Autor Thema: Als Besitzer in Papieren eintragen lassen  (Gelesen 21890 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline TinyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tiny
Re: Als Besitzer in Papieren eintragen lassen
« Antwort #15 am: 01.08.12, 09:37 »
Ja..schon witzig!  ;D

Ich glaube denen von der FN und denen bei uns am Stall, die schon Jahrzehnte ihr Pferd haben trotzdem  ;)

Vielleicht ist das was du gefunden hast nicht mehr aktuell. Guck nochmal  ;)

Online GilianCo

  • Holsteiner aus Überzeugung...
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.279
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Als Besitzer in Papieren eintragen lassen
« Antwort #16 am: 01.08.12, 10:28 »
Das ist das, worauf die FN sich in ihrer Information bezieht.... Ich vermute mal, das es komplett anders Formuliert wurde (nein, ich habe aktuell nicht die Zeit mir beide VO bzw. Rechtsvorschriften komplett durchzulesen, vielleicht wenn die Prüfungen rum sind ;D)...

Was die "Jahrzehnte" angeht: ich kenne leider genug Leute, die ihr Leben lang Pferde haben und trotzdem keine Ahnung. Ich bezweifle nicht, das es nicht stimmt, was sie sagen, aber das sie schon so lange Pferde haben, ist in dem Zusammenhang nicht wirklich von Aussagekraft ;)


via Tapatalk
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.563
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Als Besitzer in Papieren eintragen lassen
« Antwort #17 am: 01.08.12, 12:11 »
Ich habe tatsächlich auch etwas gefunden. Das scheint die neue Regelung zu sein, seit der man auch als Halter das Pferd beim Kreisveterinäramt - und je nach Bundesland selbst oder durch den SB - bei der TSK melden muss (ja, ich weiß, bei der TSK musste man sie schon immer anmelden, aber bei uns ist z. B. neu, dass das nicht mehr der SB tun darf, sondern der Eigentümer tun muss).

Hier ist der Link, leider bezogen auf NRW: http://www.umwelt.nrw.de/verbraucherschutz/pdf/pferde/merkblatt.pdf
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Binesdiva

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Als Besitzer in Papieren eintragen lassen
« Antwort #18 am: 01.08.12, 12:52 »
Wer soll's denn auch kontrollieren, ob der "neue" Besitzer eingetragen ist oder nicht?

Könnte das ähnlich sein wie beim Auto? Also, das der neue Halter umgeschrieben werden muss?

Oder etwas zivilrechtliches, falls das Pferd gepfändet oder Erbmasse wird?
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Offline TinyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tiny
Re: Als Besitzer in Papieren eintragen lassen
« Antwort #19 am: 01.08.12, 13:55 »
Ich nehme an, es ist wie beim Auto :-)

Allerdings verstehe ich nciht, warum die einen nicht in die Eigentümer-Urkunde eintragen.

Egal..für mich war es jetzt einfach der Grund, dass der Vorbesitzer uns nicht ganzsuspekt ist und wir einfach etwas schriftliches haben wollen, dass es mein Pferd ist. :-)

ICh war so blauäugig wie vor 17 Jahren und habe weder einen Vertrag gemacht, noch mir eine Quittung geben lassen.

Alle am Stall rieten mir, mich eintragen zu lassen. UNd das mache ich nun :-)

Ehm  und wenn mir das andere und dann auch noch mehrere Besitzer sagen, dazu nun auch noch die FN, dann wird das wohl doch stimmen ;-)



Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.563
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Als Besitzer in Papieren eintragen lassen
« Antwort #20 am: 01.08.12, 14:14 »
Naja, Binesdiva, kontrollieren in dem Sinn wird es sicherlich keiner. Wie auch? Aber wenn es mal rauskommt, weil irgendwas ist, dann zahlst du unter Umständen Strafe. Als ich mein Pferd vor 3 Jahren dann beim Kreisveterinäramt angemeldet und zugegeben hatte, dass ich keinen Plan davon habe, haben sie mir auch gleich die Rechtssammlung und den "Bußgeldkatalog" mitgeschickt. ;) So nach dem Motto, wenn Sie nicht innerhalb von drei Wochen, dann kann das.... kosten". :P
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Binesdiva

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Als Besitzer in Papieren eintragen lassen
« Antwort #21 am: 01.08.12, 15:01 »
Naja, nur, daß Du im Pass eingetragen bist, beweist ja nichts.  Sieht man ja schon daran, daß viele Händler die Pferde nicht auf sich eintragen lassen.

