Autor Thema: Zuckende IWEStler, es geht weiter....  (Gelesen 85501 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.506
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zuckende IWEStler, es geht weiter....
« Antwort #15 am: 14.08.09, 16:01 »
2 Wochen oder so.
Ich fand die Wirkung durchschlagend ;) motivierter, eifriger, rittiger, Fell glänzt, Mähne und Schweif wächst wie Bolle, Hufe sind richtig gut geworden...
Wollte das erst nicht glauben, habe dann nochmal das vorige Minfu gefüttert, bin aber recht schnell zurück zu den Iwest Produkten, weils Pferd einfach besser lief.
Ich füttere es jetzt seit 11 Monaten konstant durch, und vom Preis her ist es dann absolut in Ordnung (wir sind mehrere, die sich dann nen 25 kg Sack teilen)

ach ja, und die leichte Tendenz zu Kotwasser ist seitdem auch weg.
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Offline idgy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 286
Re: Zuckende IWEStler, es geht weiter....
« Antwort #16 am: 14.08.09, 16:12 »
Hallo Zusammen,

ich fuettere seit gestern meinen Wallach auch Magnolythe. Bin mal sehr gespannt, ob und ab wann man etwas merkt. Immerhin hat er es gestern relativ gut gefressen. Erst ist da immer etwas maekelig. Daher fange ich jetzt auch mit 100 gramm an.

Wisst ihr zufaellig, wann es die naechste Iwest Aktion gibt? Meist im Herbst, oder? Habe diesmal einen 3 Kilo Eimer genommen, um es auszuprobieren. Das ist ja dann nicht ganz so guenstig. Wenn es gut geht und wirkt, wollte ich bei der naechsten Aktion einen groesseren Eimer nehmen.

Liebe Gruesse, Anne

Krümel 99

  • Gast
Re: Zuckende IWEStler, es geht weiter....
« Antwort #17 am: 14.08.09, 22:31 »
ichmusste bei den 3kg auch ganz s chön schlucken  :P

aber wenn ich deine Erfahrungen lese sasthi könnt ich mir vorstellen das es bei Schränkchen auch hilft  :) schlechte Hufe,die schonmal besser waren  :-\, kotwasser, bodenscheue, und Losgelassenheit ist sehr zäh zu erreichen  ::)

Offline sasthi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.506
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zuckende IWEStler, es geht weiter....
« Antwort #18 am: 15.08.09, 14:48 »
Krümel, ich könnt dir auch was abgeben, wenn du magst... kannst mich ja mal anschreiben hafireitbeteiligung at arcor.de
Wenn zwei das Gleiche tun ist das noch lange nicht das Selbe.

Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken

Krümel 99

  • Gast
Re: Zuckende IWEStler, es geht weiter....
« Antwort #19 am: 15.08.09, 16:33 »
danke  :-* hab aber gestern schon bestellt  :)

Offline skyhopper

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 730
Re: Zuckende IWEStler, es geht weiter....
« Antwort #20 am: 21.08.09, 14:28 »
Ich suche Plantagines ... hat jemand was übrig und möchte verkaufen?
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt (Albert Einstein)

Offline dieKleene

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 235
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zuckende IWEStler, es geht weiter....
« Antwort #21 am: 21.08.09, 23:43 »
**reinschleich**

Hallo zusammen,

hat hier jemand Erfahrungen mit Magnopodo von Iwest?
Würde es gerne meinem Beisteller füttern, da er aber eher mäkelig ist, und ich nicht weiß ob er's frisst und ob es auch wirklich Erleichterung bei chronischer Hufrollenentzündung schafft, würde ich mich vorher gerne informieren.

DANKE  :-*

LG
dieKleene
LG
dieKleene
-----------------------------------
Ein Gutes Fährd hat keine Farbe - aber einen Aalstrich!!

Offline shabou

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Zuckende IWEStler, es geht weiter....
« Antwort #22 am: 22.08.09, 20:15 »
Hab noch ca. 1-2kg Plantagines (haltbar bis Januar 2001) und ca. 3kg Magnoguard (bis März 2010) über, dass ich wegen Stallwechsel nicht mehr brauche. Wurde trocken in der Wohnung gelagert, nicht irgendwo im Stall. Falls jemand Interesse hat, wiege ich mal nach...

Offline skyhopper

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 730
Re: Zuckende IWEStler, es geht weiter....
« Antwort #23 am: 24.08.09, 08:39 »
Hallo shabou,
bei dem Plantagines meintest Du wahrscheinlich "haltbar bis Januar 2010", oder?
Hätte Interesse an der vollen Menge, insofern es denn noch bis nächstes Jahr haltbar ist.
Bitte schicke mir eine E-Mail mit Deiner Preisvorstellung  :D
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt (Albert Einstein)

Offline tara

  • ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd...
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6.688
  • Geschlecht: Weiblich
    • IG Karabagh & eurasische Pferderassen e.V.
Re: Zuckende IWEStler, es geht weiter....
« Antwort #24 am: 24.08.09, 09:03 »
**reinschleich**

Hallo zusammen,

hat hier jemand Erfahrungen mit Magnopodo von Iwest?
Würde es gerne meinem Beisteller füttern, da er aber eher mäkelig ist, und ich nicht weiß ob er's frisst und ob es auch wirklich Erleichterung bei chronischer Hufrollenentzündung schafft, würde ich mich vorher gerne informieren.

