Autor Thema: Amazonen, Pferdestärken und das richtige Leben - ab in den Sommer  (Gelesen 52834 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.586
    • Tauschticket
Ach, Hexle ... Solche Souveränität kann man sich nur wünschen, und ich finde es tröstlich, dass ihr ein so gutes Verhältnis zueinander habt. Ich denk auch an euch.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline Lottchen

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 183
Moin.

@ Hexle - wie schön, dass dein Vater sich zumindest auf dich jetzt verlassen kann und Unterstützung findet. Ich denke an euch, umarm dich ganz doll.

@ Shaman - was für eine schwere Zeit für euch. Es tut so weh geliebte Menschen leiden zu sehen. Ich wünsche euch allen viel Kraft.


Bei uns ist es gestern auch schon (erst) 3 Jahre her, dass Vattern gestorben ist.



Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.240
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
und er weiss dass ich DAMIT sehr GUT zurecht komme ..

und das ist soooo wichtig!

Das hat meinem Vater den letzten Weg erleichtert, zu wissen, daß wir Familie loslassen können. So konnte er das auch.
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.734
Hexle: bist Du jetzt viel bei Deinem Vater oder möchte er auch allein sein? Lebt er nicht mit Deiner Mutter zusammen?
Zum Thema plötzlich oder langsam: am besten wäre wohl eine kurze Zeit zum Abschiednehmen -aber das kann man sich nicht aussuchen. Wenn ich so überlege, was bei meinen Vorfahren die Todesursache war, liegt da der Schlaganfall vorne :-\
Shaman: waren das Leute, mit dnene Du früher auch über privates reden konntest?
vA: Severloh :) -das war das Haupturlaubsziel mit meinen Eltern und Ort der ersten Pferdebgegnungen/Reitversuche (abgesehen von Ponyreiten im Kindergartenalter) - lang lang ist her..... (das erste Mal 72, dann als der grosse brand war und danach noch 2 oder 3 mal)
Mal sehen ob  ich es heute in den Garten schaffe - gestern war Dauerregen (das erste Mal seit Anfang des Jahres) und ich war vom Einkaufen schon völlig geschafft (und von dne Nies-und Hustenattacken). GG geht nur zum Dampfen raus, der hat erhöhte Temperatur. RS: welche Variante willst Du ;D?
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.586
    • Tauschticket
gestern war Dauerregen (das erste Mal seit Anfang des Jahres)

Wo lebst Du? Wir - Lüneburger Heide - haben gefühlt mind. 1x in der Woche Dauerregen, manchmal auch 3 Tage lang. Heute auch, aber doch ab und zu mal ne Nieselpause und bisher kein Kärchern, man wird bescheiden.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.734
Wo lebst Du? Wir - Lüneburger Heide - haben gefühlt mind. 1x in der Woche Dauerregen, manchmal auch 3 Tage lang. Heute auch, aber doch ab und zu mal ne Nieselpause und bisher kein Kärchern, man wird bescheiden.
Tief im Westen........-linksrheinisch
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline Rennschnecke

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 780
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die sind doch nur zum Angucken!
    • Pferdepension Untermühle
Nanu, wo sind denn alle?  ??? *suchend umguck* Ich hätte noch etwas Tee.

Hexle, wie geht es Dir?  :-\ Was macht Dein Papa?

FtC, ich würde die Rüsselseuche dann doch nicht brauchen - ich hab Rücken im Sonderangebot entdeckt und zugeschlagen.  :P Ich hatte vor 2 Wochen schonmal eine mittelmäßig unangenehme Ischialgie, aber die hab ich einfach wegignoriert. Klappte ganz gut, aber jetzt hat sie Verstärkung geschickt - Samstag Abend konnte ich mich kaum mehr rühren. Den Lehrgang hab ich dank Ibuprofen trotzdem mitgemacht. Nach dem Reiten war es auch immer besser. Ich habe nun tatsächlich einen Termin heute nachmittag bei einem Orthopäden erbeutet *staun* Ich hoffe es ist nur muskulär bedingt, aber es ist schon echt fies. Schmerzen im Rücken, die bis ins Bein runterziehen. Sitzen geht nicht, länger stehen auch nicht. Plöd.

Der Lehrgang war genial. Die RL hat jetzt einen 20 x 60 m Platz - man hat den Eindruck die lange Seite hört gar nicht mehr auf. Vorher hatte sie 18 x 32 m und den fand ich schon echt nett. Ich hab daheim ja nur so ein eiförmiges Gebilde, bei dem der größte Zirkel maximal 14 m Durchmesser hat. Der Spaniokel war trotz neuer Anlage sehr fein. Natürlich musste er sich in der ersten Einheit die Umgebung gaaanz genau angucken, aber er hat nicht einmal einen Satz gemacht, obwohl überall noch gehämmert und gebaggert wurde. Schwerpunkt war mal wieder Biegung und Stellung, was dem zu kurz geratenen Exemplar sehr schwer fällt. Zu Beginn gab es immer erstmal ein paar sehr steile Gymnastik-Traversalen im Schritt, dann viel Trabarbeit auf dem Zirkel im Schultervor / Schulterherein, mit verkleinern, vergrößern, immer mal ein Renvers dazwischen wenn es nötig war, und am Ende haben wir uns an die halben Tritte herangetastet. An den Galopp sind wir auch mal wieder gegangen. Der war am Sonntag dann ein absoluter Traum.  :D Da bekam man eine kleine Idee davon was noch geht - denn wenn der Spaniokel eins kann dann isses galoppieren.  Ich kann die Monster-Galoppade mittlerweile auch sitzen  ::)

Mein Ziel ist es jetzt, wieder mehr Reitstunden zu nehmen. Die letzten Wochen war das ja ziemlich mau wegen filztun bei mir und Umzug bei der RL. Aber ich brauche mit dem Hänger jetzt nur noch etwa 15 min statt 25 - das ist echt super.

.Asche auf mein Haupt ,hab ich mich in der Schnelle wohl falsch Ausgedrückt  :-[

*asche runterwedel* Alles gut.  :) Ich wollte das nur nicht unkommentiert stehen lassen. Da entsteht sonst schnell ein falscher Eindruck.

Shaman, das mit den Freunden bzw nicht-mehr-Freunden ist doof. Auch wenn man es irgendwie kommen sieht (oder zumindest im Nachhinein weiß dass man es hat kommen sehen) ist es doch immer eine Enttäuschung.
Ein Gesicht erkennt man im Licht, einen Charakter auch im Dunkeln. (Chinesisches Sprichwort)

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.586
    • Tauschticket
Mahlzeit *kaffeehinstellt*

also ich bin da, aber in Eile.

Samstag hat es hier geschüttet, da war ich im Haus aktiv, und gestern waren KEINE Bremsen am Stall, so dass ich in Ruhe herumtüdeln konnte, bisschen geputzt, bisschen Hufe gemacht und eine echt schöne halbe Stunde geritten. Mops war klasse, ich so ganz okay. Weil der perfekt bereitbare Platz kaum merklich uneben war (zwei festere Stellen, wo wer zum Longieren stand usw) haben sie neuen Sand aufgebracht ... nun, jetzt sind Treckerspuren im Platz und es ist hoch-tief-wellig  ::) Aber SB kommt mir jetzt mit den Zeiten etwas entgegen, das wird die Lage hoffentlich entspannen. Danach noch mit dne Hunden Pilze suchen, ein paar so fünf hab ich auch gefunden, dass es gestern Abend für ein bisschen Toast mit Pilzen reichte. :D War sehr schön, und für nächste Mal weiß ich auch, wo ich gucken gehe. Und Kunst haben wir auch gesehen - aufgetürmte Findlinge - das Werk hieß - tadaaa - Steinfelder ::) Da steht noch mehr, eigentlich ganz interessant.

@RS: der Kursbericht hört sich großartig an, die Fotos bei FB waren der Hammer - so ein hübsches Paar seid ihr!

@Hexle: wie geht es euch :-\ *drück*
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Offline HexleTopic starter

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.448
  • Geschlecht: Weiblich
RS Kurs klingt toll  :D *michmitdirmitfreu*

Kio wahrscheinlich sind die Bremsen alle ertrunken  ;)

FtC sie leben theoretisch zusammen - praktisch ist sie in REHA (wegen neuer Hüfte) und er mittlerweile im Palliativzimmer  der Station - ich sitze mehrmals täglich ein paar Stunden bei ihm. Gerade haben sie bis auf morphium/ Flüssigkeit intravenös / Sauerstoff / Lunge absaugen dann auch offiziell alles abgesetzt und sind gerade mit mir die Patientenverfügung durchgegangen, damit es keine Zweifel gibt  :-\ immerhin halten sie sich wirklich an alles was drinsteht..das freut mich sehr - denn das ist auch nicht immer so sicher  :-[

Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben geniale Ideen ;D

Offline Frau Peh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.438
  • Geschlecht: Weiblich
    • Comic-Schilder und andere schöne Dinge
Hexle: gut, dass die von der Klinik da so mitziehen - das hab ich auch schon anders mitgekriegt...

Hatte ich mich gestern noch gefreut, wie gut der Ponnaggel wieder läuft...?  :P :P :P Ich sollte sowas nie mehr sagen oder schreiben. Heut mittag kam eine SMS von der Stallkollegin, die immer beim Reinholen hilft, der Ponnaggel würde recht komisch laufen. Ich also gleich nachdem ich die Kinder bei meiner Schwägerin abgeliefert hatte zum Spielplatz-Ausflug in den Stall zum nachgucken. Und da stand dieser Pony, der seit 8 Wochen auf Spänen steht und nur noch Diätportion Heu-mit-Stroh kriegt und sonst gar nix und auch keine Weide und der gestern noch total gut lief, mit dem nächsten Reheschub im Paddock.   :o :o :o  Vorn links konnte er gar nicht mehr draufstehen und vorn rechts auch total weggestreckt. Also sofort das Notfallprogramm (so langsam krieg ich ja Übung), kühlen-kühlen-kühlen und alles was ich noch an getrockneter Weidenrinde da hatte ins Pony gestopft. Scheint zumindest etwas geholfen zu haben - bis der TA kam (3 Stunden später - heute war Tag der Notfälle) stand er schon wieder ein klein wenig besser drauf, aber laufen konnte er trotzdem nicht. Jetzt gibt's halt wieder das volle Programm (Heparin, Schmerzmittel, Entzündungshemmer, Polsterschuhe und weiterkühlen) und dann sehen wir weiter.
 :'( :'( :'(  Ich versteh's einfach nicht. Er kriegt aktuell ca. 9 kg Heu-Stoh-Gemisch (über den Tag verteilt) - weniger sollte er laut dem TA auch nicht kriegen weil zu schnell abnehmen auch wieder kacke ist. Aber das scheint immer noch genug zu sein um eine Rehe auslösen zu können.  :'( :'(


Offline GilianCo

  • Holsteiner aus Überzeugung...
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.964
  • Geschlecht: Weiblich
Ach Mensch, Frau Peh, das ist doch Dreck... ganz ganz doll gute Besserung ans Ponnagel... ich kann es Dir nachfühlen, auch wenn wir nicht mit Rehe kämpfen, sondern mit Lahmheit noch unklarer Genese. Ich werde jetzt morgen nachmittag zusehen, das ich noch mal eine Anästhesie setze, und danach entscheide ich dann das weitere Vorgehen. Wobei ich eigentlich gern "beides" machen möchte, einmal die Wiederholung der Hufgelenksbehandlung, und einmal die Strahlbeinbehandlung. Und danach dann halt hoffen und beten, und die letzten Egel noch ansetzen.... ich hätte ihn gern zumindest so lahmfrei, das er wieder ein wenig was tun kann... das wäre denke ich auch in seinem Sinne...

Hexle, das ist "schön" - soweit sowas schön sein kann. Aber wenn die Patientenverfügung respektiert wird, finde ich das schon immer eine sehr wichtige, und sinnvolle Geschichte. Mein Opa hat damals nur etwas Sauerstoff bekommen, damit er nicht einfach erstickt, so konnte er dann aber doch gut und ruhig einschlafen... das war schon viel wert....

RS, der Kurs klingt toll... ich würd so gern auch wieder loslegen... aber momentan ist der Große halt immer noch ordentlich lahm. Und ich hoffe, das wir das bald in den Griff bekommen.... alles ziemlich ätzend, wenn ich ehrlich bin... Bin schon am überlegen, ob ich mir von jemandem Weidetaugliche Hufschuhe organisiere, um mal zu gucken, ob es auch der Huf ist. Wobei ich das nicht glaube, auch wenn die Sohle momentan wieder weich ist. Kein Wunder, wenn er nur noch auf der Weide rumdackelt...

So, und nun verschwinde ich in die Falle....
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline HexleTopic starter

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.448
  • Geschlecht: Weiblich
Habe ich beim Vater unserer SB auch schon GANZ anders erlebt incl diskussionen mit der Ethikkommision etc  :-X braucht kein Mensch

Rehe übrigens auch nicht ... ausser den zartgliedrigen  :-\ evtl Vergiftung? Mit was ist das paddock eingezäunt? Wobei ich 9 kg Heu/Stroh noch sehr reichlich viel finde für ein 1,42m Pony Großpferd 420 kg Zielgewicht hiesse 6 kg Heu am Tag - das ist nur 1 fest gestopftes Pferdehänger-Heunetz am Tag .. Stroh hat auch viel Zucker .. dann lieber nur 2x3 kg Heu und Äste Zweige von ungespritzten Obstbäumen dazu  statt mit Stroh aufzufüllen :-\ (Pferde werden nicht durch die magenfüllmenge satt sondern durch die Anzahl der kauschläge und da sind Blätter/Zweige toll  :D hab ich gelernt)
Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben geniale Ideen ;D

Offline FelixTheCat

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.734
*Morgähn*
*TeeundKaffeehinstellt* *StreichhölzerfürdieAugendazuleg*
Hexle: das klingt nach einem Abschied mit Würde und Respekt.
FrauPeh: och nee  :( hat vielleicht jemand dem Pony was zugesteckt (Möhren, Äpfel)? Unser "Rehlein" hatte auch nochmla einen Nachschlag, die hat wohl Möhren bekommen (wir bekommen jetzt säckeweise Möhren geschenkt, vorgestern sind schon wieder 10 Säcke angekommen -und das bei dem warmen Wetter ::) )
Gil:armer Grosser -wenn das eine Kombination aus mehreren Ursachen ist , wird es knifflig.  Meiner hat Arthrose und HR-Befund (und Leist) am gleichen Fuß  da ist schon die Frage nach dem geeigneten Boden schwierig (hart oder weich-was ist egrade schlimmer). ie Behandlungskosten könnte das Finanzamt ja als Weiterbildungskosten akzeptieren!
Wir hatten egstern endlich wieder Unterricht :) -die Biotonne war streberhaft drauf (endlich wieder arbeiten!!!!!). Es gab sogar Biegung auf dem Zirkel und richtigen Schritt :)
Hunde haben Herrchen, Katzen Personal!

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.470
  • Geschlecht: Weiblich
Guten Morgen zusammen,
*frischenkaffeereinstellt*
und hörnchen

Hexle, ich drück dich und wünsche dir alles Gute.
Frau Peh, so ein Mist. Ich hätte noch ein Buch da: Diagnose Hufrehe. Soll ich  es dir Schicken? Ich hab da ja weniger Bedarf dran. Sonst setze ich es die Tage in Ebay Kleinanzeigen.
Gil, gute Besserung an Charles.
FtC, streberhaftes Pferd klingt prima

Ich hab das RB Thema noch etwas aufgeschoben, hab seit Wochen blöd Rückenschmerzen, die durchs Reiten schlimmer wurden. Ich möchte, dass reingeschaut wird, nicht, dass da ein BS ist oder so.
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3.586
    • Tauschticket
Hiho,

@Hexle: schließe mich den anderen an. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass es ihm und Dir so leicht wie möglich wird *seufz*

@FrauPeh: Was für ein Dreck, Dreck, Dreck  :-\ Hast Du schon mal an Grassamenheu / Saatgrasheu gedacht? Ist wie Stroh, nur aus Heu und daher besser verträglich, hat nur einen Bruchteil des Nährwerts von Heu. Zur Not würde ich ihn aber auch etwas strenger auf Diät setzen: der Mopsel kommt ja seit November mit ca. 6-8kg Heu und derzeit 9 Std. Weide mit viel Hin- und Herrennen plus 2kg Heu nicht so toll aus, aber er kommt ja doch damit zurecht, wenn auch nicht optimal.

Ich hab gestern zum ersten Mal eine Stunde Feldenkrais gehabt, also nicht das in der Gruppe üben, sondern sich das auf der Liege behandeln lassen, und es war überaus erstaunlich und effektiv. Muss wiederholt werden, sobald wieder etwas Geld in der Kasse ist. Meine Joggingverspannung war vollständig weg bis auf den kleinen Punkt, von wo sie wohl ausging, der schmerzte noch ein wenig. Das werde ich jetzt ruhig ausheilen lassen, ggf. noch mal nachlegen. Auch Füße, Schultern, Nacken - alles unglaublich erleichtert. Aber ich weiß jetzt auch, warum RL nach so intensiven Turn-Mobilisations-Bewegungslehre-Einheiten beim Mopsel lieber hat, dass die sich in der Box ausruhen ::) Ich war fix und fertig, und bin sehr früh zu Bett gegangen, hab mich aber unbewusst/bewusst bestimmt noch ein paar Stunden im Halbschlaf damit beschäftigt. Hammer.
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)