Autor Thema: Heunetz, pro und contra  (Gelesen 118103 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rübe

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Re: Heunetz, pro und contra
« Antwort #225 am: 27.02.12, 21:45 »
Hallo nansi,

ist zwar schon eine Weile her, aber ich hab deine gute Idee mit dem Heunetz verwendet und bin begeistert! Die Clipse braucht man gar nicht, starke Klettverschlüsse tun es auch.
Bei denen hatte ich mal eine gute Idee: Es sind welche um Skis damit zusammenzukletten, die beiden habe ich sogar im Sportgeschäft geschenkt bekommen!  :D

Hinten eine Leiste anschrauben (vorher die Klettverschlüsse dahinterklemmen), Besenstil vorne einfädeln und fertig:



« Letzte Änderung: 27.02.12, 21:48 von Rübe »
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline Gismo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heunetz, pro und contra
« Antwort #226 am: 23.08.12, 09:16 »
Kennt jemand von euch die Mammut Raufen für die Box?

Offline petra

  • Schubkarrenschubser ;-)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 738
  • Geschlecht: Weiblich
Ich mag Ironie.
Aber dieses "guten Morgen" ist doch etwas übertrieben....

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.736
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heunetz, pro und contra
« Antwort #228 am: 23.08.12, 11:18 »
es ist einfacher zu befüllen als ein normales Netz ;) aber ob mir das 300€ wert ist *schulterzuck*
Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben geniale Ideen ;D

Offline Gismo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heunetz, pro und contra
« Antwort #229 am: 23.08.12, 13:18 »
Danke für die Links! Wußte gar nicht das es die Hartog Box auch in groß gibt.

Ich hab im Moment ein Großraumnetz. Ich hab immer noch keine Methode gefunden es so zu befestigen das Pferd sich das Fressen nicht erleichtert. Ich hab eins mit Klappe ... Pferd klappt das auf und steckt den Kopf von oben rein (und zwar den ganzen Kopf). Ich möchte aber auch nicht mit zig Karabinern verschließen, weil der Fütterer muß das ja aufmachen zum befüllen.


Bei dem Mammut stelle ich es mir einfach praktisch vor zum befüllen und verschließen. Sowas müßte ein geschickter Mensch ja nachbauen können.

So eine Stange wie oben auf dem Bild werd ich mal im Urlaub ausprobieren.

Offline Bantu

  • Outdoorhopser™
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.392
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.stallschlossrab.de
Re: Heunetz, pro und contra
« Antwort #230 am: 23.08.12, 17:25 »
Ich nehm mal an du hast ein Löwer-Netz (wg. "Klappe")? Da brauchst du keine zig Karabiner. Wir haben die 1m breiten und an jedem Netz drei große Karabiner zum Verschließen, das geht ruckzuck.

Offline Gismo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 297
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heunetz, pro und contra
« Antwort #231 am: 24.08.12, 08:14 »
ja, ein Löwer. Meins ist 1,5 m, da bräuchte es dann 4 - 5 Karabiner. Danke wird getestet.

Offline Schnett

  • die mit den Haffis flüstert
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.460
  • Geschlecht: Weiblich
    • Jeanette und Aueschweins
Re: Heunetz, pro und contra
« Antwort #232 am: 24.08.12, 09:02 »
Ne Bekannte von mir hat sich die mal angeguckt, die sind viel weniger stabil als sie aussehen. Sie hatte allerdings die mit "Gestaenge" nicht mit Netz angeschaut. Ich finde sie unglaublich teuer, ich glaub, es gibt aehnliche "Fertigkaufloesungen", die guenstiger sind (falls du nix "selbstbasteln" moechtest).

Guggsdu

http://www.hofmeister-pferdesport.de/----%3CP%3EHeuraufe-komplett-mit-R%26uuml;ckwand-und-Deckel%3C%2fP%3E.htm?websale7=hofmeister-pferdesport&pi=112045&ci=000161&Ctx={ver%2f7%2fver}{st%2f3eb%2fst}{cmd%2f0%2fcmd}{m%2fwebsale%2fm}{s%2fhofmeister-pferdesport%2fs}{l%2f01-aa%2fl}{mi%2f000161%2fmi}{pi%2f112045%2fpi}{fc%2fx%2ffc}{p1%2f6ae2637fee874cf5d5abc2e4f208b3a4%2fp1}{md5%2f722a9df443f77f82a5482f1a7290a896%2fmd5}

