Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Wir sind Sylvester immer bei den Pferden- Glas Champus, Musik laut, Kraftfutter zur Ablenkung- das passt.
Aber jetzt ist das neue Jahr schon 6 Wochen und wir reiten endlich wieder lange Ritte und genießen so richtig unsere Pferde- mit neuem Sattel und strahlendem Lächeln im Gesicht.
Ein Traum von Wochenende im Jahr 2019!
LG Lore
2
Moin....

Ich bin glaub ich auch nur einmal im Krankenhaus gewesen, jedenfalls soweit ich mich erinnern kann. Ich hatte mit zwei meine ich einen Leistenbruch, daran erinnere ich mich aber dann doch nicht mehr *g*

Ich will gleich noch mal schauen, das ich in den Stall komme. Erst mal rausstellen und Misten, dann meinen Großen bewegen. Muß auch noch ein Pferd behandeln heute vormittag, vielleicht fahre ich auch da als erstes hin. Dann ist das schon mal erledigt.

3
Ausrüstung / Re: Endlich wirklich schulterfreien Sattel gefunden
« Letzter Beitrag von Lore am Heute um 08:37 »
Hab jetzt seit 6 Wochen den neuen Testa Snug IV. Ganz toller Sattel und viele Verstellmöglichkeiten. Hat zwar etwas länger gedauert- aber diese neue Version ist echt ein Knaller. Mein Pferd läuft ganz anders damit, viel lockerer und hat endlich wieder den Rücken oben. Klasse.
LG Lore
4
Guten Abend ,
Na bei euch steckt auch nicht viel gesundheit drin  ;D

Also irgendwie bin ich sooo selten krank , das mein GG neulich sagte " na du kannst da ja nicht mit reden , du bist ja immer fit "  ::)
Jaa , aber das hat auch seine nachteile , man ist immer der Depp der einspringen muß  >:(
5
ich war schön öfters. das erste mal mit drei Jahren. Mandeln und Polypen raus. Das zweite mal mit Anfang 20. Unterleibsentzündung. zwei Jahre später die erst Bauchspiegelung Zysten Eierstock, mit 25 wieder wegen Gewebsveränderung am Muttermund. Also Konisation. Anfang 30 die zweite Bauchspiegelung Zysten Eierstock. Mitte 30 verdacht auf Colitis. Abgenommen, 39 Kilo gewogen. Drei Monate Reha. Dann Jahrelang Ruhe. Am 10. September 2018 wieder Krankenhaus. HNO Uni. zwei im Durchmesser 8 cm große Tumore am Hals. Leider waren die am großen Gesichtsnerv. Ich habe nun eine Mundastschwäche, kann manche Worte, meistens die mit sch...anfangen nicht richtig aussprechen. Wenn ich rede zieht sich der Mund Kiefer nach rechts, Schmollmund geht auch noch nicht  ;D ABER das Beste ist ja, dass sie nicht sauber gearbeitet haben. Irgendwie Irgendwo kam ich mit Bakterien in Berührung. Also 10 Tage AB alle 4 Stunden intravenös, Kortison. Die 10 cm große Narbe steinhart und bis zu 3 cm geschwollen. Ich hatte ein taubes Gefühl vom linken Ohr bis zur Mitte zum Mund und bis zum Schlüsselbein runter. So langsam wird es besser. Leider ist es vorne an der Kehle innen geschwollen und drückt mir auf die Luftröhre. Jeden Tag Schmerzen. Ich habe mal ausgesehen wie ein Guller. Wer will schon aussehen wie ein Guller  ;D Der Arzt meinte beim Abschlussgespräch. Na da werden sie ihren Spaß zwischen 6-12 Monaten damit haben. Meine Schwester meinte zu mir, ne der hätte sogar gesagt bis 1,5 Jahre  :o Na, hab ja bald schon 6 Monate rum  :D Ich glaube ich bin ein Montagsmodell  ::)

Bei uns blühen schon die Narzissen auf dem Grünstreifen zwischen den Straßen
6
Ich war zum Glück erst dreimal im Leben im Krankenhaus , 1x Mandeln raus, 1x Sturz vom Pferd, 1x Schilddrüsen-Op, aber das war immer harmlos und glimpflich, auch wenn das erste und das letzte Mal nicht lustig waren.

