Autor Thema: Freizeitfahrer versorgen ihre kranken Pferde und trotzen dem Wetter  (Gelesen 35121 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
äh carola ich will ja nicht schon wieder mäkeln, aber das teil hat ne bremse!
ok zugegeben, der hebel ist ziemlich klein aber er ist da.

den würde ich sofort kaufen, der hat meinem gegenüber einige vorteile.

schade safira aber ich kann leider erst sonntag bzw. vielleicht sogar montag
fahren.

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.565
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Der hat eine Bremse? Dann muss ich mal suchen gehen. ;)
Stimmt, da unten. Da hätte ich sie nicht gesucht. Liegt ein bisschen unpraktisch. Sonst finde ich ihn sehr nett. Wie gesagt, sieht aus wie meiner. Aber er wird auch einiges schwerer sein als dein Sulky und ganz sicher nicht mal eben an die Hängerklappe zu machen sein. :P Meiner passt ja auch nicht in den 1,5er Hänger. Weder hochkant noch "normal". :(
Edit: der große Unterschied zu meiner Gig ist die Federung. Meine ist ja unten gefedert, am Rad. Und der Winkel der Feder stellt das Teil auch für größere oder kleinere Pferde ein. Wir haben das Dings inzwischen extra steil und hoch aufgehängt, damit es nicht "kopflastig" wirkt. Das fehlt hier natürlich.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
carola wie gehts rieke? ist der irre wallach schon zur reha?

wir hatten hier gestern auch schlimmes.die eine ponystute hatte
wohl so einen starken arthroseschub das sie keinen meter mehr laufen wollte.
also haben wir sie zu zweit in den stall geschoben und gezogen.
die tierärztin hat sich dann geweigert die kleine einzuschläfern weil
sie angeblich dafür noch zu gut aussehen würde. häääääh? das arme  ding
ist total ausgemergelt, hat schlimme zahntaschen die starke schmerzen
 verursachen,die arthrose und verträgt keine schmerzmittel .wenn sie die
kriegt kolikt sie sofort.
unser pferdezahnarzt hat schon gesagt das man sehen muss wie das mit
ihr geht.er sah halt keine chance für zahnsanierung weil schon zu lange
vom vorbesitzer versc hludert.kieferfehlstellung inklusive.aber diese tierärztin
meinte alles nicht so schlimm. nee ist klar.......

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.565
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Diese Sorte kenne ich auch. Da kann man prima noch am Pferd verdienen. >:(
Die, die ich habe, scheint da sehr vernünftig. Wir haben uns über das Thema "Lebensqualität" schon bei Riekes Reheverdacht unterhalten.
Morgen kommt er endlich weg. Ab dann kriegt Rieke die Bewegung, die sie braucht.
Sie sieht scheußlich aus, wenn sie in ihrem engen Paddock dreht. Das macht sie, indem sie das Bein hinten links in die Luft hält und auf drei Beinen wendet. Positiv ist, dass sie das Bein dann wieder zügig abstellt, was bis letzte Woche ja noch ein Riesenproblem war.
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Arme Rieke :-\ Möge morgen zügig kommen.  Ich stell mir gerade dieses langsame Fortbewegen auf der Koppel gut vor für sie.
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.565
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Ja, ich auch. Und mal ein paar vernünftige Spaziergänge und nicht immer nur Kreise im Hof. :-X
Wenn sie läuft, läuft sie nämlich richtig gut. Und schnell. :o Der ist stinkelangweilig. Die hat bestimmt schon wieder 30 kg zugenommen. :P
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline BiniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2.945
  • Geschlecht: Weiblich
    • dietraber
Arme fette kleine Rieke ::)

Sie erholt sich bestimmt schnell, sobald sie da raus ist.
First I rode a horse, now I fly a Traber!

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.565
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Ich wünsche es uns. Mal sehen, wann ich morgen mein Pferd besuchen darf. ::)
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline silvana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.257
wie, besuchen DARFST?

ich hab heute nur nen kleinen ausritt gemacht weil das pony gestern geimpft wurde.
dafür hab ich meinen neuen westernsattel ausprobiert, den ich geschenkt bekommen
habe.der passt wirklich sehr gut und stuti läuft prima damit.dann kann ich ja dieses jahr
vielleicht mein vorhaben in die tat umsetzen, eine walk-trott-prüfung zu reiten.dafür
könnte ich zwar auch meinen barefoot nehmen aber das ist man ja gleich unten durch
bei den richtern. na mal sehen......
unser reitplatz hat sich wieder in einen aquatrainer verwandelt. kaum gehen die
temperaturen hoch, regnet es gleich wieder.

