Autor Thema: Amazonen, Pferdestärken und das wahre Leben - mit Schwung ins neue Jahr  (Gelesen 65095 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.815
  • Geschlecht: Weiblich
Kio "wir machen das per Post"  ;D ;D ;D ;D ;D ;D

Frau pä  :D :D :D :D :D

*Kaffeenehm* *Teeehinstellt*
Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben geniale Ideen ;D

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.039
    • Tauschticket
Lebensecht. Wobei ich mich hier im neuen Zuhause nicht beklagen kann :)
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.815
  • Geschlecht: Weiblich
wir haben hier auch einen ziemlich sehr guten Hausarzt  :D er arbeitet im anderen Teilort (3 Minuten von hier mit dem Auto) und wohnt gerade mal eine Straße weiter (5 Min zu Fuß) - macht noch Hausbesuche und wirft auch mal direkt ein Rezept bei uns ein  :-* leider geht der dann auch bald in Rente  :-[
Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben geniale Ideen ;D

Offline vomAnnaberg

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 676
  • Geschlecht: Weiblich
Tach Mädels *Lebenszeichenabgeb*   :-[

Ich würde noch einen Kaffee nehmen  :D

Oh je Pedro  :( *Daumendrück*

Toll Rennschnecke das du die Omi doch aufgenommen hast  :D Ihr seid da ja wirklich total unkompliziert  :D hoffe das das alles weiterhin gut klappt und deine Freundin ist nicht die erste die sich bezüglich des Ranges ihres Pferdes irrt  ;D
Dein spanischer Streber ist natürlich auch mal wieder klasse  8)

Fein Frau Peh  :D die Bindehautentzündung natürlich nicht  ::)

Hier ist es auch .... äh ja lebensecht  :-\  ::) ??? ich versuche es mit Ablenkung (unser Garten ist groß u. arbeitsreich genug) und Verdrängungstaktik   :P

*Undwiederweg *


Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.039
    • Tauschticket
Na ja, Hausarzt ist hier auch 10 Min. mit dem Auto entfernt, wie alles andere auch. Aber dann recht gut, und Internet haben wir auch ganz ordentlich :)

Mein Garten bräuchte Wasser und Zuwendung, aber ich hatte noch keine Energie, mich darum zu kümmern, die Pumpe ans Laufen zu kriegen, die ich letztes Jahr nicht in Gang gekriegt hab ::) Aber es scheint, als hätte in einem der Vogelhäuschen jemand gebrütet, es piepst sehr ausdauernd da drin. Außerdem haben die Vögel die letzte Futtersäule, die noch hängt, gestern in einem Tag geleert :o Ich bin mir nicht sicher, ob sie das alles fressen oder nur den Kleinkram rauswerfen und die Sonnenblumenkerne fressen ... Es wird spannend zu beobachten, was später in dem Beet darunter alles wachsen wird ::) Jedenfalls hab ich jetzt mal mehr Sonnenblumenkerne rein, mal gucken, ob das was ändert. Gerade sitzen ein Dompfaff (die haben eh immer die Ruhe weg) und ein Grünfink dran. Dass das Ding im Wind herumschaukelt wie doof stört sie scheinbar nicht. ;D
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.579
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
tara - heiße 7 probiere ich mal  :D :D gute Idee  - heisse Milch mit Honig bekomme ich nur herunter, wenn ich sehr krank  bin  ;D
ein kleines Bier geht auch  8)
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.039
    • Tauschticket
Glaub, am Ende schläft man mit der heißen 7 besser. Ich werde es heute mal mit einem Melissen-Johanniskraut-Tee probieren.