oder

http://www.hofmeister-pferdesport.de/Eckheuraufe-mit-Futtertrog-f%26uuml;r-Gro%26szlig;pferde.htm?websale7=hofmeister-pferdesport&pi=111242&ci=000161&Ctx={ver%2f7%2fver}{st%2f3eb%2fst}{cmd%2f0%2fcmd}{m%2fwebsale%2fm}{s%2fhofmeister-pferdesport%2fs}{l%2f01-aa%2fl}{mi%2f000161%2fmi}{pi%2f111242%2fpi}{fc%2fx%2ffc}{p1%2f6ae2637fee874cf5d5abc2e4f208b3a4%2fp1}{md5%2fd8befea2ac917b5eaa6bcbf9ffbb6c60%2fmd5}

oder

http://www.hartog-lucerne.de/pferdefutter/hartogfutterbox

Und - vielleicht ne doofe Frage, aber nicht doof gemeint, sondern nur aus Neugierde -  wenn man generell kein Problem (z. B. Sorge wg. Haengenbleiben) mit einem Netz hat, wo ist der Vorteil von sonem Teil ggu. nem Grossraumnetz  ???

Die erste wäre mir zu instabil... Da hätte ich Angst, dass sie kauptt geht oder der Pferd sich verletzt.
Ich finde bei dem zweiten Link - viele PFerde haben Probleme mit Stangen vor dem Heu und reiben sich die Zähne kurz.
So eine Netzlösung als Raufe wäre schon toll, auch des Hängenbleiben wegens - aber 300 Euro ist doch etwas happig
Gönnen können ist eine Kunst denn neiden kann jeder

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.563
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Heunetz, pro und contra
« Antwort #233 am: 24.08.12, 10:28 »
Wie ist das denn bei dem Hartog-Dings? Das sieht doch nicht aus, als würde das Gitter nachrutschen, oder? Kann dann eine Dicknase da überhaupt noch was angeln?
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Hexle

  • Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.736
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heunetz, pro und contra
« Antwort #234 am: 24.08.12, 10:47 »
doch das gitter rutscht nach unten
Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben geniale Ideen ;D

Offline petra

  • Schubkarrenschubser ;-)
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 738
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heunetz, pro und contra
« Antwort #235 am: 24.08.12, 11:45 »
doch das gitter rutscht nach unten

*zustimmendnick* 

Eine Bekannte von mir hat es fuer ihre Minishettys, die hat sich noch zusaetzliche Stangen reinschweissenlassen muessen, weil die Mini-Schnuten da genau durchgepasst haben.  :)

Kennt von euch jemand die hier: http://www.sulzberger.de/troege-traenken-heuraufen/heuraufen/boden-heuraufe.html

Das ist m. E. nix fuer in die Box, aber ich wills ja auch fuer auf den Auslauf. Bin aber noch unschluessig, finde sie etwas niedrig und fuerchte, das vielleicht einer reinsteigt...  :-\
Ich mag Ironie.
Aber dieses "guten Morgen" ist doch etwas übertrieben....

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.563
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Heunetz, pro und contra
« Antwort #236 am: 24.08.12, 12:59 »
Bei uns steht immer mal ein Pferd in so einer Rundraufe und schubbert sich den Bauch. :P Ich glaube, wenn du Unfallquellen suchst, wirst du immer welche finden. Ich hätte jetzt keine Bedenken, dass die so doof sind und nicht wieder rauskommen. ;)
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline charona

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3.811
Re: Heunetz, pro und contra
« Antwort #237 am: 14.10.12, 11:45 »
hol das thema noch mal aus der Versenkung. Hier ein Erfahrungsbericht zu den HArtog-Boxen: Wir hatten die Hartog-Boxen für unsere beiden Pferde in Gebrauch. Beide Pferde waren in kürzester Zeit in der Lage, das schwere Eisengitter aus der Box rauszufriemeln. Keine Ahnung, wie sie das geschafft haben, wohl mit grossem Kraftaufwand, aber morgens lag das Eisengitter immer irgendwo in der Box. Letztendlich war mir der Gebrauch einfach zu unsicher und wir füttern wieder aus ganz normalen, engmaschigen Heunetzen.

Offline schimmi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 45
Re: Heunetz, pro und contra
« Antwort #238 am: 09.11.12, 15:45 »
ich hab die eckraufe von hofmeister
und ich lass die raufe oben offen, so kommt meiner besser dran und aast auch nicht so mit dem heu rum

mit geschlossenem deckel hat er sich erst einmal alles raus gepult und dann irgend wann das was noch nicht zertrampelt war zu fressen...