Autor Thema: Amazonen, Pferdestärken und das wahre Leben - Happy New Year!  (Gelesen 13641 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 137
Er war halt sturz betrunken. (ich weiß ist keine Entschuldigung) Ich habe schon gesagt dass das nicht in Ordnung ist. Aber durch den Alkohol bin ich gar nicht bis zu seinem Hirn durchgedrungen. Und ohne Alkohol sind die Mistboys  ;D sehr schüchtern. Dann noch die sprachliche Barriere.
Der Typ hat mir als ich Aiméss Schweif gebürstet habe von hinten zwischen die Beinen gefast und als ich mich umdrehte wollte er an die Brust und hat immer vor sich hin gefaselt, Tittis Tittis

Ich habe natürlich mit meinen Stallkolleginnen darüber geredet. Die wurden noch nie begrabscht. Hmmmm...hab ich vielleicht an der Stirn, Polenschlampe, stehen  :-[

Annaberg: ich arbeite bei der Intensiv Plege als Betreuerin. Ich denke da ein bisschen anders darüber. Manchmal ist das einfach kein Leben mehr und die Patienten werden auf Gedeih am Leben erhalten. Das finde ich furchtbar. Ich sehe viel Elend.
Aber als Angehöriger ist das natürlich seher schwer loszulassen. Ist ja verständlich. War bei meinem Papa auch nicht anders.

Oh Gott. Abstandshalter. Ich glaube ich würde da laufen ausgebremnst werden 8)

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.978
vA: *festdrück* Hoffentlich ändert sich der Zustand Deines SV bald - auch wenn der Abscheid schwer wird. Nichts sagen können ist sehr hart wenn man eigentlich was sagen will und klar genug im Kopf ist. Ich habe das selbst mitgemacht, kann die Situation Deines SV ein Stück weit nachvollziehen (allein schon  die Unfähigkeit, um eine wärmere oder dünnere Decke zu bitten oder die Füße vom kalten Bettrahmen wegzuziehen) :'( Kann er mit dem Kopf nicken/schütteln um ja/nein auszudrücken?
ZS: Respekt vor Deinem Job! Total betrunken im Pferdestall wäre allein schon ein Grund, das beim SB zu melden. Was ist, wenn dadurch eins der Pferde richtig Probleme kriegt? Deins hat ja gerade noch Glück gehabt. Andere Frauen/Mädchen können sich weniger wehren, und bei einem Arbeitsunfall wird es für den SB auch unangenehm.
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 137
die wissen dass das die Saufen. Der alte SB säuft mit. Ich habe gefragt ob noch nie was passiert ist. Antwort. Nö.

Muss an mir/uns liegen. Schlechtes Karma

Wenn es klappt habe ich einen Termin beim jungen SB. leider ist der auch ein Vollpfosten. Anderer Art  :-X


Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.042
  • Geschlecht: Weiblich
moin *knurr* *Kaffeekocht*

vA es ist oft so, dass unseren Instinkte doch noch funktionieren und wir plötzlich "sehen" dass es zu Ende geht. Und dann geht es auch zu Ende. Meine Geschwister und meine Mutter haben mir vehement widersprochen als ich für meinen Vater meinte "keine Woche mehr" .. und sind in REHA/Urlaub gefahren *schulterzuck* 4 Tage waren es dann :'( *drück*

ZS  >:( ich glaube ich wäre da nur noch bewaffnet unterwegs  >:( übergriffige Arschlöcher (sorry mir fiel grad nichts netteres ein) liebe ich ja  >:(

es bleibt abends länger hell  :D :D :D :D :D ich kam gestern um 16 Uhr aus dem Büro bin halbwegs staufrei heimgerast - war im Hellen im Stall und konnte im Hellen reiten :D :D :D :D nur fürs Aufräumen habe ich dann die Stirnlampe gebraucht *jubel* alles wird gut

