Autor Thema: Grünlippmuschel-Pulver füttern - aber wie? Es stinkt grässlich!  (Gelesen 6118 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RübeTopic starter

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Hallo zusammen,

ich bitte euch um Tips für das Verfüttern des Grünlippmuschelpulvers. Also keine Pellets, ich hab nun mal das Pulver und das soll ins Pferd.
Soweit die Theorie...  :P

Es stinkt eben wie alte Muscheln, ich würde es auch nicht fressen. Mit Apfelmus hab ich damals das Mineralfutter eingeschlichen, aber mit dem
Pulver hier geht es erst mal nicht. Ich probiere es jetzt mit Malzbier (das muss ich auch erst einschleichen), da es stark riecht und evtl. den Geruch
überdeckt. Noch irgendwelche anderen Ideen? Honig oder Melasse und Hackschnitzel werd ich ausprobieren. Mit Apfelmus in eine Spritze? Sie wird mich hassen.
Aber wenn es nicht anders geht...

Habt ihr es geschafft?
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline Tiefkuehlhamster

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 459
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der Himmel ist blau!
Zuckerrübensirup- gibt ne riesen Sauerrei und alles bappt, aber mit den entsprechenden Mengen hab ich damit alles (auch Muschelzeug) ins Pferd gekriegt (und meiner ist recht pinzig, wenn man ihm was ins Futter mischen will).
Pferde eignen sich hervorragend dazu, Geld auszugeben, ohne etwas von praktischem Wert zu erhalten- und tragen trotzdem zum Glück bei!

Offline Melly

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 481
  • Geschlecht: Weiblich
  • im Schritt dauert's länger...
Hab grad Algenpulver (riecht nich ganz so arg, laut Pony aber immer noch schlimm genug und ein Versuch meinerseits ihn zu vergiften  :o mindestens! ) mit Mash eingeschlichen... gar ned viel, immer nur so ne Handvoll, und eben auch vom Pulver erstmal weniger und nich die ganze Menge... erst die Pulvermenge gesteigert und dann die Mashmenge verringert. Nu frisst ers und leckt den Eimer aus ::) mach des Zeugs aber immer noch nass, machdem er mir einmal in den Eimer reingeprustet hat und dann alles in einen grünen Nebel gehüllt war  :P ::)
Gibts was was die Dame ganz besonders gern frisst?

Des Algenpulver sollte ich ne Zeit lang offen stehen lassen damit es etwas ausdünstet (1 Tag stands bei mir offen) ... vielleicht bringts ja bei dem Grünlippzeugs auch was?
  If you want to be free, be free

Offline Eva

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3.271
ist Melasse so wie dieser Zuckerrübensirup, den es als Brotaufstrich gibt? Sonst würde ich den empfehlen. Mit Bananen hab ich auch gute Erfahrungen gemacht. Einfach einen schönen Brei produzieren ...
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
(Konrad Adenauer)

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.563
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Ich quelle meine Rübenschnitzel mit Bananen-Wasser-Gemisch (was mixt man nicht alles in der Hexenküche ::)). Viiiel Banane, wenig Wasser. Damit wird auch alles gefressen, was sonst nicht genommen wird. Allerdings ist das Grünlippzeug schon extrem. Ich musste mal ein Pferd füttern, das so ein Iwest-Zeug bekam. :-X Ich habe mir STUNDENLANG  noch die Finger geschrubbt. :-X Und stand vermutlich mit grünem Gesicht neben Pferd und Eimer. Igitt.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline RübeTopic starter

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Sie frisst keine Bananen, die findet sie schon eklig! ;-(
Zuckerrübensirup werd ich versuchen. Momentan frisst sie gar nix, weil alles nach dem Zeug stinkt. Ob Öl hilft? Erst das Zeug in Öl verpacken und dann mit irgendwas mixen?
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline Melly

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 481
  • Geschlecht: Weiblich
  • im Schritt dauert's länger...
Is Öl nich n GeschmacksverSTÄRKER?
  If you want to be free, be free

Offline Eva

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3.271
Melly: nur, wenn die Geschmacksstoffe fettlöslich sind. Wenn der Geruch das Hauptproblem ist, kann Öl da auf jeden Fall helfen, weil es die Geruchsstoffe "festhält".
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
(Konrad Adenauer)

Offline Melly

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 481
  • Geschlecht: Weiblich
  • im Schritt dauert's länger...
aahhh... gut zu wissen... danke ;)
  If you want to be free, be free

Offline RübeTopic starter

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Melly, du hattest Knoblauchöl im Sinn, oder? Ich auch, das wäre kontraproduktiv.
Wobei ich natürlich testen könnte, ob sie Knoblauch frisst. Aber so wie ich sie kenne...
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.563
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Du meinst, Muscheln in Knoblauch schmecken besser? ;D Ansonsten würde ich nicht rumexperimentieren mit verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ich glaube, so wirklich freiwillig fressen Pferde Knoblauch nicht (wuchs bei uns mal an der Böschung). Steht zumindest nicht ganz oben im Kurs. Von daher müsstest du dann das eine Igitt mit dem anderen Pfuibah kombinieren. Das würde ich eher nicht. Und ich bin überzeugt, dass das Zeugs nicht nur eklig riecht, sondern bestimmt auch fischig schmeckt.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline ReserlM

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 379
Struktur E von St. Hippolyt hat meinen überzeugt das ich ihn mit dem "Fischfutter" nicht vergiften will.  ;)
Das Reh springt hoch das Reh springt weit, warum auch nicht es hat ja Zeit

Offline RübeTopic starter

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Also, das mit Öl und Mash hat funktioniert, jedenfalls für 1g (Ziel sind 5g). Es gibt jetzt kein Futter mehr ohne Fischzeug, damit sie sich gar nicht in Sicherheit wiegt.
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.

Offline Bantu

  • Outdoorhopser™
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.392
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.stallschlossrab.de
Das klingt doch schon mal ganz prima.  :D Ich hab ja auch zwei Mäkelheimer (allerdings mit sehr unterschiedlichen Geschmäckern), aber mit Mash wird Ekliges meistens gefressen. Man sollte es ja eigentlich nicht täglich geben, aber das bei euch ist ja eine Ausnahmesituation. Gute Besserung an dein Scheckenmädel.

Offline RübeTopic starter

  • Ausbindende
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.513
  • Ha!!!
Danke! Einen Tip für unwiderstehliches Mash? Ich hab nur einen kleinen Eimer da, war mal ein Gewinn.
Manchmal ist das Ungesagte das Aussagekräftigere.