Autor Thema: Amazonen, Pferdestärken und das wahre Leben - Altweibersommer, Mehl, Marmelade  (Gelesen 35343 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.377
    • Tauschticket
Tageslichtlampe?
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.022
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Vitamin D !
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.137
  • Geschlecht: Weiblich
Vit D nehme ich schon  :-\ gute Tageslichtlampen mit 10t Lux in 1m Entfernung sind teuer :P da muss ich erst noch bissle sparen  :-X
Du wirst sicher nicht jedes Ziel erreichen, dass du dir gesetzt hast. Du wirst aber ganz sicher kein Ziel erreichen, dass du dir nicht gesetzt hast...

Offline trollin

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 211
Guten Abend ,

Hexle  kannst du in der Mipa nicht raus und laufen gehen ,
 oder ist es in S sooo duster und feinstaubig , dass es nicht zu empfehlen ist .
ÄÄÄ natürlich könnte man , wenn man wollte die Strecke zurück reiten , aber ich hasse es die gleichen Wege zu gehen , also umzu drehen .
Und das es sooo kurz ist hab ich erst zurück im Stall gesehen , beim Blick auf die Uhr .
Morgen bin ich hoffendlich früh am Stall und kann mal wieder eine längere Strecke gehen , falls es den kein Glatteis gibt (auf den Wetterbericht schiel )

Offline GilianCo

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.406
  • Geschlecht: Weiblich
N'abend....

Boah, ich hasse solche Tage. Heute ab dem Moment, wo ich das erste Pferd bewegen wollte, Dauerregen. Puh...alles prima, wir arbeiten ja trotzdem. Aber nach dem zweiten Pferd ist einem auch die Lust auf alles vergangen, weil man durch und durch nass ist, und dennoch noch aufräumen und Futter vorbereiten muß....

Ich werde jetzt auch ins Bett entschwinden.... morgen ist ja auch noch ein Tag. Und ich grübele noch, ob ich morgen meinen Großen noch mal auf dem Platz arbeite, oder doch, wie heute morgen an sich überlegt, eine Schrittrunde drehe.
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 773
  • I care not!
Morgen,

heute brauch ich mal wieder dringend etwas Warmes und mach mal ne heiße Zitrone.

Gil,
Respekt, echt du kneifst auch bei Dauerregen nicht?

Der Physiotherapeut hat mir neulich erklärt, der Mensch wäre von Natur ein Hetzjäger und daher müssten wir alle viel mehr laufen. Ich glaube ja, ich war eher eine von denen, die in der Höhle gesessen haben.  ;D Am Feuer.  ;D

Die Woche hab ich die Nachbarin vorsichtig gefragt, ob ihr Hundebaby bei dem Wetter nicht vielleicht ein Mäntelchen tragen wollte. Sagt die, der hat doch Fell. Hm. Aber ansonsten hat das Baby die beiden (älteren) Nachbarn voll im Griff.  ;D  ;D Muss immer wieder staunen.  ;D

Wir hatten vor ein paar Jahren einen kleinen Gig/Sulky für den Freiberger von einer Bekannten gekauft. Leider hat sich herausgestellt, dass der Fribi nicht unbedingt Fahrpferd sein will und der Gig auch ein wenig zu klein für ihn ist. Seither steht der hier rum. Endlich hat er nun seinen Weg in die Ebay-Kleinanzeigen gefunden, aber obwohl es einige Anfragen gab, steht er immer noch da. Jetzt hat sich eine Dame gemeldet, die hobbymäßig mit ihren Ponys in Altenheimen unterwegs ist. Die hat uns ein paar Fotos dazu geschickt und auch wenn ich glaube, das deren Ponys jetzt wieder ein wenig klein für den Gig sind, werde ich ihn ihr gegen Abholung/Versand schenken.
Ich finde das eine tolle Sache und wäre echt glücklich, wenn ich mal im Altenheim sitze trotzdem noch Kontakt zu einem Pony haben zu können.
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.022
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Morgen,

heute brauch ich mal wieder dringend etwas Warmes und mach mal ne heiße Zitrone.

mit ner Prise Ingwer....
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.377
    • Tauschticket
Morgähn *brühheißenKaffeehinstellt*

das hab ich schon oft gedach, dass Gil sehr tapfer bzw. gewissenhaft ist in ihrer Arbeit mit den Pferden. Ich komme diese Woche wieder nur 1x zum Reiten :-\

@Pedro: schöne Geschichte :) Ich hätte wohl auch am Feuer gesessen ... Oder hinter den Hetzjägern hergeräumt.  ::)
@trollin: ich hasse es auch, einfach umzudrehen und seh immer zu , dass ich wenigsten am Wendepunkt eine kleine Schleife einbauen kann. Besonders doof ist es auf dem Hundespaziergang, weil es da den immer selben Weg geradeaus geht, bevor man variieren kann. Aber jetzt im Winter kann man über die Wiesen gehen, die sind so spät noch mal gemäht, dass man da prima gehen kann.

