Autor Thema: Geburtsanzeichen gehen zurück!  (Gelesen 7195 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BettyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Geburtsanzeichen gehen zurück!
« am: 13.05.14, 14:18 »
Hallo!
Brauche dringend mal etwas Rat. Unsere Kaltblutstute wurde letztes Jahr Mai od. Juni gedeckt. Wann sie nun wirklich aufgenommen hat, keine Ahnung is ne lange Geschichte und im Nachhinein ärgere ich mich über mich selber.
Nun hat sie schon länger etwas Euter aber noch keine Milch, relativ große Ödeme vor dem Euter und letzte Woche wurde auch so langsam die Scheide was länger. Seit dem Wochenende geht alles irgendwie zurück. Scheide ist wieder normal und Euter totaler Stillstand (das aber jetzt schon länger), die Ödeme sind mal kleiner mal größer. Es ist ihr erstes Fohlen. Kann das normal sein? Ich kenne sowas nicht. Unser Welshpony hatte dagegen eine Lehrbuchgeburt. Sämtliche Voranzeichen in angemessener Zeit abgearbeitet und Fohlen geliefert wie bestellt.  ;) Ich mach mir bissel Sorgen da die Kaltblutstute ja doch recht kräftig ist. Bauch ist nach den Seiten hin auch nicht mehr so ausgeprägt (war sonst recht spitz auf beiden Seiten)