DANKE  :-*

LG
dieKleene

du kannst bei IWEST ein Geschmacksmuster anfordern
stell dir vor, du hast ein Pferd und es kann nicht t ö l t e nin diesem Sinne...
Gruß tara

"Ausbildung heißt, das zu lernen, von dem du nicht einmal wußtest, dass du es nicht wußtest."
(Ralph Waldo Emerson, (1803 ‐ 1882)

Offline Dine

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 465
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zuckende IWEStler, es geht weiter....
« Antwort #25 am: 24.08.09, 13:48 »
Hi.

Ich habe zu Hause eine COPD Tinkerstute mit Bronchospasmen ohne Schleimproduktion und der Neigung zum Aufgasen.

Gegen letzteres gebe ich jetzt seit 1 Woche Magnozym mit sehr zufriedenstellendem Erfolg. Gibt es auch gegen die Bronchospasmen ("Asthma") was von IWEST? Hat da jemand Erfahrungen?

Gruß,
Dine.
"Es mögen mir die Kräfte fehlen, das zu erreichen, was ich will; aber ich weiß vollkommen, was ich will."

(Guiseppe Verdi an Arrivabene im Jahre 1874)

Offline Dine

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 465
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zuckende IWEStler, es geht weiter....
« Antwort #26 am: 27.08.09, 15:04 »
Ich habe mir gerade eben einen 3 kg Eimer Plantagines bestellt.

Kennt jemand das Zeug oder füttert das schon länger? Die Beschreibung klingt ja gut, aber wie sieht es in der Praxis aus?  ???  :-\ Das Magnozym ist ja schon ganz gut...  ::)

Zweifelnd,
Dine.
"Es mögen mir die Kräfte fehlen, das zu erreichen, was ich will; aber ich weiß vollkommen, was ich will."

(Guiseppe Verdi an Arrivabene im Jahre 1874)

Krümel 99

  • Gast
Re: Zuckende IWEStler, es geht weiter....
« Antwort #27 am: 27.08.09, 20:13 »
mein Cobler hats nicht vertragen, ich weiss aber nicht ob die HP behandlung dazu beigetragen hat oder obs da Plantagines war  ???

Krümel 99

  • Gast
Re: Zuckende IWEStler, es geht weiter....
« Antwort #28 am: 29.08.09, 21:53 »
So, wollt nochmal eben was zu Magnolythe beisteuern  8)

ich glaub ja nicht an die Futtermittelindustrie , aber auf den Iwestversuch kam jetzt irgendwie nicht an,.. hab die ganze Zeit überlegt woran ich merke das ich die Lythe-Dosierung reduzieren muss  ??? ok, man merkts einfach  ;D dieses Tier ist erst einmal fast null schreckhaft und bodenscheu mehr   ??? keine Huchmampfe im Gebüsch  ??? voll konzentriert und super schnell locker, echt, habs nicht glauben wollen , aber er ist seit Tagen so drauf *staun* so war er die letzten 2 Jahre nicht  :-X naja, und das man reduzieren sollte merkt man am ziemlich kraftstrotzendem Hengstgehabe an der Hand beim auf die Weide bringen  ::) ;D wo hinterher anstatt wie immer direkt zu fressen erstmal gnadenlos gebockt und getobt wird  :-X :-*

bin ja gespannt ob das so bleibt *kritischenblickaufsetzt*  ;)

Offline Wicky

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 80
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zuckende IWEStler, es geht weiter....
« Antwort #29 am: 31.08.09, 21:37 »
@ Krümel:
Mit welcher Menge Lythe bist du denn angefangen?
Ich überlege nämlich auch, mal wieder Iwest-Mineralfutter zu kaufen und jetzt zum Fellwechsel & Co. einen Eimer Lythe zu nehmen.

Füttert Ihr alle Hafer dazu oder auch anderes? Meine beiden Ponnackels brauchen ja eigentlich gar kein Kraftfutter...  ::)

Ansonsten - mit den anderen Iwestprodukten habe ich auch nur gute Erfahrungen gemacht - derzeit gibts Magnozym wg. Pupserei und beim Shetty wg. Kolikneigung und Plantagines ist bestellt, weil Wicky ein bissel hüstelt  :-\ bisher hats immer gut geholfen... auch wenns teuer ist. Von daher versprech ich mir vom Lythe auch einiges.