Autor Thema: MITTELHESSEN  (Gelesen 4415 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.176
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: MITTELHESSEN
« Antwort #150 am: 10.11.17, 13:03 »
Stimmt, bei meinen Kollegen im Büro war heute mal wieder die Heizung ausgefallen...
via Tapatalk
Liebe Grüße
Ulla

Offline petra

  • Schubkarrenschubser ;-)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN
« Antwort #151 am: 10.11.17, 14:04 »
 :o ich glaub, dann würd ich heimgehen! habe aber für derartige Notfälle auch einen Heizlüfter hier.
Elektrischer Fußwärmer, Ulla? Erzäääähl...! ich habe nur dicke Socken, Weasys und neuerding so ein paar Crocs mit Fell drin, die sind schon auch ge*l, aber in der Anstalt kann ich die eher nicht anziehen. Aber meine Heizung funzt ja auch gut.

Das KB auf dem Video hat arg lange Ohren oder sieht das nur so aus, weil die so lustig wippen?

Sooo, bald ist WE, wird auch Zeit. Und dann ist die erste böse Novemberwoche schon geschafft, Tschakka

Andrea, machst du wieder den Wintersonnwenden-Countdown?
Ich mag Ironie.
Aber dieses "guten Morgen" ist doch etwas übertrieben....

Offline TinaHTopic starter

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.606
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN
« Antwort #152 am: 13.11.17, 07:37 »
Elektrischen Fußwärmer gibts diese Woche beim Lidl  ;D
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Pommel-önchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 494
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN
« Antwort #153 am: 13.11.17, 09:36 »
Mir ist ja zum Glück seltenst kalt, habe aber ja aber auch immer genug "eingebaute Wärmedämmung" bei mir...  Meinen Stallkollegen ist leider meistens kalt. Vor allem fallen denen die Füße ab. Daher habe ich mich gerade schon gefreut, als Tina schrieb, beim Lidl würden diese Woche Fußwärmer verkauft... Aber solche "Omma-Dinger" sind ja eher nicht geeignet zum Reiten...  ;D Hat jemand "günstige, aber gute" Heizeinlegesohlen? Oder einen Tipp? Ich wollte den beiden sowas schonmal zu Weihnachten schenken, aber 150 Euronen pro Paar ist mir dann etwas viel...
♥ Das liebenswürdigste, intelligenteste, frechste, mutigste, selbstständigste, tollste, leckerchengeilste,... Pony der Welt ♥

Offline TinaHTopic starter

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.606
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN
« Antwort #154 am: 13.11.17, 09:38 »
Ulla schrieb ja auch, daß sie die Füße beim Home Office da drin hat und nicht beim Reiten  ;D

Die sollen einfach mal mehr arbeiten, dann werden die Füße schon warm  ;D ;D ;D
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline AndreaT.

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.561
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: MITTELHESSEN
« Antwort #155 am: 13.11.17, 10:44 »
Hm - also ich benutz meine Weasys wenns kalt ist. Seitdem hab ich keine kalten Füsse mehr im Winter. Alternativ kann ich noch die Muckboots empfehlen, die sind auch ausreichend warm.
Dem Carlos hatte ich mal eine Packung mit selbstwärmenden Zehenpolstern geschenkt, die waren auch gut. Das ist allerdings auf Dauer teurer als teure Muckboots  ;D
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline TinaHTopic starter

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.606
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN
« Antwort #156 am: 13.11.17, 10:49 »
Leider gibts die warmen Weasys ja nicht mehr. Und ich glaube auch, daß sie den Mitstreitern von Katrin nicht schick genug sind  ;D ;D ;D

Ich hab ja für Härtefälle auch wieder Muckboots Arctic Sport High gekauft. Ich glaube die sind bis -40°C ausgelegt  :-X
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.176
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: MITTELHESSEN
« Antwort #157 am: 13.11.17, 12:26 »
Im Stall ist mir eigentlich nie kalt, und wenn, dann geh ich einfach beim Brummi an die Füße, da ist einem schon nach dem Hufekratzen wieder voll warm  ;D

Bei Maxi zeigt sich das PSSM jetzt leider doch mal deutlicher, sie kriegt bei feuchter Kälte so krasse Verspannungszustände, daß sie sich gar nicht mehr satteln und anfassen lassen will. Ich bin zum Glück relativ schnell drauf gekommen, nachdem ich zuerst nur den Sattelgurt in Verdacht hatte. Jetzt hab ich sie eingedeckt und alles ist wieder fluffig und Pferdchen guckt auch beim Satteln wieder freundlich.

Sacht mal, darf eine Bucas Regendecke von ein Mal Waschen die komplette Imprägnierung verlieren ??
Liebe Grüße
Ulla

Offline TinaHTopic starter

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.606
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN
« Antwort #158 am: 13.11.17, 12:33 »
Ulla das mit den Undichtigkeiten hört man immer wieder. Ich wasche meine Decken deswegen nicht. Die meisten sind schon weit über 10 Jahre alt und immer noch dicht.