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.565
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Naja, besuchen darf ich mein ross natürlich schon, aber rausholen ist ja verboten. :P
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline schneeflo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 759
Hallo

Bei mir nix neues - der Schnee schmilzt - da ist nix mehr mit Schlittenfahren - schade - aber wir haben eh jeden Schneetag zum Schlittenfahren mit dem Pony oder zum rodeln genützt.... (beim letzten Mal hatte ich die Kleine mit am Schlitten, die sass so brav zw. meinen Beinen und schlussendlich ist sie eingeschlafen ;-) ).

Ansonsten ist jetzt bei uns gatschig und/oder glatt ... aber wir machen eh grad Wohnzimmerdecke und dann hat die Kleine Geburtstag und ich hoffe, dass ich dann am Montag wieder mit dem Sulky ne kleine Runde drehen kann.

Mit den grossen Pferden kann ich gar nix machen .... Viereck und Koppel sind nass, tief und rutschig ... Und im Gelände sind mir die schon zu schnell im Schritt - ich werde schon sehr träge - wie soll ich noch 4 Monate schwanger sein????


carola: alles gute für die rieke - hoffentlich wird jetzt alles gut, wo der Wallach endlich weg ist.

Silvana: bei den Richtern bist eh unten durch, wennst net das optimale Pferdl hast  :P - bin mal mit meinem (damals noch mehr rotstichigen) Schimmel ne Dressur geritten und höre wie der Richter sagt, was will denn die mit dem Westernpferd hier - dabei hat mein Schimmel GAR NIX von nem Westernpferd - bis auf das dass er damals hat aussah wie ein red roan ...



lg
schneeflo

Offline KingGeorge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 685
für rieke hoffe ich auch, das sie sich bald bewegen kann wie sie möchte  :-* aber heute soll es ja so weit sein und dann geht es ihr auch bestimmt bald besser.

und dir silvana, wünsche ich einen wunderbaren urlaub und ne menge erholung  :D auch wenn es für dein pony bestimmt kein urlaub wird  8) ich bin schon neidisch, das gebe ich zu   ;)

und schneeflo, die vier monate gehen bestimmt schnell rum (und wenn der zwerg erst mal draussen ist, denkst du bestimmt, wie schnell es doch ging und wie wenig zeit die natur benötigt, so einen kleinen menschen zu erschaffen   :-*  )

und nun flüster ich mal in die runde, das ich nachher mal fotos von meinem neuerwerb einstellen werde    8) ist schwarz, vier jahre alt  und soll passer für den ponymann werden  ;D und ich bin nicht schuld, letzendlich hat mein mann gesagt wir nehmen sie mit  :o

ponies are like potato chips: you can't have just one!  ;D


Optimismus ist bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf den höchsten Berg zu steigen und "Scheiß Götter" zu rufen

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.565
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
KingGeorge!! :o So lange lese ich dich noch gar nicht, und du hast in dieser Zeit wieviele? Ponys gekauft? Den Ponymann und den Hengst. Und jetzt noch eine Rappstute? Wow! Du wirst bald keine-Ahnung-wieviel-spännig fahren!! Aber wenn DAS mal soweit ist, dann machen wir Freizeitfahrertreffen bei dir und eine Kutschentour!!! Die vielen Kampfkugeln können uns dann sicher alle ziehen! :D

Und los, her mit den Bildern!!! :D
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline KingGeorge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 685
es sind auch zwei kutschen vorhanden und alle können mal fahren  ;D

aber schon bekloppt, oder  ;D

wir waren auch nur hingefahre, weil die stute nur 30 km entfernt stand und die abstammung eine ist, wo ich mir die finger lecke  :) tatsache war dann eine völlig fette stute (ja, der hengst ist dagegen schlank  :-X  ) lange hufe und aus dem maß  :-\ also eigentlich aus züchterischer sicht eben nicht das optimum....

mein mann schaut da eben eher aus der sicht des fahrers und dafür wird sie top sein, zum fahren perfekte stute, breite brust guter halsansatzt (da bekomme ich das brustblatt gut unter), steht korrekt auf den beinen und sehr gute bewegung  ;)

ich war also schon wieder auf dem weg zum auto, da ruft mein mann, ich soll den hänger auf machen  :o er hat noch hart mit dem verkäufer verhandelt und ich habe (nun erdet ihr gleich unterm tisch liegen vor lachen...) "ophelia" aufgeladen  ;D
Optimismus ist bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf den höchsten Berg zu steigen und "Scheiß Götter" zu rufen

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.565
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
So hieß das Schiff, mit dem wir früher über die Ostsee gefahren sind. Und schlimmer: so heißt meine Großnichte. ::) Dann lieber das Pferd...
Ist dein Mann auch Fahrer??
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!