Autor Thema: Oldies warten frierend auf den Frühling  (Gelesen 49308 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #210 am: 28.04.11, 12:05 »
und überhaupt, wie geht es deinem rücken, sabino? gehts wieder ohne doping?

kleene,
ich glaube die viecher muß man nicht immer verstehen. wer weiß wie gut kartoffel mit pille schmeckt? bei uns gibt es nachher auch kartoffeln, aber grüne spargel dazu. *megalecker*

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #211 am: 28.04.11, 14:01 »
Ramona, ja, der erhoffte Regen bleibt anscheinend auch heute mal wieder aus und fiel gestern eher mager aus ::) ( :-* danke für die lieben Wünsche)

Uteh, naaaaja.... also ähem, ohne Doping geht bei mir nicht wirklich was :-\ Aber immerhin hat sich "Rücken" wieder soweit gebessert, dass ich nicht mehr auf allen Vieren aus dem Bett krauchen muß. Kann frau ja schon echt zufrieden sein  :-\ (Ich muß mal wieder in den Kernspin... schieb...)

Kleene, dat Ponny is aber komisch? MIT PILLE ja zur Kartoffel??? Und überhaupt...Kartoffel??? Kochst Du ihm die dann extra? (Hoffentlich hat er sich nix Schlimmes zugezogen?) Jedenfalls wünsch ich allen, dies grad nötig haben, gute Besserung und guten Regen! (Verflixt).

Offline Artus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #212 am: 28.04.11, 23:19 »
Na, ihr habt ja  Viechers... Kartoffeln essen? Bäh! Da müsst ich dem Schimmel glaub net mit kommen, und der isst alles, was net bei drei aufm Baum ist...

Bin bei Stuttgart zu Hause und die vermisste Frühlingsbox war auch bei den Stuggis und nicht hier *seufz*.

Ansonsten hatte ich gestern einen Riesenspaß, hab mich verritten und war deshalb knapp über 2 h ausreiten, Pony war sehr brav, nur als die böse Bahn mit ihrem gefäääääääährlichen Pfeifen kam, ist er mir in den Wald abgeschossen und 400 m im Renngalopp den Berg hochgestochen, holla die Waldfee!
Danach war das Tierchen soooooooo tiefenentspannt, schön war das :-).
Morgen hab ich nicht viel Zeit, also üben wir nur Ball spielen und festigen die "alten" Sachen wie Kopf senken, Fliegenmütze anziehen und einsprühen lassen.

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #213 am: 29.04.11, 09:50 »
, ist er mir in den Wald abgeschossen und 400 m im Renngalopp den Berg hochgestochen, holla die Waldfee!



Tscha, das musste wohl mal raus  ;D ;D ;D

Offline Artus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #214 am: 29.04.11, 21:29 »
Hihi, das war genauso vor ner Woche ungefähr, war ich mit ner Stallkollegin draussen, gab ein kleines Missverständnis: ich dachte, sie will traben, sie galoppiert an und mein Ross lässt einen Satz, aber sicher 1,5 Meter überm Boden, mit Katzenbuckel und allem, was dazugehört. Da bin ich dann vor Lachen fast unten gelegen :-).

Wenn nur der Stress mit dem SB und den Einstellern nicht wäre :-(- Warum können nicht einfach alle Menschen Spaß an ihrem Hobby und ihren Tieren haben und wenn sie den Spaß nicht (mehr) haben, die Tiere lieber abschaffen, als schlechte Laune und Ungerechtigkeit zu verbreiten ??? Ich find das echt schade :(.

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #215 am: 02.05.11, 14:21 »
Tscha, das musste wohl mal raus  ;D ;D ;D
Glaub ich auch  ;D Im Moment ist es Donny für solche Aktionen zu warm, er hat einfach noch zuviel Fell drauf.... wir bürsten da zwar jeden Tag Unmengen Fell raus, aber es kommt erst so langsam ein Pferd heraus  ;) Aber ansonsten hat er auch ab und zu so Anwandlungen, wo man schon merkt er wartet nur auf die Gelegenheit um endlich mal loszudüsen  ;) wenn ich es merk, lass ich ihn meist einfach mal kontrolliert fetzen und schon ist es wieder gut. Wobei Züge unsere überhaupt nicht aus dem konzept bringen, wir reiten oft direkt neben den Gleisen.

