Autor Thema: Staubsauger  (Gelesen 39504 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7789
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Staubsauger
« Antwort #150 am: 08.11.17, 21:02 »
dass die Dysons wahnsinnig laut sein sollen, das hat sich auch bis zu mir schon herum gesprochen. Eine Nichte wollte unbedingt einen. Die ist auch nimmer so begeistert. Aber einen Robby hat sie. Und den liebt sie. Ich hatte ihn ihr mal besorgen müssen von den anderen zum Geburtstag



das hab ich auch in den Kritiken gelesen, dass die Dyson ziemlich laut sein sollen. Es gibt aber 2 Schaltstufen. Eine ist so eine Art Turbo, ist sehr laut und hat natürlich auch keine lange Laufzeit.
Einen Saugroboter kann ich mir bei uns höchtens in der Küche und im sehr großen Hausgang (Fletz) vorstellen, aber nicht in den Nebenräumen. Er kann auch nicht alleine über die Türschwellen.
In der Schmutzschleuse steht ja alles mögliche auf dem Boden. Container für Wertstoffe und Abfall, Altpapier, Putzzeug, Gummistiefel und Arbeitsschuhe, meistens nicht im Regal. Da hätte der robby gar keinen Platz zum Herumfahren. Und im alten Bad, wo wir die Dreckwäsche sammeln, da stehen WaMa und Trockner und dazwischen muss man mal Saugen, weil es da so eng ist. Dort ziehen wir uns auch um nach dem Stall. Aber die Stiefel sind schon voher "ausgeleert" worden. ;D

Ich danke Euch fürs Mitdenken. Ich werde demnächst mal zum Elektrogeschäft fahren und mir da die Dinger persönlich anschauen und auch anhören. ;) ;D
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1072
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Staubsauger
« Antwort #151 am: 08.11.17, 22:13 »
Hallo Freya, wenn du Glück hast, bekommst du so eine tolle Kaufberatung wie ich vor Jahren.

Wie viele Personen? Bodenbeläge? Steckdosenverteilung?

Bei mir ist es ein Miele mit Beutel geworden, mit Hartbodenfuß und langem Kabel. Passt!!!

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7789
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Staubsauger
« Antwort #152 am: 08.11.17, 22:18 »
Das erste Problem bei uns sind die nicht vorhandenen Steckdosen. Aber schaun wir mal, dann sehen wirs schon ;D ;) ;)
Langes Kabel wär auch nicht schlecht, wenn man es aufrollen kann. Aber mit meinem Progress ist überall das Kabel zu kurz.
Selbst in unserem WZ muss ich einmal eine andere Steckdose nehmen wegen ungenügender Recihweite, und wir haben keinen "Ballsaal".

Man kriegt halt irgendwann den Frust mit dem ganzen Dreck und dem Glump mit dem man arbeiten muss.
« Letzte Änderung: 08.11.17, 22:20 von Freya »
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14933
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Staubsauger
« Antwort #153 am: 08.11.17, 22:41 »
Gegen zu kurze Kabel gibt es Verlängerungskabel ;)
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6348
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Staubsauger
« Antwort #154 am: 09.11.17, 00:45 »
Hallo Freya,
das denkt man immer, dass das mit Roboter nicht geht...
Seit ich diese Roboter habe, ist mein Haushalt ansehnlicher geworden. Und gerade in der Schmutzschleuse haben Regale Einzug gehalten die vorher nicht dort waren. Und einigermaßen klappt es auch, dass alle ihre Schuhe hinein stellen. Nur ganz selten steht mal ein Paar am Boden.
Man tut sich auch mit Besen leichter wenn man nicht immer um Hürden und Hindernisse herum kehren muss!
Wir haben auch Schwellen. Im Bezug zum Robbie hat das den Vorteil dass ich ihn in einem Raum aussetzen kann und er kommt da nicht heraus bis er fertig ist. Und über die Schwelle kann er nicht  :P
Türschwellen nach innen kann man begrenzen indem man ein Türmchen aufstellt.
Ich bin jetzt nicht die was Dir Roboter andrehen will. Aber ich spreche aus Erfahrung über einen vormals vermüllten Haushalt.

Liebe Grüße
Martina

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 903
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #155 am: 09.11.17, 05:28 »
Es gibt von Miele mittlerweile einen beutellosen Sauger, der nennt sich Miele Blizzard und hat eine Kabellänge von 6,5 m, der Aktionsradius wird mit 10 m angegeben. Von der Steckdose entfernt kann man sich somit ca. 10 m im Raum bewegen ohne umstecken zu müssen. Die Preise im Internet gehen von 260 bis 350 Euro.

Zum Wegräumen werden die Sauger hochkant gestellt und der Saugfuß wird an einer Seite eingehakt.

Bei mir laufen zwei Mielestaubsauger, aber noch mit Beutel. Sollte ein neuer notwendig werden, wird es auf jeden Fall der Blizzard werden.

Unser erster beutelloser Sauger war ein Dirt Devil, ähnlich wie die Dysons, am schlimmsten war wirklich das unheimlich laute Betriebsgeräusch.


Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 564
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Staubsauger
« Antwort #156 am: 09.11.17, 06:47 »
Seit diesem (oder letzten) Jahr sind die Staubsauger von Gesetz wegen in ihrer Leistung begrenzt worden und da frag ich mich, wie es sich auswirkt. Meine früheren Staubsauger mit Regulierung sind immer auf "volle Pulle" gelaufen, nur für Polster oder Vorhänge habe ich die Saugleistung runtergedreht.

