Autor Thema: Reiten an der Mosel/in den Weinbergen  (Gelesen 3757 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline EspritTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 292
  • Geschlecht: Weiblich
  • It's just good to be alive and with others
Reiten an der Mosel/in den Weinbergen
« am: 17.01.11, 11:32 »
Das neue Jahr ist da und bald beginnt ja wieder die "Saison".  ;D 8)

Wir planen dieses Jahr einen Ritt von der Pfalz in Richtung Hunsrück/Eifel.
Dabei müssen wir über die Mosel  und wohl auch ein Stück entlang.
Weiss jemand ob man durch die Weinberge reiten darf oder muss man  dort "unten" an den Strassen entlang ?
" ... doch schätze ich sehr die Berberpferde für die Reitkunst, wegen ihrer besonderen Fähigkeit
sich gewandt und anhaltend in schwierigsten Galopplektionen zu bewegen" Antoine de Pluvinel

Offline Walle

  • Moderator
  • **
  • Beiträge: 761
    • Pferde-eck.de und walles-pferderat.de
Re: Reiten an der Mosel/in den Weinbergen
« Antwort #1 am: 19.01.11, 19:27 »
Die Mosel ist lang... sehr lang...  ;)
Wo wollt ihr den hin?

Man kann teilweise auch durch die Weinberge reiten. 



links die Eifel - rechts der Hunsrück Richtung Klotten geht der Moselhöhenweg wo man ein Teil durch die Weinberge kann Links kann man an der Mosel einen Weg kilometerlang geradeaus bis Treis Karden reiten. (oder halt andersrum richtung Cochem)


Das Pinner Kreuz dagegen reitet man besser nicht! Also außer ich... ich hab ees ausprobiert udn war froh heile oben angekommen zu sein.
Lasst mich gewinnen! Doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!
(Special Olympics Eid)

Offline EspritTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 292
  • Geschlecht: Weiblich
  • It's just good to be alive and with others
Re: Reiten an der Mosel/in den Weinbergen
« Antwort #2 am: 20.01.11, 09:08 »
Zitat
Die Mosel ist lang... sehr lang...  Zwinkernd
Ups - ja - da hast Du wohl recht :-[
Zitat
Wo wollt ihr den hin?
Deutlich südlicher : Wir kommen von Heidenburg Richtung Neumagen-Drohn , da über die Mosel in Richtung Bruch.
" ... doch schätze ich sehr die Berberpferde für die Reitkunst, wegen ihrer besonderen Fähigkeit
sich gewandt und anhaltend in schwierigsten Galopplektionen zu bewegen" Antoine de Pluvinel

Offline Marun

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Reiten an der Mosel/in den Weinbergen
« Antwort #3 am: 20.01.11, 11:43 »
Bin vor 3 Jahre von uns aus (das ist bei Meisenheim) durch den Hunsrueck zur Ehrenburg geritten. Eine tolle Strecke. Bei Alf gings dann uber die Mosel (Bruecke) ins Elzbachtal bis hoch nach Baar-Buechel zu Jammelwood bei Piet Rott. Wollt ihr dorthin? Wenn ihr weiter westlich unterwegs seid, dann koennt ihr bei Beilstein mit der Faehre (hat Holzboden, klapperte nicht so) rueber oder bei Trais-Karden uber die Bruecke. Kann Euch Quartiere und Kartenmaterial nennen, wenn ihr wollt. Reite selbst dieses Jahr zum Windrosenfest nach Reckenthal, wahrscheinlich teilweise den Rheinsteig. Leider ist es dasselbe Wochenende. Ja und in den Weinbergen darf man reiten das ist kein Problem.
Viel Glueck. Carola