Wenn nur der Stress mit dem SB und den Einstellern nicht wäre :-(- Warum können nicht einfach alle Menschen Spaß an ihrem Hobby und ihren Tieren haben und wenn sie den Spaß nicht (mehr) haben, die Tiere lieber abschaffen, als schlechte Laune und Ungerechtigkeit zu verbreiten ??? Ich find das echt schade :(.
Da kann ich aus Erfahrung sagen, das funktioniert leider nicht  ::) manche Mitmenschen brauchen jemanden über den sie schimpfen und lästern können, um sich selbst von ihrem armseligen Leben abzulenken. Ich wurde aus meinem letzten Stall regelrecht rausgemobbt, anfangs war ich natürlich sauer usw. aber inzwischen hab ich eher Mitleid mit dieser Person. Sie ist offensichtlich mit ihrem Leben unzufrieden, statt aber daran was zu ändern, versucht sie anderen das Leben zu vermiesen um sich besser zu fühlen.... sowas funktioniert auf Dauer aber nicht. Der Gemobbte geht irgendwann entnervt (oder wird gegangen) und hat anschließend wieder seine Ruhe. Jemand der grundsätzlich unzufrieden mit seinem Leben ist, geht es danach aber nicht besser  ;)

Donny raubt mir gerade wieder mal futtertechnisch etwas die Nerven  ::) Eigentlich wollte ich vor meinem USA-Urlaub noch etwas auf seine Rippen füttern, dass er mir nicht so extrem abmagert.... tja der Herr frißt gerade aber mal wieder sehr wählerisch  >:( und läßt teilweise die Hälfte liegen. Im Moment überred ich ihn mit Apfelsaft dazu, seine Grascobs zu fressen  ::)
Vorsichtshalber hab ich mal den Zahn-TA für nächste Woche bestellt, wobei ich befürchte es liegt mehr an seiner üblichen Frühlingsspinnerei, als an den Zähnen. Sobald er nur ansatzweise das Gefühl hat, er könnte jetzt rausdürfen, weigert er sich weiter zu fressen. Ist ja nicht so dass unsere Pferde 15-16 Stunden Koppelgang haben  ::)
« Letzte Änderung: 02.05.11, 14:29 von Ramona »
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #216 am: 03.05.11, 08:48 »
Endlich regnet es mal ordentlich *freu*  :D :D :D :D
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline Kleene

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.214
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #217 am: 03.05.11, 09:32 »
Endlich regnet es mal ordentlich *freu*  :D :D :D :D

tja-- hier kommen sogar Schneegriesel mit runter :P :P :P
Jeder Mensch kann mich glücklich machen!
Die Einen wenn sie den Raum betreten, die Anderen wenn sie ihn verlassen,denn wer nicht hinter mir steht, steht mir im Weg und natürlich bin ich kompliziert, ich bin ja auch der Abenteuerurlaub und nicht die Pauschalreise

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #218 am: 03.05.11, 13:53 »
ich weiß ehrlich nicht, was mir grad lieber ist... die Ponys neigen allesamt zu vorzeitigem Übergewicht... da muß man immer eine Gradwanderung machen zwischen hungrigen Rehäuglein und Wampe... der olle Kater ist mäkelig und maulig und dabei viel zu dünn, da koch ich inzwischen Hühnchen und Rindchen und Fischilein und versuch, in ihn reinzukriegen, was grad geht... seufz... beides ist irgendwie blöd. Ich möcht gern normalfuttriges Viechzeuch ::)

Schneegrissel kannst behalten, ich nehm noch ne Mütze voll Regen bitteschön ::)

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #219 am: 03.05.11, 14:09 »
nur mit Koppel bekomme ich mein Pferdchen ja eh nicht runder  ::) der hat auch bei 24h Wiese noch ne sportliche Figur, im Gegensatz zu Traberchen  ;D das zusätzliche Heu auf dem Auslauf ignoriert meiner konsequent. Ich versuch es gerade mal wieder mit zusätzlichem Öl und eben die Grascobs. Dank Apfelsafts bekomme ich manchmal sogar etwas mehr als die übliche Menge in ihn rein. Manchmal trotz Apfelsaft nicht mal die Hälfte  :-X

Sabino: hast du es bei deinem Katerchen schon mal mit Thunfisch versucht? Normalerweise füttert man wenn überhaupt ja mal den ím eigenen Saft... den alten Kater einer Freundin haben wir mit der Thunfisch in Ölvariante mal ein paar Gramm drauf füttern können. Du hast aber glaub ich mal erwähnt dass seine Organe nciht mehr so top arbeiten, oder? Da weiß ich nicht wie gut das ist... vielleicht mal beim TA nachfragen

Ne weiter Mütze voll Regen würde ich auch nehmen. Vorzugsweise regelmäßig und immer mitten in der Nacht  ;D
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #220 am: 04.05.11, 09:55 »
Ramona, klar hab ich schon Thunfisch gegeben, und Ölsardinen, aber er frißt halt nur noch wenig. Wobei... ich hatte ja vorgestern für mich ebschlossen, ich bring ihn nun doch zum Tierarzt (Ausgang dieses Ganges wäre vermutlich letal), und dann hat er jetzt wieder angefangen zu fressen, (als ob ers mal wieder geahnt hätte),  blüht gerade die letzten 2 Tage wieder auf... nun haben wirs nochmal verschoben, weil es ihm sichtlich besser geht. Naja... ist halt ein uralter Mann....