Ingwer ist eine gute Idee! :D Aber nicht in den Kaffee.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.022
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Ingwer ist eine gute Idee! :D Aber nicht in den Kaffee.
Prise Zimt für den Kaffee... :D
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.012
Kio:das ist ja blöd mit dem Gericht  :-\. Sowas hatte ich schon befürchtet, meine Erfahrungen sind da ähnlich mies (anderes Sachgebiet), und da bleibt das ungute Gefühl daß man selber bei gleicher Handlungsweise nicht so ungeschoren davon kommen würde (jenachdem wie der Richter drauf ist).
Gil: wo nimmst Du soviel Energie her???
Hexle: Hast Du jetzt mehr Büro als Homeoffice? Bei mir bringt Mittagspause mit etwas Gartenarbeit (30 Minuten) deutlich mehr als durch die Stadt zu schleichen.
Pedro: gute Idee! ich würde mir wohl ein Altenheim suchen wo Katzen erlaubt sind.....
Beim Pferd steht heute nur Wundpflege an und dünnere Decke anziehen (11°C und fast sonnig). Ich hänge schlapp mit einem Infekt rum (incl. AU) und habe zudem heute noch Langzeitblutdruckmessung :P Montag kommt dann volles Programm mit Hufschmied, Tierärztin und Unterricht (fürs Pferd nicht anstrengend).
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline GilianCo

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.406
  • Geschlecht: Weiblich

Gil,
Respekt, echt du kneifst auch bei Dauerregen nicht?



Naja - nicht immer.... ich hoffe, das ich das jetzt nicht häufiger habe in den nächsten Tagen... aber momentan verbessert sich der Wetterbericht zum Glück!!



das hab ich schon oft gedach, dass Gil sehr tapfer bzw. gewissenhaft ist in ihrer Arbeit mit den Pferden. Ich komme diese Woche wieder nur 1x zum Reiten :-\



Hihi... naja, bei Ragnar fühle ich mich einigermaßen flexibel, dafür ist der zeitlich weniger intensiv als der Große. Und da ich DEN noch lange behalten möchte, will ich ihn natürlich fit halten, und daher hat er nur ein bis maximal zweimal die Woche frei. Dafür habt ihr alle vermutlich Haushalt und co weit (!) besser im Griff als ich...
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.377
    • Tauschticket
Dafür habt ihr alle vermutlich Haushalt und co weit (!) besser im Griff als ich...

*inhaltloseslachenausbricht*
*laubharkengeht*
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline GilianCo

  • Holsteiner - jetzt mit Fjord im Anhang
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.406
  • Geschlecht: Weiblich
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 7.022
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Rennschnecke

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.022
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die sind doch nur zum Angucken!
    • Pferdepension Untermühle
*mal wieder reinschnei*
*Grüntee mit Mango hinstell* War heute in meinem Tee-Adventskalender.

Dafür habt ihr alle vermutlich Haushalt und co weit (!) besser im Griff als ich...

*umguck* Ja klaaaaar *beschämt erröte*

Also in meinem Haushalt sieht es quasi immer aus wie bei Luis Trenker im Rucksack. *schäm* Und trotzdem hatte ich die letzten Tag ein dezentes Motivationsloch. Gestern hat es hier immer wieder geregnet und vorgestern hatte ich filztun und reiten wäre in Stress ausgeartet. Also hat der Spaniokel mal wieder die ganze Woche gegammelt.  :-[ Aber irgendwie musste ich mich die Woche mal um anderen Kram kümmern und etwas Ruhe in meinen Alltag bringen.  :-\

Dafür hab ich gestern den hier schon mehrfach erpobten Linseneintopf mit Quitten gekocht. Ich fand ihn lecker, der GG war begeistert, nur den Kindern hats nicht soooo doll geschmeckt. Ich hatte allerdings auch zuviele Quitten drin. Zwei Stück, wie im Rezept angegeben. Später fiel mir dann auf dass die vermutlich Apfelquitten meinen, und nicht meine riesigen Birnenquitten.  ::)   

Kiowa, der Gerichtstermin klingt ja leider nicht so prickelnd.  :-\

mit ner Prise Ingwer....

Ingwer in Prisen kann ich nicht.  ;D Ich steh total auf Ingwer, da muss immer viiiiiiel ran.

Letzten Samstag hab ich den Schwarzwälder aus der Klinik nach Hause gefahren. Die arme Socke muss jetzt erstmal 3 Monate in der Box bleiben.  :'( Aber besser als tot sein.  :-\ Er stand ja lange auf der Kippe.

Hexle, ich bin dann mit meiner Pseudo-Grippe zusammen nach Mailands geflogen und hab sie einfach dort im Lago Maggiore ertränkt. Aber die hättest Du eh nicht gewollt. Die war ziemlich schwach auf der Brust und konnte nix. Keine gute Qualität.

Morgen fängt dann mein musikalischer Dezember an. Adventsprogramm der anderen Art: morgen Haggard in Frankfurt. Am Mittwoch dann Nightwish, Samstag Kontrastprogramm, da singt das RheinMain Ensemble, in dem der GG singt, Bach Motetten. Und den Samstag drauf dann Knockout Festival in Karlsruhe. Danach bin ich vermutlich schwerhörig (was nicht am RheinMain Ensemble liegen dürfte).
Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben ein bisschen mehr Spiel.