Autor Thema: Amazonen, Pferdestärken und das richtige Leben - ab in den Sommer  (Gelesen 52269 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rennschnecke

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 775
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die sind doch nur zum Angucken!
    • Pferdepension Untermühle
ich werde morgen berichten - wahrscheinlich fällt mir der Arm ab  ::) ;D

Hast ja noch nen zweiten.  ;D Dann kannst Du aus dem SuperU gleich ein Reha-Pferd machen.  8)

Ich bin schwer beeindruckt, wie die Wuchtbrumme sich entwickelt hat und dass duch dich trotz "voller Hosen" ( ;) ) so durchgebissen hast!
Wie geht es denn eigentlich Matu? Hat sie sich wieder vollständig erholt, oder gibt es weiter Beeinträchtigungen?

Oh vielen Dank für die Blumen. *rotwerd* Ja im Nachhinein bin ich ein bisschen stolz auf mich dass ich mich da durchgekämpft habe. Und Wuchtbrumme trifft es in der Tat. Mal abgesehen von ein paar *hüstel* Kilo Übergewicht ist er tatsächlich der klassische barocke Spanier im Stierkampftyp. Dabei war der so schön grazil mit 4 Jahren.

Matu geht es blendend - ich glaube neulich fragte schonmal jemand und ich hab gar nicht geantwortet - sorry. Die Tierärzte hätten nie damit gerechnet dass sie a) überlebt und danach b) ohne Folgeschäden da rauskommt. Es kann sein dass sie wegen ihrer Augeninfektion später mal Grauen Star bekommt. Aber wenn es sonst nix ist ...

TinaH, bei mir: der leicht übergewichtige Stierkämpfer Baujahr 2008 und ein schwarzer, etwas zu groß (1,63 m) geratener Shagya-Mix Baujahr 1998, der theoretisch dem GG gehört. Und dazu noch 5 Einstellpferde. Ansonsten geht's mir ähnlich wie vA, meine VA-Schimmeline fehlt mir auch noch sehr.  :'( Die ist im selben Jahr wie vAs Schimmelprinz über die Regenbogenbrücke gegangen.
Ein Gesicht erkennt man im Licht, einen Charakter auch im Dunkeln. (Chinesisches Sprichwort)

Offline Fasani

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 924
  • Geschlecht: Weiblich

sommerexkem ist doch kacke.

und schreiben kann ich auch nicht.
mir reicht's. ich geh schaukeln.

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.581
    • Tauschticket
Ich find' die Schreibweise passend, Exkem sieht doch viel kacker aus als die gebräuchlichere Variante. ;D
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.230
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
viel kacker

wußte gar nicht, daß man das steigern kann...  :D (groß-größer-am größten / kacke-kacker- am   ::) )
« Letzte Änderung: 18.10.17, 15:27 von tara »
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 579
  • I care not!
Zitat
und eine (heimliche) Stute (meine Eltern wissen da nichts von... *hust*)

öhm ja, so ist es bei mir auch.  ;D Meine Eltern kennen nur den Fribi, schon als Doris (Süddeutsches Kaltblut) dazukam haben sie schon schwer geschluckt. Aber von der Spanierin, da ahnen sie noch nix. ;D

Zitat
Der Lockenwecker muss morgens nicht mehr aufstehen ::) Raus auch nicht.  ::) Jedenfalls nicht vor dem Frühstück, nicht, dass sie das noch verpasst ::) Danach aber meist sehr eilig ::)
Bist du sicher, dass der Lockenwecker nicht in Wirklichkeit ein CurlyRehpinscher ist?  ;D Die Beschreibung würde absolut passen.  ;D Nur muss der Rehpinscher immer bevor es was zu essen gibt auf die Jagd äh Gassi gehen.

