Autor Thema: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison  (Gelesen 37916 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Maxima

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.493
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bonsai-Kalti-Mami
    • Natur-im-Detail
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #15 am: 31.03.13, 17:47 »
Carola, wie erwischst Du denn überhaupt Urin für die Messung? Daumen sind natürlich weiter gedrückt.

Bei uns ist es auch immer noch eklig kalt, so um die Null Grad mit Wind und diesem ekligen weißen Zeug von oben, ich mag das Wort gar nicht mehr aussprechen, aber es fällt immer noch runter hier, auch wenn nix mehr liegenbleibt.
Liebe Grüße
Ulla

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.569
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #16 am: 31.03.13, 20:05 »
Wir hatten heute geflöcks und minimalen Sonnenschein. Bevorzugt gleichzeitig, sonst eher liebliches steingrau. ::)
Ja, das mit dem Urin ist bei Frau Hase gar nicht soooo schwer. Sie neigt dazu, aufs Ledersofa zu pinkeln. >:( Wenn ich sie lange genug oben behalte, dann läuft sie irgendwann aus. Sonst sehr ärgerlich, jetzt eher praktisch. :P Sprich: schnell Stick reinstippen, dann wischen.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #17 am: 31.03.13, 20:44 »
Och gott Carola: Die sind aber toll die Hasen :D Drücke gaaanz doll die Daumen für die Gesundheit!
Kaum ist Murphy (zwischenzeitlicher Urlaubskater für 4 Tage) wieder ausgezogen, da schlägt Murphys Law wieder zu:
Auto abgeholt, nachgefragt, ob sich das mit der orangenen Leuchte (war bei der Probefahrt an) geklärt hat, Verkäufer hat´s bejaht und bei der Fahrt von H zu meinen Eltern war auch alles ok. Abends dann nochmal zu ´ner Freundin und auf dem Rückweg leuchtete sie wieder. Lt. Handbuch Motorleuchte. Hab mich nicht getraut damit 400 km zu fahren und heute beim Autohaus angerufen (Notfall-Hotline) die hat mich an Ford-Assistance weitergeleitet, die wiederum an den ADAC. Der kam an, Fehlerspeicher gelesen: Rußpartilkelfilter und Drucksensor NICHT mehr damit fahren; Auto muss Dienstag abgeschleppt werden...
Dienstag muss ich aber schon wieder im Süden sein. Also Mitfahrgelegenheit gesucht, dann jemanden gesucht, der mich von der Autobahn bis nach Hause bringt,... Telefonitis total. Erschwert wird das ganze dadurch, dass mein Handy letzte Woche den Geist aufgegeben hat und ich an sämtliche! Telefonnummern nicht mehr ran komme... Gestern ist noch irgendwas innen an meinem Knie kaputt gegangen (tut beim Anwinkeln höllisch weh) und wenn Dienstag der Schmied da war, gehe ich davon aus, dass das Pony dann lahm ist..
In diesem Sinne: FROHE OSTERN! 8)
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #18 am: 31.03.13, 21:39 »
boah hier sind ja üble sachen im umlauf.
carola alles gute für die häsin. die beiden sind ja jetzt ganz süß zusammen.

schneeflo, schade mit dem kitz. drücke die daumen das die ziege das kleine
wieder annimmt.
glück gehabt beim fahren. ich habe IMMER die schnalle meiner fahrleinen an
der kutsche festgemacht. da meine hände ja manchmal aussetzen mache ich
das damit sie mir auf keinen fall wegflutschen. war schon oft gut so

bini cool das dein mann nixe so klasse findet. mein GG findet fahren viel besser.

hier schneit es auch dauernd, aber es bleibt auch nicht liegen zum glück. ich hab
 heute ne ganze schubkarre voll haare aus dem pony gebürstet. eigentlich wollte ich dann
ins gelände , bin dann aber doch auf den platz weil der himmel plötzlich ganz
schwarz wurde. lief nett das pony, ich war sehr zufrieden.

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.569
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #19 am: 31.03.13, 21:54 »
Safira, du machst Sachen! :o Und das mit einem neuen Auto. Zumindest für dich neu. Himmel aber auch. Bist du kein Plus-Mitglied beim ADAC oder einer anderen Assistance?
Drückt bitte weiter die Daumen für Frau Hase, wir können es brauchen! :-*
Ich drücke mit für Lahmendes Pony und lahmes Knie. :-X
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #20 am: 01.04.13, 13:10 »
Mensch Safira, so ein Mist. Willkommen in meiner Welt übrigens...ich habe auch einen Ford und meine Freundin auch und bei uns leuchten die Motorlampen dauerhaft. Waren bei zig Werkstätten und bei Ford selbst. Softwareupdates und alles mögliche. Bei uns zeigen die Sensoren Fehler an wo keine sind. Zeigen im falschen Messbereich an. Aber nachdem alles was die angezeigt haben ausgetauscht wurde und nach einem Softwareupdate immernoch alles leuchtet, lassen wir es jetzt so. Kurz vorm TÜV wird der Speicher gelöscht...fertig.