Ramona, Eure Koppeln sind fürs Fettfressen halt auch zu klein. Da könnt ihr gar nicht so viel Gras haben, damit das für ein älteres Warmblut ohne Zähne fürs Fettwerden reichen würde. Also wirklich wundern darf man sich da nicht. Und wenn der Herr dann auch noch so mäkelig ist ::) Man tut halt, was man kann, aber man kann wohl keine Wunder erwarten, sie werden halt alt, gell?  ::)

Unser Bubebär hat da noch nicht die Probleme, der rundet sich immer noch recht flott. Überhaupt geb ich grad nur rationiert Koppel dazu, die werden schon wieder zu fett  ::)

Wochenende haben wir unsren Kurs, da freu ich mich schon drauf... wird bestimmt wieder prima! Den Platz werd ich dann ab Freitag abend wohl künstlich bewässern, weils ja schon wieder total trocken angesagt haben. Sonst reiten wir in einer Sahara  ::) *hust*

Offline RamonaTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
  • Charakterpferd
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #221 am: 04.05.11, 10:36 »
Ramona, Eure Koppeln sind fürs Fettfressen halt auch zu klein. Da könnt ihr gar nicht so viel Gras haben, damit das für ein älteres Warmblut ohne Zähne fürs Fettwerden reichen würde. Also wirklich wundern darf man sich da nicht. Und wenn der Herr dann auch noch so mäkelig ist ::) Man tut halt, was man kann, aber man kann wohl keine Wunder erwarten, sie werden halt alt, gell?  ::)

Für zwei Pferde reichen die Koppeln eigentlich schon ;) außer es bleibt so Wüstenwetter. Wir haben doch den früheren Auslauf vorne angesäet und den Auslauf nach hinten verschoben und befestigt. Letztes Jahr mussten wir Heu machen, weil die Herrschaften nicht mit fressen hinterher kamen, Traberchen platzt auch bald  ::) aber Donny war auch früher schon nicht dick zu kriegen, egal wieviel Wiese da war... leider  :-\ er war da schon immer schwierig und durch das Alter wird es eben noch schwieriger.... ich glaube nicht dass du bei Bube da jemals Schwierigkeiten kriegen wirst.  :D

Mir wäre es ja eigentlich ganz recht gewesen, wenn es gestern mal durchgeregnet hätte, die Wiesen sind schon wieder komplett trocken, wie soll da denn was wachsen.  ::)
Charakterpferde besitzt man nicht, sie geruhen einem anzugehören ;-)

Oft übersehen wir die vielen kleinen Glücksmomente, weil wir auf das vermeintlich große Glück warten.

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #222 am: 04.05.11, 11:10 »
artus,
ist bei stuttgart nicht die fredy-rai-ranch (oder so ähnlich geschrieben) in der nähe? da war ich vor vielen jahren mal kurz auf der rückreise vom urlaub.

ramona,
gerade gestern war ein spruch über unzufriedene leute bei uns in der tageszeitung, aber ich bekomme ich leider nicht mehr zusammen. mir tun solche menschen auch leid, aber ich möchte auch nicht im mittelpunkt ihres "interesses" stehen. ::) das gleiche problem habe ich mit den ewig-miesepetern. ::) es sind unglückliche, unzufriedene menschen, die es nicht schaffen, ihr leben so zu ändern, daß sie zufrieden sind. manchmal denke ich, manche leute haben keine wirklichen sorgen....

sabino,
so war es bei unser alten mary auch: sie hat mäkeliger gefressen, sich vielleicht über die ein oder andere leckerei wieder zum fressen bringen lassen, aber ihre uhr war einfach abgelaufen.  :'(

fell habe ich schon tütenweise ausgebürstet, aber bei den isis ist noch immer einiges dran. letztes jahr habe ich schon beobachtet, daß das sommerfell auch länger wird als früher. dieses jahr sind bei lysi richtig lange haare da, es scheint kein winterfell, sonder sommerfell zu sein. :-X

Offline Sabino1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 338
    • www.thefivestars.de
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #223 am: 04.05.11, 16:41 »

sabino,
so war es bei unser alten mary auch: sie hat mäkeliger gefressen, sich vielleicht über die ein oder andere leckerei wieder zum fressen bringen lassen, aber ihre uhr war einfach abgelaufen.  :'(


Ja, das trifft es wohl ... ist sicher eine beschränkte Zeit, die wir ihn noch haben...

Ramona, so gesehen kannst Du Donny auf 10 Hektar stellen und der würde nicht wirklich fett werden   ::) Meinen könnt ich die 10 Hektar allerhöchstens zeigen und sie würden allein vom ANBLICK fett  ::)

Offline uteh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.111
  • Geschlecht: Weiblich
  • moin grumbeeren!
Re: Oldies warten frierend auf den Frühling
« Antwort #224 am: 05.05.11, 07:29 »
in der nacht von dienstag auf mittwoch sind einem nachbarn alle kartoffelpflanzen erfroren.  :o