*Kaffeehinstellt* *undTee*

Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline vomAnnaberg

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 711
  • Geschlecht: Weiblich
Moin ,Kaffee nehm  :-*

Danke Euch  :) alles nicht so einfach,muss man halt durch  :-\
ZS ,ich frage mich in der Tat warum man noch vier Beipässe legt wenn man weiß das der Patient COPD hat und so gut wie alle Arterien verkalkt sind  >:( :-X ohne hätte er wahrscheinlich noch genauso viel Lebenszeit gehabt die dann aber sicher angenehmer gewesen wäre  :-\ vermutlich hat die Kommunikation nicht recht funktioniert oder Vater hat das für und wieder nicht mehr verstanden  :-\ Nun ja nun können wir nur noch hoffen das er für ihn schnell geht ,wir befinden uns ja leider nicht in der Schweiz  :( Mutter ist sehr gefasst und tapfer ,wir sollen uns nicht so viele Sorgen machen sie wären halt alt  :-* Meine Mutter ist dagegen mal wieder der Knaller  ::) ist durch einen neuen Zufallsbefund (diesmal mit Biopsie) mehr als kritzig (ja doch, ist auch verständlich) und meinte, also wenn ihr das und so und nein, alles abstellen ! .Hab sie dann gefragt ob sie wirklich bei vollem Bewusstsein unter Panik ersticken wollen würde  ::) :P ich glaube wohl nicht !  >:( U n g l a u b l i c h   :P

Ansonsten hab ich nicht viel zu berichten ,außer das ich gestern versucht habe wenigsten schon mal eine der Weiden von Eicheln zu befreien  :P :P :P :P ................ ich konnte aber gut schlafen die Nacht  8)

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.276
    • Tauschticket
Mgrn *kffnm**mdgckt*

gut geschlafen, trotzdem müde, gestern gefühlt nur telefoniert und daher nicht beim Pferd gewesen :-\ Und juhuu, das Bad-Drama geht in den nächsten Akt ::). Der Finanzier ist entsetzt, dass der Sachverständige die Fliesen abmachen will. Dass er anders nicht sicher beurteilen kann, ob das, was darunter ist, ordentlich ist, haben uns aber mehrere Sachverständige letztes Jahr um die selbe Zeit mehrfach gesagt. ::) Ob man so was mitkriegt oder ernst nimmt, hat was damit zu tun, ob man in Prozessen bisher immer der unbeteiligte Richter wer, der sagt: ups, taktisch schlecht gelaufen oder ob man der ist, der sich die richtige Taktik überlegen muss :P

ZS ,ich frage mich in der Tat warum man noch vier Beipässe legt wenn man weiß das der Patient COPD hat und so gut wie alle Arterien verkalkt sind  >:( :-X ohne hätte er wahrscheinlich noch genauso viel Lebenszeit gehabt die dann aber sicher angenehmer gewesen wäre  :-\

Weil Ärzte lieber was machen als was sein lassen, auch wenn es nur zum Schein ist, oder sich eingestehen, dass nichts mehr zu machen ist. Das hat was mit dem Selbstbild und mit der Wirtschaftlichkeit zu tun :-\ Ist bitter.
« Letzte Änderung: 14.02.19, 09:10 von Kiowa »
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Rennschnecke

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 988
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die sind doch nur zum Angucken!
    • Pferdepension Untermühle
Moin *tee hinstell*

vA ich drück Dich mal fest.  :-\ Und für Deinen SV drücke ich die Daumen ...  :-[

ZS, das hätte böse enden können mit der Litze im Heu. Was ein Glück hattet ihr offensichtlich einen Pferdeschutzengel. Und der übergriffige Mistboy geht gar nicht!  >:( Das war ja nicht "nur" mal im Vorbeigehen an den Po gegrapscht (was auch schon ein absolutes No Go wäre). Da stimme ich vA zu: mit petzen hat das gar nichts zu tun. Das ist sexuelle Belästigung und das solltest Du dem SB melden. Ich glaube wenn er das bei mir versucht hätte, hätte er danach seine Zähne in der Stallgasse zusammensuchen können.  :-X

Kio, "Geschichten vom Bad - Teil 378?"  :P Nee oder?

