Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Lol - heute morgen einen Beitrag angefangen, und nicht abgeschickt - mein erster Satz hatte sich dann direkt erledigt, weil jetzt doch schon einige hier waren *g*

Ich bin gestern schön auf der Messe gewesen, gab eine neue Trense für Ragnar, bin total zufrieden, weil ich nicht gedacht hätte, so eine schöne Trense so günstig zu ergattern. Gab dann auch nur noch ne Schabracke, und das war es. Am Ende des Tages noch einen interessanten Vortrag - die restlichen waren mir tatsächlich zu spät. Und ich hatte keinerlei Meinung mehr, länger zu bleiben. Dafür hat eine liebe Freundin mich dann mitgenommen - und ich konnte sie noch ausfragen, weil ich neulich arg irritiert war, als sie sagte, sie wäre umgezogen. (kurzer Anflug von oh Gott, hat sie sich von ihrem Mann getrennt? - Nein, ist aber alles gut *g*).

Jetzt grad war ich im Stall, alles fertig gemacht, zwei Pferde bewegt und rausgestellt... und jetzt werde ich zusehen, das ich noch schnell was esse, dann muß ich schon wieder fast los zur Praxis.

Ragnar schubbert sich jetzt im Fellwechsel auch etwas - aber es ist nie so schlimm gewesen, das ich mir da nen Kopf gemacht habe. Er hat halt viel Mähne, und da kann es grad wenn es warm wird, auch mal jucken. Dann wird auch mal gewaschen und so, das hilft meist auch schon. 
2
Foto-Boxen / Re: Die Klassiker-Fotobox
« Letzter Beitrag von tara am Heute um 11:56 »
hier mal ein Foto (by Kerstin Diacont) von der Reitstunde:



 ist jetzt reittechnisch nicht das Highlight, aber das Polo ist soooo schick *verliebtbin*
3
beim Pony  ist mE ziemlich deutlich der Zucker ein Auslöser .. neues Wiesen-Stück (*schubber*) - 2 Äpfel (*schubber*) - Karotten (*schubber*) - ein blöder Heuballen mit Öhmd (*schubber*) .. deswegen schubbert sie auch im Winter wenn sie mal was Falsches bekommt - aber sie ist eh stoffwechselmässig etwas desolat (bei jeder Gelegenheit Kotwasser, Durchfall, etc.) - das räumen wir jetzt alles so nach und nach auf  :D es geht aber eben nur wenn ich sie einzeln halte und darauf habe ich ja nun ne Weile gewartet :)

Pedro  :D deine bezaubernde klingt wirklich bezaubernd  ;D hast du mal ein Foto ?  :D
4
Ach, ich bin ja froh, wenn ich nicht immer allein reiten muss, und einmal die Woche geht das. Aber ich würde es mir wünschen, mal wieder mit weniger anstrengenden Leuten auszureiten. Dazu fehlt derzeit die Zeit :P

Das mit den Polstern kann ich mir gut vorstellen. Damit der Mops die loswürde, müsste er aber so runterspecken, dass er elend aussähe. Letztes Jahr war er ja sehr dünn, aber die Polster an den Schultern waren trotzdem noch da. :P Man müsste mehr reiten ... ::)
5
Kio: die Ausritte mit deiner SB klingen irgendwie schon zum Lesen anstrengend...  :P Ich glaub da hätte ich keinen Nerv dafür.

Hexle: Der Ponnaggel hat ja die letzten Jahre auch öfter mal dezent geschubbelt. Nicht so richtig arg, aber immer mal wieder. Seitdem er abgespeckt hat und die Fettpolster am Kamm und an den Schultern weg sind hab ich ihn noch kein einziges Mal schubbeln sehen. Und es wäre grade die typische Zeit und das typische Wetter dafür. *schnell auf Holz klopf* Keine Ahnung ob das zusammenhängt, ich könnte es mir aber schon vorstellen. Zumindest in unserem Fall.
6
guten Morgen,

ich bin wieder zurück und es war zwar anstrengend, so mit Mama und Familie, aber auch schön. Zwei Tage - zwei Thermen, ja, dass kann ganz angenehm sein.  :D Gestern abend sind wir wieder zurück gekommen und ich war so platt, dass ich um kurz vor 22 Uhr ab ins Bettchen bin und mit einer kurzen Unterbrechung, weil das Hündchen dringend pisipisi machen musste bis 7 Uhr heute morgen durchgeschlafen haben.

Der GG hatte auch ein angenehmes WE, er fand es schön, mal nicht selbst fahren zu müssen, hat alles der Freund der Mitreiterin erledigt.  :-* Kurz, sie haben schon den nächsten Ritt ausgemacht.  :D
Die bezaubernde hat meine Abwesenheit natürlich auch dafür genutzt, den GG wiedermal gründlich ums Hüfchen zu wickeln.  ;D Da hat sie das nächste Mal wieder ein paar Hüpferchen gut.  8)
7
Hab ich wenigstens was zu erzählen ;D

Man trabt auch nicht um Kurven. Als ich sie darauf hinwies, dass auf dem Platz spätestens alle 20m eine Kurve kommt und die klassisch-barock gerittenen Donauwelle ja noch viel engere Wendungen gehen muss und man die Kurve doch nutzen kann, um mal sorgfältig zu reiten, erklärte sie, es wäre mehr, weil man ja nie wisse, was hinter der Kurve ist. Okay, das kann ich nachvollziehen.

