Autor Thema: Amazonen, Pferdestärken und das wahre Leben - mit Schwung ins neue Jahr  (Gelesen 70692 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GilianCo

  • Holsteiner aus Überzeugung...
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.295
  • Geschlecht: Weiblich
meine Huffee ist immer ganz dankbar, wenn ich in der halben Stunde vorher die Hufe mit Wasser benetze: immer wieder mit einem Schwamm/Lappen das Horn abwaschen. Sie sagt, sie merkt das schon, daß sich das besser schneiden läßt.

Stimmt, das hatte ich nicht angebracht - DAS ist für mich der einzige Punkt, wo ich denke, das Hufe anfeuchten / elastischer machen komplett Sinn macht. Ich werde Ragnar auch morgen erst in eine Schüssel stellen, und danach dann die Hufe machen...

Naja, kaufen würd ich das Zeug dennoch nicht ... faszinierend, mit was die Leute alles Kasse machen...
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.898
N'Abend,
Tara: ob die Konzentration so hoch ist, daß das gefährlich ist???
Wir sind im Herbst gelandet  :( - 18°C, dichte Wolken und Wind sind nicht das Traumwetter für Ausflüge...... -das Wetter wäre zuhause besser aufgehoben, nicht hier oben. Heute waren wir in einem Heidegebiet bei Cuxhaven - Top-Ausreitgelände, aber wir wraen zu Fuß unterwegs.
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline Rennschnecke

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 921
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die sind doch nur zum Angucken!
    • Pferdepension Untermühle
N'Abend.

Ich hab was Neues ausprobiert. Wachteleier-Likör. Boah eh ist das Zeug lecker! Und ist in 5 min zusammengerührt.  :)

tara, Bio-Konzentrate .... klingt ja wahnsinnig wirksam. Aber es gibt ja immer wieder Leute die den Kram kaufen.  ::)

Kiowa viel Spaß beim Kurs.  :)

Pedro schönen Urlaub!  :)ich hab jetzt auch 2 Wochen Urlaub (daheim) und hab es schon fast bereut. Mein Überstundenkonto wächst ins Unermessliche, ich hatte heute eh schon ne randvolle To Do Liste und überflüssigerweise war ich heute auch neben der Chefin die einzige von unserem Team im Büro und durfte dann 3 Kollegen vertreten. Außerdem hat meine Chefin heute eine meiner Meinung nach falsche Entscheidung getroffen (lange Geschichte) und nun muss ich ein eigentlich nettes Prüfzentrum in der Hauptstadt, das ich mir nun gerade herangezogen und auf Kurs gebracht habe, abgeben. Und bekomme dafür einen profilneurotischen Prof in Hessen, der meint er wär's, nur Mist macht und bei Kritik unverschämt wird und um sich schlägt (verbal).  :P Ich sollte mich geehrt fühlen ("Du bist doch der Spezialist im Umgang mit schwierigen Prüfärzten"), aber ich finde der Wechsel setzt komplett die falschen Signale.  :( Kein Wunder brauch ich heute Wachteleierlikör ....

Lichtblick: ein Kollege hat sich heute ein Haus eine Straße weiter angeschaut, und wenn der Gutachter am Montag grünes Licht gibt dann werden wir bald Fast-Nachbarn sein. Was mich sehr freut, denn ich mag seine Frau und ihn sehr und ihre beiden Kinder (jeweils 1 Jahr jünger als unsere) verstehen sich super mit den ZSs. Das wäre echt nett.  :D
Ein Gesicht erkennt man im Licht, einen Charakter auch im Dunkeln. (Chinesisches Sprichwort)

Offline GilianCo

  • Holsteiner aus Überzeugung...
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.295
  • Geschlecht: Weiblich
Ach, fast 20 Grad ist für mich noch kein Herbst *g* da ist es kälter, im Zweifel. Und wir brauchen ja auch mal Tage ohne Sonne *g*

Ich werde dann gleich mal losflitzen in den Stall, und gucken, das ich meine Pferde beide bespaßt bekomme. Mal sehen, wer heute was macht. Ich werde jedenfalls das Wochenende genießen... mal sehen, ob meine Box jetzt schon gestrichen wird, die zweite (Ragnars Box ist ja schon fertig).