Der Mopsel war so genial heute :D Es waren etwas verschärfte Bedingungen, weil es ziemlich windig war, aber nicht die ganze Zeit, und dann auch noch ein Mann über den Spielplatz hinter dem Wall ging. Unser Freund, der Rasenmähroboter hatte zum Glück dank Trockenheit und Kälte frei. Also hab ich mich heute mal darauf konzentriert, das, was ich da immer löse auch in Vorwärts umzuwandeln und weniger am Pferd rumzuschrauben, es (noch) gerader zu halten, aber auch gleichzeitig im Detail pingelig zu sein. Es gibt da die eine lange Seite, an der wir regelmäßig die Biegung verlieren. Da hab ich auch darauf geachtet, im richtigen Moment mit den Hilfen nachzulegen, schön auf dem x.ten Hufschlag zu reiten, rechtzeitig vor der Ecke die Wendung anzufangen usw. usf. Und dann hatte ich ihn ein paar Momente so richtig am äußeren Zügel und aufgespannt zw. Hand und Bein :D :D Ist bei uns sehr selten, meist sind wir schon damit gefordert, überhaupt einigermaßen sauber und verwindungsfrei um die Bahn zu kommen. Aber Vieles, womit wir uns letztes Jahr noch herumgeschlagen haben, klappt inzwischen einfach so oder ist kein großes Thema mehr :)

Sie sind jetzt auch im Prinzip angeweidet, ich warte also gespannt auf die künftigen Zeiteinteilungen ...  ;D Heute dachte ich schon, es gibt kein Nachmittagsheu mehr, weil nichts vorbereitet war, aber es gibt nur etwas weniger (17:00 Uhr gehen sie dann auf die Weide) und es gab etwas später. Da waren wir diesmal tatsächlich schon fertig, 15:20 ...
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline vomAnnaberg

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 676
  • Geschlecht: Weiblich
Moin ,starken Kaffee ausgeb  :)

Meine Güte bin ich müde  :-[ zu viel frische Luft ,vermute ich mal  :-\ es wurde sich schon beschwert ich sei nie zu erreichen  ::)

Heute hoffe ich auf Regen, Weiden und Garten können ihn dringend brauchen ................. ich hab gestern extra ein paar Fenster geputzt  ;D

Hier stehen schon wieder überall die Beregnungen auf den Äckern (und auf den angrenzenden Wegen) toll wenn man nur drei Feldwege hat und davon gefühlt fünf nicht zu benutzen sind  ::) Heka findet das Ganze  u n h e i m l i c h  "nee da kann ich nicht lang " ! Doch das geht !  ;D Wir haben geübt auf "jetzt schnell" im passenden Moment durchzuhuschen  ;D Anfangs hat sie sich echt strickt geweigert, unseren Rückweg habe ich dann bewusst wieder dran lang gewählt *fiesbin*  ;D Ich denke sie hat jetzt kapiert das man höchstens ein bisschen nass wird  :D

Pedro ?  :-\

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.815
  • Geschlecht: Weiblich
Mogäääähn *Kaffeekochengeht* *Kaffeenehm*  :D

Kio das klingt prima mit dem Mopsel :) langsam scheint er sich in sein Leben als Arabär einzufinden und den Job als Schlange aufzukündigen  ;D

Ponylein war gestern auch wieder allerliebst  :-*  ich hatte sie vorgestern gar nicht gesehen und die zwei Tage davor nur bissle herumjoggen lassen, weil es so ekelnasses Wetter war .. sie war also schon etwas energischer als sonst unterwegs aber blieb trotzdem immer fein bei mir *freu* wir haben ziemlich häufig (für unsere Verhältnisse  8)) den Hufschlag getroffen - die meisten Ecken waren tatsächlich nutzbar und "schräglaufen" klappt immer gezielter, und Stellung und Biegung entsprechen immer sehr genau meiner Hilfengebung ;D wehe ich vergesse das innere Bein,  dann geht's halt einfach gerade aus *Schildhochhalt - möööööp - Fehler* :D so niedlich  :-*

