwort #1 am: 07.04.08, 11:57 »

Revier markieren? Ist für Stuten eher ungewöhnlich. Häufen von anderen auseinanderscharren und den eigenen obendraufsetzen kenn ich so eigentlich nur von Wallachen.
Gespeichert
Paulista
Mitglied
*
Offline

Beiträge: 1392


« Antwort #2 am: 16.04.08, 13:53 »

Meine, auch ranghohe, Stute macht das auch!
Und sie geht noch einen Schritt weiter und deckt die anderen Stuten, wenn Not am Mann ähh Wallach ist.

Ist auch von Geburt an in gemischter Herde.

Ich dachte halt, daß sie einfach zuviel männliche Hormone abgekriegt hat.

Sie hatte auch schon 2 Fohlen, das hat aber gar nix geändert.
Interessanterweise hatte sie 2 Hengstfohlen.

Mich würden auch die Ansichten anderer ineressieren.

LG
Paulista
Gespeichert
Nette
... rund um den Huf
Mitglied
*
Offline

Beiträge: 393



WWW
« Antwort #3 am: 25.04.08, 11:04 »

unsere Araber-Mix-Stute, die wir seit ca. 2 Monaten haben, und die nun alleine mit meinem Wallach im Offenstall steht, macht das auch. Er ist Chef, aber sie läßt sich nicht so leicht unterkriegen.
Sie scharrt auch seine Äppel auseinander und pinkelt mehrmals ein paar Spritzer drauf, egal ob sie rossig ist oder nicht. Scheint wohl so ne Art Machtdemonstration oder Revierverhalten zu sein. Wäre mal interessant zu wissen ob jemand noch eine Erklärung dafür hat.
Gespeichert
Eva
Norddeutschland
Moderatoren
*
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 3294



« Antwort #4 am: 25.04.08, 11:17 »



Sie hatte auch schon 2 Fohlen, das hat aber gar nix geändert.
Interessanterweise hatte sie 2 Hengstfohlen.

Wieso interessanterweise? Das liest sich so, als hätte die Stute Einfluss auf das Geschlecht.

Allgemein kenne ich es nur so, dass hengstige Stuten (gerade welche, die "decken") zu viele männliche Hormone aufgrund von Eierstockzysten oder -tumoren haben.
Gespeichert

Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
(Konrad Adenauer)
Paulista
Mitglied
*
Offline

Beiträge: 1392


« Antwort #5 am: 05.05.08, 14:27 »

Hallo Eva,

nö, ich meine nicht, daß Stuten 'Einfluß' darauf haben, ist doch aber -nennen wir es- komisch oder verblüffend, daß diese Stute zu 100% (sie hatte nicht mehr als 2 Fohlen  Zwinkernd ) Hengste hatte, wenn wir den Zusammenhang mit 'hengstigem' Verhalten herstellen.

Und meine Stute deckt schon, seit sie 3 Jahre ist (jetzt 17) und hatte eben dazwischen 2 Fohlen. Also keine Zyste und kein Tumor.

LG
Paulista
Gespeichert
Hexle
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
Bewohner
*
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 2005



« Antwort #6 am: 05.05.08, 14:38 »

ist ein sehr hartnäckiges gerüchte dass "hengstige" stuten immer hengste bekommen

meine grosse war immer sehr hengstig und dominant und hat ein stutfohlen gebracht und dsa auch noch sehr lang getragen - die Mutter meiner grossen war immer hengstig und dominant und hatte bei 10 fohlen nur zwei Hengste dabei .. ich glaube nur die statistik die ich selber gefälscht habe und deswegten gebe ich nichts auf "man sagt"
Gespeichert

Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben geniale Ideen Grinsend
RonjasSchimmel
Mitglied
*
Offline

Beiträge: 8


« Antwort #7 am: 29.05.08, 07:07 »

Mit so Statistiken wie 2 von 2 lässt sich das aber auch nicht wirklich beweisen oder widerlegen. Da müsste man vielleicht mal eine Umfrage machen und sehen was für eine Hengstfohlen-Quote sich im Durchschnitt ergibt.
Gespeichert
Seiten: [1] | Nach oben Drucken 
Pferdeforum  |  Pferdezucht, Aufzucht  |  Allgemein (Moderator: sahen)  |  Thema: Rossige Stute uriniert auf Kot von Wallach
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2007, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Homepage - Tractorpulling - Bäuerinnentreff
Infothek - Branchenbuch - Gesetze/Verordnungen - Pachtspiegel
nach oben