Besitzer ist der, der die Eigentumsurkunde hat. Das ist das wirklich wichtige.
Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Online GilianCo

  • Holsteiner aus Überzeugung...
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.279
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Als Besitzer in Papieren eintragen lassen
« Antwort #22 am: 01.08.12, 16:34 »
Ich hab beispielsweise (warum auch immer) damals bei Erhalt meines Equidenpasses keine Eigentumsurkunde erhalten. Ich vermute, weil ich auch noch den "Pferdepass" habe, also die Turniereintragung meines Pferdes, wo ich als Eigentümer drin stehe. Keine Ahnung...

Was es mit der Anmeldung bei der TSK auf sich hat, habe ich allerdings auch noch nicht verstanden, ich kenne das nur aus dem Nutztierbereich, das die Betriebe natürlich angemeldet werden. Und ich kenne auch SB, die Pferde einstehen haben und von der Kasse noch nie etwas gehört haben *g*
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Wieselchen

  • Gast
Re: Als Besitzer in Papieren eintragen lassen
« Antwort #23 am: 01.08.12, 22:02 »
Also ich würde drauf wetten, daß die Ställe hier in der Gegend auch nix angemeldet haben bei der TSK oder Vet-Amt, oder wo auch immer. Da hab ich echt noch nie was von gehört.
Ok, vielleicht war das vor 12 Jahren noch nicht so? Solange hab ich jedenfalls mein Pferd.

Gil, eine Eigentumsurkunde gibt es doch auch gar nicht für jedes Pferd. Die werden ja vom Zuchtverband ausgestellt, meine ich. Jedenfalls hab ich von meiner Stute eine Eigentumsurkunde, die gleichzeitig der Abstammungsnachweis ist und rote Papiere.

Mein erstes Pony was ich vor 17 Jahren gekauft hab, da haben wir damals auch nur einen relativ formlosen Kaufvertrag gemacht, fertig aus. Da gab es auch noch keinen Pferdepass, bzw. erst nachdem ich das Pony schon hatte wurde der erst eingeführt als Pflicht.

Offline Kimble03

  • And don't forget- the light at the end of the tunnel is a train...
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.681
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön wirr bleiben!
Re: Als Besitzer in Papieren eintragen lassen
« Antwort #24 am: 01.08.12, 22:45 »
Besitzer ist der, der die Eigentumsurkunde hat. Das ist das wirklich wichtige.
Von dir so ein Versprecher! *umfall* :D
Der, der die Urkunde hat ist der Eigentümer. Besitzer ist der, der's Pferd hat. ;)
Entgegen allen anders lautenden Meinungen und Darstellungen ist es wirklich überraschend, dass so ein Junggemüse-Keks das allgemeine Gedöns, das mit dem Werden und Sein eines Reitpferdes zusammen hängt, so unglaublich einfach, willig und großartig umsetzt und dabei auch noch wahnsinnig gut aussieht.

Online GilianCo

  • Holsteiner aus Überzeugung...
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4.279
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Als Besitzer in Papieren eintragen lassen
« Antwort #25 am: 01.08.12, 23:02 »
Gil, eine Eigentumsurkunde gibt es doch auch gar nicht für jedes Pferd. Die werden ja vom Zuchtverband ausgestellt, meine ich. Jedenfalls hab ich von meiner Stute eine Eigentumsurkunde, die gleichzeitig der Abstammungsnachweis ist und rote Papiere.