Heute der erste Einsatz im Garten: es blühen gleichzeitig Schneeglöckcen und Primeln :o Die Tulpen kommen auch schon. Wenn die Osterglocken sich nicht beeilen, werden sie von den anderen überholt. Normal ist das nicht.

Mit der Prinzessin haben wir bei einer Hundeschule zugeschaut, das war gar nicht schlecht. Wennich jetzt ein paar Samstage am Stück freischaufeln kann, gehen wir da mal hin. Und ich war sehr dankbar dafür, wie unkompliziert meine Hunde bisher waren ;) Danach musste ich noch mal in die Reiterstadt, weil ich gestern den Brief an den Anwalt vergessen hatte, den ich ihm einwerfen wollte, und weil das Wetter so schön war, hab ich da noch ein Eis gegessen und bin schön am Wasser spazieren gegangen. Muss ja auch mal sein :D Jetzt seh ich mal zu, dass ich noch ein paar Seiten bearbeite ::)
7
So, bei mir ist es tatsächlich bis jetzt ruhig geblieben, ich fahre jetzt in den Stall, mit die Pferde reinstellen und dann noch meine Pferde bespaßen. Mal sehen, worauf die Lust haben. Ich glaub, Ragnar muß mal wieder etwas Powern, der hatte jetzt Do und Fr Handarbeit, und war total brav, aber auch merklich kernig, der muß wieder etwas Power los werden.

Meine eine Stallkollegin macht dieses Wochenende ( oder nur heute, muß ich mal fragen) den Stall, daher flitze ich jetzt los und helfe ihr, das sollte dann glaube ich passen....

Ich hab auch keine Lust mehr auf Termine heute, mußte vorhin schon das Pferd einer Bekannten einschläfern... hmpf....
8
Zitat
ob die andere dame sich jetzt heimich hinterm öhrchen kratzt und anfängt nachzudenken.

 ;D ;D ;D

ja das war´s. Also wenn ich eins kann, dann ist es longieren. Das wurde auf Gedeih und Verderb von meiner Freundin mit mir geübt  ::) 8)
9
eine Bekannte von mir macht Dunkelfeldtherapie. Sie hat ihr Blut abgenommen und untersucht. Es wurden mir mehre homöopathische Mittel aufgeschrieben und auch Kräuter die ich besorgen musste. Ich weiß aber nicht mehr welche. Ich kann mich nur noch an Bitter... und Notabene erinnern. Ich muss mal schauen ob ich noch welche in der Kiste habe die wir damals hatten.
Aber geholfen hat´s nicht  :-\

Ich mache 2x im Jahr eine Kur mit Mariendistel. Aber das meinst du nicht?

Zur Zeit gebe ich ihr MSM

ein Islandpferdezüchter meinte, er spritz seine Ekzemer Cortison. Das wollte ich ja auch immer mal ausprobieren. Aber habe Angst, dass sie dann ein Reheschub bekommt. Oder besser gesagt, mein Bauch sagt NEIN
10
danke Tara, du nimmst mir die worte aus dem mund!

hier ist heute wirklich nettes frühlingswetter, bis auf diesen grauenhaften chemisch zugemüllten himmel.

ZS: das klingt nach sehr netter longiereinheit! SH etc an der Longe, das kriege ich nicht wirklich befriedigend hin, hab's aber auch nicht wirklich probiert. auf jeden fall bin ich gespannt, ob die andere dame sich jetzt heimich hinterm öhrchen kratzt und anfängt nachzudenken.
Seiten: [1] 2 3 ... 10