Autor Thema: Nachtschatten  (Gelesen 2317 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AlfredistTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Nachtschatten
« am: 07.08.08, 12:28 »
Hallo Freunde, ich habe mal gehört, daß früher Pferde mit Stechapfel und Tollkirsche "gedoped" wurden. Stimmt das?

Wieselchen

  • Gast
Re: Nachtschatten
« Antwort #1 am: 07.08.08, 15:58 »
Hab ich noch nie gehört.... ist ja krass.

Vergiftet man damit nicht sein Pferd?

Und was bringt es als Doping ? Die Einfälle mancher Leute kennen keine Grenzen.....

Offline unicorn75

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
Re: Nachtschatten
« Antwort #2 am: 07.08.08, 17:09 »
Ich kenne beides für zwei komplett unterschiedliche Zwecke, einmal zum Ruhigstellen der Pferde aber auch um sie temperamentvoller erscheinen zu lassen. Wie genau sie angewendet wurde kann ich nicht sagen, es ist mir nur durch Verwandtschaft und deren Erzählungen bekannt (Zigeuner/  Pferdehändler).

Offline christi281

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 430
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nachtschatten
« Antwort #3 am: 07.08.08, 17:28 »
Tollkirsche/ Belladonna wir in der Homöopathie verwendet um ein Mittel gegen Bauchschmerzen herzustellen.

Überdosiert ist es eine Droge die einen in einen unkontrollierbaren Rauschzustand versetzt. Führt häufig zum Tod.
Die Pupille wird dadurch extrem groß.
Vielleicht deshalb das temperamentvolle Erscheinungsbild.
Nur wer seine Schwächen kennt kann seine Stärken zeigen!

Offline Reiterhose

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Nachtschatten
« Antwort #4 am: 08.08.08, 12:19 »
Hier hab ich mal Stechapfel-Samen [link entfernt] gekauft, sind auch recht schön gewachsen. Ich hab sie am Rand der Koppel gepflanzt, wo sie seit zwei Jahren auch Früchte tragen, ich konnte aber bisher nicht beobachten, dass sich die Pferde sonderlich dafür interessieren. Seltsam benommen haben sie sich auch nicht, also denke ich mal sie haben nichts gegessen.

Was meint ihr? Soll ich mal Raoul daran vorbeiführen und schauen, ob er was isst? Kann ich das riskieren?
« Letzte Änderung: 11.08.08, 19:46 von joker »

Wieselchen

  • Gast
Re: Nachtschatten
« Antwort #5 am: 08.08.08, 12:32 »

Würd ich ja nicht machen,mein Pferd als Versuchskanninchen....  :-\ nee.

Da ich auch nicht bei allen Pflanzen weiß ob Pferde sie vertragen und wenn in welchen Mengen
probiere ich es erst gar nicht aus.

Offline Anja

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1.765
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nachtschatten
« Antwort #6 am: 08.08.08, 13:36 »
In der FS war mal ein Artikel über Vergiftungen durch Stechapfel..... Spätschäden inclusive..... Die samen waren wohl über einen Vogelfutterkasten verbreitet worden.

Also Vorsicht, Giftig und gefährlich, weder an sich selbst noch am Pferd noch an anderen Tieren ausprobieren  :o
Herr, wirf Hirn vom Himmel oder Steine, was ist egal Hauptsache Du triffst.

osch

  • Gast
Re: Nachtschatten
« Antwort #7 am: 08.08.08, 21:50 »

Umpf ich hab da ne Tankstelle um die Ecke da läuft manchmal Diesel vorbei soll ich da Reiterhose mal vorbeiführen um zu schauen ob es was davon will....
« Letzte Änderung: 10.08.08, 17:23 von osch »

Offline christi281

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 430
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nachtschatten
« Antwort #8 am: 09.08.08, 18:29 »
Wenn du dein Pferd unbedingt loswerden willst dann verkauf es doch.
Wieso willst du etwas ausprobieren was nachweislich giftig ist  ???
Nur wer seine Schwächen kennt kann seine Stärken zeigen!

Offline Nattrun

  • reiten kann man die auch?
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.396
    • www.dagmartrodler.de
Re: Nachtschatten
« Antwort #9 am: 09.08.08, 18:44 »
Ah - zwei Spaßvögel. ;D
Es ist ja auch Wochenende.
Wenn man Stechapfel und Nachtschatten raucht, fallen einem wohl solche Ideen ein. :P
Wen kein Bangen mehr beschwert,
frei von hinnen reitet.
Heil führt ihn auf seinem Pferd,
Glück die Zügel leitet.
(Bischof Jón Arason, 1550)
 

Offline christi281

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 430
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nachtschatten
« Antwort #10 am: 09.08.08, 19:12 »
Hätte ich das vorher gewusst häte ich die letzte Zigarette wohl besser nicht geraucht... ;D ;)
Nur wer seine Schwächen kennt kann seine Stärken zeigen!

Wieselchen

  • Gast
Re: Nachtschatten
« Antwort #11 am: 10.08.08, 22:17 »
Ja,das mit dem probieren kann doch nicht wirklich ernst gemeint gewesen sein....oder?  :-\

So etwas macht doch niemand mit seinem Pferd,obwohl gedopt wird ja auch,leider sind die Strafen viel
zu gering für solche Sachen und einige Reiter scheren sich wohl auch nicht so um ihren Ruf.  :(