Gute Besserung für dein Knie. Ich hoffe es ist nix Ernstes?

Wenns Pony nach dem Schmied lahm geht, würde ich weiterhin auf Hufgeschwür tippen.

Carola, armes Haserl. Und Du tust mir auch leid. Ich fand das Spritzen an meinem eigenen Pferd schon total ätzend. Mag mir nicht vorstellen wie das bei so einem kleinen Tier erst sein muss*schüttel*. Aber was sein muss muss sein.

Schneeflo, gehts dem Kitz (oder wars ein Lamm) mit dem Selenmangel nun besser? Ich hoffe, daß es bald warm wird. So ne Kälte kann ja nicht gut sein für die Kleinen. Ich würde auch kein Selen einfach mal so geben aber wenns der TA sagt...hmmm. :-\

Zitat
Bini: ein Mann der Fahren unintersant findet ? Durfte er schon selbst mal die Leinen halten oder war er bisher nur Beifahrer ?

Das ist es ja. Er hats noch nie ausprobiert. Findet es uninteressant. Er will lieber nahe am Pferd sein. Ich dachte ja immer, daß er irgendwann bestimmt mal mitfährt und es dann ganz toll findet...mal sehen...

Nixe ist jetzt übrigens 20 Jahre. Vorletzten Freitag hatte sie Geburtstag. Und ich habs voll verschwitzt. :-[
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.569
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #21 am: 01.04.13, 18:24 »
Das ist mir auch schon passiert, Bini. Die letzten Jahre habe ich Rieke ehrlich gestanden an ihrem Geburtstag gar nicht gesehen. diesmal war es ein Sonntag, da hat es zufällig gepasst.
Hetue war die Probe wieder negativ. Ich mich auf AB und Entzündungshemmer/Schmerzmittel beschränkt und hoffe.... :-X
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline nelkeTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 474
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #22 am: 01.04.13, 19:57 »
Bini, und dann auch noch ein runder Geburtstag. Ich glaube sie wird es dir verzeihen, dass es vergessen hast  ;) (Immerhin nicht so fies wie ich, letztes Jahr wurde Vinur an seinem Geburtstag geimpft und neu beschlagen, da hätte er sich wahrscheinlich auch was anderes gewünscht)

Carola, dann drücke ich weiterhin die Daumen, dass die Häsin bald übern Berg ist. Die Arme.

Safira, was machst du denn für Sachen? Wer braucht schon Murphy *pfff* Mit dem neuen Auto ist ja echt ärgerlich. Hast du beim Händler oder privat gekauft? Garantie? Aber fürs Auto gibts Werkstatt - im Gegensatz zu deinem Knie! Was hast du gemacht??? Hoffe das Beste für dich und Saphira beim Schmied natürlich auch.


Ich war heute 90 min mit dem Pony unterwegs  ;D Mit Sonne war es sogar so warm, dass ich meine Jacke ausziehen musste  :D Ich schätze knapp 10 km war die Runde. Schritt und Tölt geritten. - War schon am überlegen die Kutsche rauszuholen, aber der Bequemlichkeit halber nur schnell den Sattel draufgeschmissen. Aber wenn es jetzt wettertechnisch weiter aufwärts geht, dann wird spätestens nächstes WE wieder angespannt.
Denken ist die Arbeit des Intellekts, Träumen sein Vergnügen. -Victor Hugo

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #23 am: 01.04.13, 22:34 »
*räusper* nur schnell den Fortgang meiner "Glückssträhne"... dann ruft das Bett...
Komm am Stall an: Scheckenzwerg hustet :-X Denk mir: 1 Runde ruhig ist besser als sie stehen zu lassen. Also als Handpferd losgetrottet, beide relaxt und alles gut... nach 10 Minuten unterwegs tillen die 2 gleichzeitig los. Aber sowas von! Panisch (entgegengesetzt) hakenschlagend auf dem Feld hat´s mich runtergezogen: Saphiras Zügel noch in der Hand gehalten ein bisschen Sandsurfen gemacht, der Strick der Kleinen entglitscht. Sattel hing fast unterm Bauch, weil ich mehrere Sprünge nur in dem einen Bügel war (der Rest vom Körper war schon weg vom Sattel). Scheckenzwerg galoppierte Richtung Stall, kam aber auf Pfiff wieder zurückgaloppiert. Also wieder eingesammelt, meinen Fuß als halbwegs gehtauglich befunden und Gerte suchen gegangen. Kurz vor Erreichen der "Panikstelle" *Wusch* Beide gleichzeitig! Das gleiche Theater vom Boden aus; Strick zischt durch die Hand und Zwerg weg, die Große ließ sich dank Gebiss am Losrennen hindern. Kleine wieder herbeigepfiffen und eingesammelt. Mal kurz bei beiden die Erziehung aufgefrischt und wieder zur Stelle X. Da war NIX, aber beide haben sich benommen, als wäre der Tiger persönlich da. 10 Minuten sind wir Schritt für Schritt wieder an der Stelle vorbeigegangen. Dann endlich war´s so ok, dass ich richtung Heimweg konnte. Da mein Fuß inzwischen recht stark scmerzte bin ich nochmal wieder rauf. Grottenbrav waren sie die 2. Unglaublich relaxt und tiefenentspannt. Hoffe der Fuß ist nur gezerrt; tut recht doll weh :-\
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.