Leider kann ich heut nur den halben Tag arbeiten  8) ich habe nämlich mein Token im Büro liegen lassen, das ich aber brauche um mich einzuwählen .. Kollegin hats aus meinem Büro geborgen und gibt mir jetzt immer mal per WhatsApp den Code durch, wenn die Verbindung wieder zusammenbricht  8) aber sie arbeitet heute auch nur den halben Tag - da kann ich nicht erwarten, dass sie wegen meiner Vergesslichkeit länger macht  ;D

vA nachdem die Wolken hier jetzt leer sind, denke ich dass für unsere Gegend keine Gefahr besteht, wenn du deine Fenster putzt  8) meine Regentonnen sind jedenfalls rappelvoll  ::)

*KaffeeTeehinstell*
Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben geniale Ideen ;D

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.039
    • Tauschticket
Morgähn *dankbarkaffeenehm*

mein Specht lernt gerade aus einem Futtersilo zu fressen, in das man eigentlich, wenn man ein kleiner Vogel ist, den Kopf rein stecken muss - muss mal sehen, dass ich noch eine Futtersäule hinhänge, wo man direkt rauspicken kann. Ist gerade großes Gekloppe da im Baum. Gestern hab ich mir ja Sorgen gemacht, dass die kleine Blaumeisenfamilie ihre Kinder mit den Körner füttert, aber heute hab ich sie mit schönen dicken Raupen anfliegen sehen, also hoff ich mal, es gibt Mischkost bei Familie Blaumeise *g*

Die Heide meldet Ofenwetter, aber mehr so wie in Patagonien: kalt, windig, staubtrocken. Ich putz auch noch mal zwei Fenster heute.

@vA: Beregnungen sind Henri auch sehr suspekt. Wir haben im neuen Gelände so gut wie keine, das macht es nicht leichter. Bin gespannt, wie es auf dem Markierritt wird, ich rechne damit, dass ich da ein paar Mal zu Fuß daran vorbei muss. Und nass werden ::)

@Hexle: SuperU :D
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline anchesa

  • Potentieller Pyromane
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 589
  • Geschlecht: Weiblich
  • One ring to rule them all...
Kio - hier ist es ähnlich *schnatter* kann mal jemand die Heizung wieder hochdrehen?  :-X

Gestern hatte ich das erste mal Unterricht bei einer neuen/anderen Reitlehrerin. Schwerpunkt vor allem bei Sitzkorrektur. Das war richtig, richtig toll. Ich bin das erste mal mit Franklinrolle galoppiert. Wow. Sternchen gefiel das auch und danach war ich gefühlt richtig locker. Allerdings gab es dann etwas Kommunikationsprobleme, weil Madame unheimlich viel schwoing entwickelte und dann doch ein wenig auf die Hand kam. Das haben wir dann über Übergänge Trab Schritt wieder korrigiert. Aufrichten, Bauchnabel Richtung Wirbelsäule, warten bis das Pferd durchpariert und wieder antraben... jetzt üben wir das also fleißig bis zum nächsten mal. Und die Franklinrolle wird erstmal standardmäßig ins Lösungsprogramm aufgenommen.

Die Hügelbrise hatte vorgestern einen Tag frei... puh... KEINE GUTE IDEE!

Ich bekam gestern dann schon Mecker, als ich ihn vom Paddock holen wollte - ob ich ihn vergessen hätte?!? UND ÜBERHAUPT! Er würde jetzt gleich verhungern, ganz elendiglich, weil er ja einen Tag kein Gras fressen konnte! Frechheit sowas...

Entsprechend interessant wurde dann schon der Weg zur Weide... Nein, ich möchte nicht überholt werden. Wegdrängeln bringt auch nichts. Und Antraben schon mal gar nicht! Anhalten, Rückwärts, kurz durchatmen, weiter... Beim Tor aufmachen war ich dann natürlich auch schon wieder viel zu langsam für den Gnädigen, was einen kleinen Wutanfall mit Flugeinlage zur Folge hatte. Zum Glück waren wir fast alleine auf der Weide und die anderen beiden waren so nett und haben ihr Pferde dann auch ans Band genommen *hust*

Dauerte dann etwa eine Viertelstunde mit noch ein oder zwei Turneinlagen, bis er sich sicher war, dass man doch auch entspannt grasen kann und davon auch irgendwie mehr hat...