Und jaaa, ich hab noch zwei Tage Urlaub im August, wo wir dann unter anderem zu Karl May fahren. Freu ich mich schon drauf...
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.632
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Wachteleierlikör, lecker.
Kannst du als Delikatesse für 10€/100ml verkaufen.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline TheBeast

  • Privateer
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 605
  • Geschlecht: Weiblich
  • Born to be WILD !
Pedro, von mir auch schönen und vor allem erholsamen Urlaub!

Hexle, was macht das Pony und was brachte die Verbandsenthüllung außer müffeldem Sauerkraut zu Tage?

Der Junior hat sich leider dem Super-U angeschlossen und den gelben Schein eingereicht. Mittwoch abend hat ein Schwarm Riesensbremsen  (die "richtigen" Rinder oder Pferdebremsen, nicht die kleinen Schwarzen) die Weide überfallen und die Pferde sind völlig ausgerastet. Meine Trainerin hat sie zwar schnellstmöglich eingesammelt, aber sie hatten schon ordentlich getobt.

Jetzt lahmt der Junior vorne rechts, einschließlich deutlichem Wendeschmerz. TÄ war schon da, er reagiert zum einen auf die Hufzange und hat auch Pulsation (eventuell beim Rennen blöd auf einen Stein getreten und die Lederhaut gereizt, kann auch sein dass sich da ein Hufgeschwür entwickelt), aber zum anderen spricht er auch auf die Beugeprobe an und reagiert, wenn auf den Fesselträger gedrückt wird, allerdings erst, wenn man sehr stark drückt.

Wir fahren jetzt zweigleisig, einmal mit Angussverband und einmal Schmerzmittel/Entzündungshemmer und Perkutin aufs Bein.

Jetzt hoffe ich genauso wie Hexle, dass es nur ein Hufgeschwür oder ist....  :-\ Fesselträger ist für mich das absolute Horrorszenario, da der Hasenzahn deswegen seit 6 Jahren Rentner ist.

Ich würde am liebsten schallen und röntgen lassen, Montag oder Dienstag kommt die TÄ nochmal, da werde ich mal nachfragen, was sie meint und ob die das machen oder ob ich irgendwo in die Klinik muss.

Mein nächster Gedanke waren dann kleine glitschige Tierchen - ich lasse mir die Stelle, wo er reagiert hat, nochmal von der TÄ zeigen und werde mir Egel organisieren, da die kleinen Kollegen in solchen Fällen ja recht effizient sind.

Gil, hättest du eventuell noch einen Tip für mich,was man im Akutfall am besten macht? Ich denke, je schneller man behandelt, desto besser ist die Aussicht auf Heilung.
Pagina  20.04.1993 - 14.10.2014

Offline GilianCo

  • Holsteiner aus Überzeugung...
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.295
  • Geschlecht: Weiblich
 Da finde ich Blutegel schon super. Kühlen ist auch eine gute Sofortmaßnahme... ich geb ggf. im Akutfall noch Entzündungshemmer, je nachdem, wie schlimm das Pferd läuft, und ob ich es ggf. einsperren kann (bei Carl ist mir das mittlerweile Schnuppe, meist ist es doch die Arthrose, die ihm Probleme macht, und daher denke ich, laß ihn doch laufen).

Ich habe vorhin noch mit dem Kleinen gearbeitet, und war SEHR zufrieden. Mit dem Großen heute morgen auch. Den fand ich dafür heute Abend etwas steif. Wer weiß, was die auf der Weide wieder angestellt haben, und er hält sich da ja auch nicht zurück, und da passiert es durchaus schnell, das man mal einen ausweichenden Ausfallschritt macht, und dabei eine Bodenunebenheit erwischt oder so... mal sehen, wie er morgen früh läuft, ich will die beiden morgen früh gleich bewegen. Hatte überlegt, laufen zu gehen, aber ich denke, das schiebe ich noch mal auf Montag morgen....
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.846
  • Geschlecht: Weiblich
moin *betontmüdeschau* *Kaffeeaufsetz*

meine Güte bin ich platt - ich hatte das ganze Wochenenden volles Programm und habe jeweils miserabel geschlafen, weil ich immer sorge haben musste zu verschlafen - und gestern dann eine eintägige Veranstaltung im Westerwald (das schafft mich immer besonders, weil ich da um 5:30 Uhr losfahren muss  - 250 km - 8-9 Stunden herumsitzen - 250 km zurückfahren  :P ich habe SO mit dem Schlaf gekämpft auf der Heimfahrt)  :-[