Hexle,
ich bin sicher, dass das Killitch hilft! Und du heute schon wieder mit zwei normal dicken Armen unterwegs bist.
*flüster ich hab mir neulich in einem Anfall von Verzweiflung, nachdem ich 3 Wochen meine Haare nicht waschen durfte und die Löckchen entsprechend "verfilzt" waren, als ich die spanische Wallemähne gepflegt habe auch ein wenig Mähnenspray gegönnt.  :-[ Was soll ich sagen, die Haare sind toll geworden.  ;D
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.731
Hexle: hast Du schon probiert, ob Knoblauch die Blutsauger auf Abstand hält ;D? Je nach Dosis darfst Du bestimmt auch mehr Home Office machen!
RS: schön, daß es Matu wieder gut geht! Vielleicht lerne ich sie (und Euch) nächstes Jahr kennen, Urlaub ist jedenfalls gebucht und damit schon mal 2 pot. Termine da. An einem Spanier muß was dran sein - sowas dünnes mit Wallemähne sieht doch nicht aus (sowas steht bei uns - auch noch mit Riesen-Brandzeichen :P :-X).
Kio: zur Not bekommt die Senioorin halt ein Katzen Hunde-Klo -gibt es sowas mit Baumstamm und Rollrasen ;D?
Bei uns steht demnächst auch ein grösserer Handwerker-Einsatz an ::) :P :( -die Stadtwerke wollen den Hausanschluss erneuern und bei der Gelegenheit wollen wir den undichten Kanal erneuern lassen. Erste versuche zur Kontaktaufnahme bei der Stadt (welche Unternehmen dürfen an den Kanal) und zu den Stadtwerken (welche Firma macht dsa) waren erfolglos - Mittwochsnachmittags arbeiten die wohl nicht....Mir graut vor Dixi-Klo u.ä. :-[ :-[ :-[ :-[
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.581
    • Tauschticket
Ich gebe zu, eigentlich ist kacke eher nicht flektierbar, aber manchmal darf man kreativ mit Sprache umgehen.

Mähnenspray beim Menschen (oder Hund) ist doch Standard *g* Nicht bei mir, aber ich weiß von einer jungen Frau, die wirklich prachtvolle, dicke Haare hat und die von frühester Kindheit mit Mähnenspray behandelt wurde ;D

Ach, Dixie im Garten geht *prahl* Ein bisschen blöd früh morgens, ein bisschen doof spät abends und v.a. so nach 14 Tagen ... aber dann kommt ja auch der Schrat von der Firma und ... man möchte so genau nicht drüber nachdenken, jedenfalls ist es dann wieder wie neu 8)

Am meisten freu ich mich wieder darauf, morgens meine Ruhe zu haben. Tagsüber ist es ja ganz nett ;D Wieso lernen eigentlich so wenig Frauen Klempner?
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline HexleTopic starter

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.440
  • Geschlecht: Weiblich
Zitat
Hexle: hast Du schon probiert, ob Knoblauch die Blutsauger auf Abstand hält ?
;D cooler Trick ich befürchte aber, der Einzige der dann definitiv Abstand halten wird ist GRHS - und das möchte ich vermeiden  8) ;D

Zitat
Wieso lernen eigentlich so wenig Frauen Klempner?
wegen der dixie Klos  8) ;D

Pedro Mähnenspray hätte ich mir als Kind auch häufiger gewünscht  :D *langedickenFilzLockenhatte*

tara kacke - kacker - Job evtl. ?!  ::) ;D
Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben geniale Ideen ;D

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.581
    • Tauschticket
Möglich ... aber im Grunde sind ja Klempner Dixie-Klo-Verhinderer. Langfristig gesehen. Na ja, Fliesenlegerinnen gibt's wohl auch nicht. Zimmerfrauen kann ich mir schon eher vorstellen. Tischlerinnen weiß ich.

Laut Duden: "Schlechte, minderwertige Sache; unangenehme, Unwillen hervorrufende Angelegenheit"
Semantisch wär also Hexles Steigerungsreihe schon mal korrekt  ;D

Quelle (21 Treffer :o): https://www.duden.de/suchen/dudenonline/kacke
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline TheBeast

  • Privateer
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 552
  • Geschlecht: Weiblich
  • Born to be WILD !
Ja, Körung ist dieses Wochenende :)
Ist da vielleicht ein kleiner Abstecher zu mir und dem Hasenzahn mit drin?  :-*

TinaH, ich habe zwei fliegende Holländer, 5 und 20 Jahre jung, und, ebenfalls schmerzlich vermisst, meine Große, ebenfalls vom Stamme der fliegenden Holländer (Jahrgang 93, vor 3 Jahren nach einer Kolik-OP verstorben). Der 20-jährige ist der weltbeste aller Hasenzähne und seit 5 Jahren nicht mehr reitbar wg. einem chronisch-degenerativen Fesselträgerschaden. Der 5-jährige wird gerade Reitpferd.