Ich hab dann überlegt, was ich mit ihm noch mache und bin aus einer Mischung aus Fatalismus und *Mir-doch-egal* dann das erste mal seit seiner Verletzung im Winter in die Bewegungshalle. Hab vorher schön warm geführt und ihn dann erstmal zwei Runden an der Hand getrabt (Ganz artiges Pferd). Danach hab ich ihn losgemacht und er wollte dann erstmal auf den Arm und Krauleinheiten. Hat er auch bekommen, bin ja nicht so :D

Danach ist er dann tatsächlich relativ zivilisiert außen rumgetrabt und natürlich auch mal angaloppiert. Ein oder zwei Buckler waren auch dabei. Aber alles zivilisiert und ruhig - was ich dann für vier bzw fast fünf Monate Krankenpaddock und das erste Mal frei bewegen hochanständig fand! Ich denke, das machen wir jetzt einfach zwischendurch mal öfter - zumal er ab diesem Wochenende wieder allmählich in seine Herde auf die Weide kommt...
"Richtig reiten reicht!" Paul Stecken

Man muss keine Trakehner reiten - aber es hilft!

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.579
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Ich bin das erste mal mit Franklinrolle galoppiert.
:D hatte dein Sattel danach auch ein 'Loch'?

Übergänge Trab Schritt wieder korrigiert. Aufrichten, Bauchnabel Richtung Wirbelsäule, warten bis das Pferd durchpariert und wieder antraben...
meine RL fordert sofortige Reaktion. Nix warten...
Ich bin ja auch eher für: Hilfe ... Reaktion abwarten... Die kommt dann auch. Aber das ist ihr zu zögerlich. Sie möchte: Hilfe-Reaktion. Wenn keine Reaktion, deutlichere Hilfe
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.039
    • Tauschticket
 :o Die Hügelbrise :o
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline anchesa

  • Potentieller Pyromane
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 589
  • Geschlecht: Weiblich
  • One ring to rule them all...
Kio - Du kennst ihn doch...  ::) :-X So ist der Prinz halt...

tara - ich reite ja schon länger immer mal mit der Rolle :D Mein Sattel hat danach auch immer ein Loch, auch wenn ich bisher ja nur damit getrabt bin. Aber Galopp ist echt noch mal eine ganz andere Sache. Zu der sofortigen Reaktion - ich denke, das hängt halt immer davon ab, was man in dem Moment erreichen möchte. Und unser Ziel ist dabei unter anderem, das Pferd darauf zu konditionieren, dass sie wirklich auf das Aufrichten und Becken abkippen reagiert. Dafür muss sie natürlich erstmal die Zeit bekommen, auch zu verstehen, was ich will und zu reagieren. Und wir wollen ja gerade dahin, dass sie ihr Gleichgewicht selbst findet und ich immer weniger machen muss. Wenn sie mich stumpf ignoriert, wie das zwischendurch auch passiert ist, fällt das zwar schwer, aber es wurde mit ruhig bleiben und Pferd denken lassen tatsächlich besser :D jetzt müssen wir das nur noch im Schritt und beim Antraben nach der Parade auch noch verinnerlichen *hust*
"Richtig reiten reicht!" Paul Stecken

Man muss keine Trakehner reiten - aber es hilft!

Offline KiowaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.039
    • Tauschticket
Hört sich gut an, anchesa.  :D

Prompten Gehorsam kann man eigentlich nur verlangen, wenn man selbst auch Hundertprozent korrekt und richtig getimete und gewichtete Hilfen gibt und sich sicher ist, dass das Pferd sie auch korrekt umsetzen kann ;-) Bei uns ist das eher ein Prozess und insofern verlange ich vom Pferd auch nur, dass es bei dem Prozess mitmacht. Wenn ich besser werde, wird es auch besser.

Wobei Tara ja von "Reaktion" schrub, und die kann ja auch darin bestehen, dass das Pferd anfängt sich zu bemühen ;)
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)