Ich war gestern überraschend früh von meiner Dienstreise zurück und war etwas neidisch, als zwei meiner Einstellerinnen gerade bei strahlendem Sonnenschein vom Ausritt zurück kamen. Ich war dann aber sehr motiviert und bin, wie geplant, ins Karatetraining gegangen, statt den Spaniokel zu satteln. Morgen werde ich dann wohl in die Halle fahren.
Ein Gesicht erkennt man im Licht, einen Charakter auch im Dunkeln. (Chinesisches Sprichwort)

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 759
  • I care not!
Morgen,

heute genieße ich meine heiße Schoki verdient und entspannt. Hab grade ein schwieriges arbeitstechnisches Problem auf die Reise gebracht. Mal sehen was das so wird. Und irgendwie muss ich mal loswerden: meine Chefin ist ein Goldstück!!!!

Aber was hier so los ist, ist ja wirklich schlimm.

vA,
fühl dich gedrückt. Und auch wenn es nur virtuell ist, hier wirst du immer eine Art Familie haben, die mit dir mitfühlt und dir nur gute Wünsche sendet.

TheBeast,
deine Friesenjungs machen auch ganz schön was mit und du mit ihnen. Auf das es wieder aufwärts geht!

FrauPeh,
was? Ihr habt kein Pony mitgebracht?  ;D Statt öffentlich hättet ihr ja auch Taxi fahren können.  ;D

Hexle,
ja super, es wird immer heller abends. Und du sorgst ja momentan bei uns für sehr schönes, sonniges Wetter. Danke!  :-*

Kio,
oh nein.  :-X

Zuckerschnecke,
na, das ist ja mal toll. Da freut man sich ja, wenn man so voll ins polnische Beuteschema fällt.  :P Alkohol in Verbindung mit vielleicht einfacher gestrickten Pflegern mit Migrationshintergrund ist Mist. Ganz besonders, wenn der SB auf dem Auge blind ist und selber mit bechert.
Ob es da eine gute Lösung gibt? Ich drück dir die Daumen.
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.934
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
unsere Rumänen sind da etwas besser.
ich habe sie bewußt noch nicht betrunken erlebt.
Sie sind immer höflich und freundlich und hilfsbereit.... wenn man denn die Sprachbarriere überwinden kann.
allerdings ist einer dabei, der ist so doof wie drei Meter Feldweg, und das ist noch eine Beledigung für den Feldweg! Das ist der, der dem Polo trotz wiederholtem erklären immer 15 kg Heu in die Box gelegt hat. Nun hat er gestern die eine Spänebox mit sorgsam gezüchteter Matratze komplett ausgeräumt  :o Die Pferdebesi war begeistert!
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 137
Va, Kiowa hat es gut erklärt. Ärzte legen ja den hippokratischen Eid ab  ;)
Am besten ist eine Patientenverfügung
Ersticken wird dein SV nicht. Die Patienten bekommen Morphium. Da schlafen sie friedlich ein

Die Mister sind nüchtern ja sehr freundlich und schüchtern. Hat man Wünsche werden sie erledigt. Auch ist unser ganzer Offenstalltrakt der einzigste wo die Pferde am Wochenende auf die Weide gebracht und geholt werden. Außerdem auch am Wochenende 2x gemistet anstatt bei den anderen nur 1x.
Mister welcher das mit Aimée passiert ist, ist manchmal etwas verpeilt. Deswegen fehlen ihm nun seit 10 Wochen zwei Finger. Haben so ein komisches Spiel mit der Axt gemacht  ::)
Mir tun sie halt leid. Sind 3 Monate da, hausen im Container und dann geht es wieder für 4 Wochen nach Polen. Danach dürfen sie wieder nach Deutschland. Ist auch nicht Familienfördernd.
ja ich weiß, dass sind keine Ausrede. Ich werde morgen mit dem jungen SB reden. Habe echt ein ungutes Gefühl, da heute eine Litze offen war obwohl sie wissen dass das eine Pferd bei meinen gerne auf Wanderschaft geht. Natürlich ist Queen unterwegs gewesen.  :-\