Lottchen, ich finde es auch immer wieder erstaunlich, wie schnell Hufe sich regenerieren können. Beim Junior werden ja gerade die Hufe von Plattfüßen zu etwas schönerer Form umgebaut und ich bin auch echt platt, wie schnell sich die Form durch entsprechende Bearbeitung ändert.

Hmm, Mähnenspray habe ich an mir noch nie getestet, das brauche ich meist für des Juniors Schweif und seine Beatle-Frisur. Aber ein interessanter Gedanke.  ;D

Dixie-Klo... *schüttel* - ich bin da ja echt mimosig, ich würde mich dann wohl lieber irgendwo bei meiner Verwandschaft einquartieren, bevor ich so ein Ding nutzen müsste.

Pagina  20.04.1993 - 14.10.2014

Offline GilianCo

  • Holsteiner aus Überzeugung...
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.952
  • Geschlecht: Weiblich

Hab gerade erfahren, dass wieder zwei aus meinem Abi-Jahrgang gestorben sind :'( Kannte sie zwar nicht besonders gut, von einem hatte ich auch seit der Schulzeit nichts mehr gehört, aber traurig macht das schon, oder? Ein ehem. Mitschüler pflegt eine Seite für den Jahrgang, da sind jetzt schon einige Einträge. :-\

Das ist echt traurig. Ich hab ja im Jahr vor meinem Abi im Jahrgang über mir in der Theater AG mitgemacht, und suffliert. Und für den einen Hauptdarsteller geschwärmt... ich muß echt mal suchen gehen,ob ich noch irgendwo das Video vom Kater habe.... oder dem anderen Stück. Der Kater war aber jedenfalls irre. Und beim Verbeugen hatte mich dann D. im Arm... *schwärm*

Wie auch immer, einer der Hauptdarsteller (nicht mein Schwarm, der mittlerweile passenderweise Schauspieler geworden ist) hat sich das Leben genommen, ein oder zwei Jahre nach dem Abi. Auch echt bitter. Aber der hatte damals schon Probleme mit Alkohol. Traurig....


Kiowa, sowas ist wirklich deprimierend. Vor Jahren hat sich ein Klassenkamerad von mir, mit dem ich auch auf der Uni noch Kontakt hatte, umgebracht. Das beschäftigt mich heute noch ab und an.  :'( Am Samstag haben wir 25-jähriges Abitreffen. Ich bin gespannt was es da so Neues gibt. Ich habe ja nur noch zu sehr wenigen Kontakt.

... und auch das ist echt traurig. Erstes Semester Tiermedizinstudium - und ich habe eine Studienkollegin getroffen, die fast so hieß, wie eine liebe Freundin von mir. Ich hab sie damals noch darauf angesprochen. Vier Wochen später hat sie sich das Leben genommen. Ich war sehr geschockt, aber so ging es meinem ganzen Semester, und auch unsere Professoren haben das nicht einfach so weggesteckt.

Nur am Rande bemerkt, was haben wir hier diese Tage für traurige Themen... wow...

Wie auch immer, nun hab auch ich Dich gesehen, TinaH, in diesem Sinne natürlich willkommen hier!!

Ich hab ein Zauberpferd, Charley-Brown, Holsteiner, Dressurpferd im Herzen, der vorwiegend am Langzügel gearbeitet wird, und diesen Sommer leider ordentlich Ärger mit seiner Arthrose hatte, 25 Jahre alt, und einen Jungspund, etwas über drei Jahre alt, der langsam an die Arbeit herangeführt wird. Bis da ein Sattel drauf kommt und ein Reiter drauf, wird es definitiv noch dauern. Auch wenn ich heute wieder gehört habe, "mit fünf sind sie dann zu stark". Tja - vielleicht, wenn man meint, einreiten ist Kraftsport. ICH MÖCHTE gerne, das mein Pferd dann "stark" ist, damit ich ihn mit meinem Gewicht (bin auch nicht ganz grazil) nicht direkt überfordere, auch wenn ich noch ein paar kg loswerden will. Ach ja, der Jungspund ist ein waschechtes Fjordpferd. Ich hab schon seit vielen Jahren gesagt, das ich als nächstes ein Fjordpferd kaufe, und dann einen Sohn eines total tollen Elitehengstes. Und im letzten Frühjahr hat sich tatsächlich ergeben, das mich genau dieses Pferd ausgesucht hat.. und so mußte ich dann ein zweites Pferd kaufen, was ich an sich so gar nicht geplant hatte...