Für unsere Hartböden (es gibt nur einen Teppich) haben wir einen Robbi, dem allerdings immer Platz geschaffen werden muss, und einen einfachen Kärcher ohne Schnuraufwicklung. Der Kärcher ist recht laut, für die kurze Zeit kann man es aber aushalten. Dafür können wir ihn aber auch mal für draußen und die Ofenreinigung hernehmen.
LuckyLucy

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7789
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Staubsauger
« Antwort #157 am: 09.11.17, 14:58 »
Gegen zu kurze Kabel gibt es Verlängerungskabel ;)

genau das will ich nicht. Hab draußen genug Geschiss mit Kabeltrommel oder Verlängerung z.b. für HD Reiniger. Wenn man eines braucht, ist es sicher nicht da, wo es immer sein sollte.
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Online Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1646
  • Geschlecht: Männlich
Re: Staubsauger
« Antwort #158 am: 09.11.17, 16:38 »
Ich habe jetzt den Philips bestellt. Mal sehen was der taugt und ob er mehr kann als meine letzte Bonusbestellung abstauben 8)

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7789
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Staubsauger
« Antwort #159 am: 10.11.17, 23:00 »
Also ich bin gestern in den Laden hier am Ort gegangen und habe "meine" Elektrikerin angetroffen. Sie kennt bei uns auf em Hof und im Haus jeden Raum, wo es Strom gibt, sogar den Hühnerstall.
Sie war total erstaunt, dass ich einen Sauger will mit Accu und auch noch ohne Staubbeutel.

Sofort hat sie mir einen Miele Blizzard vorgeführt, ein Schlitten mit langem Kabel sehr guter Saugleistung und Staubbehälter. Sie wollte mir das mit dem Entleeren des Staubbehälters vorführen und schon lag der
ganze Dreck auf dem Boden, weil der Behälter rausgerutscht ist. Ausserdem noch eine nicht unerhebliche Menge Staub im Gerät, weil der aus dem Staubbehälter rausfällt.

Also der Miele Blizzart ist mir zu groß und zu schwer. Und die "Büchse" als Ersatz für den Staubsaugerbeutel ist sicher verbesserungsfähig.

Ein Handgerät, wie z.B. der Dyson mit Accu oder Ähnliche haben sicher nicht die Saugleistung, die ich für meinen Haushalt benötige, sagte sie mir.
Ich werde auch sicher nicht jetzt damit anfangen, neue Regeln zu machen, wo die Arbeitsschuhe, Stiefel und Klamotten, Eimer und Gartenutensilien hinzustellen sind. Das habe ich schon lange aufgegeben. Ich kann damit leben.

Es gibt aber einen Testsieger von Bosch, zwar nicht mit Accu, aber mit Staubbox. Relaxx Pro Silent Plus. Soll sehr leise sein.
>>>  guckst Du hier >>>>>   http://www.bosch-home.com/de/produkte/staubsauger?cid=vacuum|
                                                 
Dieser war leider im Laden nicht vorhanden. Aber er wird bestellt und dann kann ich ihn mir zum Ausprobieren ausleihen. So lange benutze ich meinen alten Progress auf höchster Stufe mit Hartbodendüse und neu
erstandenem 10m - Verlängerungskabel in pink !!!  *wink zu Martina* Das werden mir die Männer dann wohl hoffentlich nicht ausleihen und nicht zurückbringen ... ;D ;D


« Letzte Änderung: 10.11.17, 23:04 von Freya »
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 639
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #160 am: 11.11.17, 07:37 »
Was mich wundert Freya hast du den keine Probleme mit nassen Böden im WInter zpsl wenn jeder reinlatscht und die Stiefel hinstellt ich hab mir schon mal nen Miele aufgearbeitet (Motor angeblich Zuviel nassen Schmutz eingesaugt da hab ich mir dann nen Nasstrockensauger gekauft von Kärcher nur der ist irgendwie blöd weil der immer umfällt ich hab jetzt ja keine direkten Stallklamotten mehr und da ists mit dem Schmutz natürlich schon viel besser,trotzdem verfolg ich interresiert deinen Bericht und hof du wirst uns dann berichten für welchen du dich entschieden hast und wie zufrieden du damit bist.(weil Schmutz haben wir weiterhin weil mein Mann viel Holz arbeitet auch fremd und da fällt auch einiges an :P)

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2133
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #161 am: 11.11.17, 07:54 »
-Feya, der macht einen guten Eindruck. Viel Freude damit.

@ Nixe
Ich hab in der Schleuse Schmutzfangmatte beim Reinkommen. Und dann hab ich für Stiefel und Schuhe zum Abstellen eine Fußmatte aus Gummi aber in 80 x 1,20.
Der Dreck ist auch da, aber er wird mir nicht ins Haus verteilt. Er trocknet gut ab. Wenn ich dann sauge, nur trockenen Schmutz.Klappt bei uns gut.
Herzlichst hosta

Offline zensi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 941
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Staubsauger
« Antwort #162 am: 16.11.17, 06:16 »
Gottseidank bleiben bei uns die Stiefel draußen im Heizraum. Da bleibt der größte Dreck schon mal draußen. Deswegen gehts auch mal schnell mit Schuhen rein in die Schmutzschleuße .
Ich habe den Dyson. Bin ich sehr zufrieden damit und ich habe keinen Staubbeutel.
Den großen Hausgang macht dann zwischendurch der Robbi.
Schönen Gruß    Zensi

 


zum Seitenbeginn