Finde es komisch, dass nun auf einmal soviel passiert und Monate vorher gar nichts.

aber nun was erfreuliches. Fabiola hat heute NICHT EINMAL GEHUSTET   :D :D :D :D :D :D

Zitat
allerdings ist einer dabei, der ist so doof wie drei Meter Feldweg, und das ist noch eine Beledigung für den Feldweg!   

 ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D

Frau Peh, deine Burschen sind der Hammer  ;D

Offline GilianCo

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.380
  • Geschlecht: Weiblich
ZS  >:( ich glaube ich wäre da nur noch bewaffnet unterwegs  >:( übergriffige Arschlöcher (sorry mir fiel grad nichts netteres ein) liebe ich ja  >:(


Ähm, mal ehrlich, dazu fällt einem auch einfach nichts nettes ein. Ich glaube, da würde ich dann auch echt aggressiv gegenüber dem Typen werden, und dem SB auch klar sagen, sollte das noch mal vorkommen, wird das auch bei der Polizei aktenkundig. Weil das echt GAR NICHT geht....

Hach, ich bin jetzt tatsächlich schon "bettreif", obwohl es noch gar nicht so spät ist... will morgen auch mal früher im Stall sein....
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.276
    • Tauschticket
Morgähn, die Damen *grünenteehinstellt*

gestern hab ich es tatsächlich auf den Platz geschafft. War ein bisschen mühsam alles, aber wir sind schon schlechter gestartet. :D Im Trab war er sehr langsam, aber dafür gut. Jetzt machen wir mal noch ein paar Mal, und dann geht's ab ins Gelände :D Wettervorhersage ist ja derzeit viel versprechend.

@ZS: ich wär total geschockt, wenn mir einer so nahetreten würde, und würde nicht mehr gern in den Stall gehen, und es auf jeden Fall dem SB melden.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 137
Kiowa, ich bin da Schmerzbefreit. Ich sehe immer das Gute im Menschen und denke das war ein Ausrutscher. Habe auch am nächsten Tag das schlechte Gewissen gesehen. Er konnte mir nicht in die Augen schauen. Das mit Aimée ist unverzeihlich und ich werde mit dem SB ein Gespräch führen.
Ich glaube, ich bin zu nett für diese Welt  ;D

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.515
  • Geschlecht: Weiblich
ZS, es ist sexuelle Belästigung. Auch in der Schweiz braucht es für sexuelle Handlungen das Einverständnis beider (oder aller) Parteien. Da du dies nicht gegeben hast, aeh...
Nein. Njet.

Sicherlich sind es gefühlt arme Schweine, andererseits ist jeder Mensch frei und kann auch in Polen arbeiten. Zu deutlich schlechteren Bedingungen halt, wenn er nur Mister ist.

Ich würde da sehr deutlich mit dem SB sprechen, auch dass es seinem Image schadet, wenn er mehrere Übergriffige Mister beschäftigt. Und da durchaus mit Anzeige überlegen, dem Mister gegenüber. Das geht halt nicht.

Frau Peh, deine Jungs.... Hast du schon einen Mamilender? Ich hätte da mindestens drei Abnehmer.

Von mir nicht viel neues. Ich arbeite mich nach meinem Burnout zurück ins Leben. Nächste Woche weiß ich mehr.
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline Zuckerschnute

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 137
Zitat
Von mir nicht viel neues. Ich arbeite mich nach meinem Burnout zurück ins Leben. Nächste Woche weiß ich mehr.
da wünsche ich Dir alle Kraft dieser Erde  :-*