Pony lahmt immer noch  :P immer noch genau gleich - also im Schritt ganz o.k. - im Trab richtig lahm .. und unter dem Verband kam nur stinkiges Sauerkraut heraus  :P also wohl leider leider keine HG *seufz* nun gut also doch TA - nun hadere ich noch  ob ich morgen einen grenzgenialem Akupunkteur draufgucken lasse, der sonst nur alle 6 Wochen in unserer Gegend, aber genau morgen sogar an unserem Stall ist.. oder ob ich die normale Klinik hol mit den wenig lebenserfahrenen Fahrpraxis TÄ oder doch lieber unseren Haus- und Hof-TA mit 40 Jahren Praxiserfahrung, der aber sonst eigentlich nur noch Kleintiere macht und kein mobiles Röntgen hat *grübel*

TB ich drücke Daumen dass es beim Junior nur ein HG ist !!

RS wie ärgerlich mit dem anderen Prüfzentrum  :-[ und vor allem mit dem blöden Zeitgenossen :-[ ich glaube mittlerweile es ist die bessere Taktik, sich genauso blöd zu stellen, wie die anderen "kannichnicht-weissichnicht-habichjanochniegehört-mitdemKundenkannichnicht" denen passiert auch nichts und die können definitiv besser schlafen als ich  :P

... wieviele Wachteleier braucht man denn für so einen Likör ?! *SehrgroßesGlashinhalt*  8)

*Kaffeehinstell* *undTee*

Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben geniale Ideen ;D

Offline vomAnnaberg

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 688
  • Geschlecht: Weiblich
Moin ,Kaffee nehm auch müdeguck  :P

Viel zu erzählen hätte aber leider momentan wenig Zeit  :-\

Hexle wie blöd  >:( die Auswahl ist ja fast wie bei uns  :-X drum warte ich bei solch "merkwürdigen Sachen" ja auch immer erstmal etwas ab ums vielleicht "konkreter" zu machen/zu erkennen  :P
Ich tät den Akupunkteur drauf gucken lassen der hat doch sicher noch eine weiter Ausbildung  :-\

Ich muss los  :-[

Wink in die Rund  :-*

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.846
  • Geschlecht: Weiblich
vA ich habe mich jetzt auch erst mal für den Akupunkteur entschieden (der ist auch TA und Ostheopath) *hinterherwink*
Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben geniale Ideen ;D

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.084
    • Tauschticket
Morgähn, äh Mahlzeit ::)

melde mich zurück vom Reitkurs. Anstrengend war's wegen anstrengender Begleitumstände, aber der Kurs war sehr gut. Wir kreisen jetzt unseren Sitzknochen und suchen das Runde, damit uns die Pferde entgegen kommen, sich längen und nochmal ein Stückchen gerader laufen können :D Der Mops hat sich wacker geschlagen, sich in der 3. Einheit aber doch etwas übernommen, so dass er dann kurz und sehr plötzlich in Totalstreik treten musste - vom superguten Traben mit Dehnung und feiner Steuerung zum "Ich klab nach links, schlag mitdem Schweif und drohe mit Bocken" von Mitte der Langen Seite zum Zirkelpunkt (ich dachte schon, eine Hirschlaus hat sich in die Halle verirrt  :o ).

War dann aber im Schritt gut aufzulösen und am nächsten Tag habe ich sehr sachte angefangen, weil ich halb damit gerechnet habe, dass er gar nicht mehr will, aber nein, er hat super locker super schön mitgemacht und mir kam der Rücken wunderbar entgegen und unser kleines Lenkungsproblem der letzten Wochen (ich hab ihn an einer kurzen Seite oft über die Schulter verloren) konnte ich dann auch aus meinem Sitz über seinen Rücken auflösen :D so muss das. Die anderen TN waren sehr unterschiedlich, aber alle haben profitert, auch wenn manchen der Kopf noch ein paar Tage rauchen wird, weil sie zum ersten Mal einen Einblick darein bekommen haben, was Reiten ist, wenn es nicht nur Gehorsamserziehung ist, sondern Körperarbeit (für alle beide *fiesgrins*)

@Hexle: ich hätte auch für den Akupunkteur gestimmt, ein TA ist ja, wenn er wirklich reingucken will, doch eher auf Röngten oder Ultraschall angewiesen, um zu gucken, ob Sehne oder Nicht-Sehne bzw. Ruhe oder nicht Ruhe. Nicht, dass ihr mich falsch versteht, das kann entscheidend sein für den Heilungsverlauf, aber wenn man so einen TA gerade nicht hat, dann kann der Akupunkteur vielleicht gleich dafür sorgen, dass es besser wird.