Angeberin *fg* (nein, weißt ja wie ich es meine *g*) meiner hat nur weiße Papiere. Aber stimmt, die Papiere hab ich auch noch, von daher erübrigt sich das. *g*
Wichtig ist, nie mit dem Fragen aufzuhören. A. Einstein.

Das wirklich gute Lernen bewegt sich in kleinen Schritten auf einem Grad zwischen Monotonie und Chaos. Susanne von Dietze

Offline Binesdiva

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.298
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realiwas?
Re: Als Besitzer in Papieren eintragen lassen
« Antwort #26 am: 02.08.12, 08:34 »
Von dir so ein Versprecher! *umfall* :D

 :-[  :-[  :-[

Man sollte halt nicht versuchen schnell mal zwischen Laufen, Besprechungen etc schlau zu schnacken..... ::)

Gelobe Besserung und gehe mich schämen!

Reitet ein Cowboy zum Friseur.
Kommt wieder raus:
Pony weg...

Online TinaH

  • KALTBLUT - was sonst!!!
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.879
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Je breiter, desto kühl..."
Re: Als Besitzer in Papieren eintragen lassen
« Antwort #27 am: 02.08.12, 08:58 »
Hallo,

also, ich habe mit der FN telefoniert.

Ich soll den Equidenpass und das ausgefüllte Formular aus dem Netz, per Einschreiben, dorthin schicken.
Das reicht dann. Würde ich das Formular nicht hinschicken, müsste ich eine Kopie der Eigentumsurkunde mitschicken.

Das Ganze kostet mich ca. 22 €
Im Eilverfahren: 7 € dazu  :)
ICh schicke es heute ab und sie schicken es dann nächsten Montag wieder zurück  :)

Alles easy  :D

Da mein Pferd als Freizeitpferd bei der FN eingetragen ist, ist es so günstig. Für Turnierpferdeeintragungen ist es teurer.

Liebe Grüße

Es wäre nett, wenn Du hinterher dann mal berichtest, ob das alles so geklappt hat und tatsächlich so günstig war.

Vielleicht hab ichs irgendwo überlesen: Geht es bei Dir um den grünen Equidenpaß der FN oder einen von einem Zuchtverband ausgestellten?
Wenn ich tolerant wäre, dann würde ich einen Gänseblümchenkranz auf dem Kopf tragen und Kumbaya singen

Offline TinyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tiny
Re: Als Besitzer in Papieren eintragen lassen
« Antwort #28 am: 02.08.12, 09:13 »
Es wäre nett, wenn Du hinterher dann mal berichtest, ob das alles so geklappt hat und tatsächlich so günstig war.

Vielleicht hab ichs irgendwo überlesen: Geht es bei Dir um den grünen Equidenpaß der FN oder einen von einem Zuchtverband ausgestellten?


Klar, mache ich.

ICh habe schon mehrfach geschrieben ;-), dass ich mich in den E-Pass eintragen lasse. Die Eigentümerurkunde habe ich auch. Da wird der Besitzer/Eigentümer NICHT mehr eingetragen.

Mein Pferd hat schon einen E-Pass und DEN habe ich nun zur FN geschickt. Die nette Frau von der FN hat mir gesagt, dass es mich 22 Euro kostet :-), da mein Pferd da schon registriert ist und er als Freizeitpferd eingetragen ist.

Offline Kimble03

  • And don't forget- the light at the end of the tunnel is a train...
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 2.681
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön wirr bleiben!
Re: Als Besitzer in Papieren eintragen lassen
« Antwort #29 am: 02.08.12, 09:24 »
Tiny, es gibt aber eben 2 Sorten E-Pass. Die Frage ist, welchen du hast. ;)
Entgegen allen anders lautenden Meinungen und Darstellungen ist es wirklich überraschend, dass so ein Junggemüse-Keks das allgemeine Gedöns, das mit dem Werden und Sein eines Reitpferdes zusammen hängt, so unglaublich einfach, willig und großartig umsetzt und dabei auch noch wahnsinnig gut aussieht.