Und DAS empfinde ich ja als einzigen Vorteil vom PSSM, sowas kann man ziemlich gut "abstellen".
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline TinaHTopic starter

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.606
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN
« Antwort #159 am: 13.11.17, 12:35 »
Ist es eine Bucas Freedom? So eine hatte ich mal, die hat auch nur ein Jahr zuverlässig dicht gehalten - auch ohne Waschen.

Ansonsten hab ich ausschließlich Amigos und 2 ganz, ganz alte Bucas Smartex Rain, die ich aber wegen dem Fleecefutter sehr selte nehme.
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline AndreaT.

  • Arabitis behaftetes
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.561
  • Geschlecht: Weiblich
    • Ein Wüstentier in Deutschland
Re: MITTELHESSEN
« Antwort #160 am: 13.11.17, 12:40 »
Hm - ich hab die Buccas jetzt seit etlichen Jahren und auch schon gewaschen und die sind noch dicht.
Hast Du ein extra Waschmittel benutzt Ulla ? Wenn ja, würde ich die reklamieren.
Das hat ja auch nix mit Imprägnierung zu tun, die haben ja so eine Membran eingebaut wie im Goretex. Geht das Wasser wirklich durch ? oder sieht das nur aussen richtig nass aus und ist innen noch trocken. So ist das bei meinen Decken.
Darfs ein Sprickel mehr sein ?

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.176
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: MITTELHESSEN
« Antwort #161 am: 13.11.17, 12:56 »
Ja, ist eine Bucas Freedom Turnout Light.
Ich hab sie vom Waschservice waschen lassen - die sollten ja eigentlich wissen was sie tun. Und ja, sie ist auf ganzer Fläche nun undicht, Maxi war komplett naß drunter von nur ein paar Stunden Regen. Letztes und vorletztes Jahr hat die Decke tagelangen Regen immer 100% abgehalten, jetzt hat sie sich vollgesogen wie ein Schwamm.

Ich hab jetzt mal eine Fedimax bestellt, mal gucken.
Liebe Grüße
Ulla

Offline TinaHTopic starter

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.606
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN
« Antwort #162 am: 13.11.17, 13:00 »
OK, von so Waschservicen hab ich das erst recht schon gehört  :-X da ist meist der letzte Gang eine Imprägnierung und das darf man mit den atmungsaktiven Decken auf keinen Fall machen, das zerstört die Membran. Aber hundert pro haben die irgend einen Haftungsausschluß in ihrem Kleingedruckten stehen. Und die Deckenhersteller versichern die Dichtigkeit nur, wenn man ihr Waschmittel nimmt. SAndys uralte Amigo hab ich letztes Jahr tatsächlich 3x hintereinander in der Maschine gehabt, mit dem Bucas-Waschmittel. Das war eine absolute Ausnahme und ich war davon ausgegangen, daß sie nun undicht ist. Ist sie aber nicht. Ist allerdings eine 200g Decke. Ich glaube, die bleiben auch eher dicht.
Die Freedom light war wie gesagt nach einem Jahr undicht - ohne Waschen. Da hatte ich keine Bock auf reklamieren, die kostet im Angebot 60€, da kann man vermutlich nicht viel erwarten  :P Wobei ich glaube die von Petra ist noch dicht, die hatte ich ihr mitbestellt.
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline Pommel-önchen

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 494
  • Geschlecht: Weiblich
Re: MITTELHESSEN
« Antwort #163 am: 13.11.17, 13:43 »
Ja genau! Es muss schon optisch alles perfekt sitzen bei den Mädels! Ne, quatsch. Die stehen zwar auf schöne Dinge, aber am Stall lohnt sich das ja nicht...

Mit der Dichtigkeit der Decke macht ihr mir ja ganz schön Mut... Pommels neues Mädchendeckchen ist auch eine Bucas... Die hat aber etwas über 100 gekostet, nix Schnäppchen für 60... Nunja, unsere letzte Bucas hielt 10 Jahre und war immer dicht. Dann fiel sie dem Pommel zum Opfer, der meinte, er müsse mal versuchen ob man die nicht auch anders tragen kann  :-X Die letzte Amigodecke war von der Passform her leider eine Katatrophe. Die habe ich ja dann wieder verkaufen müssen...

Pommels andere Decken sind gerade in der Reinigung  :-X Und Imprägnierung  :-X Da waren sie aber bisher jedes Jahr einmal und sind bisher immer dicht... Wieso habt ihr so miese Erfahrungen damit?
♥ Das liebenswürdigste, intelligenteste, frechste, mutigste, selbstständigste, tollste, leckerchengeilste,... Pony der Welt ♥

Offline TinaHTopic starter

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.606
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: MITTELHESSEN
« Antwort #164 am: 13.11.17, 13:45 »
Naja, bloß weil Du sie nicht im Angebot kaufst heisst das ja nicht, daß sie dadurch besser ist  ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D
Aber vielleicht haste ja auch keine Freedom? Das ist ja deren Billigvariante


Ich selber hab bisher höchstens selber gewaschen, lese aber in Foren ausschließlich negative Berichte von so Waschservice Dingern. Und das mit der Membran und der Imprägnierung weiß man doch eigentlich von der eigenen Kleidung, sofern man GoreTex trägt  ???
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen