Autor Thema: Rehepferd. wiese grasfrei bekommen  (Gelesen 322 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LisaMirellTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Rehepferd. wiese grasfrei bekommen
« am: 14.03.17, 19:47 »
haben einen offenstall. Müssen also was an der weide ändern. nur wie gras weg? Sand etc zu teuer ???
« Letzte Änderung: 14.03.17, 20:41 von LisaMirell »

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5.966
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Rehepferd. wiese grasfrei bekommen
« Antwort #1 am: 16.03.17, 13:53 »
unterpflügen
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline jaques bubu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 634
Re: Rehepferd. wiese grasfrei bekommen
« Antwort #2 am: 26.03.17, 11:14 »
wiese ohne gras ist matsch und da will niemand auf der welt ein pferd stehen haben.

wenn sand zu teuer, dann eben am anderen ende des problem ansetzen und einen fresskorb eine fressbremse für`s pferd anschaffen.

oder abschieben und aufschottern, dann brechsand drauf (billiger als sand) und wenn das zu teuer ist, dann zumindest einen kleinen padock so anlegen (immer noch teuer genug, weiss ich) und auf stundenweise koppelgang, evtl. sogar auch dann mit fressbremse umstellen.

alex

Offline LisaMirellTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Rehepferd. wiese grasfrei bekommen
« Antwort #3 am: 26.03.17, 11:41 »
Fressbremse haben wir schon seit jahren. Stört aber zunehmend und Vor allem macht Sie's immer kaputt weil sie ja wirklich 24/7 damit rum rennt. Naja wir schaffen die andere diesen sommer zum einreiten da kann sie erstmal im stall blieben. Und dann haben wir einen anderweitigen plan schon Aussicht