Offline EspritTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 292
  • Geschlecht: Weiblich
  • It's just good to be alive and with others
Re: Reiten an der Mosel/in den Weinbergen
« Antwort #4 am: 20.01.11, 15:02 »
Carola - danke für die Info. Und danke für das Angebot mit den Quartieren und Karten. Aber unsere Strecke steht jetzt und damit auch die Quartiere.
Wir starten in Münchweiler (Pfalz) nach Westen in den Hunsrück (Züsch/Börfink), dann rüber zur Mosel und noch ein Stück in die Eifel 14 TAge freu!
Kartenmaterial habe ich mir noch nicht zusammengesucht.
" ... doch schätze ich sehr die Berberpferde für die Reitkunst, wegen ihrer besonderen Fähigkeit
sich gewandt und anhaltend in schwierigsten Galopplektionen zu bewegen" Antoine de Pluvinel

Offline carola

  • Moderator
  • **
  • Beiträge: 8.565
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Reiten an der Mosel/in den Weinbergen
« Antwort #5 am: 20.01.11, 15:13 »
Wann willst du reiten?
Ich frage nur, weil die Weinberge, wenn du erst im Herbst reiten möchtest, nur was für "schussfeste" Pferde sind. Ist mir selbst mal so gegangen bei Bingen. Da gibt es Schussanlagen wegen der Vögel. :o Ich meine, die werden sicherlich nur mit Platzpatronen knallen, aber sag das mal deinem Pferd. :P
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline EspritTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 292
  • Geschlecht: Weiblich
  • It's just good to be alive and with others
Re: Reiten an der Mosel/in den Weinbergen
« Antwort #6 am: 20.01.11, 15:25 »
wir reiten die beiden mittleren Augustwochen.
" ... doch schätze ich sehr die Berberpferde für die Reitkunst, wegen ihrer besonderen Fähigkeit
sich gewandt und anhaltend in schwierigsten Galopplektionen zu bewegen" Antoine de Pluvinel

Offline EspritTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 292
  • Geschlecht: Weiblich
  • It's just good to be alive and with others
Re: Reiten an der Mosel/in den Weinbergen
« Antwort #7 am: 23.09.11, 11:53 »
Wir sind durch die Weinberge bei Neumagen-Drohn geritten - es war unser heissester und anstrengendster Tag ::)
Aber die Ausblicke auf die Mosel waren sehr schön.
Insgesamt war es ein schöner Ritt. Nur der Anfang in der Pfalz war nicht so schön, viele harte Wege und sehr besiedelt. Und immer wieder Autobahn und Schnellstrassen "im Weg" die schwierig zu überqueren waren  >:(
aber zwei Wochen sind genial - vielleicht schaffen wir nächstes Jahr drei ;) 8) ;D
" ... doch schätze ich sehr die Berberpferde für die Reitkunst, wegen ihrer besonderen Fähigkeit
sich gewandt und anhaltend in schwierigsten Galopplektionen zu bewegen" Antoine de Pluvinel

Offline HenrikeBL

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 248
  • Geschlecht: Weiblich
    • Wanderreiten mit Henrike
Re: Reiten an der Mosel/in den Weinbergen
« Antwort #8 am: 02.10.11, 06:55 »
@Esprit:gibts vielleicht ein Ritt-Tagebuch ??   :D
Wanderreiten - meine große Leidenschaft

Offline EspritTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 292
  • Geschlecht: Weiblich
  • It's just good to be alive and with others
Re: Reiten an der Mosel/in den Weinbergen
« Antwort #9 am: 06.10.11, 10:22 »
Henrike - leider nein. :( Bin nicht so literarisch veranlagt.
Willst Du was Spezielles wissen?
" ... doch schätze ich sehr die Berberpferde für die Reitkunst, wegen ihrer besonderen Fähigkeit
sich gewandt und anhaltend in schwierigsten Galopplektionen zu bewegen" Antoine de Pluvinel

Offline Figonero

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.392
Re: Reiten an der Mosel/in den Weinbergen
« Antwort #10 am: 19.12.11, 14:25 »
Hallo Esprit,
guckst Du noch ab und an mal hier rein? Wenn ja, schick mir doch bitte Deine Mail per PM .... ich haett da mal eine Frage.....unverbindlich.....
Kerstin