Autor Thema: Oldies warten frierend auf den Frühling  (Gelesen 49293 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #360 am: 18.07.11, 10:53 »
ja, ich habs im Wetter de auchs chon gesehen... ein Traum  >:(  Habts Ihr denn alle schon Euer Heu beinand? Ich hab grad nochmal meinen Männe unter Dampf gesetzt, dass er endlich mal den Bauern anruft, wie es ausschaut (der ist ja immer soooo langsam seufz)

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #361 am: 18.07.11, 11:06 »
also ich denke, wir haben auch noch kein Heu. Als ich mich das letzte Mal mit dem Bauern unterhalten hab, meinte der auch, dass es ihm bisher zu gefährlich war. Ist jetzt zwar schon einige Tage her, aber das Wetter dazwischen war eher nicht dazu geeignet.  ;)
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #362 am: 18.07.11, 13:26 »
naja,, wir haben schon einen Teil (ungefähr die Hälfte des Bedarfs, denke ich) in trockenen Tüchern... 

Ich hab jetzt auch wieder auf Tagkoppel umgestellt, hab ich beschlossen. Nachdem die Ponys gestern wieder wie begossene Pudel rumliefen  ::) 16 Grad ist ja nun wirklich nicht gerade "heiß"  ::) 

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #363 am: 18.07.11, 13:27 »
Kinners, der Boxentitel paßt ja eigentlich jahreszeitlich üüüüüüberhaupt nimmer.....

Offline Kleene

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.214
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #364 am: 18.07.11, 21:39 »
Kinners, der Boxentitel paßt ja eigentlich jahreszeitlich üüüüüüberhaupt nimmer.....

DAS erwähnte ich schon vor gefühlten 3 Monaten!!!! ;D

LimboFoby hat heute dritte Reihe Litze bekommen und mein Nachbar hat sein "Hausstrom" geopfert--da hängt er nu dran---der Zaun--nich det Limboponickel--aber hoffentlich kriegt der so ein genuscht--fiesbin---unddiabolischgrisn---er ist nämlich heute auf das frische grüne Gras geschlupft---da soll er nu überhaupt nich hin---hab ich doch auf büschen diät gesetzt 8)

Heu hab ich schon seit ner Woche inne Scheune :D :D
Jeder Mensch kann mich glücklich machen!
Die Einen wenn sie den Raum betreten, die Anderen wenn sie ihn verlassen,denn wer nicht hinter mir steht, steht mir im Weg und natürlich bin ich kompliziert, ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #365 am: 18.07.11, 23:00 »
Naja wir schreiben einfach zu wenig   ;) daher sind die Boxentitel irgendwann veraltet

Leider musste heute der Fuchs eingeschläfert werden  :'(   Für den Fuchs war es sicher die richtige Entscheidung, für Donny ist es ein weiterer Rückschlag :-\ er hatte sich schon mit ihm angefreundet und stand meist mit ihm zusammen.  :-\
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #366 am: 19.07.11, 09:09 »
ja, ich habs im Wetter de auchs chon gesehen... ein Traum  >:(  Habts Ihr denn alle schon Euer Heu beinand? Ich hab grad nochmal meinen Männe unter Dampf gesetzt, dass er endlich mal den Bauern anruft, wie es ausschaut (der ist ja immer soooo langsam seufz)

mich hat gerade mein langjähriger lieferant, bei dem ich vorbestellt habe, VERSETZT!!!! ***dafürgibteskeinenpassenden"smilie"*** vor 3 wochen hieß es noch, es ist noch kein heu gemacht... mal sehen, was mit dem stroh wird, es sollte am sonntag gemacht werden, aber seit den regnet es täglich mindestens 1x kräftig, voraussichtlich bis zum wochenende.  ::) na ja, stroh ist nicht so wichtig wie heu.

ramona,
donny wird bestimmt einen neuen freund finden. ich hatte gerade gestern mit jemand gesprochen, die 2 pferde bei sich zuhause hatten. das jüngere pferd mußte eingeschläfert werden und der ältere ist mit 32 jahren in einen stall mit vielen pferden gezogen. dort ist er dann noch mal richtig aufgeblüht, bis auch seine zeit gekommen war.

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #367 am: 19.07.11, 09:21 »
ramona,
donny wird bestimmt einen neuen freund finden. ich hatte gerade gestern mit jemand gesprochen, die 2 pferde bei sich zuhause hatten. das jüngere pferd mußte eingeschläfert werden und der ältere ist mit 32 jahren in einen stall mit vielen pferden gezogen. dort ist er dann noch mal richtig aufgeblüht, bis auch seine zeit gekommen war.

