Autor Thema: Zweites Pony daneben oder dahinter???  (Gelesen 4310 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ponyfriend1968Topic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 77
  • Geschlecht: Weiblich
    • Horsehairart - Der andere Schmuck
Zweites Pony daneben oder dahinter???
« am: 20.09.05, 18:38 »
Also eigentlich würde ich gern zweispännig fahren bzw. meine Ponys einfahren.

Nun bin ich nicht gerad mit unendlichem Reichtum gesegnet und es kommt auch immer wieder was dazwischen zur Anschaffung des nötigen Equipment (Weide einsähen und einzäunen, Stroh und Heu kaufen oder sonst irgendwas).

Daher überlege ich, ob ich nicht doch erstmal einspännig mit einem Gig/Sulky anfangen soll und das zweite Pony nebenher oder dahinter laufen lasse.

Macht das vielleicht noch jemand oder würdet Ihr abraten?


Petra

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.568
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Zweites Pony daneben oder dahinter???
« Antwort #1 am: 21.09.05, 07:37 »
Es gab doch sogar mal einen Artikel in der Cavallo, wo sie zwei Pferde vor dem Einachser hatten.
Aber ich stelle mir das nicht ohne vor, wenn Du sie als Handpferd mitnimmst. Du hast ja sowieso weniger Kontrolle als beim Reiten und dann noch ein zweites Pferd "bewachen", das neben- oder hinterherläuft, stelle ich mir schwierig vor. Es sei denn, Du bist eine gute Fahrerin, dann kannst Du natürlich Tandem anspannen, wird vor der Gig ja gerne gemacht. Ich könnte es nicht und bräuchte nicht einmal darüber nachzudenken.  ;)
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline mammel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 113
Re: Zweites Pony daneben oder dahinter???
« Antwort #2 am: 21.09.05, 07:43 »
Hallo,

das Fahren mit Handpferd ist eher was für Fortgeschrittene Fahrer und Pferde, das würde ich an Deiner Stelle als "Fahranfänger" lieber sein lassen. Wenn Du Dich noch auf das Fahrpferd konzentrieren musst, da es grade erst eingefahren ist, bleibt keine Aufmerksamkeit mehr für das Handpferd übrig, das aber auch allerlei Unsinn machen kann. Bindest Du es hinter den Sulky, versuchen viele Pferde daran vorbei zu laufen, bzw. laufen hinten rein und verletzten sich. Das muss man relativ lange üben, bis sie artig hinter der Kutsche her trotten und sich dem Tempo immer optimal anpassen. Bindest Du das Pferd aber vorne an die Schere hast Du auch keinerlei Einwirkung auf das Pferd, es könnte also den Sulky mit dem anderen Pony wegdrücken oder seitlich wegziehen. Das Pferd mit in die Hand nehmen wäre die sicherste Methode, erfordert allerdings einiges an Geschick und setzt auch voraus, dass das Pferd brav neben dem Sulky läuft, ausreichend Abstand zu den Rädern hält ( in Kurven ziemlich schwierig) und nicht am Strick zerrt.

Ich würde solche Experimente mit frisch eigefahrenen Pferden auf jeden Fall bleiben lassen, ansonsten könnte es sein, dass Du Dir die harte Arbeit des Einfahrens wieder "versaust". Fahr lieber beide nacheinander einspännig, dann brauchst Du keine neue Kutsche anzuschaffen und beide trainieren schonmal für den Zweispänner.

LG Mammel

Offline Ponyfriend1968Topic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 77
  • Geschlecht: Weiblich
    • Horsehairart - Der andere Schmuck
Re: Zweites Pony daneben oder dahinter???
« Antwort #3 am: 21.09.05, 17:46 »
Danke für die Erklärungen. Die haben mir sehr geholfen.

Ich hab gestern eine Gig gesehen, die zweispännig zu fahren ist und die heißt GIG-MIX.

Sieht interessant aus.


Petra

Offline mammel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 113
Re: Zweites Pony daneben oder dahinter???
« Antwort #4 am: 22.09.05, 07:58 »
Hallo nochmal,

diese Mix-Gig kenne ich auch, damit soll man ja angeblich verschieden große Pferde zusammen einspannen können... Interessante Kontruktion, aber so ganz vertrauenserweckend finde ich das Ding ehrlich gesagt nicht.

Beim Zweispänner habe ich immer lieber nen Zweiachser dahinter das fährt sich sicher für einen Fahranfänger auch viel einfacher. Und ich denke ehrlich gesagt nicht, dass der Preisunterschied zwischen dieser Gig und einem vernünftigen Zweiachser soo gravierend ist. Für den Anfang muss es ja nicht gleich ein tuniertauglicher Marathon sein...

LG Mammel

frisia

  • Gast
Re: Zweites Pony daneben oder dahinter???
« Antwort #5 am: 30.09.05, 17:34 »
Und über die Tandemanspannung würde ich als Anfänger noch nicht mal nachdenken, oder könnt Ihr alle schon die Feinheiten der Vierspänner-Leinenführung noch bevor Ihr mit dem kleinen Fahrabzeichen angefangen habt?
Das wäre eine Anspannung, bei der ich gern die besonders routinierten Pferde und Fahrer sehen würde. Ist nicht einfach.

Offline mammel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 113
Re: Zweites Pony daneben oder dahinter???
« Antwort #6 am: 03.10.05, 17:20 »
In der Mix-Gig werden die Pferde nicht in Tademanspannung gefahren, sondern nebeneinander. Ist ne sehr interessante Konstruktion, aber für Anfänger meiner Meinung nach auch völlig ungeeignet.

Tadem fahren ist sowieso was für Fahrer, die auch vierspännig alles im Griff haben...

Offline Monet20

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 831
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zweites Pony daneben oder dahinter???
« Antwort #7 am: 13.10.05, 12:40 »
Mal ne andere Frage:
Was ist wenn der Beifahrer das Handpferd nimmt???

Offline carola

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 8.568
  • Geschlecht: Weiblich
  • pferdelos glücklich...
Re: Zweites Pony daneben oder dahinter???
« Antwort #8 am: 13.10.05, 12:53 »
Monet, Dein Beifahrer hat oft anderes im Kopf als das Handpferd. Zumindest sollte ein ordentlicher Beifahrer das haben. Der muss an Kreuzungen vorflitzen, schauen, ob die Straße frei ist, vorflitzen, wenn sonst irgendwas ist oder bis der Fahrer das okay fürs "los" gibt, da stehen bleiben und bei uns im Gelände teilweise Gewicht ausgleichen (schräge Wege, steil bergab...). Du könntest höchstens Mensch Nr. 3 mitnehmen...!!
Ein gewisses Maß an Unordnung ist der Preis für Freiheit!

Offline Monet20

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 831
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zweites Pony daneben oder dahinter???
« Antwort #9 am: 13.10.05, 13:45 »
War nur meine Frage weil meine Freundin das vorgeschlagen hatte.

Wir wollen irgendwann in weiter Ferne evtl. mit meinem Pony mal ne Wanderfahrt machen. Und da hat sie vorgeschlagen ihr Pferd halt auch mitzunehmen als Handpferd.
Aber deine Argumente sind logisch...