Autor Thema: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter  (Gelesen 17559 mal)

1 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.876
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #165 am: 13.07.18, 13:20 »
oh, das ist die dame, zu deren Site du kürzlich auch den link eingestellt hattest. Sehr interessant, der Link zu Mühldorfer. ich habe die damen kürzlich auf Mühldorfer Bio-Mineral umgestellt, es geht blendend!

dann hat der Polo keine schimmelpilz Allergie, oder? weil dann sind pilze kontraindiziert soweit ich weiss. leider wird hier nicht mit heilpilzen gearbeitet, ich kenne zumindest keinen therapeuten. wir leben hier ein wenig hinter'm mond  ;D

Online taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.634
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #166 am: 13.07.18, 13:28 »
nein, Schimmelpilze nich nicht unser Thema.
Influenzaviren belasten den Organísmus, die sollen sich durch den Heilpilz und die Homöopathika vertreiben lassen. Dieses Unwohlsein stresst ihn, daher das Kotwasser. Gegen Stress gibts die Kräuter (Passionsblume) und die Bachblüten (Mimulus, Sclerantus)
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.876
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #167 am: 13.07.18, 20:49 »
Was mich erstaunt:wo kommt der Stress von Polo her? Also dein Training wird es nicht sein schätze ich mal.

Online taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.634
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #168 am: 14.07.18, 11:10 »
Ich denke mal, aus seinem eigenen Körpergefühl.
Da ist was nicht in Ordnung, belastet den Organismus auf vielfältige Weise.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.876
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #169 am: 14.07.18, 13:45 »
Interessanter Gedankenansatz. Ja, da könnte was dran sein. Wäre schön, wenn mehr pferde Besitzer "schwieriger"  pferde so denken würden.

Ich bin ja gerade auf der mentalen Schiene  ;D u wahrscheinlich, was sich hier bewerkstelligen lässt. Aber sehr; sehr anstrengend für mich.

Tara, ich habe mir gerade  die beiden neu herausgegebenen Booklets horsemanship und Groundwork, über Amazon erhältlich, zugelegt.  Ich glaube, das wäre wegen der ausgesprochen interessanten gedanken- und Trainingssnsätze auch was für dich.

Online taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.634
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #170 am: 15.07.18, 18:07 »

Ich hätte eventuell Interesse, bin aber im Auto. Melde mich später
Und? Hast du noch Interesse am Plantagines?
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Hatice

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 493
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #171 am: 16.07.18, 08:02 »
Guten Morgen!

Das war ein schönes Wochenende, das mit einem ordentlichen Gewitter und Regen für eine Stunde und dem WM-Titel für Frankreich geendet hat  :D :D ;D. Heute Morgen war dafür die Luft so herrlich frisch, ich würde jetzt lieber etwas mit Lollo unternehmen als in der Firma zu sein  ::)

Wir hatten am Donnerstag noch Stunde, aber irgendwie war es ein bisschen zäh bei uns beiden. Im Moment ist irgendwie das Travers ein bisschen futsch, Lollo ist etwas instabil und ich sitze irgendwie komisch, und dann wird es nicht so flüssig und ich muss immer wieder korrigieren, weil Lollo auf die rechte Schulter fällt  ::). Mit der RL habe ich jetzt abgemacht, dass ich zur nächsten Stunde mal wieder das Stangengebiss nehme, das gibt Lollo mehr Stabilität. Habe das gestern Morgen auch schon ausprobiert auf dem Platz, da lief es tatsächlich besser mit uns. Freitag und Samstag waren wir nur Ausreiten, sozusagen zum Seele baumeln lassen zum Abschluss der Woche. Heute werden wir wohl auch eine Runde rausgehen, und morgen früh dann dafür auf den Platz. Anschliessend fahren wir ja mit dem Boxenkumpel nach Zürich in's Tierspital.

Online taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.634
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #172 am: 16.07.18, 08:29 »
Freitag war ich ausreiten.
 und habe mal wieder festgestellt, daß das Polo im Grunde seines Herzens ein Sandkastenpony ist.
 Er war so unentspannt, es raschelte im Rapsfeld, hups, Polo war weg. Es bewegte sich das Kornfeld, hups, das Polo war weg. Irgendwo knackte es, hups....
 Habe mir einen Stoppelacker gesucht, und dort meine Kreise gezogen: Ganze Bahn, Volte, Handwechsel. Das Polo war ...so zäh...
 Auf dem Heimweg, noch mal auf den Reitplatz. Zügel aufnehmen, eine Runde leichttraben, abspielen, einstellen, .... abschnauben, entspannen, so als wollte er sagen 'hier bin ich zu Hause'. 2-3 schöne Zirkel, Volten, Handwechsel getrabt und Schluß gemacht.

