Autor Thema: pferd zu alt?  (Gelesen 5456 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kitty88

  • Gast
pferd zu alt?
« am: 16.03.06, 09:41 »
hallo,

ich reite eine 20 jährige stute die eigentlich sehr fit ist :D...ihr einziges mngel ist leichte arthrose.
könnte sie trotzdem einen nicht zu langen distanzritt gehen oder ist es nicht ratsam?
wie sind eure erfahrungen? ???

LG kitty

Offline zaino

  • Mein Pferd ist als Pferd eine Katastrophe, als Mensch ist es unersetzlich.
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5.739
Re: pferd zu alt?
« Antwort #1 am: 16.03.06, 10:47 »
Das über 25jg Pferd einer Bekannten hat trotz rel. schwerer arthrotischer Veränderungen noch lange flotte! Wanderritte, mehrtägig, in anspruchsvollem Gelände gemacht u. sich dabei königlich amüsiert (bin selber mal draufgesessen u. um Jahre gealtert auf den Galoppstrecken auf dem alten Irren - Mamaaaaaaa!.... ::))
Kommt also drauf an - welche Art von Arthrose, wie sorgfältig kannst Du vorbereiten,
UND dann muss der ja sauber vortraben.
Ist beim Arthrosepferd zwar "normal" nicht mehr so rein wie ein Olympiagaul zu laufen, ist mehr Schönheitsfehler.
Aber die TÄ vom Distanzritt wollen das, mit einer gewissen Berechtigung, natürlich nicht sehen.

Arthrosepferde haben gelernt mit einem bestimmten winzigen Schmerzlevel zu leben u. trotzdem lauffreudig zu sein. Genau wie ältere Leute, denen tut so einiges weh aber in die Berge gehen u. zünftig wandern lassen die sich trotzdem nicht nehmen.
Die Frage ist halt, wie das im Wettbewerb kommt, u. ob das sein muss?

Wenn Dein Pferd nur eine winzige veränderung im Röntgenbild u. vor 1-2 Jahren mal einen Schub hatte - dann so what, sorgfältig auftrainieren u. dann ab durch die Mitte! Je mehr Bewegung umso länger hält das Tier u. hat Spass! Baut Eiweiss- u. Giftstoffe ab u. beugt dem nächsten Schub gleich mal kräftig vor. 

Offline Lillebror

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 345
Re: pferd zu alt?
« Antwort #2 am: 16.03.06, 11:02 »
Was heißt "eigentlich sehr fit"?

Versuch mal, ihre Leistungsfähigkeit soweit möglich in Zahlen zu erfassen. Wie oft wird sie geritten? Wie lange und wieviele km legt sie dabei zurück? Wie ist euer Gelände? Wie sind ihre normalen Puls- und Atmungswerte? Wie schnell beruhigt sich beides wiede nach der Arbeit?

Einführungsdistanzritte gehen meines Wissens bis max. 39 km. Schau dir entsprechende Ausschreibungen mal an wegen der erlaubten Zeiten. Das Gewinnen-Wollen sollte aber erst mal keine Rolle für dich spielen, sondern das Ankommen und in der Wertung bleiben.

Damit müßtest du eigentlich abschätzen können, ob deine Stute weit davon entfernt ist oder eben nicht.

Wegen der Arthrose: soviel ich weiß ist nicht extreme, aber viel Bewegung dabei gut.
Wären wir unendlich, so wandelte sich alles.
Da wir aber endlich sind, bleibt vieles beim Alten.
B. Brecht

Offline Kiowa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4.114
    • Tauschticket
Re: pferd zu alt?
« Antwort #3 am: 17.03.06, 15:12 »
Das Pferd muss absolut lahmfrei sein, sonst kommt es nicht durch die Voruntersuchung und darf nicht starten. Außerdem sollte es in seinem Leben regelmäßig geritten worden sein, gut fressen und sich auch auf Reisen gut entspannen können. Wenn das alles zutrifft, spricht nichts dagegen, mal einen Ritt zu versuchen.
Vorher solltest Du aber ein paar Fitnesstests machen: kannst du ca.  4 Std. gemütlich ausreiten, ohne dass dein Pferd müde wird oder die Ausrüstung drückt? Kannst Du 2x 20 Min. am Stück traben mit 5-Minuten-Pause dazwischen? Wie sind dann die Pulswerte? Kommt Dein Pferd sicher mit dem Pulswert herunter? Wenn das alles mit Ja zu beantworten ist oder Dein Pferd in 2-3 Monaten soweit aufzutrainieren ist (bitte nicht zuviel trainieren, sondern abwechslungsreich), dann steht einem Versuch auf einem EFR nichts entgegen :D
Mein Pferd ist auch 20 und soll dieses Jahr noch ein paar MDR versuchen  - ist allerdings absolut gesund auf den Beinen (dafür fehlt es ein bisschen im Kopf ::))
"God put me on this earth to accomplish a certain number of things. Right now I am so far behind that I will never die." (Bill Watterson)

Höpsi

  • Gast
Re: pferd zu alt?
« Antwort #4 am: 21.12.06, 08:30 »
Hi

meine stute hat mit 21jahren noch kdr ritte bestritten und das obwohl ich sie leider nur 5jahre hatte und sie nie etwas in ihrem früheren leben groß gemacht hat bis sie zu mir kam.
die stute meiner freundin wird 18jahre hat spat und läuft LDR. nächstes jahr ist ihr erster 100meiler geplant.
die mutter dieser stute wird 22 jahre und läuft gut EFR und KDR.

wichtig ist immer das wie!

Offline Martinaxx

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 155
Re: pferd zu alt?
« Antwort #5 am: 21.08.08, 10:33 »
Bei uns geht ein 31jähriges Pferd noch volles Jagdprogramm mit und ist quietschfidel dabei!