Offline nelkeTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 474
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #24 am: 01.04.13, 23:13 »
Och nein.  >:( Safira, das war nicht das, was ich von dir hören wollte.
Deine beiden scheinen ja gut drauf zu sein, wollen laufen, Früüühlingsgefühle ?!
Aber von dir wollen wir doch noch länger was haben, das klingt nicht schön: gestern Knie, heute Fuß.
Jetzt hast du dir aber wirklich mal echtes Glück verdient!  :-*
Gute Besserung!
Denken ist die Arbeit des Intellekts, Träumen sein Vergnügen. -Victor Hugo

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.569
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #25 am: 01.04.13, 23:22 »
Oje, Safira, dich erwischt es grade aber richtig! :-[ Was machst du denn?
Könnten da Wildschweine gewesen sein? Unsere ticken auch aus, wenn es nur danach RIECHT. Dass die Kleine auf Pfiff zurück kommt, finde ich genial! :D
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Bini

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #26 am: 02.04.13, 08:54 »
Das dachte ich auch gerade. Wie genial, daß die auf Pfiff zu Dir kommt und daß wo sie sich gerade so erschreckt hatte und weg wollte. :o

Hast Du deswegen die Schmerzen am Knie oder waren die schon vorher da? Geh mal lieber bald zum Arzt und lass nachgucken.

nelke, ohne Jacke konnte ich gestern zeitweise auch herumlaufen. Allerdings nur beim Putzen. Beim Reiten habe ich sie angelassen. Es pfiff ein ordentlicher Wind!!!
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.569
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #27 am: 02.04.13, 09:10 »
Ja, das unterschreibe ich. In der Sonne ohne Wind herrlich warm, aber wehe, es fehlt nur eines der beiden Kriterien. Brrrrrrr. Eigentlich hätte ich gestern den Laubrechen einer Stallkollegin fotografieren müssen. An dem ist Wasser runtergelaufen, und jedes einzelne Blechdings war mit einer Eisschicht umhüllt. Der sah gigantisch aus.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #28 am: 02.04.13, 15:01 »
also safira du strapazierst deinen schutzengel aber grad mächtig.
jetzt ist aber auch mal gut mit vedrehten körperteilen und kaputten
autos. pass bloss auf dich auf!!!

hier ist genialstes sonnenwetter aber mit 5 grad noch recht kalt. leider
muss ich nochmal in den baumarkt, wo ich heute ja schon mal war und
bin dank handwerkerverpflegung auch noch nicht beim pferd gewesen.
also wirds wohl nix mehr mit sulkyfahren heute. ich versuche mich zu beeilen :o :P

Offline Safira

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.624
  • Geschlecht: Weiblich
    • Meine Stute Saphira
Re: Freizeitfahrer - starten in die Frühjahrs-Fahrsaison
« Antwort #29 am: 02.04.13, 21:51 »
Ja: Strahlender Sonnenschein aber heftiger Ostwind heute morgen beim Schmied!
Keine Ahnung was das war; sehen konnte man nichts, hören konnte man nichts... ???
Na da kommt halt das Pony wieder durch: Die erschreckt sich und ist i.d.R. sofort danach wieder ansprechbar. Panisches Rumgerenne ist Energieverschwendung. Und ohne menschlichen und pferdischen Chef alleine nach Hause laufen ist (genetisch verankert) unnatürlich. Weiß allerdings nicht, was die gemacht hätten, wenn die zu zweit frei unterwegs gewesen wären (ich denke eine Runde Galopp und dann grasen 8))
Mir tun sämtliche Muskeln weh; Im Bauch, Schulter, Hals, Arme... nur Rücken und Beine nicht ;) Dem Knie geht es besser. Beim aus der Hocke aufstehen hats auf einmal wie blöd im Knie gestochen... seitdem tat anwinkeln weh :P Der Fuß ist schmerzhaft, aber mit den Reitschuhen ist er ganz gut stabilisiert. Somit habe ich mit dem Zwerg heute zum ersten Mal Schleppe auf dem Platz gemacht: Ohne vorher Ausbuckeln lassen o.ä.; nur eine Runde geführt und dann rangehängt und dann durfte sie arbeiten. Wird Zeit, dass ich mit den Zügelhilfen weiter mache, aber hab nicht gedacht, dass sie so brav ist, darum hatte ich heute nur geführt bzw. sie am langen Bodenarbeitsstrick traben lassen.
Auto wurde bis nach H abgeschleppt. Haben auch gleich eingesehen, dass es Garantiefall ist. Mal schauen ob/was sie dran machen :/
Lieber auf neuen Wegen stolpern,
als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.