Ich hoffe es, im Moment tut er mir halt einfach leid, weil er wieder komplett abseits steht. Der andere Wallach schirmt seine zwei Stuten ab und hält Donny auf Abstand. Die dritte Stute darf wegen Rehegefahr nur ein paar Stunden zur Herde und auch die wird dann meist vom Wallach abgeschirmt. Als ich heute morgen im Stall war, stand der Wallach und die Stuten im Paddock und Donny am anderen Ende auf der Koppel  :-\ Die Herde ist jetzt halt auch nicht so groß dass sich da Grüppchen bilden könnten.

Der SB will erst in einigen Wochen wieder ein neues Pferd aufnehmen, keine Ahnung was dann passiert.  :-\
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #368 am: 19.07.11, 10:25 »
stimmt, wir schreiben einfach zu wenig  ;)

Kleene, im ersten Moment dacht icht... Limbofoby wurde mit dem Strom direkt connectet ;D ;D ;D

Gestern hab ich dann gleich mal wieder einen Rieeesenschreck gekriegt... unser oller Bubebär lief "komisch". Gleich mal Schmied drauf schaun lassen, der zufällig da war und der natürlich gleich was von "möglicherweise auch Rehe" gemurmelt... das war natürlich Wasser auf meine derzeit eh schon rehegeschädigten Mühlen  ::).
Haben den Buben dann gleich mal mit Entzündungshemmer abgefüllt und heut sind sie zum Paddockstehen verstraft, er lief heute morgen aber wieder normal.
Füße sind auch normaltemperiert. War wohl doch eher die Arthrose in den Beinen, aber natürlich ist man da doppelt auf der Hut jetzt  :( :( :(

Wir haben eh nur Portionsweide und stundenweise, ich bin grad glaub ich etwas überempfindlich ??? :( Bin doch eh so vorsichtig?

Ramona, das mit der Herde wird sich sicher noch geben. Bei uns der letzte Eingliederungskandidat, das hat auch mehrere Monate gedauert! Die andren haben ihn immer wieder ausgegrenzt. Inzwischen gehört er richtig gut zum Team. Aber klar, für den Besitzer ist das immer eine schwere Zeit... wird ganz bestimmt noch werden!

Schade fürs Füchslein...

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #369 am: 19.07.11, 11:17 »
gut dass es Bube wieder besser geht. Noch ne Rehe wäre vermutlich das letzte was du gebrauchen kannst  :o

Da der eine Wallach sehr auf seine Stuten bedacht ist, ist die Herdenzusammensetzung halt etwas ungeschickt. 3 Stuten und 2 Wallache, wo der eine Wallach seine Stuten abschirmt  :-\ Da wird sich vermutlich erst was ändern wenn in einigen Wochen ein neues Pferd dazu kommt. Einer der Kanidaten auf der Warteliste ist ein 4 jähriger Wallach  :-\ da weiß ich auch nicht so recht, ob das passt. Klar ein weiterer Wallach wäre gut. Der wird auf jeden Fall erstmal alles durcheinander wirbeln. So wie ich es verstanden hab, soll der ruhiger werden.... aber ob das wirklich klappt? Ich mach mir schon wieder 1000 Gedanken, ich will halt einfach nicht, dass mein alter Herr jetzt plötzlich unglücklich neben einer Herde herleben muss, weil er abgegrenzt wird. Ich hatte ihm, für die erste Woche nach dem Umzug Bachblüten gegeben, bin jetzt am überlegen, ob ich nicht noch eine Zeit geben soll  :-\

Ja wirklich schade, der Fuchs war ein total Lieber. Aber ihm ging es am WE wirklich nicht gut. Wollte nicht mehr fressen, bekam trotz inhalieren mit Cortison kaum Luft usw. Ich denke für ihn war es eine Erlösung
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #370 am: 19.07.11, 14:23 »
1000 Gedanken ja... seufz (da hast recht, ne 2. Rehe bräucht ich echt nicht, könnts auch grad nicht nachvollziehen...)

Uteh, na DAS ist ja auch...  ::) Hat der Heulieferant komplett abgesagt? Hast Du denn Alternativen? Nur Stroh geht ja nun auch nicht.


Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #371 am: 20.07.11, 09:14 »
sabino,
euere pferde haben momentan aber auch pech. :( was macht der bubebär?

ramona,
vielleicht ist donny gar nicht unglücklich. er ist ja dabei, nur halt nicht mitten drin.

der heulieferant hat gemeint, ich kann in einem monat noch mal anrufen. aber was soll ich mit so einer aussage?!? ich höre mich jetzt um wo ich noch heu bekommen kann. eine freundin in brandenburg hat genug heu, nur leider sind das 800 km einfache strecke. ::) richtig vernünftige alternativen zu heu gibt es eigentlich nicht. heucobs brauche ich auf jeden fall, ev. werden eine fuhre holen, damit es billiger kommt. denn bei den cobs werden die preise auch anziehen. heulage gibt es auch in kleinen ballen...

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #372 am: 20.07.11, 09:19 »
Guten Morgen!

Na das ist ja ein Ekelwetter hier *schüttel*  :-X

Ich war vorgestern mit der Stallkollegin ausreiten, deren Stute stundenweise in Donnys Herde ist. War sehr nett und die Stute war am Ende des Ausrittes nicht mehr so garstig Donny gegenüber. Ich hoffe der Ausritt hat da ein wenig für Annährung gesorgt.
Gestern war ich mit einer Stallkollegin ausreiten, deren Wallach in der anderen Herde steht. Irgendwie sieht der andere Wallach aus, wie ein kleiner Bruder (1,50m) von Donny, beide Braune mit 4 weißen Füßen und breiter Blesse  ;D Die zwei waren echt goldig. Kein Gequieke oder Gekrätze die liefen sofort recht nah beiander, als hätten sie noch nie was anderes gemacht.  ;D Zumindest da kann ich für etwas Abwechslung sorgen. Heute bei dem Ekelwetter werd ich aber nichts machen *bäh* eine Pause tut ihm glaube ich eh ganz gut, er ist jetzt 3 Tage gelaufen.

Heute früh war ich im Stall, weil ich Donny bei Dauerregen nicht ohne Regendecke lassen wollte. Er muss zwar immer noch Abseits stehen, aber eine Stute hat tätsächlich solange gewiehrt bis Donny wieder zurück auf der Koppel war. Heute Abend bezieht Donny wohl seine neue Box. Direkt neben dem Herdenchef vielleicht freunden sie sich da ja dann doch noch an. Ich hatte mit dem Stallbetreiber ausgemacht, dass ich mit dem Einzug noch warte, damit die Besitzerin des Fuches Abschied nehmen kann. Sie kam aber gestern zu mir und meinte ich solle Donny doch bitte möglichst bald umziehen, also werde ich das auch machen.

uteh: ja dabei ist er, vermutlich ist er nicht total unglücklich. Ich kenn halt mein Pferd. Er liebt es mit drin zu sein mit anderen zu spielen und Fell zu kraulen und das vermisst er denke ich schon. Aber das ist hoffentlich nur eine Frage der Zeit
« Letzte Änderung: 20.07.11, 09:23 von Ramona »
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #373 am: 20.07.11, 09:23 »
wann wird denn der 2. schnitt gemacht? genug regen, daß das gras noch mal wachsen kann, ist ja momentan da. :-P vielleicht ist dann die lage auf dem heumarkt entspannter.

ramona,
ooohhhhmmmm, das wird schon. jetzt muß es nur noch etwas mit meinem heu werden, daß ich wieder beruhigter bin.  8)

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #374 am: 20.07.11, 12:35 »
Uteh, ja, irgendwie ist das heuer nicht unser Jahr.

Der Bubebär läuft heute  - soweit ich sehen konnte - wieder völlig normal???  Weide bleibt trotzdem zu und ich behandle erstmal sicherheitshalber weiter. Hoffe also, dass es sich "nur" um einen Arthroseschub gehandelt hat... ::)

Seit gestern weint der Himmel wieder heftig, ich demnächst dann auch... so werden wir das Heu nie reinkriegen! Gestern kam der Nachbar, sich bei uns 2 Sklavenballen "ausborgen" (für seine Schafe und Ziegen) und meinte, er fährt dann demnächst den 2. Schnitt zusammen mit dem 1. Schnitt vom Heu ein..: einfach zweimal drüberfahren über die Wiesen, hoch einstellen und das Heu mähen und dann nochmal drüber fahren, tief einstellen und das Öhmt auf der selben Fläche gleich danach mähen  (HAHA... was haben wir gelacht) Aber irgendwie hat er recht, wenns so weiter regnet. August ist definitiv Öhmtzeit ::)

Ramona, ist doch schön, dass Du da jetzt Mitreiter hast, oder? :D Wenn ich Dich demnächst besuchen komme bring ich eine Tüte G´edult mit, die können wir dann gemeinsam vernaschen  ;) :D