Meine Woche wird hammermäßig anstrengend werden, und ich hoffe, ich schaffs dann zum Markierritt - Mopsel hat nach dem Kurs noch Osteo bekommen und soll sich bis Mittwoch schonen.
*kaffeenachkocht*
« Letzte Änderung: 16.07.18, 11:21 von Kiowa »
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.846
  • Geschlecht: Weiblich
Mgn *knrr* *Kffkchnght*

Zitat
ich dachte schon, eine Hirschlaus hat sich in die Halle verirrt   :o ).
DAS hätte ich jetzt auch vermutet ... oder ein "Kopfhummelproblem" *brizzel* (Theorie von Frau pä zu ihrem damaligen RB Pferd: "die hat im Kopf zwei Hummeln .. und ab und zu stoßen die zusammen, dann brizzelts .. hin und wieder war dann auch mal HummelJahreshauptversammlung  *losbock*

Aber das Ende vom Kurs klingt dann wieder sehr gut  :D

also dann heute 10:15 Uhr Akupunktmensch *seufz* mal schauen was er sagt  :-\ (wahrscheinlich gar nichts *maulfaulist* *allesausderNasezieh*)

*Kaffeehinstell* *undTee*

Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben geniale Ideen ;D

Offline Frau Peh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.635
  • Geschlecht: Weiblich
    • Comic-Schilder und andere schöne Dinge
Ich drück die Daumen für ein "vernünftiges" Ergebnis, Hexle...

Und das mit den Hummeln - das IST bei manchen Pferden einfach so. *schulterzuck* Wobei die Jahreshummelhauptversammlungen ja mit den Jahren deutlich weniger wurden bei der Stute - anfangs hatte sie das ja einmal die Woche, später war's nur noch alle 4-6 Wochen einmal... ohauerha - die hat mir damals echt den Flugschein näher gebracht  ;D Bräuchte ich heut auch nicht mehr. Aber gelernt hab ich von diesem Pferd sehr viel (nicht nur das abgeschossen werden ohne sich ernsthaft zu verletzen).

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.084
    • Tauschticket
Morgähn *kaffeehinstellt*

Hummelhauptversammlung war eher in meinem Kopf beim Lehrgang, allerdings hab ich nicht gebockt, es brummte nur in der Birne ;D Diesmal hat mich der überraschende Totalstreik nicht sonderlich gestört, v.a. nachdem er sich danach so gut wieder auf die Arbeit einlassen konnte, weil ich das von ihm ja schon kenne ::) Er übernimmt sich gern. Weiß noch vor Jahren beim Freispringen hat er mal extra hoch und extra schön gemacht ... und musste danach erstmal ne Runde buckeln ::) Oder wenn er sich durch einen Engpass getraut hat, an einer der Schubkarren vorbei, die ihm noch nie im Leben was getan haben ... muss er erstmal ne Runde buckeln ::)

Insofern wundert es mich nicht, dass er das auch "muss", wenn er er sich in der Lende weiter aufgedehnt hat als je zuvor *achselzuck* Ihn verunsichert es immer, wenn sich in seinem Körper was ändert, egal, ob das letztlich zu was Gutem führt oder nicht, er findet es erstmal bedenklich oder gar zum Fürchten. Inzwischen vertraut er mir aber, dass ich das wieder gut machen kann bzw. ihm helfen, sich mit dem neuen Gefühl anzufreunden und dass es dann manchmal sogar erst richtig schön wird :D Dass das tatsächlich so war, war das Beste diesmal :D

*daumenfüreinengutenBefunddrück*
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.846
  • Geschlecht: Weiblich
sooo Doc war da und vermutet auch einen Crash .. Halsbasis rechts fest - Widerrist linksgekippt fest -  Rippen rechts - Becken rechts hochgeschoben (und hinten rechts lahmt sie)  .. also zwei nette Nadeln direkt hinter dem Kinn wo die Kieferäste zusammenkommen - einen seitlich rechts in die Rippen - und eine links für den Widerrist .. mal schauen wie sie morgen läuft  :-\ ich trau mich ja garnicht zu schauen  :P

Kio sehrnett wenn sie den Stress bei allem was neu ist mit Buckeln quittieren müssen ums Adrenalin los zu werden  :-X zum Glück wird's irgendwann ja weniger, je mehr sie lernen  ;D
Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben geniale Ideen ;D