Ich hab aber auch den Vorteil, dass mein nur lösend Schritt gerittenes und nie galoppiertes Pferd auch aus dem Trab jederzeit anhaltbar ist, falls hinter der Kurve irgendetwas sein sollte ;D Und dass er - zugegebenermaßen - so langsam traben kann wie gute Ponys Schritt gehen, was das um die Kurve traben natürlich auch leichter macht *g*
8
Kio Deine SB ist .. komisch  ;D

Das sind so Containerboxen und es ist jetzt schon ein Holzboden drin - der ist aber etwas desolat weil 15 Jahre alt. Den ganz raus zu machen wäre sehr aufwändig - deswegen legen wir Holzbohlen quer oben drauf hinein, dann hält das mein Pony auf jeden Fall aus. Ich finde Holz ziemlich cool, weils ein sehr gutes Klima macht, bissle wärmt von unten und trotzdem Urin durchlässt (wenn man Lücken lässt ;)) - SB freut sich auch, dass ich sofort jemanden an der Hand hatte, weil sie dann mein Pony nicht dauernd von den anderen wegsperren muss, wenn die aufs Gras kommen  :) also nur noch wenige Tage bis zum Umzug hoffe ich  :D
9
Morgähn *kaffeenehm*

am WE war ich fleißig, hab die Bude geputzt (ohne Fenster), die Azalee eingepflanzt (k.A. warum ich das ganze letzte Jahr "nicht dazu gekommen" bin, es hat nur eine halbe Stunde gedauert ::) Vorteil für die Azalee: sie ist ihrer Kollegin, die die Frostperiode nicht im Wintergarten verbracht hat weit voraus. Im letzten Moment dachte ich noch, ob sie als Kübelpflanze vielleicht ... aber egal, jetzt steht sie im Vorgarten *g*) und so manches andere noch.

Der Mopsel hat mich gestern überrascht :D War wieder mit SB unterwegs, war wieder bisschen strange, aber er hat es echt mit Fassung getragen. Da SB ja niemandem zur Last fallen will, spricht sie auch nicht, wenn ihr was nicht passt. Ich wollte gern traben, schöner sanft ansteigender Grasweg im Wald, alles bestens, Pferde artig - der Mops trabte die ersten paar Hundert Meter vorbildlich, Rücken hoch, Zug ans Gebiss, dann ging aber erst der Rücken und amit dann auchdie Seelenruhe etwas verloren *g* - dann kommen wir aus dem Wald, schräg vor uns - einige hundert Meter entfernt - ein Trecker auf einem Feld, sonst alles ruhiger, sonniger Sonntagnachmittag zwischen Wiesen und Feldern. Der Mops brauchte etwas Management. Bis ich dann merkte, dass SB weit, weit hinter uns war. Sie ist Schritt gegangen, weil die Donauwelle "leicht mal unkontrolliert bockt", wenn so viel freie Landschaft zu sehen ist ... (gibt es kontrolliertes Bocken?) hätte ja auch sagen können, dass sie wieder Schritt will ::) Na ja, wir sind dann noch ein paar Mal getrabt, nie so lange und gleichmäßig wie ich es für sinnvoll halten würde, wenn ich ein Pferd entspannen möchte (aber vielleicht ist das in der klassisch-barocken Reitweise auch nicht gewünscht ;), was weiß ich denn *g*), aber der Mopsel hat all das Hin- und Her sogar Richtung Heimat ohne Eskalation (aber auch ohne Rücken *g*) brav absolviert und war beim letzten Trab sogar wieder besser. Man darf halt nicht an ihm rumlenken im Trab, sondern muss alle Eingriffe so gering wie möglich halten, immer mit dem Ziel, gerade geradeaus zu kommen, dann klappt's auch mit der mentalen Balance. Zumindest bei 25 Grad an einem Sonntagnachmittag im Frühling ;D

@Hexle: wieso ist ein Holzboden in der Box? Ich drück die Daumen fürs Schubbeln. Noch hat der Mopsel es nicht angefangen, ich hoffe, die Zinkkur schlägt an. Mit der Prinzessin werd ich in ein, zwei Wochen auch noch mal eine THP befragen, nachdem die Juckerei zwar besser, aber immer noch nicht weg ist.
10
Moin *sehrmüdebin* ich hab mich ab 2 Uhr nur noch hin- und hergedreht, weil ich mich nicht entscheiden konnte, was am meisten weh tat :P Rücken, Bauch oder Knie  - ach ja und bissle Asthma hatte ich heute Nacht auch .. Hasel und  Birke sei dank :P völlig unnötig  :P

Mittwoch bekommt meine neue Paddockbox einen neuen Boden - das hat echt Vorteile einen guten Schreiner im Freundeskreis zu haben, der noch dazu aktuell nichts zu tun hat, weil ihm ein Großauftrag weggebrochen ist - für ihn doof, fürs Pony gut, weil sie dann bald umziehen kann  :D . Am Samstag hat meine SB nämlich entschieden, dass sie jetzt doch wieder alle Paddockboxen voll macht *freu* also darfs Pony umziehen  :D - fehlt eben nur noch die Reparatur des Boxen-Bodens, der Holzboden ist etwas desolat.

Danach hatte ich noch wegen Ponies Schubberei  eine THP da (TÄ fällt immer nur Butox ein .. was nichts nutzt, weil ich der Meinung bin,  dass das von innen kommt und nicht von Insektenstichen) und sie hat mich in meinen Plänen absolut bestätigt, das Pony nur noch auf altes Gras zu lassen und das auch nur zeitlich begrenzt (max 1 Stunde) - und auf keinen Fall jetzt grasen lassen :) sehr fein .. jetzt nur noch ein großes Blutbild machen lassen, dann sucht sie mir die passenden Mittel raus *freu*

*KaffeeundTeehinstell*
Seiten: [1] 2 3 ... 10