am Samstag hatte ich dann auch eine tolle Reitstunde. Und habe mal wieder festgestellt, daß es Gold wert ist, eine RL in der Mitte stehen zu haben. Da können die Onlinekurse von wem auch immer nicht mithalten.
"etwas mehr außen begrenzen, innen Hand vor, nach innen, dreh dich mehr....jetzt Gerte hinten..." und schwupps gibt das Polo im Genick nach, biegt sich, tritt mit dem Hinterbein, macht den Rücken auf... schönstes SH auf einem kugelrunden Polo.  :D
« Letzte Änderung: 16.07.18, 09:06 von tara »
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.876
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #173 am: 16.07.18, 13:25 »
Und? Hast du noch Interesse am Plantagines?

tara, nee, danke. das roos hat sich gerade gut gefangen und ich werde in kürze doch auch nochmal eine bioresonanz durchführen lassen.

hatice, das mit dem gebiis kann ich mir gut vorstellen. das roos mag die kandare auch viel lieber und läuft wunderschön damit. warum sollte ich es ihr schwer machen? wir starten keine turniere, also kann ich uns den luxus gönnen, einfach das gebiss ihrer wahl zu nutzen.

ach ja, sandkastenpony. wenn's dann so ist  ;D

wir hatten gestern, kurz bevor ich aufsteigen wollte, noch ne recht brenzlige situation daheim. wieder spät abends, fröhliches, gut gelauntes  roos an der einen hand, andere hand voll mit speaker und telefon für hintergrundmusik, wir hatten gerade das hundegatter passiert, tja, dann war es am himmel oder besser gesagt: beinahe auf dem stalldach der nachbarn, ca. 5 m neben unserem reitplatz: ein riesiger, notlandender heissluftballon, vollbeladen mit volltrunkenen vollpfosten die gröhlend in dem körbchen sassen. der anblick des ballons an sich ist ja schon einen pruster wert, aber als dann auch noch gefeuert -heisst das so?- wurde, hat die artige roos die kontenance verloren und hat mit dem poppes das gatter erlegt, sehr zum leidwesen des herrn hubby, der dann noch abends um halb 11 alles reparieren durfte  ;D

und da die vollpfosten samt heissluftballon direkt im nachbarfeld notgelandet sind, habe ich mir den luxus erlaubt, das roos abzusatteln und an der hand zu arbeiten, was sie sehr artig gemacht hat. ach jaaaaaa, das sind so die kleinen höhepunkte des landlebens  ;) ;)

Online taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.634
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #174 am: 16.07.18, 14:26 »
und da die vollpfosten samt heissluftballon direkt im nachbarfeld notgelandet sind,
na, zum Glück nicht auf deinem Reitplatz!  :o
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Online taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.634
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #175 am: 16.07.18, 14:29 »

hatice, das mit dem gebiis kann ich mir gut vorstellen. das roos mag die kandare auch viel lieber und läuft wunderschön damit.

ich will dem Polo heute mal die Tellington-Stange vorstellen. Vielleicht mag er die ja und kann an dem Röllchen seinen Streß abbauen. *schneeerrrr*
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.876
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #176 am: 16.07.18, 15:15 »
dann würde ich eher ne pumpkandare kaufen,

Offline Sonne

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.110
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #177 am: 16.07.18, 15:57 »
Hallo Mädels..

@Tara, tatsächlich hatte ich grade beim letzten Unterricht das Thema mit meiner RL. Die hatte für ihren sehr sensiblen immer alles richtig machend wollendend das Tellington Bit - und er mochte es total gerne, gerade wenn er nicht wusste wohin mit seinem inneren Stress an der Rolle im Maul gedreht. Ihm hat das sehr gut geholfen.

Bei uns soweit alles ok..  Mann kommt morgen zur OP.
Den Pferdejungs geht es gut.. Westi sogar wieder immer besser :)

Online taraTopic starter

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.634
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #178 am: 17.07.18, 09:13 »
ich habe also gestern ert mal am Putzplatz dem Polo die Stange reingehängt, ins Maul. *schnurrrrr* *rrrrolllll* *klappper* die ganze Zeit, während dem Putzen.
-Fortsetzung folgt......
« Letzte Änderung: 17.07.18, 12:29 von tara »
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.876
Re: Klassiker im April hoffen auf besseres Wetter
« Antwort #179 am: 17.07.18, 10:04 »
ach so, die hattest du schon... falsch verstanden.

echt, der schmollt? das roos war von sekunde 1 an super heiss auf die stange. war zwar wegen des gewichts ein wenig irritiert, aber dann wars gut.

gestern hatte ich den hubby gebeten, mal zuzuschauen, wie tsjalkje sich entwickelt hat. man ist ja irgendwie auch ein wenig stolz, ne? nun, es kam wie es kommen musste: die unsäglichen nachbarn hatten rechtzeitig zum beginn der reiteinheit den wassersprüger praktisch direkt neben meinen platz gestellt, die aufregnung war gross  ;D aaaaaber: ich konnte das tsjalkje recht schnell an dem monster vorbeilenken, aber das schön harmonisch flüssige, nein, das hat nicht geklappt, somit habe ich den hubby wieder weggeschickt und war glücklich, dass wir im punkt vertrauen so viel erreicht haben.