So, nachdem ich grad schon vor dem Fernseher eingepennt bin, verschwinde ich jetzt ins Bett, und werde morgen weiter sehen *g*
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.605
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Moinmoin

Nein, das funktioniert definintiv NICHT mit dem Knoblauch. Ich liebe Knoblauch und konsumiere den gern und häufig. Genauso lieben mich aber die Blutsauger und konsumieren MICH gerne und häufig  >:( :P

Wer/Was ist GRHS? Eine andere Abkürzun für LAG?

Und doch, doch, da muß es noch ne Steigerung geben. Zur Not "am kackigsten"  ;D

Mähnenspray funktioniert auch wunderbar an einem langhaarigen, puscheligen Hundeschwanz, äh Rute.


Witzig find ich ja, daß Ihr doch offenbar alle keine Teenies mehr seid, aber doch offenbar das Bedürfnis habt, den Eltern was zu verheimlichen oder eben nicht, hihi. Ich würd ja sagen, das geht die garnix an  8)


@Gil: Langzügel interessiert mich grade nach einer Vorführung besonders  :D bislang bin ich ja mehr so der Typ "lieber drauf (oder auf der Kutsche dahinter) sitzen, als am Boden sein". Aber das hat mir echt gut gefallen. Und mir wurde eigentlich erst jetzt bewußt, daß es ja völlig verschiedene "Arten" der Handarbeit gibt. Hab ich mir das richtig zusammen gereimt?
- Langzügel, ohne irgend einen Gurt am Pferd, Zügel "frei", Hände liegen mehr oder weniger auf der Pferdekruppe
- Handarbeit von vorn, ein Strick mittig am Kappzaum, rückwärts laufender Mensch
- Handarbeit seitlich auf Halshöhe vom Pferd, beide Zügel auf einer Seite geführt, analog Zügelführung beim Reiten
- Doppellonge mit Führung durch Longiergurt, mehr oder weniger nah am Pferd/mitlaufend oder halt auch nicht
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline pedro

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 579
  • I care not!
Morgen,
hach, gestern so ein schöner (freier) Sonnentag - und heute wieder zurück in der Tretmühle. Und auch noch mit Aussicht auf eine 3 1/2 Stunden Schulung. *heul*

Da mach ich doch erstmal ne heiße Schokolade!
Zugreifen bitte!  :D

Gestern hab ich mit der Bezaubernden wieder ein wenig Horsemanship gemacht und sie auch hopsen lassen. Das macht sie soooo schön, mit ganz toller Springmanier und ohne sich aufzuregen. Macht Spaß. Im Trab hat sie dann endlich mal einfach so Kopf und Hals fallen lassen und ist schön im Takt um mich rum getrabt. Mei, da wär ich ihr fast um den Hals gefallen.  ;D Einzig das Durchparieren, da hebelt sie sich immer sofort raus. Na ja, kann ja nicht alles klappen und wir sind ja noch jung.  ;D

Übrigens, dass das mit dem Mähnenspray so ein alter Hut ist, war mir nicht bewusst. Ich hab das bisher in fast 40-jähriger Pferdeerfahrung noch nie benutzt. Aber man lernt ja nie aus.  8)

Zu den eher trübsinnigen Trauerthemen will ich mich lieber nicht äußern. Bei mir gab es dieses Jahr im engeren Verwandtenkreis bisher 5 Todesfälle. Das ist entschieden genug.  :(
Problemlösung a la Captain Becker: Kann ich nicht einfach auf was schießen?

Offline TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.605
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Oh, Heiße Schokolade  :D :D :D
So ziemlich das einzige Warmgetränk, was ich mag.
*sahnedazureich* *schlürf*

Mein Beileid zur Schulung pedro, ich hocke schon seit ner Stunde an der Arbeit, werde aber heute Nachmittag reiten gehen können  8)
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.230
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
ich war um 7 noch schnell am Stall vorbeigefahren (liegt auf dem Weg zur Arbeit), und hab dem Polo die Decke wieder abgenommen (war gestern nach dem Ausritt geschwitzt)
Da war schon jemand bei Flutlicht am reiten *gähn* *augenreib*
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)